1. Eifersüchtig auf die beste Freundin meines Freundes. Wie soll ich mich verhalten?

    Hallo!
    Unzwar habe ich ein großes problem was mich wirklich sehr stört. es geht um die beste freundin meines freundes die er schon seit sie auf der welt sind kennt und auch seine nachbarin ist. ich bin mit meinem freund jetzt 4 jahre zusammen. seine beste freundin hat ebenfalls schon lange einen freund. naja also es geht darum, wenn wir ausgehen und seine beste freundin ist auch dabei, steht er immer nur neben ihr und hält auch seine hand um ihre hüfte und ich stehe daneben und fühle mich wie der größte ‚depp‘ weil er eigentlich mich als seine freundin so halten sollte. dann reder er immer nur mit ihr und mit mir wechselt ihr kein wort mehr. sie ist auch so eine person die ihm gleich umarmt also fast anspringt und ihm einen kuss auf die wange drückt und nur neben ihm pickt wenn ihr freund nicht dabei ist, was meistens der fall ist. ich habe ihn auf schon öfter darauf angesprochen das er sie immer anfasst aber er meint immer nur das er sie schon sein ganzes leben lang kennt und das er sie immer wieder berühren wird. er sagt zwar immer das er nur mich will und mich über alles liebt und das er mich nicht verlieren will, aber mich stört das trotzdem sehr das wenn er betrunken ist mich links liegen lässt und sich nur mit ihr unterhaltet.
    also ich würde mich sehr freuen wenn eine antwort kommen würde, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß!
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Wieder so ein Fall von einer Frau mit mangelndem Selbstwert Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen! Das geht einfach schlicht nicht, Punkt.
    Aha wenn der Freund nicht dabei ist, er spielt dich also quasi aus mit seiner Busenfreundin. Ich frage mich, warum lässt du dir das gefallen und warum bist du bereit zu leiden???
    Für mich gibt es hier nur eine Lösung, noch ein einziges Gespräch, im klar vor Augen führen, was du willst und was du nicht willst und wenn er sein Verhalten wiederholt, in der Runde sofort ohne Verabschiedung gehen, Trennung mit permanentem Kontaktabbruch ohne weiteres Gespräch und ihm keine weitere Chance mehr geben! Er liebt dich nicht, es sind nur Worte um dich zu halten, würde er dich lieben, würde er Rücksicht auf dich nehmen und würde ein solches Verhalten nicht umsetzen, es liegt jetzt einzig alleine an dir was du tust, du versäumst absolut nichts, du gewinnst, einen solchen Typ Mann für immer los zu sein! Es ist eine absolute Unverschämtheit, was er mit dir macht, trete ihm energisch und unmißverständlich in seine Ei**, er konnte es mit dir machen, weil du es zulässt, lass es ab sofort nicht mehr zu, dann kann er mit ihr weiterhin rumbandeln, wenn ihr Freund nicht dabei ist! Was für ein schwacher Typ und Feigling!
     
  4. Hallo TE,

    du hast an sich nur zwei Möglichkeiten. Dein Freund hat dir bereits seine Meinung dazu geäußert, für ihn passt die Situation wie sie ist.

    1) Du versuchst deine Eifersucht zu hinterfragen. Stimmt dein Eindruck wirklich oder interpretierst du vielleicht zu viel herein? Wie verhält er sich, wenn andere dabei sind? Hast du Dritte schon gefragt, wie sein Verhalten auf sie wirkt?

    2) Du beschließt schlicht und ergreifend, dass du sein Verhalten nicht tolerieren kannst. Dann musst du für dich festlegen, ob ein Ultimatum ("entweder sie oder ich!") überhaupt Sinn macht oder du deine Sachen packst und ihm ein schönes Leben ohne dich wünscht.
     
  5. Ich bin es noch einmal, ich habe dir schon sehr ausführlich geantwortet, was ich tun würde und dir empfehlen würde.
    Es ist nicht die Freundin die dich eifersüchtig macht, es ist einzig alleine und ausschließlich er, der dich eifersüchtig macht und zwar ganz bewusst! Er führt dich quasi mit der Führungs-Strategie der Eifersucht, und diese Strategie wird immer negativ enden, wer möchte denn schon freiwillig in einer Beziehung leiden, löse dich davon!
     
