1. Frau ansprechen: im Bus oder an der Bushaltestelle?

    Auf dem Weg zu Arbeit ist im Bus diese hübsche Frau, die ich gerne ansprechen möchte. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass sie auch Interesse hat. Wenn ihr als Frau in dieser Situation seid, würdet ihr es besser finden, wenn ihr an der Bushaltestelle angesprochen werdet oder im Bus?

    Nur leider steigt sie nicht dort aus, wo ich aussteige. Findet ihr das nicht etwas aufdringlich, wenn ich mit ihr aussteige und sie dann anspreche? Auch wenn ich dort gar nicht aussteigen müsste?
     
    Moderationsanmerkung: Bitte achten Sie künftig auf eine korrekte Rechtschreibung. Vielen Dank.
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Ich würde sie außerhalb des Busses ansprechen - dann hören andere nicht zu. Das kannst du ganz nett und ohne Geschwurbel machen, indem du offen sagst, jetzt seist du extra ausgestiegen, um sie mal bei passender Gelegenheit zu einem Kaffee einzuladen. (Oder so.)

    Wenn sie dann kühl reagiert, weißt du wenigstens, dass du mit ihr ohnehin nicht unbedingt Kaffee trinken wolltest.
     
  4. Steigt sie dort ein, wo du einsteigst? Oder auch nicht? Ansonsten wär dort die beste Variante, wenn ihr beide auf den Bus wartet. Wenn sie nämlich doch kein Interesse hat, kann sie das signalisieren und ihr müsst nicht länger zusammen sitzen. Aber ansonsten im Bus. Wenn jemand wegen mir extra aussteigt (und wenn das auf dem Weg zur Arbeit ist, hat sie sicher auch nicht viel Zeit), das fänd ich etwas seltsam.
    Woher leitest du ihr Interesse ab? Schaut sie dich an und lächelt? Habt ihr öfter Blickkontakt? Meist ergibt sich doch daraus dann eine günstige Situation, um auch mal Hallo zu sagen oder irgendeine belanglose Frage zu stellen. Möglich ist außerdem immer, dass sie vielleicht Interesse hätte, wäre sie Single, ist sie aber nicht o.ä. Oder dass sie nur nett zurücklächelst, wie du sie so freundlich anschaust. Also nicht zu viel reininterpretieren. Einfach ansprechen und dann schauen, wie sich das Gespräch entwickelt.

    w, 35
     
  5. Lieber Max,

    sprich sie auf nette Art im Bus an, nicht aufdringlich.
    Wenn sie Interesse hat wirst du es bemerkten, wenn nicht dann lass es sein. Steck ihr vielleicht deine Nummer zu und sag ihr, dass du sie gerne mal auf einen Kaffee einladen würdest.
    Manchmal würde ich mir wünschen, dass Männer ein bisschen mutiger wären, dass bräuchte man die Singleseiten im Internet nicht:)
     
  6. Das würde ich nicht tun. Wenn, würde ich eine passende Gelegenheit im Bus abwarten, so ins Gespräch kommen, anders nicht!
     
  7. Ich persönlich fände es an der Haltestelle besser weil es mir im Bus peinlich und unangenehm wäre wenn es andere Leute mitbekommen.
    Du vermutest dass die Frau auch interessiert ist - also wird sie es nicht als aufdringlich empfinden sondern sich darüber freuen.
    Und wenn du mit deiner Vermutung daneben liegst wird sie dir sagen dass sie schon vergeben ist oder kein Interesse hat und du steigst wieder in den nächsten Bus und hast Klarheit ;-)
    Mach einfach! Von nichts kommt nichts...
     
    • # 6
    • 17.04.2019
    • frei
    Im letzten November hast du genau das gleiche gefragt.
    Sag jetzt bitte nicht, dass das immer noch die gleiche Frau ist...

