1. Er meldet sich selten und trifft andere Frau - Was kann ich tun?

    Leider weiss ich mir selber keinen Rat mehr. Ich bin in der frühen Kennenlernphase mit einem Mann (3Monate), zunächst lief alles wunderschön, bis es leider zu meinem Fehler kam, zu schnell Sex zuzulassen. Nach unserer ersten Nacht klang er noch so verbindlich und meldete sich schnell (nach 2 Tagen). Seitdem muss ich jedes Mal bangen, ob er überhaupt wieder anruft. Er meldet sich nach frühestens einer Woche und meist erst dann, wenn ich ihn zuerst anschreibe. Da ich sehr verliebt in ihn bin und es so schön begonnen hatte, würde ich gerne erfahren, wie wir eine Chance haben könnten.

    Leider habe ich mitbekommen, dass er noch eine andere Frau trifft, die noch eine freundschaftliche Freundin ist. Er hat mir selbst von ihr erzählt und behauptet, es sei nur freundschaftlich. Für sie hat er jedoch die Samstagabende reserviert und er trifft sie mehrmals pro Woche, sie darf ihn fast überall hin begleiten und sie unterehmen einiges zusammen. So wie ich es einschätze, verliebt er sich langsam in sie, auch wenn sie noch keinen Sex hatten. Sie macht genau das Gegenteil von mir: hält ihn hin, so dass er sich sehnen muss, liess keinen Sex zu, so dass er um sie "kämpfen" und werben muss.

    Nun ist es schon soweit gekommen, dass er mir zb. von sich aus verspricht am nächsten Tag anzurufen, es dann aber nicht macht. Allerdings entschuldigte er sich später, obwohl ich ihn nicht darauf ansprach.
    Nun frage ich, wie ich am besten reagieren kann, damit es noch einen Weg für uns gibt. Was ich tun kann, damit sein Interesse wiedererwacht und er zuverlässiger wird. Wäre es ratsam, zu sagen, dass ich traurig oder sauer bin, wenn er mich versetzt hatte oder soll ich glücklich tun, wenn er fragt, wie es mir geht? Ausserdem würde ich gerne wissen, ob ich ihn fragen könnte, ob er in die andere Frau verliebt ist. Ich frage mich auch, ob ich den Sex erstmal nicht weiter zulasse, bis er sich entschieden hat wegen der anderen Frau.

    Ich möchte ihn keinesfalls verschrecken und auch nicht bedürftig wirken. Ich weiss aber nicht, ob man sich in der frühen Kennenlernphase überhaupt sauer zeigen dürfte usw. Allerdings fühle ich mich auch seltsam, wenn ich nur lächle und mich so gebe, als wäre nichts passiert - nachdem er sich über eine Woche nicht meldete oder mich versetzte. Ich hoffe sehr um eure Hilfe, wie ich mich verhalten könnte, damit es wieder so schön werden könnte wie am Anfang und damit er sich doch für mich entscheidet.
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Er wird sich nie für dich entscheiden. Er schläft nur mit dir, Interesse an einer Partnerschaft hat er nicht. Das ist doch ganz eindeutig und das würde dich auch auffallen, wenn du deinen Text noch mal durchliest. Er will die Andere, nicht dich. Nichts was du tust wird daran etwas ändern. Da du nur leidest würde ich den Kontakt abbrechen. Er führt zu nichts als viel Schmerz für dich
     
  4. Ich bin der Meinung, dass du ihn aus deinem Leben rausschmeißen solltest. Schließlich bist du auch jemand, du bist auch wertvoll und deine Zeit ist auch viel Wert. Es wäre undenkbar als Frau so ein Verhalten zu zeigen. Ich bin es so leid immer diese Geschichten hier zu lesen. Wann werden wir Frauen endlich begreifen, dass es einfach ein Spiel ist und wir nur dieses Spiel gewinnen können, wenn wir stark auftreten. Ein Mann, der so wenig Achtung vor dir hat und dir es auch ganz klar zeigt, brauchst du gar nicht. Er soll erst mal mit der anderen Damen reden und sich treffen bis er genug hat und du schaust in der Zwischenzeit auch nach einem besseren Partner um, der dich mit Achtung begegnet und nicht mit dir spielt.
     
  5. Lies dir doch deinen Text mal durch. Der Mann trifft sich ständig mit einer anderen Frau. Dich hält er sich nebenbei warm. Bitte stell den Kontakt total ein, das wird nichts mehr und zieht dich runter.
     
