1. Er ist zurück zu seiner Ex. Jemand Erfahrungen damit?

    Hallo,
    im Januar hab ich über ein Onlineportal einen Mann kennen gelernt und schon beim 1. Treffen war es wie Liebe auf den ersten Blick. Er hat mich auf Händen getragen,mir jeden Tag Liebesbotschaften geschickt und ich habe mich seit langem so richtig geliebt gefühlt. Ich habe ihm auch relativ schnell einen Hausschlüssel gegeben und war fast jeden Tag bei mir. Auch meine Kinder mochten ihn von Anfang an und es war alles sehr harmonisch. Da er aber ziemlich krank ist,er hat Burrelliose hatten wir einige Auseinandersetzungen deswegen,da er sich geweigert hat,nochmal zum Arzt zu gehen und einfach erwartet hat,dass ich sein Leiden und seine Schmerzen so hinnehme. Aber wenn man jemanden liebt,möchte man natürlich auch helfen und denjenigen nicht leiden sehen.
    Na ja,vor knapp einem Monat war ich auf einer Hochzeit eingeladen und als ich nachts nach Hause kam,war unsere Beziehung aus FB gelöscht (ohne ein Wort) und er war auch nicht hier.
    Habe dann nach einer schlaflosen Nacht erst Sonntags eine Erklärung bekommen, dass es einfach nicht passen würde und ich auch seine Krankheit nicht akzeptieren würde etc. Für mich ist eine Welt zusammen gebrochen, konnte das nicht glauben was da gerade passierte.
    Nach ein paar Tagen hatte ich ihn darauf angesprochen ob er eine andere Frau hätte,darauf Stillschweigen am Telefon. Danach erklärte er mir, dass seine Ex Freundin sich gemeldet hätte und er sei jetzt durcheinander etc. Ich bin mir sicher, dass er schon seit diesem Samstag bei ihr war. Ich habe eine Woche lang gelitten,bin ihm nachgelaufen,konnte nichts essen,nicht schlafen,es war furchtbar.
    Diese Ex Freundin hatte sich schon zweimal zuvor von ihm getrennt und jetzt schnippt sie mit dem Finger und er rennt wieder hin. Seine Aussage war, dass er sich neben mir klein fühle und ich ihn nicht so akzeptieren würde, wie er ist und dass er ja nicht aus der Beziehung mit ihr raus wollte.
    Ich denke, dass diese Frau es aus Eifersucht gemacht hat weil sie gesehen hat, dass er jetzt eine neue hat. Das sie plötzlich wieder die Liebe zu ihm entdeckt hat, nachdem sie ihn schon zweimal vor die Tür gesetzt hat, glaube ich nicht.
    Ich schreibe ihm nicht aber immer nach den Wochenenden und Feiertagen meldet er sich bei mir weil er noch Sachen bei mir hatte.
    Gestern hat er den Rest abgeholt und gefragt ob ich mal mit ihm Tanzen gehen möchte und das er mir dies und das besorgen will, das ich wunderschön wäre und er das wahrscheinlich irgendwann bereut. Na toll, danach liefen wieder Tränen bei mir Gibt diese Frau ihm mehr Sicherheit aber kann ja eigentlich auch nicht sein nach zweimal Beziehungs-Aus?!
    Meint ihr, er steht irgendwann wieder vor meiner Tür? Hat jemand Erfahrungen damit? Ich weiß, dass jetzt viel denken werden, hak den Typ ab und sieh nach vorne und mein Kopf denkt ja auch so - aber es fällt mir so schwer im Moment. Allerdings möchte man ja auch nur ungern die 2. Wahl sein, dass hab ich ihm auch schon mehrfach gesagt.
    Danke für Eure Antworten
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Oh je ein klassisches Beispiel von A**** Mann, der dich aber nicht ganz loslässt und du ihn somit auch nicht loslassen kannst.

    Kurz und knapp würde ich sagen: Kappe mal komplett den Kontakt, so hat er die Chance dich zu vermissen.

    Es gibt aber nicht viel Hoffnung. Er sagt, er fühlt sich klein neben dir, und er will gar nicht aus der Beziehung mit seiner Ex raus. Das ist verdammt deutlich. Das würde bei mir reichen, ihn zu blocken und das war es dann.

    Ja, er wird wieder bei dir vor der Tür stehen. Ja, du bist und bleibst 2. Wahl. Es wird so lange weitergehen, bis du ihm konsequent Grenzen setzt. Lies dir die anderen Threads in diesem Forum zu ganz ähnlichen Fällen durch.

