1. 2. Date mehr als Küssen?

    Hallo zusammen. :)

    Meine Frage an euch..

    Ich hab einen echt super sympathischen Mann im Internet kennen gelernt. Vorgestern haben wir uns spontan bei Ihm zuhause getroffen, er hat mir Nachtessen gekocht, wir haben über Gott und die Welt geredet, und später zusammen eine Serie begonnen in Netflix. Natürlich kam es zu einem Kuss, war mir klar :) .. es war absolut super.
    Ich hab ihm von Anfang an klar gemacht das es KEINEN Sex beim 1. Date geben wird und er hat das ohne jegliche Diskussion akzeptiert. Mir selbst war es sehr seeeeehr schwer gefallen *lach*. .. es war auf jedenfalls einfach nur TOP! .. ich fühlte mich wie wenn wir uns ewig kennen.

    Heute kommt er bei mir zum essen vorbei *-*. ich freue mich riesig!

    Wäre es zu früh, wenn es heute schon zum Sex kommen würde ich aber auf der Suche nach was ernstem bin?

    Ich möchte mich nicht "uninteressant" machen weil ich mich zu früh hergebe, aber ob jetzt oder später, wenn es ihm nur ums Eine geht macht auch keinen Unterschied oder?

    Würde mich über eure Meinung freuen.

    Liebe Grüsse
    Claudia
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Da kommt jetzt vielleicht viel Widerspruch und ich werde als spaßbefreite, altmodische Spießerin eingeordnet, aber ich würde Dir empfehlen, was die körperliche Annäherung angeht, ein deutlich langsameres Tempo an den Tag zu legen.

    Warum? Du kennst doch diesen Menschen bislang kaum bis überhaupt nicht. Ihr habt euch gerade ein einziges Mal getroffen, und auch wenn das sehr angenehm war, weißt Du doch fast nichts über ihn. Wie er tickt, was er für Werte hat, was für Interessen, für eine Vergangenheit und vor allem, wie er mit dieser Vergangenheit umgeht, ob er prinzipiell was Festes sucht oder nicht, ob ihr ähnliche Zukunftsvorstellungen habt etc. etc.

    Schau' Dich in diesem Forum genau um und Du wirst Dutzende Beispiele finden von Frauen, die sich nach und durch den innigen Sex mit einem Mann unsterblich in ihn verliebt haben, obwohl sie davor der Meinung waren, eine Affäre oder ein One-Night-Stand wäre für sie auch völlig ausreichend. War es aber nicht. Nicht alle, aber eben die meisten, Frauen ticken so, dass sie mit körperlicher Intimität ganz anders umgehen als Männer. Sie können in der Regel Sex und Liebe nicht voneinander trennen. Wenn Du also jetzt mit ihm schläfst und dann hinterher feststellst, er passt als Partner eigentlich doch nicht so gut zu Dir, dann "hängst" Du innerlich trotzdem schon an ihm und alles wird kompliziert. Oder: Du schläfst mit ihm und er ist hinterher nach kurzer Zeit wieder verschwunden, weil er davon ausgeht, es ist auch für Dich so in Ordnung.

    Also, mein Rat: hast Du ernsthaftes Interesse an ihm, dann nähert Euch langsam an, lernt Euch erstmal besser kennen und dann geht auf die körperliche Ebene statt umgekehrt. Ich weiß, das ist unmodern, aber glaube einer erfahrenen Frau: diese Reihenfolge ist gesünder für Deine Seele. Viel Glück!
     
  4. Wenn du nach was ernstem aus bist, empfehle ich dir folgendes:
    - sich erstmal kennen lernen
    - gemeinsame Interessen erkennen und umsetzen
    Merke, dies ist eine sehr kluge Erkenntnis: Wie schneller es zum Sex kommt, bevor man sich kennen gelernt hat, umso schneller endet der Kontakt wieder!
    Warum ist das so?
    Solange wir versuchen, in unserer Sexualität Liebe zu finden, müssen wir enttäuscht werden. Die Nähe zwischen zwei Körpern ist noch keine wahre Intimität. Sie kommt nur durch die wahrhaftige Begegnung der Herzen zustande. Höre einzig alleine auf dein Herz und lass dich zu nichts hinreißen, was du nicht möchtest!
     