    Vor kurzem hat ein anderer Mann ebenfalls exakt das gleiche gefragt.
    Sag jetzt bitte nicht, dass du das unter anderem Nickname warst...

    w 51
     
  8. Mensch Max, sein Monaten hast du es nicht geschafft, sie anzusprechen? Die Frage hattest du hier doch schon. Es ist Pupe wie Humpe, WO du sie ansprichst, komm einfach in die Pötte und tu es endlich!
    Flirten ist spontan und leicht, nicht monatelanges Rumdenken und sich die Sätze vorher exakt zurechtlegen.
    w35
     
  9. Das mit dem gemeinsamen Aussteigen finde ich eine gute Idee, aber du müsstest es nach Zufall aussehen lassen. Ich würde sie dann nett fragen: "Wissen Sie, wie ich zu Ort XY komme?" und so versuchen, ins Gespräch zu kommen. Wenn sie dann abweisend ist, möchte sie nicht.
     
  10. Genau das ging mir auch gerade durch den Kopf.

    Lieber FS, durch hast doch viele Antworten erhalten. Die Meinungen der Leute ändern sich nicht, nur weil du deine Frage 10x wiederholst.

    Setz dein Vorhaben endlich um, sonst wird die Frau (die ja sogar schon auf dich zugegangen ist) bald einen anderen haben. *kopfschüttel*
     
  11. Herr maxmüller, echt jetzt, immer noch die gleiche Frau? Trigger dich irgendwie damit du endlich den Mut hast. Einfach deine Nummer auf Zettel(einen ordentlichen Zettel) nett lächeln beim übergeben.... Mach das doch mal zu deinem Tagesziel.
     
  12. Nehme täglich den Bus. Hatte hier auch schon eine Bekanntschaft gemacht gehabt. Wenn Bus ausfällt oder zu spät kommt ins Gespräch kommen.. oder einfach in Nähe immer setzen und grüssen oder irgendwann nach Tempo fragen. Also ungezwungenes Gespräch. Bloß nicht morgens so überfodern...mit Einladung so von Null auf Hundert.
     
  13. Jetzt nimm endlich dein Hasenherz in die Hand, schenke ihr ein Lächeln und ein freundliches, fröhliches "Guten Morgen".

    Ist das soooooo schwierig ?

    Wenn du noch lange wartest, dann kommt ein anderer Mann, sagt diesen Text auf und wird mit einem Lächeln belohnt. Und geht 2 Tage später mit ihr Kaffee trinken.
    Tolle Frauen bekommt Mann nicht geschenkt - Mann muss etwas dafür tun, dass sie Interesse haben. Merk dir das und fang an ....
     
  14. Ich denke, dass Du einfach mal einen Angriff wagen solltest. Schlimmer als einen Korb zu bekommen und vor Scham im Boden zu versinken kann es nicht kommen. Sowas haben wir alle schon häufiger durch.

    Aber selbst wenn ist es nur ein Korb ist, denn Du schlimmstensfalls bekommen wirst, hast du endlich Gewissheit.

    Ein Problem sehe ich, dass Du schon zu lange im Kopf bist bei ihr. In deiner Phantasie läuft schon das Programm mit Sex, Haus, Kinder etc. Bleibt locker und habe keine Erwartungen
     
  15. Weder das eine noch das andere. Steig‘ doch einfach mal dort ein, wo sie auch immer einsteigt. Sag ihr, die Fahrgäste an dieser Haltestelle seien hübscher (wahlweise, sähen glücklicher aus) als anderswo, und Du möchtest herausfinden, woran das liegt. Vorteil: beim Warten auf den Bus ist niemand in Eile.
     
    • # 15
    • 18.04.2019
    • void
    Wenn das immer noch dieselbe Frau ist, von der im Novemberthread die Rede war, fährt sie vielleicht irgendwann nicht mehr mit dem Bus, weil ihre Schule beendet ist. Also komm in die Hufe oder vergiss es endlich. Außerdem - je länger das geht, dass sie Dir Interesse signalisiert und Du nicht reagierst, umso eher denkt sie, dass Du kein Interesse hast, sondern ne Freundin. Und dann sucht sie sich vielleicht wen anderes und Du kommst zu spät.
     