    Trotzdem alles Gute :)
     
  4. Ganz ehrlich gesagt, das ist nicht gut, das solltest du nicht so schnell tun den Kindern den Mann so schnell zu zeigen!
    Du scheinst sehr ausgehungert gewesen zu sein, wie so viele alleinerziehende Frauen es sind und den Männern zu Füße fallen!
    So kann es gehen, wenn es meist schnell kommt, vergeht es auch meist schnell!
    Dies ist nur ein Vorwand, entspricht nicht der Wahrheit!
    Hast du seine Wohnung gesehen, ich habe den Eindruck, er war nie von seiner Frau weg, er lebt mit seiner Frau zusammen, sagen kann man viel.
    Ich glaube das nicht, ich glaube er ist kurzfristig schon zweimal weggegangen von ihr, aber lebt nach wie vor mit ihr zusammen.
    Ich verstehe nicht, dass du mit ihm noch Kontakt hältst, seinen Bündel würde ich vor die Tür stellen und den Kontakt mit ihm total abbrechen.
    Du wirst dich doch auf so einen A****Mann aber wirklich nicht mehr einlassen, was will er dir noch besorgen Sex oder was?
    Was machst du dir für solche Gedanken bist du nicht genug verletzt, gekränkt soll das noch mehr werden?
    Solltest du dich für den Kontaktabbruch nicht entscheiden, dann leide, leide und leide, es wird dann noch viel schlimmer kommen!! Hast du nicht mehr Selbstwert?
     
  5. Das ist nicht die Ex Frau,sondern die Ex Freundin mit der er ca. 1 Jahr zusammen war und ja,ich habe seine Wohnung gesehen. Die hat er gerade ganz neu gemietet als wir uns kennengelernt haben,aber da das Dach wohl undicht war,regnete es rein und da hatte ich ihm angeboten zu mir zu kommen. Es stimmt auch,dass die Ex ihn schon 2x vor die Tür gesetzt hat,dass haben mir einige Leute bestätigt.
    Ich habe ihn schon aus FB und Instagram gelöscht. Den Kontakt zu löschen schaffe ich leider noch nicht und nein,ich möchte nicht leiden aber wer das schon mal erlebt hat,weiß wir schwer das ist
     
  6. Das ist doch mal wieder so eine richtige Unverschämtheit: Holt sich seine restlichen Sachen von dir, weil er wieder mit der Ex zusammen kommt - und fragt dich im gleichen Atemzug, ob du mal mit ihm Tanzen gehen willst. Was bildet sich der Kerl ein? Dass er so toll ist und deswegen mit den Gefühlen gleich zweier Frauen spielen kann?

    Wunderschön findert er dich also - hat er dir auch was von "Traumfrau" erzählt?

    Noch hängst du gefühlsmäßig an ihm - leider. Aber vielleicht legt sich das schnell, wenn du mal in Ruhe überlegst, dass der doch so einige Charaktermängel hat.

    DER meldet sich gewiss wieder - spätestens wenn die Ex ihn mal wieder nicht so will. Ich hoffe, bis dahin bist du über ihn hinweg. Dann kannst du ihm den Vogel zeigen.
     
  7. Ich sage es immer wieder: Solche Typen sind Weicheier! Warum bist Du Dir nicht mehr Wert? Er spielt mit Dir und hat keinen Charakter. Höre bitte auf Dir etwas vorzumachen. So behandelt ein Mann keine Frau die er liebt. Soll er zur Ex gehen und da weitermachen. Sei froh, das Du den los bist. Auch wegen deiner Kinder.
    Und jetzt Kopf hoch, heule dich mal richtig aus und dann geht's weiter. So ein Verhalten hat keiner verdient. Ich würde ihn blockieren und auf seine schäbigen Sprüche einen Dreck geben.
    Das wird wieder besser!!!!!
     
  8. Hallo,

    wow das tut mir sehr leid für dich! Es ist so traurig zu lesen wie er dich behandelt hat! Auch wenn du für ihn nur 2 Wahl bist, hat er nicht das Recht so mit dir umzuspringen! Er hätte von Anfang an klare Verhältnisse schaffen müssen und zu dir ehrlich sein und nicht deine Gefühle so in den Dreck ziehen! Leider muss ich dir schreiben, dass dieser Mann nicht gut genug für dich ist, wenn er mit einem Fingerschnipp direkt wieder hinüber zur Ex läuft. Das kann so nicht sein und ist unterste Schublade! Bitte lass dich nicht mehr von ihm ausnutzen. Er kann nicht einfach gehen und kommen wann er will. So läuft das nicht in einer Beziehung. Am besten brichst du den Kontakt zu ihm ab, denn ich bin mir sicher, dass sich das Verhalten von ihm nicht ändern wird. Und warum solltest du ihn wieder in deine offenen Arme empfangen nach dem er dich freiwillig verlassen hat? Du bist doch nicht die Wohlfahrt! Liebe FS, sieh nach vorne und lasse dich nicht weiter verletzten. Ein Kontaktabbruch ist da am Besten. Und lerne dass du Besseres verdienst. Alles Gute auf deinem weiteren Weg wünsche ich dir :)
     
  9. Klingt so ein bisschen nach Lovebombing erst bei Dir, dann bei Ihr, und warm halten tut er Dich auch noch. Kein gutes Omen. Halte den Mann unbedingt auf Distanz und pass auf, dass Du nicht rückfällig wirst. Was willst Du mit einem Jammerlappen, der lügt und auf den Du Dich nicht verlassen kannst? Narzissmusalarm!
     
