1. Gefühlschaos nach Trennung: Ex oder Neuer

    Hallo zusammen

    Ich war über 10 Jahre mit meinem Ex zusammen. Wir hatten vor zwei Jahren geheiratet. Wir sind sehr unterschiedliche Menschen, kennen uns aber seit der Jugend..nun war es so, dass es seit über einem Jahr begonnen hat zu krieseln. Ich habe mich immer mehr entfernt, er immer mehr geklammert. Ich bin sehr aktiv (sportlich und privat) und hab dauernd was unternommen während er, übertrieben gesagt, zu Hause auf mich gewartet hat.

    Dann habe ich beim Sport jemanen kennengelernt, der aber 6 Jahre jünger ist. Wir haben uns verliebt und ich habe die Beziehung mit meinem Ex-Mann beendet. Ich habe ein extrem schlechtes Gewissen meinem Ex-Mann gegenüber und es tut mir so leid, dass ich ihm so weh tue. Zwei Monate nach der Trennung haben wir uns wieder getroffen und siehe da, es hat sich alles so vertraut angefühlt. Er möchte mich zurück und mir eine zweite Chance geben.(ob das wohl gut gehen kann steht in den Sternen). Den Neuen (ist noch keine Beziehung) mag ich aber unglaublich gerne. Wir haben diesselben Hobbies und es funktioniert einfach gut, aber er ist halt erst Mitte 20...wo bei mir jetzt schon die Uhr tickt...weiß ich nicht wie lange das gut gehen wird. Ich müsste mich nun endgültig entscheiden, aber weiß echt nicht was ich machen soll.

    Ich habe keine Lust mehr immer allen weh zu tun. Bitte keine Vorwürfe, ich weiß mein Verhalten ist schlecht und ich nerve mich selbst ab meiner Art und Inkonsequenz. War jemand von euch schon mal in einer ähnlichen Situation?
     
    Moderationsanmerkung: Bitte achten Sie künftig auf eine korrekte Rechtschreibung. Vielen Dank.
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Ja,war ich. Zwar nicht zwischen zwei Männern,aber schlechtes Gewissen meinem Ex gegenüber.
    Die Sache ist die- langjährige Partnerschaften,die in Ehe münden,gehen in ersten zwei Jahren auseinander. Meistens drängen die Frauen zu Heirat,weil sie es leid sind ob der Ungewissheit,die Kinder kommen oder die Beziehung stagniert und man meint,durch Heirat frischen Wind zu bekommen .Solange keine Heirat da ist,solange besteht die Hoffnung,es wird besser.Danach stellt man fest, nichts hat sich geändert,nur ein Papier. Da hat man nicht mehr mal die Hoffnung.
    Es hat schon lange in eurer Beziehung gekriselt, ihr wolltet es blos nicht wahrhaben.Zu Beziehung gehören zwei dein Ehemann hat seinen Anteil am Scheitern. Nichthandeln ist auch Handeln.
    Dein neuer Freund ist ein typischer Übergangsmensch,er ersetzt das,was dir gerade fehlt. Wenn du aufgetankt hast,wird er uninteressant werden.
    Was deinen Ex angeht-klar ist er dir vertraut.Aber ist das Liebe oder nur Gewohnheit?.Willst du euch eine Chance geben,musst du zuerst klaren Schnitt machen,das alte verarbeiten und ganz wichtig-neu anfangen. Das bedeutet- macht ihr alles wie bisher, landet ihr in pasr Jahren oder gar Monaten dort,wo es zu Trennung geführt hat. Ihr müsst euch neu kennenlernen,nur so habt ihr eine Chance.
     
  4. Ich frage mich gerade, warum du ihn geheiratet hast?
    Auch sowas überlegt man sich vorher, genauso wie die Heirat!
    Dich von Beiden zu trennen, mit keinem wird es gut weitergehen!
    Genau, du gibst dir selber die richtige Antwort, es ist dein Verhalten und deine Inkonsequenz!
     