  6. Entschuldige, da gibt es keine "Chance" und auch keinen "Weg" mehr für euch, da sind die Würfel schon gefallen. Abhaken und aufhören, ihm hinterherzulaufen, das machst du nämlich gerade ganz gewaltig.

    Tipps für die Zukunft:
    1. wenn sich ein Mann 2 Tage nach dem ersten Sex meldet, ist das nicht "schnell", sondern unhöflich und eine klare Ansage, dass du ihm nichts bedeutest.

    2. Wenn ein Mann in dir das Gefühl auslöst, du dürftest dich nicht so und so geben, wie du bist, und du das taktieren anfängst, ebenfalls nicht.

    3. wenn sich ein Mann eine Woche nicht meldet, ist es vorbei! Da braucht es keine Übersetzung mehr!

    Wie alt bist du?
     
  7. Liebe FS, dieser Drops ist gelutscht. Du bist unterwürfig, richtest dich vollständig nach ihm, lässt zu, dass er dich respektlos behandelt aus lauter Angst, ihn zu verlieren. Er hat komplett das Interesse an dir verloren und es wird nie wieder so sein wie früher. Mit keiner Strategie der Welt kannst du einen Menschen auf Dauer dazu manipulieren, bei dir zu bleiben wenn er an dir das Interesse verloren hat. Das hat nicht nur etwas mit frühem Sex zu tun, sondern mit deiner ganzen Unterwürfigkeit. Bei dir springt ja die blanke Panik aus jedem Satz. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis er selbst endgültig diese unsägliche Geschichte beendet. Ob du ihm sagst, dass du traurig und verletzt bist oder nochmal Sex zulässt oder nicht - das ist alles völlig unerheblich denn es interessiert ihn nicht weil du ihn nicht interessierst. Je eher du das erkennst und selbst das ganze beendest desto besser. Das hättest du schon längst tun sollen statt dich blind und taub zu stellen und ihm hinterher zu schreiben während er dir nur gequält antwortet.
    Tut mir leid, meiner Meinung nach ist an dieses Sache rein gar nichts mehr zu machen. Dass du nach allen deinen Schilderungen zu seinem Verhalten noch überhaupt auf die Idee kommst, dass ihr eine Chance habt, ist völlig absurd. Wo ist überhaupt dein Selbstwert? Daran solltest du arbeiten und zwar dringend. Warum sollte er sich für dich entscheiden? Und warum willst du ihn so unbedingt haben? Du bist bedürftig und wirkst auch so.
     
  8. Aua das tut ja schon weh diesen Text zu lesen.
    Um Gottes Willen Mädchen, was ist denn deine Frage? Es ist doch so offensichtlich dass DU ES FÜR IHN NICHT BIST!
    Er reserviert sich Samstagabends für die andere Frau? Er sieht sie mehrmals die Woche, während er dich versetzt und sich von sich aus erst meldet wenn du ihn anschreibst? Und du überlegst noch ob du mit ihm weiterhin Sex haben sollst und wie du dich verhalten sollst?

    Am liebsten möchte ich dich schütteln und sagen: Mädel, geht's noch? Wie alt bist du? Wo ist dein Selbstwert? Warum läufst du dem noch nach??

    Bitte ab sofort kein Kontakt mehr, kein Nachlaufen mehr, KEIN SEX MEHR, und lies dir mal deinen Text nochmal durch. Es ist einfach nicht zu fassen was Frauen mit sich machen lassen.
     
  9. Liebe Lamira,
    ich fürchte leider, da ist der Zug abgefahren. Mein Rat ist, dich von ihm innerlich und äußerlich zu trennen.
    Ich denke, mal realistisch betrachtet: Bei dir nimmt er den Sex mit, weil´s grad so bequem ist, aber mehr will er nicht. Die andere Frau hingegen findet er interessant.
    Dieses Spiel musst du nicht mitmachen. Das ist entwürdigend. Zieh einen Schlussstrich und beschäftige dich anschließend mal intensiv damit, wieso du so ein Spiel mit dir überhaupt machen lässt. Arbeite an deinem Selbstwertgefühl und schau nach, woher diese Liebesillusionen bei dir kommen. Sonst haben Leute wie er, die es nicht gerade gut mit dir meinen und dich nur benutzen, auch in Zukunft ein leichtes Spiel.
    Alles Gute für dich,
    Hundertwasser
     
  10. Liebe Lamira,
    verstehe ich das richtig? Ihr trefft euch nun nur noch selten, dann aber mit Sex. Über die Beziehung zur "Anderen" gibt er dir detailliert Auskunft, wann und wie oft er sie trifft, dass sie noch keinen Sex hatten/haben ... oder sind das Annahmen deinerseits? Sollte er tatsächlich viel mit dir über die andere Frau sprechen, handelt es sich um einen Fall von kompletter Empathielosigkeit oder er will dich loswerden. Wie gut kennst du diesen Mann und was ist Projektion aufgrund einer berauschenden Kennenlernphase?