  10. Ja, ich habe Erfahrung mit der Situation. Internetbekanntschaft. Zusammen gekommen. Ex-freundin hatte ihn mit seinem Kumpel betrogen und auch sonst wie Dreck behandelt. Sie wohnte mittlerweile mit seinem Kumpel zusammen. Sie sah, dass er jetzt mich hatte und drehte durch und wollte ihn zurück. Sie schrieb ihm hinter dem Rücken ihres neuen Freundes (mit dem sie ihn damals betrogen hatte) und zog alle Register. Er kehrte zurück und sagte auch solche Sachen zu mir wie Dein Exemplar (werde es bereuen usw). Heute sind sie verheiratet (ob mittlerweile geschieden, weiß ich nicht).

    Jedoch muss ich sagen, dass es bei mir etwas anders war. Denn als ich sah, dass er so eine betrügerische Frau zurück nimmt anstelle meiner, fand ich ihn unglaublich dümmlich. Er war ein Mann, der sich wie Sch... behandeln lässt, anstatt mal auf den Tisch zu hauen, wenn er ver... wird. Das fand ich hochgradig unmännlich. Er war ein Fähnchen im Wind- wie Deiner. Auf so einen kannst Du nie bauen, weil seine Dummheit leider zum Gesamtpaket gehört wie sein Name.

    W31
     
  11. Ein ganz schwacher Mann und Mensch. Mit dem müsste man eigentlich Mitleid haben. Hast Du mal gefragt, warum er sich Dir unterlegen fühlt ?
    Ja, er wird wieder bei Dir vor der Tür stehen, mache Sie ganz schnell wieder zu.
     
  12. Danke Ihr Lieben, ihr macht mir Mut, ihn bald hinter mir zu lassen. Warum er sich neben mir klein fühlt liegt wahrscheinlich daran, dass in seinem Leben nichts geregelt ist, ausser dass er arbeiten geht aber mit seiner Gesundheit weiß man nicht wie lange. Er hat keine eigene Wohnung mehr, seine Kinder sieht er unregelmäßig,eins überhaupt nicht. Einer seiner Söhne weigert sich mit 10 Jahren zur Schule zu gehen u.s.w. Ich dagegen hab gerade als alleinerziehende Mutter ein Haus gekauft,habe zwei Jobs und auch sonst mein Leben in geordneten Bahnen. Er zieht sozusagen von einer Frau zur nächsten, da er alleine wohl gar nicht klar kommt und sich seinen Problemen gar nicht stellen will. Klamotten bei mir raus und bei ihr rein, so lief es ab.
     
  13. Ich würde da anders heran gehen. Lass mal die Lippenbekenntnisse weg. Ein Mann bei dem ich nicht die Nummer eins bin, würde ich nicht mehr in mein Leben lassen, bzw. nicht in Erwägung ziehen, ihn je wieder zurück zu nehmen. Dabei wäre es mir leidlich egal ob ich nur der Notnagel bin, er sich an meiner Seite nicht wohl, weil Minderwertig fühlt, er ein Problem mit seinem Selbstwert hat. Das alles ist am Ende nicht relevant, weil es seine Themen sind. Wenn ich heute merken würde, dass ein Mann nicht aufrichtig und authentisch mich meint, sondern mich als Projektionsfläche missbraucht, wäre ich weg, egal was er säuselt. In deinem Fall hält er dir einen Spiegel vor....er geht zu dieser Frau zurück, die ihn so verletzt hat, du kannst es nicht verstehen, ziehst aber zeitgleich in Erwägung ihn zurück zu nehmen, sollte er sich besinnen. In meinem Kosmos, wäre das der Punkt an dem ich ansetzen würde. Diese Situation sagt, dir etwas über dich und deinen Selbstwert.
     
  14. Hi Curlysue, tut mir total leid für dich, dass du das erleben musstest. Ich schließe mich Nr 7 an, Narzissmusalarm. Lies mal nach über narzisstische Beziehungen, es gibt leider viele Menschen, die so agieren, meistens tun sies aber unbewusst. Das Stichwort ist mangelnde Empathie. Würde er sich nur ein bisschen in deine Gefühlswelt hineinversetzen können, würde er nicht so handeln. Problem ist, er kann es nicht und das wird sich nicht ändern. Der einzige Rat, der von 'Kennern' der 'Szene' gegeben wird in deiner Situation, in der du an großem Liebeskummer leidest, ist kompletter und totaler Kontaktabbruch. Damit du nicht wieder auf ihn reinfãllst, wenn er wieder Süßholz raspelt - oder dir noch dumm kommt, wenn du es wagst, seine neuerlichen Avancen abzulehnen. Denn wirklich befriedigende Erklärungen für sein Verhalten wird er dir nicht geben - kann er auch nicht.