  5. Dass der Neue Mitte 20 ist, ist nicht unbedingt das Problem. Ich kenne zwei Männer, die mit 27/29 ein Kind mit ihren Freundinnen (38/40) bekommen haben. Kommt immer auf die Männer an.

    Finde Dein Verhalten nicht verwerflich. Viele hätten mit der Trennung vom Mann gewartet bis sie die neue Beziehung in trockenen Tüchern haben.

    Wenn Du in den Neuen verliebt bist und er Dir reif genug für Kinder erscheint, würde ich es mit ihm versuchen. Das mit Deinem Ex hat, glaube ich, keinen Sinn. Es hat einen Grund, wenn man sich trennt.

    w30
     
  6. Was genau sollte sich daran ändern? Gibt es irgendeinen vernünftigen Grund, anzunehmen, dass Dir das nicht in zwei Monaten wieder genauso auf den Geist geht?

    Er möchte Dich zurück und Deine Uhr tickt. Nichts dazu, dass Du zurück möchtest. Ich würde das bleiben lassen. Du hattest Gründe, Dich zu trennen. Die bestehen nach wie vor. Suche Dir einen passenden Partner...
     
  7. Dein Exmann ödet Dich an, ihr seid eine Zweckgemeinschaft. Keine schöne Zukunft, nur funktionkeren nach aussen.

    Dein deutlich jüngerer Freund ist attraktiv und begehrenswert. Wird Dich aber mittelfristig gegen eine jüngere eintauschen und keine Familie mit Dir gründen. Also auch keine Zukunft.

    Ja, denn genau das ist die Konsequenz.

    m, 39
     
  8. Hallo,

    es wäre interessant, warum diese Unterschiede erst seit einem Jahr so gravierend stören. Bist du erst seit einem Jahr so aktiv und sportlich? Ist das neu? Oder hat er diese zehn Jahre schon immer zuhause auf dich gewartet?
    Ich vermute ja mal, dass du seit einem Jahr das Gefühl hast, nochmal etwas anderes erleben zu wollen, gerade weil deinem Gefühl nach die Zeit rennt. Du bist lange Zeit und seit deiner Jugend mit dem einen Mann zusammen. Vielleicht konntest du deshalb nicht testen, ob etwas anderes besser passen würde.
    Und dann kommt die Gelegenheit und du vergleichst. Das Neue erscheint automatisch in einem rosa Licht, gegenüber dem bereits Bekannten. Problematiken gibt es noch keine.
    Obwohl diese Vertrautheit wahrscheinlich eine sehr besondere ist zu deinem Ex, da man nur einmal die Jugendliebe verlassen kann, kann ich mir nicht vorstellen, dass man diesem Drang nach neuen Eindrücken erneut widerstehen kann. Wahrscheinlich trägst du den Wunsch dich auszuprobieren schon sehr lange in dir und hast es aber unterdrück in dem Glauben an die eine grosse Liebe, die ein Leben lang hält. Diese ist sicherlich auch besonders, da ihr diese gemeinsame Geschichte habt. Aber ein schlechtes Gewissen, weil du einfach das Leben auch auskosten möchtest, musst du keines haben. Und du musst dir auch kein schlechtes Gewissen machen lassen. Du bist kein böser Mensch, weil du deinen Ex verlassen hast, auch wenn es kein wirkliches Problem gab, sondern es vielleicht deine Neugier ist.
    Ob es letztlich die richtige Entscheidung ist, bezüglich deines Kinderwunschs, kann ich dir nicht sagen. Das kann sich erst später herausstellen. Die Chance, dass das mit deinem neuen Flirt so schnell klappen wird, schätze ich eher gering ein. Dafür müsst ihr erstmal eine Beziehung starten und keiner weiss, wie er dazu steht. Es ist dann auch nicht unbedingt einfach jemand Neuen passenden zu finden und das so schnell umzusetzen. Von daher würde ich schon damit rechnen, dass da eine gewisse Zeit ins Land geht, bis das mit der Familiengründung klappt. Damit wärst du also ausserhalb deines Zeitplans. Und es ist durchaus auch möglich, dass es letztlich gar nicht mehr klappt.
    Das kann man vorher nicht genau sagen, was das Leben da so bereit hält.
    Niemand hier kann dir sagen, ob du glücklicher wirst, bei der jeweiligen Entscheidung.
    Also ich würde deine Entscheidung davon abhängig machen, ob du bereit sein kannst, diese lange Beziehung zu deinem Ex weiterzuführen, so wie es immer war. Zudem gebunden mit Kindern. Oder ob dir das wirklich nicht zu einengend ist und du dem Reiz des Neuen des Erlebens widerstehen kannst auf Dauer.
    Viel Glück
    LG
     