    • # 4
    • 07.09.2018
    • void
    Mein Rat wäre, einfach wieder zu gehen, wenn er die Hand wieder an seiner BF hat und Du wie Depp danebenstehst. Musst Du doch nicht mit ansehen. Du darfst Dich auch amüsieren und musst nicht ihm dabei zugucken.
    Wenn es eine Party ist, geh zu anderen Leuten und ignoriere Deinen Partner auch mal, wenn er ankommt und Du Dich gerade gut unterhältst. Wenn es ein Konzert ist, stell Dich abseits, als würdest Du ihn nicht kennen, oder fahr früher allein nach Hause. Wenn dann irgendwann ne SMS kommt, wo Du abgeblieben bist, schreibst Du ihm, dass Du gegangen bist.
    Ich hätte keine Lust auf so einen Freund. Es geht ja nicht darum, dass Du Angst hättest, dass er mit ihr was am Laufen hat. Ich glaube nicht, dass zwischen ihnen was läuft. Es geht darum, dass er sich nur mit ihr beschäftigt, wenn Du dabei bist.
     
  6. Liebe Fragestellerin,

    obwohl ich ein Befürworter von Freundschaften zwischen Männern und Frauen bin, bin ich bei dieser Sache ganz bei dir, dass sein Verhalten dir gegenüber überhaupt nicht geht.

    So leid es mir tut aber ich glaube, dein Freund ist eher in seiner BF verliebt als in dich. Nur weiß er offenbar, dass er aber gar keine Chance bei ihr hat. Oder hofft vielleicht sogar noch auf eine Chance.

    Wäre er in dich verliebt, würde er wohl seine Hände kaum von dir lassen können und für dich nur noch Augen haben, statt dich zu ignorieren.

    Obwohl du ihn sogar schon darauf angesprochen hast, sieht er keine Veranlassung, sich auch nur zu bemühen, dass du - seine Partnerin ! - dich besser fühlst, sondern knallt dir vor den Latz, dass du damit klarkommen sollst.

    Das finde ich äußerst lieblos und respektlos, warum gibst du dir das? Der kann ich mich dem @INSPIRATIONMASTER nur voll anschließen....



    Das glaube ich auch nicht, aber ich glaube, dass er gern hätte, dass was läuft ...nur dass wohl seitens des Mädels keinerlei Gefühle vorhanden sind, die über Freundschaft hinausgehen und er für sie nur eine männliche Freundin ist.

    Natürlich will der Freund die Fragestellerin nicht verlieren - aber nicht weil sie ihm so viel bedeutet, sondern weil er die andere, die er will, nicht bekommt. Offenbar nach dem Motto lieber den Spatz in der Hand...

    Ja Liebe Fragestellerin ich kann mir gut vorstellen, wie weh es tut, wenn er ungehemmt unter Alkohol zeigt, was er wirklich fühlt.

    Und genau das ist der Punkt, wo du einfach nur noch gehen kannst. Liebe kann man nicht herdiskutieren oder verlangen.

    Wäre es dir wirklich angenehmer, wenn er sich zwar korrekt verhält, du aber weißt, dass in seinem Kopf eine andere die Nummer eins ist?
     
  7. Was hast Du darauf geantwortet?
    Die einzige, die mir dazu einfällt ist, "ok. aber dafür wirst Du mich nicht mehr berühren".

    Hast Du ihm schon mal gesagt, dass es Dich verletzt, wenn Du das mitansehen musst? Wenn er darauf nicht eingegangen ist, dann sehe ich leider auch nicht mehr viel Hoffnung.


    Ich wünsch Dir viel Kraft, für Deine Bedürfnisse einzustehen, ein Freund soll Dich glücklich machen, nicht seine Nachbarin. Ist sie auch so, wenn ihr Freund dabei ist?

    Es ist nicht jederfraus Sache, aber wenn Du genug Kraft hast, würde ich versuchen ihr Paroli zu bieten, Dich zwischen sie drängen, sie freundschaftlich berühren und gleichzeitig von ihm wegdrängen, vielleicht mußt Du lernen Deine Frau zu stehen. Kennst Du die Szene im letzten 50 shades of grey Teil, wo Anastasia in Abwesenheit ihres Mr. Greys der für ihn schwärmenden Architektin, die auch in ihrer Anwesenheit so tat, als wäre sie nicht da, verbal in ihre Schranken verwiesen hat? Schau dir das an!

    Viel Glück!
     
  8. Ich bin auch so eine beste Freundin von einem vergebenem Mann und bin selber vergeben! Ich würde so eine Freundschaft ums verrecken auch nicht aufgeben, so wie Dein Freund, nur was die beiden da abziehen geht garnicht, die beiden veräppeln Dich! So sind nicht die Spielregeln bei so einer Freundschaft! Lass es mit ihm, die werden sich nicht ändern! Wenn er Dich lieben würde, würden sie außer einer Umarmung zur Begrüßung und Kuss auf die Wange die Finger von einander lassen!
     