    Ich hab jetzt hier keine Diagnose NPD erstellt, das wäre auch absurd. Dein Freund ist mit Sicherheit kein Psychopath, die sind superselten. Aber ich sehe hier die Merkmale narzisstischer Beziehungsverläufe, und die gibt es leider ausgesprochen häufig. Warum die Beziehungen so laufen, wie sie laufen, kannst du bei HG Tudor, Knowing the Narcissist nachlesen.
     
  15. Wenn er schon starke Schmerzen hat, so scheint er bereits das 3. Stadium der Borreliose erreicht zu haben. Diese durch Zeckenbiss übertragene Borrelienbakterien bleiben bei ca. 50% der Patienten unbemerkt, weil sie keinen Zeckenbiss gespürt haben.

    Wenn man die Zecke innerhalb von 24 Stunden entfernt, sobald man sie entdeckt hat, bleiben meistens keine bleibenden Schäden und keine Symptome.

    Du weisst von deinem Exfreund, dass er diese Krankheit hat die offensichtlich nach einem Zeckenbiss sich entwickelt hat. Er kann insofern Recht haben, als dass eine Behandlung extrem schwierig ist wenn man die Krankheit nicht frühzeitig entdeckt hat. Wenn es eine sogenannte Wanderröte gibt, werden die Patienten mit Antibiotika behandelt und bleiben in 98 % der Fälle beschwerdefrei. Oft ist es sehr schwierig die richtige Diagnose zu finden und es kann sein, dass es bei ihm auch der Fall war und deswegen die Krankheit so gut wie gar nicht behandelbar ist.

    Informiere dich mehr darüber oder frage ihn doch selbst! Ich kann mir schon vorstellen, dass er schon vieles ausprobiert hat und ihm nichts richtig geholfen hat. Wenn bei ihm die Diagnose auch spät gestellt wurde, dann ist - glaube ich - Heilung in dem Sinne nicht mehr möglich. Da könnte ich verstehen, warum er dir sagte, dass du ihn nicht mit der Krankheit akzeptieren kannst. Es ist sicherlich nicht so, dass er das selbst nicht etwas dagegen tun wollte, denn welcher Mensch möchte eine Krankheit haben?

    Wenn du dich darüber informierst, kannst du ihm notfalls auch sagen, dass es dir leid tut und dass du nicht wusstest, wie schwerwiegend das Symptome diese Bakterien verursachen können aber inzwischen mehr darüber Bescheid weisst und ihn verstehst, warum er so reagiert hat.

    Ich kann mir vorstellen, dass er dich noch sehr mag und deswegen dich fragte, ob du mit ihm tanzen gehen wolltest. Möglich ist, dass ihr eine Chance habt, aber zuerst musst du dir ein Bild von dieser bakteriellen Infektion machen.
     
  16. Hm. Ich habe mir deinen ersten Beitrag hier im Forum durchgelesen, in dem es noch um deinen Exfreund und Vater deines Kleinkindes geht, und ich muss sagen, es macht den Eindruck, dass du seitdem nichts gelernt hast.

    Damals bist du gedanklich auch so einem Vollversager hinterhergerannt, und hast, trotz Tipps aus dem Forum, dich absolut nicht mit deinem Anteil beschäftigt.

    Damals wurdest du schon darauf hingewiesen, dass du offenbar ein Männerbild und auch offensichtlich eine Vorstellung von Liebe und Partnerschaft hast, die dich immer wieder die falschen Typen auswählen lässt und mit denen sogar Kinder machen lässt. Du lässt dich von Männern hochgradig manipulieren und steigst auf jedes Kindergartenspiel von denen ein, in dem du dir überhaupt noch Gedanken über diese Versager machst und sogar hier ein Forum befragst über Dinge, die eigentlich offensichtlich sind. Du WILLST mies behandelt werden. Dir fehlt offenbar der innere Kompass, ein Wertesystem, welches dir ganz klar vorschreibt, wie du leben willst, wie andere Menschen mit dir umgehen sollen, etc. Wenn du sowas hättest, würdest du nicht einen Gedanken mehr daran verschwenden, und dem Typen wünschen, dass er bleibt wo der Pfeffer wächst. Du würdest erst gar keine Liebe entwickeln, weil du die Dinge durchschauen würdest. Deine Beschreibungen (auch die von damals) kommen mir weiterhin auch ziemlich milieugeschädigt vor. Vielleicht prüfst du auch mal, in welchem Umfeld du dich bewegst.

    Was dir widerfährt und auch dein Leiden, zeigt dir viel über dich selbst. Setze dich mit dir auseinander und komme ins Handeln, dann hast du auch gar keine Zeit mehr, solchen Kindern nachzulaufen.
     
  17. Na ich glaube ja, dass manche Männer so kleine Gefühlsmasochisten sind. Für die ist es das Beste überhaupt, wenn sie von der Partnerin schlecht behandelt werden. Vielleicht ist das so einer? Ob das unreflektierte Kindheitsmuster sind?