  5. Da gehen die Meinungen hier auseinander.
    Ich hatte oft früh Sex, wenn es mir a) klar war, dass der andere es ernst meint (dabei lag ich auch immer richtig) oder b) dass ich einfach Sex mit demjenigen haben möchte und man danach ja merkt, wie es weitergeht. Ich mag keine Männer, die eine Frau aussortieren, weil sie zu zu früh mit ihnen ins Bett ist. Echtes Interesse geht dann auch nicht weg. So jedenfalls meine Erfahrungen (einmal beim ersten Date, einmal beim dritten, lange Beziehungen).
    Ich würde mit ihm nur schlafen, wenn ich auch damit leben könnte, dass er sich danach nicht mehr meldet. Theoretisch besteht diese Möglichkeit ja immer. Also nur wenn du es selbst willst, nicht um ihn zu binden.

    W, 35
     
  6. Nun liebe Claudia, wenn du dir eine ernste feste Beziehung wünschst warum gehst du dann beim 1. Date schon zu ihm nach Hause???

    Ist doch klar dass der Mann dann denkt du bist so locker drauf und es kommt zu Körperlichkeiten...

    Wie kann man als Frau heutzutage so naiv sein einen Mann aus dem anonymen Internet gleich beim ersten Treffen zuhause zu besuchen?
    Weißt du nicht was für Spinner sich da rumtreiben, und hast du wenigstens eine Adresse für deine Freundin dagelassen?

    Was ist wenn der Mann dir gar nicht gefallen hätte und er zudringlich geworden wäre?
    Leider habe ich den Mist in meiner Jugend auch schon gemacht, und der Mann wurde richtig eklig als ich noch keinen Sex wollte beim ersten Treffen. Als ich heimgehen wollte, drückte mich der vorher so charmante Mann im Hausflur an die Wand und betatschte mich übelst. Ich konnte mich kaum losreißen.

    Nun gut, es war ja schön.
    Ich würde das zweite Treffen definitiv noch nicht bei mir zuhause machen. Kein Kochen, kein Filmchen, kein Sex.

    Plane mit ihm schwimmen zu gehen oder tanzen oder spazieren.
    Aber gehe definitiv nicht mit ihm nach Hause. Es wird garantiert zu Sex kommen.

    Beklage dich dann aber hier nicht wenn er 'danach' plötzlich keine Zeit mehr hat oder dich nur für schöne Stunden kontaktiert...
     
  7. Die Meinungen zu diesem Thema sind hier komplett unterschiedlich. Du stehst auf ihn, auch sexuell. Er auch auf Dich? Dann nichts wie ran.
    Merke aber, beim nächsten Treffen musst Du den ersten Schritt machen, denn Du hast ja auch gesagt, dass es keinen Sex beim ersten Treffen gibt. Wahrscheinlich kann er nicht wissen, ob Du damit auch das zweite, dritte etc. Treffen gemeint hast. Wenn er ein integerer Mann ist, hält er sich an die Abmachung, die nur Du wieder ändern kannst.
    ErwinM, 50
     
  8. ... WIESO zu früh?
    Wenn das Gefühl oder die Gefühle dafür das sind, ist es nicht zu früh und ob du mehr möchtest, weißt du doch gar nicht mit diesem Mann.

    Es gibt immer beide Varianten: Sex beim ersten Treffen und unmittelbares Einmünden in eine Beziehung und Sex beim späteren Treffen, ohne dass daraus irgendetwas abgeleitet werden könnte.

    Wie siehst du es denn selber? Wenn du Sex willst und er darauf einsteigt, würdest du ihn denn dann für was anderes als für Sex haben wollen? Das ist doch die interessantere Frage. Ich würde mich fragen, ob jemand, der sich beim 1. Date für Sex anbietet geeignet sein könnte, mit mir etwas anderes als Sex zu haben. Meine Antwort wäre eher nein. Muss ja auch gar nicht sein.
     