  16. Herrjeh, ich habe gerade den Film über Eddie the Eagle geschaut. Manchmal sollten sich die Leute echt ne Scheibe von dem abschneiden.

    Leben besteht aus trial and error! Scheitern gehört dazu. Wichtig ist, nach dem Scheitern wieder aufzustehen! Daraus zieht man seinen Selbstwert, weil man ja nicht ständig scheitert, sondern auch mal was gelingt! Wieso kapieren das manche Leute nicht? Mach einfach, quatsch die Frau an, egal wo! Stell dich nicht so an.
    Du wirst hier, je nach Geschmack, verschiedene Meinungen finden. Die einen sagen, beim Aussteigen, die anderen sagen im Bus, und hinterher bist du nicht schlauer als vorher.

    Was soll denn passieren, wenn du sie mal ansprichst? Im schlimmsten Fall will sie nicht. Na und? Man kann doch nicht immer voller Angst und Sch*ss durchs Leben gehen. Da kommt man doch nie zu etwas und andere haben immer die Nase vorn.
     
  17. Was lässt dich denn glauben, dass diese Dame Interesse an dir haben könnte? Wenn sie Bus fährt, ist sie sicher auf dem Weg zur Arbeit. Wer hat da frühmorgens schon Lust sich von nem fremden Mann ein Gespräch aufdrücken zu lassen? Ich hätte es jedenfalls nicht
    Tu dir und ihr den Gefallen, und respektiere es schon beim ersten Mal falls sie nein sagen sollte... es gibt kaum etwas nervigeres als Menschen, die partout nicht begreifen wollen, dass man kein Interesse an ihnen hat!
    Naja. Viel Glück trotzdem.
     
  18. charmant wäre es zunächst fröhlich einige Male "guten Morgen" oder passend zur Tageszeit zu grüßen. Nach einigen Tagen entwickelt sich bei gegenseitigem Interesse automatisch ein lockeres Gespräch, und sei es zunächst nur über das Fahrtziel, die Umgebung, oder was auch immer. Vielleicht ein kleines, nicht überzogenes Kompliment. Und Interesse zeigen wenn sie was erzählt. Dann merkt man ob die Wellenlänge und das Interesse beiderseits harmonieren und kann einen Schritt weiter gehen......einen Kaffee gemeinsam trinken oder ähnliches.
    Ich persönlich habe nur Interesse an einem Treffen wenn ich bereits im Vorfeld das Gefühl habe, ich werde mich mich mit dem Gegenüber zumindest angeregt, humorvoll, oder interessant unterhalten können. Die direkte Frage ob ich Lust habe etwas trinken zu gehen o. Ä. ist für mich keine Option, da gab es schon Situationen wo ich oder auch Beide nur überlegt haben wie wir das Beisammensein schnell und schmerzlos beenden können.
    Die Frage nach der Telefonnummer ist erstmal tabu.
    Mir hat es auch gefallen wenn dann mein Gegenüber mir irgendwann seine Nummer gab mit den Worten, er würde sich riesig freuen von mir zu hören.
     
  19. Angucken, ansprechen. Alles andere hat keinen Sinn. Wenn du das nicht kannst = lernen und öfters den PC aus lassen. Lerne Menschen draußen kennen! Es kann doch nicht sein, dass viele heute keine grundlegenden Sozialkompetenzen mehr haben.
     
  20. Nicke ihr mal freundlich zu. Wenn sie darauf positiv reagiert - durch Lächeln, ebenfalls Nicken - sag beim nächsten Mal "Hallo", "Guten Tag" oder "Guten Morgen" - je nach Tageszeit. Nicht sofort den "Kaffee trinken"-Spruch - das ist überhaupt nicht nötig. Gerade weil du sie so oft siehst, musst du nichts überstürzen. Überstürzen ist sowieso nie gut. Aber ein erstes unverfängliches "Hallo" sollte Mann doch hinbekommen. Und wenn du letztlich "nur" erreichst, dass ihr euch täglich grüsst - ist das doch auch was Schönes. Oder ab und an etwas Smalltalk.