    Mir hat ein Bekannter mal ewig ein Ohr abgekaut, dass seine Freundin ihn bereits zweimal wegen dem gleichen anderen Mann verlassen hat. Er hat sie jedesmal wieder mit offenen Armen zurückgenommen.

    Irgendwann hat er wohl auch seine Leidensgrenze erreicht und sich eine andere Freundin - eine liebere gesucht. Die Beziehung hat er dann beendet, weil sie ihm zu lieb war.

    Ich würde sagen, dass es Zeit ist, dass Du Dir ein schönes Leben machst und keine zusätzlichen Baustellen eröffnest.
    Was die beiden da miteinerander haben und welchen Tanz sie aufführen, würde mich an deiner Stelle nicht interessieren. Ob sie ihn nur aus Eifersucht will oder sich seiner Macht über ihn vergewissern will und er ihr gern die Macht über sich gibt....
    Pffff... ich hätte da keine Lust drauf.
     
  18. Yep, kenn ich. Habe ich erlebt. Da bricht erst einmal eine Welt zusammen - man versteht gar nichts mehr. Er zurück zur Ex die ihm Geld geklaut hat. Aber warte mal 6 Wochen. Wenn die so ein On/off Ding laufen haben klopft der ganz schnell wieder an deine Tür. Die Beziehung der beiden ist schon nach dem ersten mal Schluss machen zerbrochen - der klammert sich jetzt an die Scherben. Egal, er wird wieder zu dir zurück kommen und versuchen anzudocken. Scheinst ja recht bedürftig zu sein. Wenn du das willst und ihm als Tankstelle dienen möchtest, mehr bist du nämlich nicht - bitteschön. Aber er wird wieder gehen - und wieder zu ihr, oder zu einer Anderen. Das setzt sich fort bis ins Unendliche bis sich einer entscheidet (wahrscheinlich du) diesem Leid ein Ende zu setzen. Bis dahin wirst du noch viele Tränen, schlaflose Nächte und tiefe Täler durchqueren. Diese Typ Mensch respektiert nichts, sich selbst am wenigsten - ihm ist so ziemlich alles und jeder gleichgültig, Hauptsache irgendjemand füllt das schwarze Loch in ihm.
     
  19. Habe jetzt auch die alten Posts gelesen - okay - der Vater deines Kindes ist Narzisst, so beschreibst du ihn da, dich selbst als beziehungssüchtig und der Beschreibung nach zu urteilen stimmt das auch. Jetzt bist du offensichtlich wieder an einen Narzissten geraten. Machst du noch Therapie? Du musst unbedingt, UNBEDINGT lernen zu erkennen, wie man das Muster durchbricht. Du ziehst diese so gestrickten Männer an, weil du passt wie die Faust aufs Auge. Du traust deinem Gefühl nicht, wenn du schlecht behandelt wirst und bagatellisierst zu Beginn schlechtes Verhalten, später suchst du den Fehler bei dir, anstatt zu gehen, wenn Hopfen und Malz verloren ist.
    Auf sehr viel Verständnis für deine Situation wirst du hier nicht treffen, weil die allermeisten Menschen, die hier posten, sich nicht mit Beziehungssucht auskennen. Es ist eine der am schwierigsten zu überwindenden Süchte, du kannst dem nicht mit "normalem" Beziehungsverhalten begegnen. Wie ein Alkoholiker wirst du immer zu kämpfen haben. Aber du kannst trocken werden. Dazu gehört: Niemals Kontakt pflegen mit narzisstisch gestrickten Menschen, dazu musst du sie aber sicher identifizieren können und zwar früh. Sie werden sich immer finden, du strahlst genau das aus, was an dir attraktiv ist : deine Bedürftigkeit und deine Neigung, dich klein zu machen und dich in einer Beziehung zu verlieren.

    Wenn du keine Therapie mehr machst, unternimm einen neuen Versuch und such dir jemanden, der sich mit dem Thema auskennt. Mach es allein, um dein Kind zu stärken. Co-Abhängige Mütter haben selten starke Kinder. Aber wenn du dich auf den Weg machst, kannst du auch dein Kind mitnehmen.

    Es gibt Gründe, weshalb du dich in solchen Strukturen bewegst. Am Umfeld liegt es nicht unbedingt - meistens ist emotionale Verwahrlosung in der Kindheit die Ursache für Co-Abhängigkeit / Beziehungsucht. Es braucht Mut sich da rauszukämpfen, aber es geht.

    Ganz wichtig : eigene Grenzen spüren, Selbstwert aufbauen. Die Arbeit kann dir niemand abnehmen - aber Hilfe gibt es dafür. Sobald das Problem erkannt ist, kann man auch was ändern. Viel Glück dir.
     