  9. Im Paralleltread hat jemand geschrieben,dass zunehmend immer mehr Männer Frauen nur für Sex und ein bisschen Ausgehen halten, ansonsten führen sie weiter ein eigenes Leben. Ich fasse mir immer mehr an den Kopf- Mädels, WARUM, warum macht ihr das alles mit??!! Zu jedem Spiel gehören immer zwei(!). Er macht- du lässt es machen. In Deutschland ist seit 70- er Jahren die Emanzipation auf dem Vormarsch, dazu kommt die Lockerung der Erziehung und ich verstehe immer noch nicht, warum sich viele Frauen so verhalten, als ob sie immer noch kopftuchverhüllt im Mittelalter leben. Solches Verhalten dulden nicht mal Russenfrauen und die haben es wirklich nicht immer leicht mit den Männern. Da wird wenigstens in Anwesenheit der Freundin Anstand gewahrt.
    Dein Freund ist Vollpfosten und du Frau mit extrem niedrigen Selbstwert. Bleibt unter euch, so bekommen wir, andere Frauen , die adequaten Männer.
     
  10. Ich glaube es hängt auch mit der "sexuellen Freiheit" zusammen. Niemand möchte als spiessig, verklemmt oder gar eifersüchtig dastehen- dann hat man ja bloss ein Problem mit dem eigenen Selbstwert, so stellen es dann manche dar.

    Alles soll irgendwie ganz locker und frei sein...

    Eine verbindliche Beziehung würde da ja die Freiheit einschränken, allerdings geht dann diese gelebte Freiheit oft auf Kosten des Partners, dem hingeworfen wird, Friss oder Stirb.
    Vielleicht ist aber dann auch das stirb die eigene Befreiung von so einem "Partner"? Hier macht der Partner ja ganz klar wo seine Prio liegt- und was die zwei da abziehen hat für mich nichts mehr mit guter alter Freundschaft zu tun, sondern mit Ausgrenzen der Partnerin.
     
  11. Ich habe schon seit vielen Jahren einen besten Freund und hoffe, dass wir auch noch viele Jahre befreundet bleiben.

    Etwas derartiges läuft bei uns nicht ab, auch bei ehemaligen Freundschaften mit Männern nicht.

    Mein Kumpel und ich ziehen so eine Show nur ab, wenn wir unterwegs sind und einer von uns jemanden loswerden will, der allzu aufdringlich, kein 'Nein' versteht und damit unerwünscht ist.
    Das wirkte auch immer.

    Beide haben meines Erachtens kein Gefühl für Dich und die Grenzen zwischen eurer Beziehung und ihrer Freundschaft.
    Und beiden scheint es ab Charakter und Standing zu mangeln.

    Auch mir drängt sich der Verdacht auf, dass es von seiner Seite weit mehr ist, aber er keine echte Chance hat.

    Warum er das tut ist für Dich eigentlich auch unerheblich, denn für Dich sollten 4 Dinge klar sein:

    1. Er tut das, was er tut, er macht sein Ding, ohne Rücksicht auf Verluste.

    2. Er verletzt Dich und respektiert Dich nicht, Deine Gefühle spielen keine Rolle für ihn, er demütigt Dich noch.

    3. Aus seiner Sicht macht er keinen Fehler und sagt auch klar, dass er sie berühren will.
    Derartig innige Berührungen wären mir in meinen Freundschaften zum anderen Geschlecht für mich vollkommen unangemessen gewesen.

    4. Die Situation ist für Dich nicht änderbar!

    Mach Dir Gedanken darüber!

    Und leider wieder eine Frau, die sich abwertend behandeln lässt.

    Ich frage mich auch immer öfter, wofür so viele Frauen in der Vergangengeit auf die Strassen gegangen sind, gesellschaftliche Ächtung in Kauf nahmen und sogar gestorben sind, bzw. ermordet und gefoltert wurden und immer noch werden...
     
  12. Dein Freund zeigt dir, dass du ihm nicht mal genauso wichtig bist wie seine beste Freundin. Hier erkenne ich keine Liebe dir gegenüber. Und dann noch das Antatschen. Unglaublich.

    Das Ignorieren kenne ich aus dem Kollegenkreis. Sobald jemand kommt den der andere wichtiger findet, wird man ignoriert, also nicht mal ins Gespräch mit einbezogen und gleichwertig behandelt. Ist die andere Person dann weg, ist man wieder gut genug. Sowas mache ich genau einmal mit bzw. entferne mich. Danach ist diese Person bei mir abgeschrieben.