  9. Ohje, macht Frau das heute wirklich so, das erste Date beim Löwen in der Höhle? Nein, hätte ich nicht gemacht. Ehrlich gesagt würde ich mir den Mann irgendwo in die Prärie bestellen und schauen was geht wenn man ohne irgenwelche Ablenkung ( TV, Musik...) sich gegenüber steht. Meine Meinung ist auch die, das ich mit dem in die Kiste springen abwarte. Meinetwegen kann Mann mich verklemmt prüde oder sonstwas nennen. Nur finde ich es recht unfein unzählige Schwä... in mir gehabt zu haben. So wie du schreibst brennt bei euch ja schon das Feuer der Leidenschaft. Ich verurteile dich nicht und ich hoffe ihr könnt den Abend genießen und alles wird so wie du es dir erhoffst.
     
  10. Ob du das magst oder auch nicht magst, Männer entscheiden für sich!
    Viele Männer testen diesbezüglich Frauen, bleiben jedoch nicht, wenn Frau zu schnell und zu leicht zu haben war! Wenn es dir nichts ausmacht, wenn der Mann den Kontakt nach dem 1. Sex abbricht, dann bist du eine Ausnahme! Lese hier doch mal, was Frauen ständig schreiben, wenn der Mann sich nicht mehr meldet, nachdem er bekommen hat, was er wollte nämlich Sex!
     
  11. Es kommt ja auch darauf an, was der Mann sucht.

    In deinem Fall klingt es für mich leider so, als weiß er ganz genau, wie man Frauen um den Finger wickelt, wenn nur man Sex will.

    Denn ihr seid insoweit beide widersprüchlich. Ihr verhaltet euch beide nicht so, als wärt ihr auf eine Beziehung aus.

    Ich persönlich vermeide es, mich in Situationen zu manövrieren, in denen ich dann letztlich mehr oder weniger das mache, was ich eigentlich nicht will. Damit macht man sich unglaubwürdig.

    Dazu gehört es, einen Mann zum ersten Date nicht nachts in seiner Wohnung zu besuchen, wenn ich kein Sexabenteuer will. Und ein wirklich an einer Beziehung interessierter Mann wird ein solches Date nicht vorschlagen, weil er genau weiß wie es ankommt.

    Er schlägt also Sex durch die Blume vor und du gehst durch die Blume darauf ein.

    Nur bist du die Einzige von euch beiden, die das offenbar nicht weiß.

    Du verkaufst dich zu billig. Der Mann muss nicht mal ein Restaurant aussuchen, dorthin fahren, sich Gedanken machen über einen schönen Abend. Du bist für Essen von zu Hause und eine Netflix Serie zu haben. Wenn nicht beim ersten Mal dann wenigstens doch mit der Aussicht beim zweiten Mal.
    Du stellst keinerlei Ansprüche.
    Der Mann wird denken, du bist für jeden so leicht zu haben und dieses Bild gefällt ihm nicht für die Frau mit der er eine Beziehung will. Für eine Affäre reicht das jedoch.

    Das Hauptproblem besteht jedoch darin, dass du so künstlich auf enthaltsam machst.

    Wärst du authentischer und würdest dazu stehen, wenn du Sex willst und den dann auch haben und nicht nach dem Sex anfangen zu klammern und von Beziehung zu schwafeln, dann würden deine Chancen wesentlich höher stehen, dass er sich tatsächlich für dich als Beziehungs Frau interessiert. Denn dann hätte er dich zwar körperlich "erlegt" aber emotional nicht.

    Wenn du jedoch für ein warmes Essen und ein paar warme Worte ihm körperlich und emotional verfallen bist, wird er keinen Respekt vor dir haben und du kommst damit als Beziehung nicht in Betracht.

    Denn er musste absolut nichts dafür tun und du weisst doch wie das ust: man schätzt die Dinge, für die man etwas tun muss viel mehr als die, die man hinterher geworfen bekommt....
     