  20. Ich hatte vor Jahren mal eine ähnliche Situation, nur umgekehrt. Ich habe sie kennengelernt, wir sind schnell zusammengekommen und am Anfang war das alles schön. Sie war aber mit dem Ex nicht fertig und ich kam mir dann wie 2. Wahl bzw. der Trostmann vor. Zum Schluss musste ich mir dann noch anhören, dass sie plant, wieder zu ihm zu ziehen und eine Familie zu gründen. Da war der Ofen bei mir endgültig aus und ich hab ihr gesagt, sie kann bleiben wo der Pfeffer wächst. Ich habe gelernt, wenn der andere gefühlsmäßig nicht frei ist, hast Du genau null Chancen hast. Und so hört sich deine Geschichte an. Mir ist klar, dass es dir schwerfällt loszulassen, da Du dich auf ihn eingelassen hast. Aber es wird dir nicht helfen, außer dass Du dir selber weh tust, auch wenn Du vielleicht noch ein paar mal mit ihm schläfst und deine Gefühle dadurch noch mehr Karussel fahren. Du musst dich selber schützen und solltest ihm sagen, dass er mit seiner Ollen zum Tanzen gehen soll. Du hast besseres vor, als mit jemanden Zeit zu verbringen, der dich nur schlecht behandelt. In drei Monaten wirst Du dich wieder besser fühlen und bist dann wieder frei, jemanden zu finden, den Du verdient hast. Der ist es mal nicht.
     
  21. Ich stimme hier @NormaJean zu.
    Du bist schlussendlich nur für dich selbst verantwortlich.
    Wie er ist, was er sagt, tut.. alles schön und gut, aber eine gesunde Beziehung ist mit diesem Mann wahrscheinlich nicht möglich.
    Man oder Frau ziehen das an, was sie ausstrahlen.
    Ich musste dies selbst schmerzlich erfahren.
    Menschen mit narzisstischer Zügen suchen sich häufig empathische Partner, da es ihnen damit am besten geht.
    Mein Rat:
    Kümmere dich jetzt erstmal um dich, damit du dieses Beziehungsmuster durchbrichst.
    Das hat sehr viel mit Selbstliebe, Selbstwert usw zu tun.
    Sollte er zurück kommen, würde ich ihm klipp und klar sagen wie du dich dabei gefühlt hast und was du davon hältst. Und Tschüss.
    Er müsste sich schon mega mäßig bemühen, um wieder bei dir landen zu können.
    Aber sei dir gewiss, so schnell ändern sich Menschen nicht. Wahrscheinlich merkt er nicht einmal was er dir damit angetan hat.
    Er tut dir nicht gut.
    Leb dein eigenes Leben und fokussiere dich auf dich, der richtige Mann kommt schon wenn die Zeit reif ist.
    Alles Liebe dir.
     
  22. Hallo nochmal,
    also an alle die meinen alten Post gelesen haben und über Narzissmus schreiben...ich habe mich nach der Trennung von dem Vater meines Sohnes sehr intensiv mit Narzissmus beschäftigt und ja,er war definitiv einer und ja,er hat so ziemlich mein komplettes Selbstwertgefühl zerstört damals aber das habe ich über die Jahre wieder aufgebaut und ich bin schon lange in Therapie. Jedoch kann man diesen Menschen vom Verhalten her überhaupt nicht mit dem jetzigen Ex Freund vergleichen. Natürlich ist die Entscheidung zu seiner Ex zurück zu gehen,mehr als egoistisch und vielleicht auch narzisstisch,da es ihm natürlich nur um sich selbst geht aber solange die Beziehung lief,war von Egoismus und Narzissmus null Komma null zu spüren und glaubt mir,ich weiß wie sich ein Narzisst verhält. Er war sehr liebevoll,großzügig,zuvorkommend und seine Ex war überhaupt kein Thema bei uns. Hätte ich das nur ansatzweise gewusst,hätte ich mich nie auf ihn eingelassen. Leider steht es ja den Typen nicht auf der Stirn geschrieben und wie gesagt an seinem Verhalten war nichts festzustellen. Und ja,natürlich sehne ich mich nach Familie und Beziehung,wer denn nicht aber natürlich lasse ich nicht alles mit mir machen. Ja,eine Woche habe ich gekämpft,danach aber auch nicht mehr weil es eben so plötzlich kam. Hätten andere vielleicht auch gemacht,dass hat nichts mit Beziehungssucht oder gestörtem Selbstwertgefühl zu tun. Ich melde mich ja bei ihm nicht, auch wenn es weh tut aber ihr habt alle recht. Ich bin mehr Wert als eine 2. Wahl und das weiß ich auch sehr gut aber wenn es so aus heiterem Hinmel kommt,muss man dat mal damit klar kommen
     
  23. Bei Männern, die gleich am Anfang so zur Höchstform auflaufen, ist immer Vorsicht geboten, weil sie meistens ganz abrupt wieder in der Versenkung verschwinden.