    Wirkliche Begeisterung schmälert "schneller Sex" wohl nur dann, wenn der Sex nicht schön war ... in sich ruhende, erwachsene Männer brauchen keine "Tests" ob du leicht zu haben bist. Wie bereits angedeutet, vllt. ist deine Bekanntschaft ein unreifer Mann.

    Auf alle Fälle gibt es die uralte Weisheit, dass die Wahrung des Selbstwertes attraktiv macht. Höre damit auf, ihn zu kontaktieren und ständig für ihn erreichbar zu sein - du nimmst seine Anrufe an, selbst wenn er dich versetzt hat. Verfügbar für Sex bist du offensichtlich auch, selbst mit seinem distanzierten Verhalten. Du verbietest dir selbst autentisches Verhalten (Bedauern, Trauer über den Verlauf), nur um diesen Mann nicht zu verlieren. Denke die Situation einmal anders herum: Du würdest dich so benehmen, wie dieser Mann. Hättest du dann noch Respekt vor demjenigen, der lächelnd über dein abgekühltes Verhalten hinwegsehen würde?
    Falls du im Internet Tipps für den Umgang mit Männern in "plötzlichen Rückzugsphasen" gelesen haben solltest: Da geht es nicht um den "Kampf", attraktiver als eine andere Frau zu erscheinen.
    Ich wünsche dir bald die Erfahrung wie unkompliziert Kennenlernen sein kann - wenn beide wollen.
     
  11. Falsche Frage! Du hängst an seiner Angel und fragst, ob du mehr oder weniger zappeln sollst, damit er dich nimmt und nicht eine andere (egal ob jene "platonische" Freundin oder wer anderes). Anstatt dich zu fragen, ob und warum du es zulassen willst, die nächsten Jahre und evtl.dein restliches Leben (ne, natürlich nicht, denn er lässt dich viel früher fallen) mit einem Mann zu verbringen, der dich null begehrt. Wie viele Signale brauchst du denn noch, um es zu kapieren?
    m44
     
    Moderationsanmerkung: Bitte achten Sie künftig auf eine korrekte Rechtschreibung. Vielen Dank.
    • # 10
    • 09.10.2016
    • void
    Vergiss das bitte. Hake es ab und lass den Mann nie wieder in Dein Leben.
    Dafür kriegst Du nichts Positives, sondern im schlechtesten Fall Verachtung, weil Du so "blöd" bist, das mitzumachen.

    Das wird nichts mehr, denn selbst wenn Du jetzt irgendeine Masche finden würdest, wie er wieder auf Dich steht, könntest Du ja nie offen und locker sein, weil er dann wieder das Interesse verlieren könnte.
     
  12. Liebe FS, hier fällt mir leider kein Rat ein außer: lass es bleiben; schick den Mann in die Wüste. Das wird nur ein einziger Krampf, wenn du jetzt versuchst, durch irgendwelche taktischen Spielchen sein Interesse anzufachen. Du klingst nach einer unsicheren, wenig selbstbewussten Frau. Wenn du jetzt anfängst, dich für diesen Mann zu verbiegen, nur um dann doch zu scheitern, wird dein Selbstwertgefühl vollends in den Keller rutschen. Ich spreche aus eigener leidvoller Erfahrung. Fast zwei Jahre meines Lebens habe ich damit verschwendet, um einen Mann zu kämpfen, für den ich nur Kummerkasten und unkomplizierter Sexkumpel war; der die ganze Zeit eine andere Frau wollte. Als es endete, fühlte ich mich wie der letzte Dreck.

    Ich denke, er steht leider nicht (genug) auf dich. Mit dem frühen Sex hat das aber m.E. wenig zu tun. Entweder wollte er von vornherein nur was Lockeres. Oder er war anfangs für alles offen, aber der Funke ist einfach nicht richtig übergesprungen bei ihm. Daran hätte sich auch nichts geändert, wenn du ihn noch hättest zappeln lassen.