    So wie andere hier wundere ich mich auch was manche Frauen sich alles gefallen lassen. Absolut schockierend, was die Leute hier für Fragen einstellen. Ich vermute weil sie denken, dass sie keinen anderen Mann kriegen. Also besser wie Dreck behandelt zu werden und das Selbstwertgefühl schön niedrig halten als alleine zu sein.
     
  13. Hast du eine beste Freundin? Ich habe eine aus der Schulzeit, kenne sie also mein halbes Leben. Folgender Körperkontakt findet statt: Herzliche Umarmung zur Begrüßung und zum Abschied, bei besonderen Ereignissen vielleicht ein Wangenküsschen, auf sehr vollen Festen hält man sich mal an der Hand um nicht verloren zu gehen. Das war es.
    Jetzt kannst du dich fragen, ob das Verhalten deines Freundes normal ist.
    Ich unterstütze die Theorie, dass er sich bei ihr immer schon mehr erhofft hat und du die Notlösung bist.
    Ich kenne es, dass auch mal mit den Männern meiner Freundinnen in lustiger Runde körperkontakt entsteht. Sieht dann so aus, dass man einen Arm kumpelhaft und zeitlich kurz um die Schulter gelegt bekommt oder einem jemand auf die Schulter klopft.
    Man lässt doch im Normalfall den Partner nicht einfach stehen.
    Ich vermute der ändert sich nicht. Irgendwann sitzt du mit zwei Kindern zuhause und er geht zur besten Freundin gemütlich DVD gucken...
     
  14. Ich würde nächstes Mal einfach aufstehen und gehen. Glaube mir, er wird es nie wieder tun. Mach es. Er ist dir gegenüber respektlos und das darf nicht sein, Freundschaft hin oder her.
     
  15. Schau dochmal in den Nebenthread: Wie mit Flirten und Anspielungen des Partners umgehen.
    Laut Tom26 verhält sich ein Mann so, wenn die aktuelle Frau an seiner Seite für ihn nur 2. oder 3. Wahl ist, weil er sich was Besseres nicht leisten kann.-
    Und die Frau an seiner Seite einfach nicht faszinierend genug ist für ihn.
    Möchtest du das sein?
     
  16. Naja, ER flirtet ja nicht. Und die Frau flirtet mit jedem. Ich hätte zwar auch gesagt "die flirtet mit dir", finde es aber falsch. Jetzt hast Du ihn ja aufmerksam gemacht. Aber das ist auch wieder so eine Frauenangst "jetzt weiß er, dass sie Interesse hat und fragt sich, ob er nicht auch welche hätte".
    Ich glaube nicht, dass nur weil sie flirtet, Dein Mann auch unbedingt auf sie steht.

    Meine Ex hatte mehrere männliche Bekannte. Geflirtet hat sie nie mit denen. Wir haben mal einenMann auf einem Bahnhof kennengelernt und er hat sie zum Kaffee eingeladen. Die hat auch geflirtet oder vielmehr, sie hatte so eine flirty Art, die sie nicht nur bei meinem Ex zeigte, sondern so war sie halt. Sie war auch zu mir so fröhlich, energiesprühend.
     
  17. Ihm gehts gut, Dir geht es schlecht. Du sprichst mit ihm, er beruhigt Dich nach seiner Art, will Dich nicht verlieren, Dir gehts immer noch schlecht und willst das hinnehmen, damit es Deinem Freund weiterhin gut geht. Aber Du verkümmerst. DAS ist für mich keine Beziehung.
    Ich kann Dich verstehen, das würde ich ganz schnell beenden.
    Denn es muss beiden gut gehen miteinander.
    Eigentlich ist alles ganz einfach....
     
    • # 17
    • 16.09.2018
    • maxi
    Wie bitte?
    Wie schaffst du es, alle 4 Jahre auszuhalten? Egal wie gut dein Freund seine Nachbarin lange kennt ,Hat dein Freund aber keine Verantwortungsvolle und liebevolle Beziehung zu Dir!!! Was für eine nette Nachbarin hat dein Freund? Dein Freund hat wahrscheinlich einen stärkeren Anreiz für seine Nachbarin. Was unmöglich ist dass dein Freund neben seiner Nachbarin zur Verfügung steht : Vom Schmerz zum Lachen, vom Reden in den Händen, die es berühren mit Freundschaft und Leidenschaft.ich fasse das nicht! Ist der Freund oder Ehemann von Nachbarin auch einfach locker ? Was sagt er dazu? Ich bin nicht die Frau, die es seinem Freund erlaubt, es zuzulassen.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)