1. Frage:
    Gefragt am: 07.04.2010, 15:01 von Gast
    Wie fädelt man einen Dreier ein ?
    Ich frage mich, wie man einen Dreier eigentlich einfädelt. Mal die Zustimmung der Partnerin vorausgesetzt - wie findet man eine zweite Frau, die sich darauf einlässt und dazu auch noch von meiner Partnerin und mir als anziehend empfunden wird ?
    Antworten:
  2. #1 Gast
    07.04.2010 15:28
    Du kannst sie in einer intimer Sekunde nett fragen, aber wundere dich nicht, wenn sie abwinkt
    oder im Gegenzug auch einen Dreier zu ihren Gunsten (also mit zwei Männern) will. Das dürftest du ihr dann nicht abschlagen.....

  3. 07.04.2010 15:36
    1. Normale Dreier sind die Konstellation Mann-Frau-Frau. Dies setzt voraus, dass die beteiligten Damen zumindest insgeheim doch gerne mal eine bisexuelle Begegnung hätten und sich einfach vorstellen können, Zärtlichkeiten mit einer Frau auszutauschen. Wenn eine Frau sich eine sexuelle Begegnung mit einer anderen Frau nicht vorstellen kann, dann wird ein Dreier auf keinen Fall erfüllend sein.

    2. In ganz normalen Beziehungen dürfte es schwierig bis unmöglich sein, diesen Wunsch Wirklichkeit werden zu lassen. Wer lässt schon seinen Mann gerne mit einer anderen Frau vögeln und sieht auch noch zu dabei? Ne, dazu dürfte kaum eine Freundin zu überreden sein -- für mich wäre das wirklich Tabu.

    3. Auch eine stabile Partnerschaft wird durch einen Dreier akut gefährdet -- selbst wenn sich vorher beide einig waren, entstehen dadurch neue Spannungen. Ich rate strikt davon ab, solche Erlebnisse mit der eigenen Partnerin zu planen.

    Mein Rat: Gar nicht erst in einer Partnerschaft probieren!

    Wer zu ungewöhnlichen Sexabenteuern neigt, kann sicherlich in einem Swingerclub oder Bordell fündig werden und in seiner Single-Zeit diesen Wusnch ausleben.

  4. #3 Gast
    07.04.2010 16:12
    ´ne Anzeige schalten? Früher gab es so etwas mal in jedem Stadtmagazin. Keine Ahnung, ob das immer noch der Fall ist. Und wenn sich dann jemand meldet ... in Augenschein nehmen. Was ist daran so kompliziert? Sicherlich gibt es auch noch andere Möglichkeiten (das Internet oder irgend welche Clubs).

    an 1 Warum ist der Dreier Mann-Frau-Frau der "normale"? Wer bestimmt, was "normal" bzw. "nicht normal" ist? Die Statistik oder du?

  5. 07.04.2010 17:50
    @#2: Ich sehe einen Dreier MFF keineswegs als einen Dreier "zugunsten des Mannes" an. Ein MFF ist eindeutig für Frauen ideal, die Spaß daran haben, auch mal eine Frau zu berühren -- selbst wenn sie dies sonst noch nie gemacht haben. Der MFF spielt mit dem Gedanken der lesbischen Spiele zwischen den Frauen und genau das macht ja auch die Männer an: Nicht nur, dass sie zwei Frauen zum Sex haben, sondern auch, dass sie den beiden Damen zusehen können, wie sie sich küssen, lecken und verwöhnen. Es ist eine gängige Phantasie von Männern, lesbischen Streicheleien zuzuschauen.

    Ein MMF wäre aus meiner sicht für die allermeisten Frauen deutlich weniger attraktiv und kaum eine Frau träumt davon, zwei Männern bei homophilen Techniken zuzuschauen -- da unterscheiden sich die Geschlechter doch ganz erheblich. Auch mit zwei Männern gleichzeitig Sex zu haben, gibt es höchstens im Porno. Welche Frau will einen fremden Mann oral befriedigen und gleichzeitig penetriert werden? Das ist Porno-Quatsch. Und Anal- und Vaginalverkehr gleichzeitig erst recht. Da leidet eine Frau eher als dass sie davon wirklich kommt. Für eine Frau muss schon mehr als nur die Mechanik dabei sein.