    Was diese andere Frau angeht - vielleicht ist sie wirklich nur eine sehr gute Freundin, aber es klingt schon recht verdächtig. V.a. die reservierten Samstagabende - wäre sie wirklich eine gute, rein platonische Freundin (und er ernsthaft an dir interessiert), dann würde sie dieses wichtige Zeitfenster von sich aus freigeben. Aber vielleicht weiß sie gar nichts von dir? Nun, das macht die Sache nicht weniger verdächtig...

    Ich hatte auch mal einen "Kumpel", der sich immer die Samstage für mich freihielt. Ob er in mich verliebt war, weiß ich nicht, aber wir hatten eine Zeitlang was miteinander. Auch als ich irgendwann nicht mehr wollte, hat er es immer wieder bei mir versucht - auch wenn er gerade eine andere Frau datete, was häufig vorkam. Ich denke nicht, dass echte Verliebtheitsgefühle seinerseits im Spiel waren, aber er hat wohl irgendwas in mir gesehen, was ihn für andere Frauen blockierte (und sei es nur die Tatsache, dass ich ihm, da selbst nicht verliebt, nicht "auf die Pelle rückte"). Was du von deinem Bekannten schreibst, erinnert mich fatal an diese Geschichte.

    Ich kann dir leider keine Hoffnung machen...Demütige dich nicht selbst, indem du um ihn "kämpfst", sondern bewahre dir deine Würde und ziehe dich zurück. Ich hoffe, du hast eine liebe Freundin, die dich trösten und aufbauen kann.

    Alles Gute für dich!
     
  13. An deiner Stelle hätte ich ab jetzt auch nur noch sehr selten Zeit und wäre fast nie verfügbar.
    Von Gefühlen würde ich gar nicht sprechen, sondern es recht locker laufen lassen ohne Sex und Beziehungsthemen.
    Du musst dich emotional von der Sache lösen, sonst bist du nicht du selbst und kannst ihn nicht erreichen. Du musst locker und offen sein. Dazu brauchst es ausreichend Abstand von der Sache.
    Lass ihn ganz los und schau was zurück kommt. Wenn er anruft mal nicht dran gehen und warten ob er sich wieder von allein meldet. Halbherzigkeit von seiner Seite erkennt man daran, wie schnell er aufgibt und ob Worten Taten folgen. Date andere und lenk dich ab.
     
  14. Oh weh. Ich glaube er hatte sich nicht verliebt. Und das wird leider auch nicht mehr passieren. Aber: Das liegt niemals daran, wann man das erste Mal Sex hatte - mach dir da keine Vorwürfe. Ich finde aber, du lässt die viel zu viel gefallen! Lässt dich wie ein Ersatzreifen bzw ein Notstopfen behandeln. Du willst doch eigentlich mehr?! - Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende... Mach Schluss so bald du kannst. Hoffentlich bald! Alles Gute! Besser keinen als so einen Ausnutzer.
     
  15. Okay 1. Fehler!
    2. Fehler, du glaubst die haben keinen Sex, warst und bist du immer dabei, meine Meinung, die haben Sex, er fuehrt eine Doppelbeziehung, willst du das, mach so weiter, willst du nicht, beende ganz schnell mit Kontaktabbruch, Ende!
    Warum laesst du dir das alles gefallen, hadt du kein bisschen Selbstwert und Selbststolz und es so noetig dich so behandeln zu lassen?
     
    • # 15
    • 10.10.2016
    • MTTS
    Liebe Lamira,
    Auch wenn Du sehr verliebt bist und das nicht hören möchtest: er empfindet nichts für Dich...vergiss ihn! Das ist der beste Rat, den ich Dir geben kann. Ein verliebter Mann würde sich so niemals verhalten. Er würde alle Hebel in Bewegung setzen, um Dich glücklich zu machen und Dich nicht zu verärgern. Er würde sich nach dem Sex ( egal ob beim 1. oder 10. Date) am selben Tag noch melden und sich ebenfalls nach Dir sehnen. Du kannst jetzt nichts mehr tun um ihn zu manipulieren, denn alles was Du jetzt noch unternehmen würdest (glücklich/sauer/traurig sein), käme nicht so an wie gewünscht. Er hat keinen richtigen Respekt vor Dir, denn sonst hätte er sich von Anfang an anders verhalten. Er meldet sich nach 1 Woche und Du springst. Dass die andere es nicht macht und er nicht genug von ihr bekommen kann, hast Du gut erkannt. Nimm Dir diesen Rat zu Herzen und mach es beim nächsten Mann richtig. Spielchen spielen ist albern, aber seinen Selbstwert kennen und sich nicht auf der Nase tanzen lassen ist die Voraussetzung um eine glückliche Beziehung zu führen.

