1. Freundschaft plus oder doch Gefühle?

    Hm, keine Ahnung, ob diese Frage zu Beziehung oder Single gehört...
    Ich hätte gerne eine Einschätzung zu meiner Situation, vielleicht hatte das ja schonmal jemand so ähnlich.
    Ich kenne seit 1,5 Jahren einen Mann. Wir waren anfangs Kollegen, dann ist er ins Ausland gegangen (Holland). Wir haben uns von Anfang an gut verstanden, waren aber zunächst nur Freunde, waren auf einer Wellenlänge, alles unkompliziert. Ich hatte aber das Gefühl, dass es etwas knistert. Dann sind wir irgendwann doch mal im Bett gelandet. Für mich war klar, dass es ein One Night stand war, ich habe mir davon nichts weiter erwartet und mich auch versucht so zu verhalten, allerdings war er danach sehr zurückhaltend. Dann ist er weg gezogen und wir hatten eine Weile keinen Kontakt, bis er wieder angefangen hat, sich zu melden. Am Anfang war der Kontakt eher schleppend, ging aber immer von ihm aus. Irgendwann wurde er intensiver und wir fingen an, regelmäßig zu telefonieren. Immer rein freundschaftlich, es war fast wie früher. Keiner von uns hat angesprochen, dass da mal was gelaufen ist. Ich habe ihn dann nach etwa 9 Monaten mal übers Wochenende besucht. Da war es gleich wieder vertraut aber geknistert hat es wieder und wir sind auch wieder im Bett gelandet, ich hatte aber nicht das Gefühl, dass er damit gerechnet hat. Danach war er allerdings wieder recht befangen, obwohl ich mir wieder Mühe gegeben habe, dass alles wie immer ist. Ein paar Wochen später hat er dann mich besucht, da wieder das gleiche. Er ist danach so reserviert, dass ich schon denke, etwas stimmt nicht, der Kontakt über Telefon und Nachrichten bleibt aber so wie vorher. Wir haben aber nie darüber gesprochen, dass sobald das Licht aus ist, keiner mehr die Hände bei sich behalten kann. Am Anfang war mir das noch egal aber mittlerweile stört es mich. Es fühlt sich nicht wie Friends with benefits an, dann wäre es danach nicht komisch. Er spricht es aber auch so überhaupt nicht an, sodass ich sehr unsicher bin, ob und wenn ja auf welche Weise ich es ansprechen könnte. Ich mag ihn sehr und könnte mir mittlerweile durchaus mehr vorstellen, wäre aber auch okay damit, weiter eine Freundschaft plus zu führen, ich hätte bloß gerne Klarheit. Wie spreche ich das an, ohne dass er sich in die Ecke gedrängt fühlt? Er hat schon öfters gesagt, dass er wegen mir wieder in die Gegend ziehen würde, aber ob er das ernst meint...?
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Hallo!
    Ich würde ihm das genauso schreiben, wie Du es hier im Forum getan hast. Denn was er fühlt, kann nur er Dir sagen. Alleine schon die Aussage, dass er für Dich wieder umziehen würde spricht doch für sich. Vielleicht hat er Sorge, dass Du nicht mehr von ihm möchtest.
    Ich würde auf jeden Fall mit ihm offen reden oder schreiben ( dann hat er Zeit überlegt zu antworten), denn am Ende sagt keiner was und evtl. kommt dadurch eine schöne Beziehung nicht zustande. Hinterher bereut man oft die Dinge, die man nicht getan (angesprochen) hat.
    Ich finde, das Ganze hört sich grundsätzlich gut an. Aber Ihr steht Euch wahrscheinlich selbst im Weg.
    Alles Gute!
     
  4. Also bei einem Mal würde ich das Ganze ja noch als ONS bewerten.

    Aber jetzt bin ich bei 3-4 mal Sex aber keinerlei Zuwendung.

    Das ist jetzt kein Zufall mehr, sondern seine Vorgabe und da er auch sonst nichts von Dir will, ist es eine reine Bettgeschichte / Sexaffäre.
    Kann man mal machen.

    Mir wäre es so zuwenig. Für mich muss eine Affäre mehr Zuwendung haben.

    Wenn Dir das so nicht gefällt, dann thematisiere das Problem, oder beende es.
     