    @#3: Der MFF-Dreier ist der Dreier, von dem alle üblicherweise reden -- und statistisch die einzig relevante Dreierform überhaupt, abgesehen von billigen Pornos.

  6. #5 Gast
    07.04.2010 20:59
    Hach, lieber Fragesteller, Du stellst ja eine selten seltsame Frage... wenn Deine Partnerin das tatsächlich auch möchte, ist es doch ganz einfach. Kommst Du schon von selbst drauf, oder muss ich Dir hier erst die Lösung verraten?

    Will ich mal nicht so sein, hier also die Lösung: Überlasse es Deiner Partnerin, die zweite Frau für Euren Dreier zu finden. Es zählt ja nicht nur Dein Geschmack und Anspruch, sondern auch ihrer.

    War doch ganz einfach, oder?

  7. #6 Gast
    07.04.2010 21:04
    Was ist ein Dreier anderes als ein billiger Porno? Wenn einer billige Pornos liebt, bitte. Es ist aber weit unter der Würde eines Menschen und eines Tieres und weit entfernt von etwas, was man Liebe nennt.

    Vielleicht doch lieber einen Dauerlauf machen und dann nachdenken.

  8. 07.04.2010 23:12
    Liebe Frederika,
    Sicher träumen die meisten Männer von ,FMF aber nicht alle, Viele Männer sind bisexuell und können sich MFM vorstellen. Oder sind einfach nur voyeuristisch veranlagt ohne lesbische Szenen sehen zu wollen. Ich denke auch nicht, das nur alleine die Wünsche der Frau ausschlaggebend sein kann, In dem Fall sehe ich es auch so, daß die Beziehung tot ist.

    Ich empfinde so etwas wie "normal" mehr als unglücklich in Dingen der Sexualität, Es sollte reichen von Mehrheiten zu sprechen. Die Welt ist bunt.

    @7 Etwas was handlungsmäßig in Pornos verarbeitet wird, hat einen Markt, also wird es nachgefragt, es besteht ein Interesse daran. Ich denke jeder muß selbst entscheiden wie er wertet, was er tut, solange es nicht strafrechtlich relevant ist.

  9. #8 Gast
    07.04.2010 23:13
    Wer sagt denn, das MMF homophile Aktionen beinhalten muss? Ich habe mir da bisher immer 2 Männer vorgestellt, die mich gleichzeitig oder abwechselnd glücklich machen, z.B. der Eine leckend, der Andere gleichzeitig kopfüber knutschend. Himmlischer Gedanke.

    Aber finde erst mal 2 tolle Typen, wo es schon schwer genug ist, einen einzigen zu finden...Eine 2. Frau dagegen käme für mich auf keinen Fall in Frage - einfach zu langweilig und falscher Geruch.

  10. #9 Gast
    07.04.2010 23:39
    Fragesteller,
    ich habe mal einen Bericht im Fernsehen gesehen:
    Anoncieren oder Agenturen ermitteln - meist lassen sich solche Damen bezahlen.
    Dame gemeinsam auswählen und zu einem ersten Gespräch (Kaffee) einlade,. Da werden die "Spielregeln" geklärt.
    "Ereignis" gut vorbereiten (Abendessen o. ä. ), um in die richtige Stimmung zu kommen,
    dann viel Vergnügen.
    Die Risiken sind Dir und Deiner Freundin sicherlich bewusst, ich kann nämlich nicht erkennen, dass der Fragesteller nach moralischen Bewertungen gefragt hat. Es ist m. E. auch nicht gerechtfertigt, alles auf die Schmuddel- und Pornoebene herabzuziehen.

