1. Er antwortet kaum, stellt nur Fragen - jetzt will er mich treffen.

    Was ratet Ihr mir? Er gefällt mir SUPER GUT!!! - vom ersten Moment! Nur hätte ich gerne, daß er mir mehr schreibt. Er meint, er hat kaum Zeit. An den Anpassungen seines Profils (dafür hat er Zeit = ?) merke ich, daß er meine Antworten aufgenommen hat. Ich will nicht nerven mit täglichen kleinen Nachrichten. Aber so ganz ohne wirkliche Antwort auf meine Fragen bin ich ungern. Ich meine, ich kenne ihn doch eigentlich gar nicht ... Dafür dann mehrere 100 km fahren ist doch schon ein ziemliches Unterfangen. Aber weil er mir so gut gefällt habe ich Angst, daß er mir eine Absage erteilt, wenn ich etwas auf die Füße stehe.
     
    • # 1
    • 25.02.2009
    • Gast
    Gut gemeinter Rat: lass es sein und such was passendes. Triff dich nur mit jemanden, wo du auch ein gutes Gefühl hast und wo deine Anforderungen erfüllt werden.
     
  2. kann mich #1 nur anschließen.

    und sag ihm ruhig, dass du zur abwechslung auch gern mal antworten hättest, er kann den text ja in einem editor schreiben und immer wieder fortsetzen wenn er zeit hat. also zeit! ist eine schwache ausrede
     
    • # 3
    • 25.02.2009
    • Gast
    @ Thomas: wie meinst Du das mit dem Editor?
     
  3. irgendeinen word oder das notepad in windows. da kann man jederzeit abspeichern wenn man keine zeit hat und weiterschreiben wenn man zeit hat. ist man fertig kopiert man es in die mail und senden.
     
    • # 5
    • 25.02.2009
    • Gast
    Wer will, kann auch! Wenn Du ein schlechtes Gefühl hast, der Meinung, ihn mit Deinen Kontaktversuchen zu nerven, dann lasse es lieber sein...
     
    • # 6
    • 25.02.2009
    • Gast
    Zeit haben wir alle gleich viel. Nämlich 24 Stunden. Es liegt schlichtweg an den Prioritäten, für was man sich Zeit nimmt. Nachrichten an Dich verfassen, so hart wie es klingt, scheint nicht seine Prio 1 zu sein. Ich habe mich mit einer Dame auch mal 4 Wochen "herumgeschlagen". Das ist unglaublich frustrierend, wenn Du jeden Tag in Dein Postfach schaust, und es ist wieder leer. Ich werfe mir nur vor, dieses nicht früh genug und direkt angesprochen zu haben, aus gleichen Gründen, wir bei Dir. Aber: Ein zweites Mal mache in dieses Hinhalten nicht mit.
     
  4. Ich würde diesen Fall nicht ganz so streng sehen. Manche Männer können oder wollen einfach nicht viel schreiben und sind live völlig anders. Wenn Du auf ihn stehst und er sich treffen will, dann trefft Euch doch! 100 km sind doch keine lange Strecke!

    Man muss dem Glück halt auch mal eine Chance geben.
     
    • # 8
    • 25.02.2009
    • Gast
    Also #6 hat es schon sehr schön geschrieben. Grundsätzlich sollte man dem Glück auch eine Chance geben (#7), aber bei einer solchen Entfernung würde ich mir vorher überlegen ob ich das wirklich will (Anfangs weite Wege, später umziehen) und vor allem kann (Beruflich, Freundschaften -Umzug etc.). Für mich sind in der Großstadt selbst 10 km schon ein grübler Wert, wenn Frau da aber meine kaum vorhandene Flexibilität (Wohnung= i.d.N.v. Job) ausgleichen könnte, bekommt sie eine Chance, ansonsten nicht.
    Kurz und knapp gesagt : siehe Posting #1
     
    • # 9
    • 25.02.2009
    • Gast
    Ich empfehle Dir, Dich vor einem Treffen telefonisch mit ihm zu unterhalten. Vielleicht kannst Du da noch einige Fragen klären und kannst danach entscheiden, ob Du ihn treffen möchtest oder nicht.
     
    • # 10
    • 26.02.2009
    • Gast
    Mal ne blöde Frage: Warum gefällt er Dir eigentlich so super gut, wenn Du doch eigentlich so gut wie nichts von ihm weißt?
    Und warum hast Du Angst in dazu zu drängen Deine Fragen zu beantworten??

    Also meine Meinung:
    1. wenn man will hat man immer Zeit => Ausrede!!
    2. Warum passt er sein Profil ständig an? => klingt verdächtig nach: a) er verstellt sich und b) er schreibt das was die Frauen 'hören wollen'

    Habt ihr mal telefoniert? Wenn nicht: Mach das unbedingt bevor Du ihn triffst! Wenn Du kein gutes Gefühl hast (objektiv betrachtet, nicht schöngeredet), dann lass es bleiben.
    Ich bin ja vielleicht sehr skeptisch, aber mein spontanes Urteil ist: Entweder will er ohnehin nur mit Dir ins Bett oder er bricht Dir dafür später mal böse das Herz.
     
    • # 11
    • 26.02.2009
    • Gast
    Mehrere 100 km würde ich nicht fahren. Da würde ich mich maximal auf ein Treffen auf halber Strecke einlassen.
    Mit einem Mann, der schon mit 10 km Entfernung Probleme hat (siehe Nr. 8), hätte ich allerdings auch Probleme. Da würde ich auf starre Vorstellungen auch in anderen Lebensbereichen schließen.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)