    Auch nicht besonders schlau, so schnell deine Kinder zu involvieren und ihm den Hausschlüssel zu geben. Dass er von jetzt auf gleich verschwunden ist, bedeutet auch für deine Kinder einen Verlust und wird sich nicht positiv auf ihre Entwicklung auswirken.

    Warum war er nicht mit zur Hochzeit?
    Wollte er nicht oder hattest du ihn nicht gefragt, ob er mitkommt?

    Gegen diese Ex wirst du immer verlieren. Deshalb würde es auch nichts bringen, ihm noch eine Chance zu geben, falls sie ihn wieder in die Wüste schickt. Wenn sie mit dem Finger schnippt, wird er immer wieder zu ihr gehen.

    Dass er dich fragte, ob du mal mit ihm tanzen gehen willst, als er den Rest seiner Sachen abgeholt hat und seine Aussage, dass du wunderschön wärst und er das wahrscheinlich irgendwann bereuen würde, bedeutet, dass er dich gerne in Petto behalten würde, falls seine Ex ihn wieder mal in die Wüste schicken sollte.

    Gut möglich, dass er, wenn die Sache mit seiner Ex vorbei ist, wieder vor deiner Tür steht. Ich kenne solche Konstellationen aus dem Bekanntenkreis und kann nur sagen, dass sich mein Mitleid diesbezüglich in Grenzen hält.

    Schon klar, dass du das nicht gerne hören willst, „hak den Typ ab und sieh nach vorne“.

    BUT:

    Was willst du mit einem Mann, auf den du dich nicht verlassen kannst? Der tut als wäre er unsterblich verliebt und wenn die Ex mit dem Finger schnippt, sich ohne ein Wort in Luft auflöst?

    Überleg mal, du kommst nachts von einer Hochzeit, er ist weg und der Beziehungsstatus in FB gelöscht. Ist es nicht das Allerletzte dich so zu behandeln? Empfindest du das nicht demütigend? Und da fällt es dir noch schwer, dass er weg ist?

    Mach drei Kreuze und freue dich, dass du nicht noch schwanger von ihm bist und deshalb die Angelegenheit ohne weitere Folgen unter Erfahrungen abbuchen kannst.

    Ich würde ihn nie wieder kontaktieren, seine Nummer löschen und jede erneute Kontaktaufnahme von seiner Seite sofort abblocken.
     
  24. Bitte ... dagegen setze ich seine - von der FS beschriebene - Weigerung zum Arzt zu gehen ...
    Man kann - davon singe ich Arien - auf jede erdenkliche Art versuchen, solch einen Mann davon zu überzeugen, sich zu einem Arzt zu bewegen - wenn er es nicht selbst für nötig erachtet - passiert rein gar nichts.
    Sei es aus einem übertriebenen Männlichkeitsgefühl heraus, aus Scham oder aus "ich möchte bemitleidet werden".
    Okay - um seine Brille kümmerte mein Ex sich selbst - als er merkte, dass er im Job ohne dieses Hilfsmittel nicht mehr zurechtkam. (Allerdings war ich es, die den Termin beim Augenarzt machen durfte und ihm - zig mal bestätigte, dass er "so alt" doch gar nicht sei. )
    Den Termin beim Hautarzt legte ich fest - nachdem er mich endlich mit seinem jahrelang vor sich hingeschobenen Problem (Hautpilz) ansteckte - ich musste ihn dort - wie ein Kind - wirklich endlos bequatschen, weil er aufgrund der "endlosen" Wartezeit einfach gehen wollte ... die nötigen Tabletten trug ich ihm monatelang noch hinterher.
    Das Thema seiner sexuellen Problematik greife ich an dieser Stelle nicht mehr auf ... - ebensowenig erwähne ich, dass ihm auch ein Besuch bei einem Orthopäden mehr als gut getan hätte ...
    Sorry ... wenn jemand nicht einmal die Eigenverantwortung besitzt, sich um sich zu kümmern, damit es ihm selbst besser geht,
    der Meinung ist, sie müsse damit leben ... sogar noch verbunden mit Vorwürfen, sie zeige zu wenig Verständnis (jegliche Versuche ihrerseits, seine/die gemeinsame Situation zu verbessern, werden aber sofort negiert ... ) seinen Frust an die Partnerin überträgt ... würg.
    Alleine für diese Erinnerungen könnte ich schon wieder mit dem Kopf gegen die Wand ... danke - niemals wieder ...

    Ein wundervoller Gedanke ... - immer noch zu oft stelle ich mir genau das vor und so viele andere grausige verpasste/vergangene Situationen ...
    Den inneren Frieden wiederzufinden und keinen Gedanken/meine Lebenszeit mehr "daran" zu verschwenden ... alles andere als einfach.
     