    Verschwende keine Zeit mehr mit diesem Mann, der Zug ist hier definitiv abgefahren.
     
  16. Guten Abend FS

    Zu zeigen, dass du (gespielt) sauer oder wütend bist, lässt den Mann womöglich merken, dass du auf ihn stehst. Den Sex zu verweigern ist da eher eine "verstecktere" Alternative, und irgendwo auch die vernünftigere. Ich denke du selbst würdest es auch so sehen, wenn du schreibst, dass der frühe Sex "ein Fehler" war. Blick nach vorne, dann war es halt eine einmalige Sache.

    So viel zu dir. Zu der anderen: Wenn er sich jeden Samstagabend mit ihr trifft, könnte das Einiges bedeuten. Auch wie du es darlegst, mündest das Ganze in einer Verliebtheit und du bist dir sicher, dass sie die Wartentaktik anwendet. Allerdings weiss ich jetzt anhand der Beschreibung nicht, ob sie von dir weiss und umgekehrt. Die Absichten deines Typen sind trotz Vermutungen auch nicht 100% dargelegt. Daher fühle ich mich hier etwas beschränkt mit dem Rat und denke mal, die Sache sollte weiterhin ihren Lauf nehmen. Kannst weiterhin seinen Antwortschreibryhtmus anschauen, viel wichtiger aber sind dann doch die Gespräche.

    Da du aber verliebt bist, sollte nicht zu viel Zeit vorbeisegeln mit dem Lauf der Dinge. Damit du dann nicht unnötig leiden musst, schlimmstenfalls.

    In Hoffnung, dass er dich wählt, gn8
    Aincrad
     
    Moderationsanmerkung: Beitrag wurde durch einen Moderator editiert
  17. Was du tun kannst? Nichts. Er steht nicht auf dich.

    Bist du wirklich so naiv, wie du hier klingst? Du hast kein Zaubermittel, das deine Konkurrentin unschädlich macht. Und selbst wenn du eins hättest, würde das nicht zwangsläufig dazu führen, dass du ihren Platz einnimmst. Der Mann führt dann vielleicht ein Singleleben falls diese interessante Frau abspringt, spätestens bis er auf eine weitere, für ihn interessante Frau trifft. Und du landest wieder im Abseits.

    Diese Frage, was hat sie, was ich nicht habe, ist der Versuch etwas nicht Passendes passend zu machen. Was sie hat? Sie ist sie. Und du du. Und er steht auf das, was sie ausmacht. Ob sein Verhalten die Folge ihrer Zurückhaltung, die du als Taktik interpretierst, ist, oder ob er ihr nachstellt weil er sie als Frau umwerfend findet und sie sich von ihm überfahren führt und sich daraufhin zurückzieht, diese Frage ist ungefähr so zielführend wie die Frage was zuerst kam, das Huhn oder das Ei. Melden würde ich mich nicht mehr wenn das mit der anderen schon so offen gezeigt wird, wozu denn?

    Du fragst dich ob es okay und nicht zu unhöflich sei, zu widersprechen wenn du hierbei zum gelegentlichen Druckabbau eingesetzt wirst. Ich finde die Unhöflichkeit lag ganz auf der Seite des Mannes, sich nach dem schnellen Sex auf diese Weise von dir zu verabschieden und in neue Gefilde zu ziehen, aber so kann es laufen. Erinnert mich an die Geschichte eines Mannes, der den Namen der Frau in die er verliebt war sagte, während er mit einer Affärenfrau Sex hatte und ihr in die Augen schaute, gruselig. Ich hoffe, es endet bei dir nicht so ähnlich wenn du weiter lächelst und so tust als wär gar nichts (Ironie aus).
     
  18. Du sagst ja schon selber wie es anscheinend geht... mach es wie die andere Frau; hinhalten, keinen Sex mehr zulassen.
    Auf alle Fälle nicht mehr als Erstes schreiben, lass ihn mal kommen. Und wenn er sich nicht meldet, dann weißt eh Bescheid.

    w28
     
  19. Och nö....bitte nicht! Da möchte man nur noch abwinken, wenn man das liest, Deine Frage. Das tut ja jetzt richtig weh!
    Du bist bereits bedürftig und kriechst ihm hinterher. Lösche ihn bitte überall und melde Dich nie mehr bei diesem Kerl. Alle haben hier schon das richtige geschrieben. Aber bitte nicht mehr solche entwürdigende Spielchen, lunamieze!
     