  12. Liebe Claudia, sorry aber gleich beim ersten spontanen Date zu ihm in die Höhle des Löwens zu gehen, ist schon gewagt. Beim ersten Treff, wann genau hast du ihm klar gemacht das es keinen Sex gibt, schon vor dem Treffen per Handy oder Telefon oder erst als du in seiner Wohnung warst?
    Ich muss @ErwinM zustimmen, wenn er ein integerer Mann ist und sich an das hält was du ihm gesagt hast, kein Sex beim ersten Treffen, wird er sich auch weiterhin daran halten. So nun musst du aber darauf achten was du weiter tun willst, ob Sex oder keinen. Wenn du dich aber schon darauf freust, und sich der Gedanke an *liebe machen* bei dir ausbreitet,... Tja dann musst du die Initiative ergreifen, zwar nicht gleich, das wär unangebracht, lass dir Zeit, oder besser gesagt nimm dir die Zeit. Fang einfach an mit der Bitte um Musik die euch beiden gefällt, evtl. ein Glas Wein aber nur nicht zuviel das löst die Hemmschwelle bei beiden. Tanzt zu der Musik miteinander, der Rest ergibt sich von selbst. Schick die Signale die du für richtig hältst, so das er sie auch erkennt und zustimmt, durch sein Verhalten und seine Signale. Was du dann daraus machst, tja viel Spaß dabei und ich wünsch euch beiden das es bei euch klappt, und du endlich am Ziel ankommst. Es wäre schön wenn du uns schreiben könntest wie der Abend, die Nacht verlaufen ist, so können wir auch daraus lernen wie du auch,...
    Alles Gute
    Schriftrolle
     
  13. Er hat mit ihr einen schönen Abend verbracht und für sie gekocht.
    das ist nicht "nichtstun"

    Von mir aus kann die FS ja noch zwei oder drei Dates mit Sex warten:
    Entweder verprellt sie damit den Mann, vielleicht auch nicht, vielleicht entstehn ungewollt Spannungen, oder er freut sich,
    dass sie keine Sex will, weil er weiß, dass er schlecht im Bett ist und immer zufrüh kommet oder was.

    Aber ob er nun auf Affäre oder Beziehung aus ist oder sich auch einfach überhaupt gar keine Gedanken darum macht (ich weiß, dass ist für Euch Frauen einfach nicht vorstellbar! ) wird die FS trotzdem nicht erfahren.

    Wenn sie mit dem Sex wartet und eine Beziehung entsteht, oder eben auch nicht: Die Gegenprobe kann sie mit dem Mann nicht machen.

    Wenn sich nach eine paar Wochen herausstellt, dass es mit dem Sex mit Ihm nicht passt, kann sich die FS ja nochmal hier melden...
     
  14. So einem albernem Junktim anzuhängen, spricht dagegen, dass man(n) Dich Ernst nehmen kann. Ich würde Dich eher in die Kategorie "noch nicht reif" einstufen und eher nicht ernst nehmen.
     
  15. Nachtessen ist echt ein unerotischer Ausdruck... :) nur mal so nebenbei.
    Also lass Dir bitte eins gesagt sein:
    Wenn du eine Beziehung willst, dann lass bitte das Programm: Essen, Film, Knutschen, Sex - das ist nur bei Affären so.
    Ob es beim 1. oder beim 10. Date zum Sex kommt, ist gar nicht so wichtig, die Frage ist nur, was DU (!) willst.
    Ihr seid beide horny auf gut deutsch und das ist durchaus okay. Aber wenn ein Mann eine Frau für eine richtige Beziehung will, dann lässt er sich mehr einfallen, als Essen, Netflix und Sex.
    Also wenn du Sex willst oder ne heiße Affäre - GO for it.
    Willst du eine Beziehung: Verbringe den TAG mit ihm und nicht die Nacht.
    Man kann auch eine supertolle Beziehung haben, wenn man schon beim 1. Date miteinander schläft - dafür gibt es keine feste Regel.
    Nur Eure Art der Dates läuft definitiv in Richtung "Fuckbuddies", wei meine Freundin zu sagen pflegt ;-)
    Und ich wette, du willst mehr als das.
    Und ich muss @Joggerin recht geben: Wenn er nun nicht mal mehr kochen muss und du ihn bekochst, den Film lieferst und dann noch frisch geduscht und rasiert zu haben bist mit guter Performance am Laken - bist du eben sehr einfach für ihn zu kriegen. Das schmeichelt seinem Ego und er wird sicher bald wieder ein Date wollen. Aber: Das nächste Date wird auch so laufen und das übernächste auch....und wenn du irgendwann mal fragst, ob ihr Essen geht oder das WE miteinander verbringt, kann es sein, dass er da irgendwie verplant ist.
     