    Ist doch okay, wenn man einen Menschen langsamer kennenlernt. Den Menschen hinter der hübschen Fassade.
     
  21. Sprich sie bitte gar nicht an oder besser gesagt: belästige sie nicht, sondern lass sie in Ruhe!
     
  22. Das hat doch nichts mit einem Mangel an grundlegenden Sozialkompetenzen zu tun, wenn Mann sich nicht in der Öffentlichkeit an Frauen herantraut. Für mich sind aufgrund meiner für mein Alter geringen Erfahrung eigentlich alle Frauen mindestens eine Liga zu hoch. Und wie spreche ich Frauen an, wenn ich wirklich mehr will? Normaler Smalltalk? Probiert, auf dem Level bleibt es, dann wird nichts mehr geredet. Sie mit Komplimenten vollschleimen? Nicht mein Ding. Da würde ich mich als Belästigung empfinden. Wie überhaupt beim Ansprechen. Und ein Misserfolg wäre für mich eine Katastrophe. Und Bestätigung .
    Damit ist man aber noch nicht sozial inkompetent. Zu sozialer Kompetenz gehört es doch wohl nicht, erfolgreich aufreißen zu können, oder?
    Wie wollt ihr Frauen denn in der Öffentlichkeit angesprochen werden von Männern, die euch nicht interessieren bzw. die ihr nicht attraktiv findet?
     
  23. Männer die nicht attraktiv sind, sollten Frauen besser gar nicht ansprechen. Frauen sind ja bitteschön kein Freiwild. Lieber FS steig einfach mal aus mit ihr und frage sie spöttisch, wann der nächste Bus geht und ob sie mit dir in der Sonne warten mag.
     
  24. Gar nicht.
    Aber das kann ein Mann vorher nicht wissen, ob eine Frau ihn attraktiv oder interessant findet. Es sei denn, sie lächelt ihn ständig an. Dann kann er davon ausgehen, dass sie zumindest einem Gespräch nicht ganz abgeneigt ist. Danach ergibt sich vielleicht noch mehr ...
     
  25. Der Weg ist das Ziel, moobesa....selbst wenn ein Mann nicht gut aussieht, kann er durch Charakter und Persönlichkeit punkten.
    Ich mag zum Beispiel, wenn man mich anspricht, um irgendwie zu plaudern (das passiert leider sehr selten). Vielleicht begegnet man sich dann noch Mal und plaudert weiter und es wird ein bisschen vertrauter. So kann durchaus etwas entstehen. Ein Mensch wird dadurch schöner. Wirklich wahr! Man hat Zeit, die verborgene Schönheit zu entdecken.

    Was mir nicht gefällt und mich in die Flucht treibt: wenn ich merke, dass ich in die Ecke gedrängt werden soll. Wenn es nur darum geht, mich zu kriegen, irgendwie. Und nicht, mich kennenzulernen und zu sehen, wo wir Gemeinsamkeiten haben.
     
  26. Wie soll das oben stehende verstanden werden? Also sind Frauen die Göttinnen die manchesmal Gnade walten lassen und dann einem Auserwählten ihre Aufmerksamkeit schenken?
    Traurig, wenn Frauen ihre Macht so ausspielen. Oder haben sie sonst nichts zu bieten?
     
  27. Oh, irgendwie stimmen mich manche Reaktionen hier ein bisschen traurig... Warum "darf" ein Mann denn keine Frau ansprechen? Also ich freue mich jedes (sehr seltene!) Mal, wenn sich ein Mann überwindet und mir auf respektvolle und lustig-lockere Art sein Interesse bekundet. Insbesondere dann, wenn im Vorfeld von mir Signale gesendet wurden.