  20. Das ist so unsinnig. Er meldet sich weniger und trifft andere Frauen bedeutet, er hat kein ausreichendes Interesse an Dir. Wenn es am Sex lag, hätte späterer Sex daran auch nichts geändert. Du kannst einen Mann nicht wirklich dauerhaft halten, indem Du ihm die Aussicht auf Sex wie eine Möhre vor die Nase hältst. Das ist eine Frauenlegende.

    Du bist eifersüchtig. Keine Frau "hält" mich durch die Aussicht auf Sex. Ob sie jemals mehr als eine gute Freundin wird, ist offen.
    Fest steht, er hat kein ernsthaftes Interesse an Dir.
     
  21. Es gibt nur eine Möglichkeit: Sofortigen Rückzug ohne weitere Erklärungen, auch wenn es das Gegenteil von dem ist, was du willst!
    Melde Dich nicht mehr, antworte ihm nicht mehr.
    Er ist ernsthaft an einer anderen Frau interessiert, dich hält er freundlich warm, es ist immer gut, wenn man eine Frau hat, mit der man jederzeit schlafen kann.
    Er hat keine Zeit am Wochenende und du findest es "schnell" , wenn er sich 2 Tage nach dem ersten Sex bei dir meldet???
    OMG!
    Also ein Mann, der sich nicht am Abend oder am Morgen danach meldet, hat kein ernsthaftes Interesse.
    Ein Mann, der die Wochenenden (und damit meine ich auch die Tage, nicht die Nächte) nicht mit Dir verbringt, will nicht mehr als eine Affäre, wenn überhaupt.
    Er ist nicht verliebt.
    Lass ihn los, um dein Herz zu schonen.
    Falls er irgendwann doch Interesse haben sollte, wird er schon mehr Gas geben müssen, ansonsten lässt Du dich benutzen.
    Gibt dir selber mal eine Deadline und melde Dich 2 Wochen nicht, egal, was er tut.
     
  22. Liebe FS. Ich bin so eine "andere Frau". Ich treffe mich mit einem Mann der mit einer Frau wie dir ein "Bedürftigkeitsverhältnis" hat. Wenn er Lust auf Sex hat ruft er sie an, fährt dorthin und macht auf verliebt. Hat er dann nach einem Treffen genug meldet er sich nicht mehr bei ihr und lässt sie hinter sich herlaufen. Er erzählt mir alles, auch, wie sehr er sie im Grunde genommen für ihre Bedürftigkeit verachtet. Sie schreibt ihm WhattsApp Nachrichten die ihn nerven - woraufhin er sie blockiert - dann schreibt sie SMS. Wenn er darauf nicht reagiert ruft sie ihn an. All das habe ich mitbekommen - auch, wie er sich über diese Kontaktversuche lustig macht und sie herabwürdigt. Als sie mit ihrer Freundin in Urlaub war hat sie ihm standing Nachrichten und Bilder zugesandt. Er fand es super nervig und hat mir alles gezeigt. Er hat gesagt" Wer will schon so eine bedürftige Alte?"
    Ich Weiss, das er gern mit mir zusammen ware- er ist aber überhaupt nicht mein Typ, daher halte ich ihn von mir fern. Er ist ganz amüsant um mal auszugehen oder um einen langweiligen Abend zu füllen - aber mehr ist von meiner Seite nicht drin. Ich hatte auch noch NIE etwas mit ihm und werde es auch nicht.

    Willst du wirklich die Witzfigur sein über die er sich lustig macht? Bitte entschuldige die harten Worte aber anders wirst du es nicht verstehen.
    Er will dich als Ersatz der nur zum Vorschein kommt wenn anders NIX MEHR GEHT.
     
    Moderationsanmerkung: Beitrag wurde durch einen Moderator editiert
  23. Liebe Lamira. Die schlimmsten Liebestragödien werden geschrieben bei unerwiderter Liebe. Wir können ihm nicht das Hirn anbohren, damit er Dich endlich liebt.

    Aber Du könntest mal Dein eigenes Verhalten reflektieren.Ein starker und gesunder Mensch geht dann seinen Weg ohne im Mangel leidend und wartend zu verharren.

    Stelle Dir mal einen starken und selbstbewussten Menschen vor. Wie würde sich dieser in dieser Situation verhalten? Ruhig mal ein überzogenes Beispiel. James Bond zum Beispiel. Glaubst Du, der würde traurig tagelang auf sein Handy starren, ob sie sich gemeldet hat? Der würde wohl eher weiter leben und noch nicht mal merken, wenn sich eine mal nicht mehr meldet.