  25. Rote Flagge Nr 1. Du warst mit einem Narzissten zusammen, hast dich angeblich damit beschäftigt, aber bist beim nächsten Mann von jetzt auf gleich verliebt.
    So hättest du es wissen können. Niemand weiß es, wenn es zum ersten Mal passiert. Wenn man das Muster kennt, dann erst bekommt man Antennen. Deine sind nicht gut genug und du bagatellisierst auf einmal. Auf einmal ist alles ganz normal.
    Beziehungssucht ist ein Begriff von dir. Diagnose deiner Therapeutin. Du hast dich nicht genug mit dem Thema beschäftigt oder du wüsstest, dass du grundsätzlich anfällig bist für Schwätzer (sorry). Ich meine das nicht böse.
    Du kennst dich auch mit Narzissmus noch nicht gut genug aus. Es gibt Gemeinsamkeiten, aber dann im Detail auch große Unterschiede. Von außen ist es grundsätzlich leichter zu erkennen als von innerhalb der Beziehung. Guck dir den Blog einmal an, den ich genannt hatte, selbst wenn du deinen Fall dort nicht findest, wirst du auch einiges über deine eigenen Bagatellisierungen erfahren, die es dir verunmöglichen, rechtzeitig die Reißleine zu ziehen. Im Eingangspost war die Beziehung nicht so beschrieben, als wäre er plötzlich zu seiner Ex zurück. Es gab da schon eure Auseinandersetzung wegen Borreliose.
    Na gut, ich dachte, du bist dir bereits bewusst, was dein Anteil im narzisstischen Tanz ist - weil du ja erstens von Beziehungssucht sprichst und auch schon lange Therapie machst. Aber dein letzter Post sagt mir, du hast noch eine Wegstrecke vor dir. Mag sich für dich überheblich anhören. Ist nicht so gemeint. Eher als ein Weckruf dranzubleiben an deinen Themen und dich nicht selbst zu belügen.
     
  26. Plötzlich ist er Narzisst, nur weil er eine schwer bis unmöglich zu behandelnde Borreliose hat? Ich kann Menschen verstehen, die irgendwann (vermutlich zu spät) die Diagnose bekommen haben und ihnen erklärt wurde, dass man mit den Symptomen leben muss, weil man keine Erreger nachweisen kann, dass sie ihr Leben akzeptieren müssen und dasselbe auch von ihrem Umfeld erwarten.

    Es gibt unzählige Menschen, die verschiedene Schmerzsyndrome haben und nicht ausreichend behandelt werden oder mit Opiaten, weil alles andere nicht mehr hilft.

    So wissen wir nicht und die FS selbst wohl auch nicht, wie und wann ihm die Diagnose gestellt und wie er bis jetzt behandelt wurde.

    Nicht nur für Narzissten wäre das Love-Bombing typisch sondern auch für Menschen mit AD(H)S. Sie sind anfangs so begeistert und fokussiert auf die neue Flamme, dass nichts anderes von Interesse und Bedeutung ist. Da wird die Angebetete auf Händen getragen und als „du bist meine Muse“ bezeichnet mit CD‘s aus der persönlichen Sammlung (I was made to love her - S. Wonder) beschenkt, mit Liebesgedichten, Tiramisù zubereitet usw. Sie können sehr fasziniert und begeistert von einem Menschen sein, bis der Alltag und Gewohnheit einkehrt.

    Habe ich alles erlebt und bin z.Z. mit jemandem der ADS hat.
     
    • # 25
    • 27.06.2019
    • Gini
    Er wird bestimmt zurück kommen. Wenn alles gepasst hat und du ihn liebst, würde ich ihn wahrscheinlich zurück nehmen und darüber stehen. Ist doch egal, wer was denkt oder redet. Bereuen wird man schlussendlich nur das, was man nicht gemacht hat. Und wenn es dann doch nicht klappt, das zeigt sich bestimmt nach spätestens zwei Jahren, dann halt nicht. Mein Ego würde ich aber nicht über mein Herzgefühl stellen.
     
  27. Liebe FS,
    so wie Du es beschreibst, bist Du zweite Wahl.
    Und wenn Du das wirklich nicht sein möchtest solltest Du Dich und uns hier nicht hoffnungsvoll fragen ob es möglich sein kann, dass er irgendwann wieder vor Deiner Tür steht...ganz abgesehen von seiner Argumentation und seinem sonstigen Verhalten.
     
  28. Mir geht es so ähnlich..... mein Partner hat mich 4 Wochen vor der Geburt sitzen lassen, weil er plötzlich mit seiner ex angebandelt hatte (Sex) und mir plötzlich erzählt, er hätte sich das mit mir alles eingeredet !!! Beide erzählen verschiedene Ausführungen.... da kann man nichts mehr glauben!
    Jetzt stehe ich da..

    Sehr widersprüchlich mit dem, was er die ganzen Monate davor gesagt und getan hat.

    Ich denke, da es schon mal nicht geklappt hat, wird der Drops jetzt auch wieder gelutscht sein ! Sie hat ihn damals schon mal verlassen und wird es wohl auch wieder tun und dann steht er wieder bei mir vor der Tür !!

    Ich würde es an deiner Stelle lassen !! Wer dich einmal sitzen lässt, wird es auch wieder tun....
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)