  16. Dates zuhause sind natürlich eine verdammt große Versuchung. Wenn man die Kiste aufschieben will, trifft man sich lieber an einem neutralen Ort. Ansonsten halte ich Regeln, wonach man erst ab dem xy-ten Date in die Kiste gehen sollte, für künstlich. Wenn sich zwei richtig, richtig gut verstehen, kann es völlig in Ordnung sein, das auch auszuleben. Und wenn dieser Mann nur mit Dir ins Bett will, kannst Du es nicht dadurch ändern, dass Du es aufschiebst. Also: Bloß kein Krampf.
     
  17. Ha ha, ich kann da nur lachen! Warum kann Frau nicht einfach mal nach LUST entscheiden? Hast du Bock auf ihn nimm ihn Dir! Wird deine Region nur gesteuert durch festen Beziehungswunsch, lass es sein! Ich verstehe das nicht! Klar, online kennengelernt, vllt. will er nur .... aber so what! Ich halte überhaupt nix von Frauen Meinungen: erst mal testen und ab dem 35. Date Sex! Hast du Lust, lass laufen, alles andere Kindergarten! Ich persönlich Handhabe es nach meiner Lust und in der Regel läuft es so, dass Männer mit mir ganz schwer klar kommen, weil ich Sex wollte und dann erst filtriere, ob mehr oder weniger! Was möchte ich mit einem Mann eine Beziehung wo null sexuelle Kompatibelität vorhanden ist? ....
     
  18. Ja, und da ich solche Männer nicht mag und mit solchen Männern nie angebändelt habe, hätte ich nie Probleme. Ich hab sehr selten Sex gehabt für den einmaligen Sex, das ist nicht meins. Meine Erfahrung bei Beziehungen war eben nie so, dass jemand mit Interesse mich „testen“ wollte. Drei lange Beziehungen sind ja durchaus erfolgreich zu nennen. Vielleicht kenn ich eben nur „gute“ Männer, die nicht nach Steinzeitmanier vorgehen. Aber wie ich ja am Anfang sagte: das ist MEINE Erfahrung und die Meinungen dazu gehen hier ja sehr auseinander. Was ja okay ist.
     
  19. Nachtrag zu meinem Post:
    Ich weiß nicht, ob du´s wusstest, aber "kochen" zuhause impliziert für die meisten immer Sex.
    Sonst könnte man ja auch Essen gehen. aber da spart der Mann die Geldausgabe und kann schneller auf Tuchfühlung gehen.
    Schlag ihm morgen vor, dass ihr zum Essen geht.
    Wenn du unbedingt Sex haben willst, mach es.
    Aber dann bitte kein neuer Thread in 3 Wochen, dass er immer nur Dates zuhause haben will.
     
  20. Aber ob er nun auf Affäre oder Beziehung aus ist oder sich auch einfach überhaupt gar keine Gedanken darum macht (ich weiß, dass ist für Euch Frauen einfach nicht vorstellbar! ) wird die FS trotzdem nicht erfahren.

    Solche Kommentare kannst du dir definitiv sparen, zu pauschal.

    Es ist aber in der Tat auch so, dass ein Mann Sex will, aber nicht kann und der Meinung ist, die Dame müsste jetzt alles mitmachen, nur damit er kommen kann und das beim Erstkontakt. Also, für mich heißt das definitiv er ist weg vom Fenster, keine Lust drauf, alle möglichen Krankheiten, Wehwehchen, Erektionsprobleme zu entschuldigen.
     
  21. Doch ich kann mir sehr gut vorstellen dass der Mann sich beim ersten Date noch gar nicht viel denkt, es einfach laufen lässt. Wenn dabei noch Sex rausspringt ist es schön, wenn nicht kein Drama.