  5. Zwischen euren Treffen liegen eine Menge Zeit. Ihr wohnt weit auseinander, außer Po**** auf Besuch hat das zwischen Euch doch keine reale Zukunft, nicht einmal als Affäre. Selbst dafür solltet ihr Euch schon öfters sehen.
    Das er mal wieder in deine Nähe ziehen will, halte ich erstmal für Geschwätz. Er hatte sich damals extra für den Karriereschritt entschieden nach Holland zu gehen, und sich sicherlich dort was aufgebaut.
    Du hast Gefühle und willst jetzt mit ihm in den Beziehungsmodus wechseln, aber im Grunde weißt Du das wird schwierig, weil er nach dem Sex jedesmal sehr komisch und distanziert ist, du merkst sein abweisendes Verhalten, er wirkt nicht verliebt.
    Ich weiß auch nicht was Du unter Freundschaft verstehst? Meist werden oberflächliche Kontakte als beste Freunde bezeichnet. Klar man telefoniert stundenlang, erzählt sich einiges, aber der wirkliche Tiefgang fehlt. Ich habe einige Freunde, doch denen erzähle ich mein Innenleben, meine Geheimnisse, lasse ihnen gegenüber meine Maske fallen, frage sie um Rat, hole mir meine verbalen Streicheleinheiten. Diese wenigen Menschen bin ich ein Buch. Ist es genauso wie mit deinem Freund, wo Du jetzt ein Geheimnis hast, deiner Gefühle und es nicht getraust es ihm ggü. anzusprechen?
    Im Grunde weiß das Bauchgefühl schon, sobald man nicht frei und offen über seine Gefühle reden kann, weil der Mann sich davon bedrängt fühlen könnte, er ins Zweifeln kommen könnte, er es nicht toll finden könnte und er es sicherlich dann abbrechen wird... dann hat das Bauchgefühl recht. Vielleicht mag er Dich, doch dann hättest Du die Sicherheit mit ihm darüber offen sprechen zu können. Die getraust dich nicht und suchst weiter nach Zeichen.
    Aber bei eurer Ausgangslage soweit getrennt und so wenig real beieinander, da wäre eine F+ weiter mit ihm zu führen, doch nervenschonender und locker entspannter für Euch beide; als unglücklich verliebt auf längere Distanz in einer krampfigen Fernbeziehung.
     
  6. Ich habe mal von einem Mann (platonischer Freund) erklärt bekommen, dass er sich immer so verhält, damit der Frau klar ist, dass er nur Sex will und keine Beziehung.

    Ergab für mich irgendwie Sinn...
     
  7. Dieser Mann möchte nur Sex von dir. Wenn du damit einverstanden bist, ist es okay, ansonsten solltest du dich trennen von ihm!
     
  8. Na logo - er hatte mal schnellen Sex mit der FS in der Vergangenheit - speichert Mann ab, falls er mal wieder Bock hat, da fällt ihm wieder die Frau ein, die schnell verfügbar war - aha, da war doch mal was, also wieder in Kontakt getreten und schwupp FS macht mit, schneller Sex, dann wieder Rückzug.
    Die FS wollte genau so Sex wie er, nur hat er andere Motive.
    Frauen glauben tatsächlich anscheinend immer noch dass SEX irgendwelche Gefühle bei einem Mann auslösen würde...lol.....
    Sex ist oft auch "nur" Sex, so lange die FS dazu bereit ist wird dieser Typ mal kommen und wieder gehen, bis er mal eine andere "ausprobiert".
     
  9. Danke für eure Einschätzungen! Es ist aber nicht so, dass er sich nur zum Treffen meldet, er ist ja ein paar Hundert Kilometer entfernt, letztes Jahr haben wir uns zwei mal gesehen aber hatten fast täglich Kontakt. Ist das nicht etwas viel Aufwand für das bisschen Sex? Es ist ja nicht so, dass es in Holland keine Frauen gibt ‍♀️ Und verliebt bin ich nicht in ihn, ich mag ihn, sonst würd ich nicht mit ihm ins Bett gehen, ich denke, ich werde es einfach als Freundschaft plus weiterlaufen lassen, bis ich jemanden kennenlerne, der es ernst meint
     
  10. Liebe FS, ich habe einmal bewusst eine Freundschaft + gestartet.
    Und als ich das Gefühl bekam....öh also irgendwie ist das doch jetzt glaub ich nicht typisch.
    2x in der Woche sehen wollen, rot werden, ins Kino, mir was ans Auto hängen, Händchen halten etc.
    Da hat Mann es auch gesagt!
    Du ich bin verliebt

    Da brauchte ich nicht interpretieren

    Deshalb denke ich, wer mehr fühlt sagt es auch
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)