    Offenheit, ein Blick über den Tellerrand, Interesse an den Mitmenschen, egal ob Mann oder Frau - was ist daran verkehrt? Es geht weder darum, "etwas aufzureißen", noch sollte der K(r)ampf um die "Liebe des Lebens" Antreiber sein. Es geht um Freundlichkeit, Lebensfreude, ein wohlwollendes Miteinander; und wenn man sich gefällt und es anfängt zu knistern, dann gerne auch flirten und ggf. näheres Kennenlernen, wenn beide Seiten das möchten.

    Kontakt, Kommunikation - immer ein Gewinn, und sei es nur, sich gegenseitig angelächelt und einen schönen Tag gewünscht zu haben. Warum so verhärtet und verschlossen?

    Lieber @maxmüller , geh spontan aus der Situation heraus zu der Dame hin und sag ihr, dass Du froh bist, dass die Sonne endlich wieder scheint oder dass sie Dir bei den täglichen Fahrten zur Arbeit aufgefallen ist oder, oder, oder... Es gibt so viele "Belanglosigkeiten", die Leichtigkeit in ein Gespräch bringen. Es ist egal, ob Du das an der Bushaltestelle machst oder beim Aussteigen, Dein Bauchgefühl wird Dir den richtigen Moment zeigen, Du musst das nicht planen.

    Und sollte sie Dir tatsächlich einen Korb verpassen bzw. unfreundlich reagieren, dann bittest Du höflich um Verzeihung und wünschst ihr einen sonnigen Tag. Und dann kannst Du sie weiterhin freundlich grüßen, wenn Ihr Euch seht. Einen Korb sollte man erhobenen Hauptes tragen, damit er nicht (vom Kopf) herunter fällt ;-)
     
  28. Du machst die Sache aber auch unnötig kompliziert. Wieso machst du nicht einen Schritt nach dem anderen? Sie hat dich ja offensichtlich schon wahrgenommen - zumindest leitest du Interesse ihrerseits ab. Nimm doch das nächste Mal, wenn sie einsteigt (oder du?), Augenkontakt auf, lächle sie an und grüße sie freundlich mit einem "Hallo!" ... oder mit was auch immer.
    Und dann setzt du dich das nächste Mal zu ihr und stellst dich vor. Wenn sie gar nicht darauf einsteigt und sich abweisend verhält, war dann alles nicht viel mehr als ein Hirngespinnst. Wenn sie zugänglich ist, wirst du ja ein wenig von ihr erfahren und kannst dich dann weiter vortasten. Ich seh da überhaupt kein Risiko. Keine Frau reißt einem Mann, den sie sympathisch findet, den Kopf ab, wenn er sie normal/höflich/humorvoll/... anspricht. Das schlimmste wäre, sie findet dich ganz sympathisch, will aber darüber hinaus nicht mehr. Das wirst du ja aushalten können. Oder?
     
  29. Ich finde es klasse, dass Du Dir ein Herz fassen und sie ansprechen willst. Dafür schon meinen Respekt, das meine ich genau so.

    Vielleicht gewinnst Du sie mit Ehrlichkeit? So etwas wie: Ich würde so gerne etwas Geistreiches zu Dir sagen, um Dich kennenzulernen, aber ich weiß einfach nicht, was. Das ist doch auch ein Auf-sie-Zugehen und hat vielleicht sogar etwas Charmantes? Könnte zumindest sein...

    Mich hat vor einiger Zeit ein Mann in der U-Bahn angesprochen und mich gefragt, ob ich einen Kaffee mit ihm trinken würde. Ich habe ihm gesagt, dass ich es klasse finde, dass er den Mut aufgebracht hat, und dass ich mich über sein Interesse freue. Habe trotzdem nein gesagt, weil ich zu der Zeit nicht offen war. Es lag tatsächlich nur an mir, auch wenn das ja eine gerne genommene Ausrede für "Du bist nicht mein Typ!" ist.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)