    Lebst Du da vielleicht ein Muster? Hast Du in Deinem Leben schon öfters leidend auf Liebe gewartet? Und bist im Mangel verharrt? Vielleicht wäre das mal ein Ansatzpunkt für Dich. Viel Glück.
     
  24. Das ist leider eine klare Sache. Er will nicht.

    Dies zu akzeptieren und damit Frieden zu schließen ist ein prozess. Da du verliebt ist, solltest du trauern, dich von ihm verabschieden. Treffe dich mit einer guten Freundin, rede darüber wie es dir geht. Liebeskummer ist eine harte Sache.

    Aber ihn noch kontaktieren, taktieren...das bringt nix. Du raubst dir damit selbst nur Energie.
     
  25. Das was du erzählst, klingt beinahe, als wenn er sogar verheiratet wäre ... die Wochenenden mit der Familie verbringt, dich nicht jederzeit zurückrufen kann, ... Auch in Singlebörsen treiben sich solche Kerle rum. Vielleicht gibt es gar keine andere Freundin. Die platonische Freundin könnte in Wirklichkeit die Ehefrau sein und bei dir reagiert er sich alle paar Wochen mal sexuell ab.
    Freche Anmerkung für alle Partnersuchenden:
    Eigentlich sollten Frauen die einen neuen Mann kennenlernen, erst mal am Finanzamt oder am Einwohnermelde-Amt nachfragen wie der Familienstand bzw. der Status des (angeblichen) Getrenntlebens tatsächlich ist.
    Vielleicht hast du ja auch einen guten Bekannten bei der Polizei, der dir mal genauere Infos über den Familienstand dieses feinen Herrn berichten kann? Es ist oft hilfreich!
    Denn manche Leute tun so als wären sie auf echter Partnersuche, bezeichnen sich als 'getrenntlebend' ... dabei haben sie noch nicht mal ein Trennungsjahr eingereicht, sondern war es nur ein beruflich bedingter Zweitwohnsitz und das Wochenende wird wie immer bei der Familie verbracht, während die verliebte Geliebte rätselt und schmachtet.
    Eigentlich ist dies ein betrügerisches Vorgehen - zumindest noch vor einigen Jahrzehnten wurde es als Betrug/ Täuschung gegen heiratswillige Fräuleins bestraft. Gibt es den Paragraphen des vorgetäuschten Eheversprechens noch? Er könnte viel 'modernes' Leid ersparen.
    Wie auch immer.
    Lass dir deine kostbare Lebenszeit nicht stehlen.
    Es gibt über 3 Milliarden Männer auf diesem schönen Planeten.
    Und laut Wahrscheinlichkeitsrechnung sind da ca. 1.200 dabei, welche angenehm gut und harmonisch zu dir passen würden.
    Mache dich auf den Weg, um einem oder mehreren davon zu begegnen, und wirklich echte menschenwürdige Beziehung zu leben.
    Dieser rücksichtslose Kerl hier war wirklich kein Verlust - verwurste ihn einfach als Lern-Objekt.
     
  26. Es wird für dich keinen zufriedenstellenden Weg geben! Er hat einfach kein Interesse an dir. Höchstens Interesse für Sex, wenn du mal in der Nähe bist!

    Vielleicht muss er sich noch ausleben und ist zu jung aber andere Frauen passen einfach besser zu seinem Wirkbereich und Interessenfeld, wie es scheint.

    Klar kannst du ihn irgendwie halten, indem du versucht, dich jederzeit für Sex anzubieten, wenn die anderen Frauen nicht mehr da sind oder indem du dich soweit in sein Leben einschleimst, dass du irgendwann mal den Status einer guten Freundin hast. Aber das wird für dich immer entwürdigend sein, weil er dich nie als Frau begehren wird.

    Und einen Mann kannst du nicht halten, indem du den Sex verwehrst, im Gegenteil, ein sexuell aktiver Mann wünscht sich eine sexuell hoch aktive Frau, die sich schon gleich am Anfang nicht ziert. Wer hat schon Lust auf eine Jungfrau im Bett?