    Ich denke jedoch, dass er sich dann die Gedanken macht, wenn er darüber nachdenkt, ob er mit der Frau eine Beziehung haben möchte.

    Dann fängt er an, rückblickend ihr Verhalten zu bewerten. Und das fällt dann eher nicht zu ihren Gunsten aus.

    Und diese Beziehungsfrage stellt sich dann der Mann nicht freiwillig, weil er sich verliebt hat und eine Beziehung mit ihr möchte, sondern weil Frauen wie die Fragestellerin zu früh mit einem Mann ins Bett gehen, dies dann bereuen und dann dringend eine Aussage zum Beziehungsstatus wollen. Weil sie dann merken, dass sie sich zu billig verkauft haben aber dann doch "den Ring" wollen.

    Oder Frau regt sich in der Beziehung auf das man überhaupt nichts für die Beziehung tut. Warum auch, er ist es ja von Anfang an gewohnt, dass sie sich dreht.

    Ich empfinde das als Nichtstun. Etwas zu Essen wird er sich für sich auch sonst machen.

    Ein Mann, der mir das als erstes Date anbietet, wäre mir den Fahrtweg nicht wert. Wenn das seine maximalen Bemühungen für das erste Date sind, wie soll die Beziehung nach ein paar Jahren aussehen?

    Ich hatte schon Sexdates, da haben sich die Männer mehr bemüht.
     
    • # 20
    • 10.07.2019
    • FA04
    Hallo liebe FS,
    da schließe ich mich an.
    Du sollst es für dich entschieden und ihn richtig einschätzen.
    Zu meine EP Zeiten, waren 2 Kandidaten, die nur auf Sex aus waren, hartnäckig und es stand denen im Gesicht geschrieben. Um so was sofort los werden habe ich "one night stand" bevorzugt und ein großer Kreuz geschlagen, wenn sie draußen waren, Got sei dank.

    Aber es waren auch solche die ernst gemeint haben und es ist auch ziemlich schnell zum Sex gekommen.
    Jeweils 7 dann 4 Monate und jetzt 4 Jahre zusammen, wobei es ist eher monogame Freundschaft + als Beziehung.

    LG und alles Gute

    W46
     
  22. Das wirst du vielleicht und womöglich gar nicht bemerkt haben, Männer sind wesentlich geübter und hartnäckiger, wenn es um das Thema geht, Frau in das Bett zu bekomnen!!
    Damit haben doch die Männer ihr Ziel erreicht, auf zur Nächsten!
    ☺☺

    Auch umgekehrt!
     
  23. Du hast Lust auf Sex - er auch.
    Also los gehts.
    Ich halte gar nichts vom Unterdrücken solcher Wünsche. Hat ein Mann Interesse an dir als Person, dann bemerkt er nämlich, dass du dich verstellst. Und das könnte ihn dazu verleiten, dich als fremdbestimmt anzusehen.
     
  24. Hallo FS,
    der Beitrag von @Joggerin entspricht genau dem was ich denke und dir raten würde.
    Solche Dates münden in eine Bettgeschichte. Falls du eine Beziehung willst, kannst du das ehrlich gesagt vergessen. Ich glaube zu retten ist da nichts mehr. Zwei Dates zu Hause=nogo.
     
  25. Wenn jemand nur auf Sex aus ist, merkt man das nach wenigen (sexlosen) Treffen. Das hält so jemand schlecht aus, es wird langweilig, die Kommunikation auch.
    Man kann dementsprechend nach wenigen Treffen mit klarem Kopf entscheiden, ob man auf "nur Sex" Lust hat oder nicht.
    Wer jedoch schon beim 2. Date Sex hat, riskiert Euphorie und geringeres Urteilsvermögen. Jedenfalls ist das bei mir so. Daher möchte ich das Gegenüber erst in Ruhe kennen lernen.
     
  26. Och Mädel,
    wenn der Mann nur geringste Lebenserfahrungen hat, dann hat er Deine Betulichkeitsshow doch direkt durchblickt, schmunzelt darüber und es ist ihm piepegal, ob er 2 oder 3 Dates abwarten muss. Es lohnt sich immer für ihn, denn Du wirst ihm (heiß entflammt) die sexuelle Performance bieten, die er sich wünscht.