  9. Da wir so lange zusammen waren verschwand irgendwann die Grenze zwischen Beziehung und Freundschaft. Geheiratet habe ich damals weil ich dachte es sei das Richtige und es war irgendwie der logische nächste Schritt...wir waren immer ein harmonisches Vorzeigepaar...es gab irgendwie keinen Grund nicht zu heiraten und ich hatte/habe ihn ja auch sehr gerne..das Problem war, dass wir vorher studiert und viel gereist sind. Somit ist der wirkliche Alltag erst seit diesen 2 Jahren da und ja in diesen 2 Jahren wurde ich sehr aktiv als Ausgleich zum Arbeitsleben. Ich liebe meinen Job und meine Freizeit, Freunde, Sport etc. Und er hat sich halt in eine andere Richtung entwickelt...häuslicher halt. Danke für eure Beiträge und die neuen Blickwinkel
     
  10. Ich finde dein Verhalten nicht verwerflich. Du hast dich neu verliebt und deine alte Beziehung beendet. Viele, vor allem Männer, hätten eine Affäre angefangen. Und 6.Jahre sind auch kein wirklicher Altersunterschied. Ich kenne Paare, da ist der Mann 12 bzw 14 Jahre jünger und die haben alle schon die Silberhochzeit hinter sich. Ich glaube sogar, dass Beziehungen in denen der Mann jünger ist, stabiler sind. Mein Partner ist auch 6 Jahre jünger. W56
     
  11. @gast_m Warum sollte denn die FS gegen eine Jüngere eingetauscht werden? Was sind schon sechs Jahre? Ich kenne Paare mit einem Altersunterschied von 20 Jahren ... ups, mein Fehler, da ist der Mann der Alte
     
  12. Hi, Du solltest schon wissen, was Du überhaupt möchtest. Die beiden Männer gegeneinander abzuwägen wird bestimmt nicht den gewünschten Erfolg bringen. Wenn der Bruch mit dem Exmann schon drin ist, dann belasse es dabei. Nimm Dir die Zeit, Dich komplett von ihm zu lösen.
    Mit dem anderen Mann - wie lange kennt Ihr Euch schon? Vielleicht hat er eine ganz andere Vorstellung von seiner Zukunft, zumal er noch jünger ist. Nichts spricht gegen eine Freundschaft, ob und was sich daraus entwickelt, wird sich zeigen.
    Lass das Leben auf Dich zukommen und finde für Dich heraus, welchen Weg Du gehen möchtest.

    vG
     
  13. Dein Fall klingt relativ eindeutig nach zu viel in zu kurzer Zeit und kein wirklicher Abschluss mit der Ex-Beziehung.
    Ist ganz häufig so, dass man sich nach einer Trennung zu Menschen hingezogen fühlt, die genau das Gegenteil vom Ex-Partner sind. Warum in aller Welt seid ihr denn aber nach so kurzer Zeit schon zusammengezogen? Wieso lässt du dir/euch nicht ein wenig mehr Zeit? Du fängst jetzt an ihn kennenzulernen und stellst fest, dass es eben doch nicht so wahnsinnig gut passt wie du anfangs dachtest. Dass du nun denkst wieder Gefühle für deinen Ex zu haben, wird genau dadurch verstärkt.
    Was du tun kannst? Abstand bekommen, diese Beziehung eventuell sogar wieder beenden. Das Risiko ist sehr groß, dass du mit diesem Mann niemals richtig glücklich wirst. Gib dir Zeit erst einmal alles zu verarbeiten.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)