  11. #10 Gast
    08.04.2010 00:23
    Ich glaube nicht, dass es Dreier, insbesondere FMM, nur im Pornofilm gibt. Für beide Varianten des Dreiers gibt es einschlägige Internetseiten, wo sich Normalos für diesen Zweck suchen und finden.
    Bei FMM geht es weniger um homosexuelle Handlungen zwischen den beiden Männern, als mehr um die abwechselnde oder gleichzeitige Befriedigung der Frau.
    Für mich ist das, zumindest in der Phantasie, eher vorstellbar, als MFF.

    w42

  12. #11 Gast
    30.08.2011 20:46
    Also ich hatte schon einen Dreier (MFF) mit meiner damaligen Partnerin. Also Jungs so eine Nummer ist eine schwere Sache.
    Zunächstmal physisch. Mal ehrlich wer kann es seiner eigenen Frau/Freundin schon mehrmals "besorgen" von multiplen Orgasmen ganz zu schweigen. Meistens rollen wir doch nach dem ersten Höhepunkt grunzend zur Seite...
    Dann Psychisch: Ich hatte so meine Probleme die Sache zu genießen. Obwohl meine Freundin damals voll darauf abgefahren ist. Gut, sie hatte nichts gegen Sex mit Frauen. oder wenn ich eine andere poppte, das törnte sie eher an. Ich fand es die ganze Zeit über sehr komisch und fühlte mich nicht so richtig wohl. Zumal es
    Dann Organisatorisch: Das ganze Gummi rauf und runter ist schon ganz schön nervig wenn man es in der Beziehung nicht braucht...

    Mein Rat: Wenn ihr die Gelegenheit habt, nutzt sie, Macht es eher als "Freunde mit Extras" als als Pärchen. Die meisten Freindinnen/Frauen mit denen man frühstücken will, stehen eh nicht drauf. und das ist wohl auch gut so.

    PS. Klar träume ich manchmal immer noch von einem Dreier... Aber machen... nee eher nicht mehr.

  13. #12 Gast
    31.08.2011 07:52
    @11

    Muss Dir voll zustimmen, Habe die Konstellation MFF schon einige Male ausprobiert. Mir persönlich war das viel zu stressig. Leistungsdruck ohne Ende und mit einem mittelprächtigem Ergebnis für die Damen.
    Wesentlich ergiebiger war die Konstellation MMF. Erst einmal hat die Dame, natürlich nur wenn sie in der Lage ist sich fallen zu lassen, wesentlich mehr davon. Zudem ist es für den männlichen Part, der sich naturgemäß beim Sex, zu einem nicht geringen Teil, optisch stimulieren lässt, auch recht aufregend.

    Ich persönlich bin ein großer Fan von MMF Aktivitäten, auch ohne homoerotische Interessen.

    @FS Gönne Deiner Partnerin besser einen Dreier mit einem zweiten Mann, da habt Ihr beide mehr von.

    (m/49)

  14. #13 Gast
    31.08.2011 20:12
    ich hatte meinen ersten dreier in der studienzeit. mein freund brachte einfach eine gute freundin mit und irgendwie sind wir nach einer menge alkohol im bett gelandet.
    da war nichts geplant. es war eine tolle nacht: mein freund hat uns abwechselnd mit der zunge stimuliert und wir ihn, dann kam noch ein vibrator mit ins spiel mit dem wir mädels uns verwöhnten und mein freund kam auch in uns.
    daran denke ich noch oft zurück, es hat unsere beziehung aber nicht kaputt gemacht, wir sind heute nach 10 jahren noch zusammen.
    jetzt haben wir hin und wieder auch noch dreier mit einem freund. das macht mir auch sehr viel spass, wenn zwei männer mit mir beschäftigt sind. meinem freund macht das auch mehr spass, denn da ist der leistungsdruck nicht so stark. eine frau kann besser zwei männer befriedigen als ein mann zwei frauen! mit einem befreundeten ehepaar haben wir aber auch öfter mal einen vierer. das ist die krönung schlechthin!

    um auf deine frage zurück zu kommen:
    frag erst deine freundin, ob sie das will. entweder zwei männer oder zwei frauen.
    je nachdem könnt ihr doch mal im bekanntenkreis rumfragen. ihr habt doch sicher dicke freunde/freundinnen, die auch experimentierfreudig sind.
    um kontakte zu knüpfen gibt es da auch einschlägige pubs. da wäre ich vorsichtig, denn man muss auch immer an geschlechtskrankheiten denken und gerade beim dreier liebt man sich ja schon mal gegenseitig ohne kondom oder hat etwas im mund...

Thema geschlossen