    Beste Lösung für alle: Ihn sofort aus deinem Leben entfernen, ohne Rückfahrtticket, wenn er an Frauenfreien Tagen mal Bock auf ein Gespräch mit dir hat. Wenn er was von dir will, dann soll er doch bitteschön antanzen und sich zum Affen machen und nicht du? Nur so gewinnst du ihn, wenn du ihn kalt abweist - immer wieder. Funktioniert ja scheinbar bei allen Leuten sehr gut.
    Bei so einem Mann hilft nur, das Ruder extrem zu dir zu reißen, indem du dich voll auf dein Leben konzentrierst und ihn links liegen lässt. Vielleicht wirst du dann eines Tages spannend für ihn.
     
  27. Triffst du dich mit einem derart gepolten Mann aus den gleichen Gründen? Vermutlich, damit er deinen/einen langweiligen Abend füllt. Somit bist du auch nicht besser und amüsierst dich wahrscheinlich mit, wenn ER anfängt zu lästern. Wärst du integer gestrickt würdest du beim ersten Ton aufstehen und gehen.

    Für mich gilt grundsätzlich: Männer oder Frauen, die so oder anders mies veranlagt sind haben in meinem Leben nichts zu suchen. Da gibt es Null Kontakt.
     
    • # 28
    • 10.10.2016
    • nuri
    Seltene Einigkeit im Forum, die ich teile.
    Das wird nichts. Hör auf, ihm hinterherzurobben.
    Das ist würde- und absolut erfolglos.
    Er benutzt dich zur Triebabfuhr, wenn es ihm passt.
    Du hast dich in einen Mann verliebt, der es absolut nicht wert ist. Um es deutlich zu sagen: er ist ein Armleuchter.
     
  28. Dankeschön für die Rückmeldungen, was sehr hilfreich ist. Da ich verliebt bin, habe ich das vorher gar nicht mehr gesehen, wie stark sein Desinteresse scheinbar schon ist.
    Was die andere Frau angeht, so weiss sie allerdings auch von mir. Als ich ihn einmal anrief, nahm er ab und redete mir mir recht lange, obwohl er gerade mit ihr ausgegangen war und sie neben ihm saß. Er sprach mich auch mit meinem Namen an, so dass sie hören konnte, er telefoniert mit einer Frau. Er erzählte also auch von mir. Allerdings war das bisher das einzige Mal. Direkt danach hat er mich wieder versetzt - vielleicht machte diese Frau Stress wegen dem Telefonat mit mir?

    Ich frage mich dennoch noch immer, ob ich ihm wirklich nichts bedeute. So stellte er Fragen, die man eigentlich nur bei Beziehungsinteresse stellt und anfangs wirkte er defintiv verliebt und tat viel für mich. Der Einbruch kam de facto mit dem Sex, obwohl er ihm gefiel. Und der wichtigste Aspekt, der mich fragen lässt, ob er doch mehr von mir will: er verhütet nicht. Ich trage eine Spirale, aber er weiss nichts davon und fragte bisher nicht wirklich nach Verhütung. Wieso also würde er es in Kauf nehmen, ein Kind zu zeugen, insbesondere auch wegen der anderen Frau? Sie wäre sicher fort, wenn sie erfahren würde, dass er mich schwängerte und das würde er doch nicht riskieren wollen, wenn sie ihm etwas bedeute. Und viele Frauen wollen keinen Mann, der schon ein Kind hat. Gerade Männer, die nur Sex wollen, hätten doch besonders viel Angst, die Frau zu schwängern.

    Was stimmt ist, dass er noch unerfahren und eventuell unreif ist. Manchmal habe ich den Eindruck, dass er sich fühlt wie ein "Prinz" und man ihn gerade deshalb nicht umschwärmen darf, sondern ihn wie diese Frau ihn hinhält, damit man interessant wird. Viele Frauen scheinen ihn toll zu finden, weil er ein sehr schöner Mann ist und er sehr männlich ist. Ich dachte jedoch bisher, ich hätte mich nicht bedürftig gezeigt (mein Fehler war nur, wenn er anrief, dass ich sofort für ihn da war). Ich habe mich selber nicht mehr gemeldet, damit er sich melde. Das Problem ist nur, dass er sich dennoch von sich aus nicht meldete, auch dann nicht wenn ich ihn mal versetzte. Deshalb gab es ja diese langen Pausen.

    Ein Vorfall bereitet mir dennoch gerade Kopfzerbrechen. Zuletzt hatte er mir auf eine Nachricht von mir einmal sofort geantwortet und mir eine Audiobotschaft geschickt. Ich las diese allerdings erst viele Stunden (9h) später und antwortete erst dann. Könnte es sein, dass er deswegen zu Recht sauer ist?
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)