    Er hat Null Aufwand: kochen müsste er ohnehin für sich, die Serie hätte er auch ohne Dich geguckt.

    Was immer Du Dir zurechttricksen willst, um den Mann in eine Beziehung zu manövrieren, es wird nicht wirken. Selbst wenn er sich keinerlei Gedanken um Deine Person macht, tief im Inneren weiß er, ob Du für eine Beziehung taugst oder nur für eine Affäre.
    Du stehst auf ihn und kannst Dich "LACH..," kaum zurückhalten? Hör auf gekünstelt zu lachen und spring mit ihm ins Bett. Dann hast Du das Ergebnis schneller.
     
  27. Ob ihr jetzt Sex habt oder nicht, ist fast egal. In jedem Fall solltet ihr zumindest das dritte Date außer Haus stattfinden lassen. Die Gefahr ist sonst, dass es in Richtung Affäre abdriftet.

    Das ist für mich auch der Grund, warum ich jemanden erst auf neutralem Boden kennenlerne. Kochen, Film und Couch führen fast automatisch zu mehr. Diese Gefahr hat man in einem öffentlichen Café nicht. Und eure Beziehung soll doch schließlich auch nicht nur Abends und Nachts stattfinden, oder?

    Ich bin gespannt, ob in ein paar Wochen der Thread folgt: "Warum will er mich nur zu Hause treffen?" Ist nicht böse gemeint, hatten wir hier aber schon ein paar Mal. Daher - sollte es in diese Richtung driften, gestalte die Dates beim nächsten Mal andersherum. Erst Café, Restaurant etc. und dann erst der private Rahmen.

    W33
     
  28. Ich habe vor ein paar Monaten einen Mann getroffen, der sich beschwert hat die Frauen würden ihn nur ins Bett bekommen wollen. Das fand ich schon etwas schräg. Später kam dann ein Angebot für das 2. Treffen...bei ihm zuhause.
    Da haben wohl die Mädels kurz nachgedacht. Eigentlich ist es ja logisch, dass ein Mann, der Frauen schnell zu sich nachhause einlädt wahrscheinlich Sex haben will. Alleine diese Tatsache sollte dich davon abhalten, wenn du etwas ernstes möchtest. Du weißt ja nach einem Treffen noch gar nicht mit wem du es zu tun hast. Vor allem weißt du ja nicht ob er für eine Beziehung überhaupt in Frage kommt (worüber sich witzigerweise die wenigsten Gedanken machen).
     
  29. Ich finde du solltest den Schritt wagen. Mein Partner sollte eigentlich ein ONS sein und nun sind wir schon 7 Jahre zusammen. Wenn es passt, dann passt es. Ob beim 1.Date oder nach dem 20sten. Für mich ist Sex sehr wichtig und ich habe keine Lust meine Zeit mit einem Mann zu vertrödeln bei dem es sexuell nicht passt. Deshalb bin ich immer recht schnell mit den Männern, die mir gefielen ins Bett gegangen.w58
     
  30. Sagen wir es mal so: ein Mann, der Dich nach „zu frühem” Sex abserviert, ist ein A…loch, wie es im Buche steht, an so jemandem hättest Du ohnehin nichts verloren. Wenn ein anständiger Mann der Auffassung ist, daß eine Frau sich nicht so schnell hergeben sollte, dann forciert er es auch nicht bzw. stoppt sie rechtzeitig – selbst auf die Gefahr hin, daß sie sich dann verschmäht fühlt.

    Allerdings:
    Von einer Frau, die mir zutraut, nach so oberflächlichem Kennenlernen gleich mit ihr intim zu werden, würde wiederum ich die Finger lassen: das Vorsetzen von Regeln, ohne zu fragen ob sie überhaupt notwendig sind, läßt für eine eventuelle Beziehung nichts Gutes erwarten. Ich würde solche Entscheidungen nämlich gerne selbst treffen, aus meiner eigenen Wesensart heraus. Bin doch kein Abziehbild irgendwelcher Vorurteile.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)