1. Interesse verloren oder habe ich etwas falsch gemacht?

    Hallo liebe Community,

    ich bin ziemlich frisch getrennt (seit 8 Wochen, nach 5 Jahren Beziehung) und habe beim Feiern mit meinen Freundinnen einen ziemlich attraktiven Mann kennengelernt, der zu dem auch noch sehr nett und höflich war. Witzigerweise ist er ein Bekannter von einem langjährigen Freund von mir. Wir haben uns kennengelernt als ich 8!!Tage getrennt war und das habe ich ihm auch so gesagt und auch besprochen, dass ich ihn wirklich sehr nett finde und wir gerne in Kontakt treten können, wenn etwas Gras über die Sache gewachsen ist.
    Dies ist nun eingetroffen: Wir haben per Whatsapp viele Tage geschrieben und uns nett unterhalten. Letztes Wochenende waren wir beide in unterschiedlichen Bars. Ich war mit einer Freundin dort und er mit 3 Kumpels. Beim Schreiben haben wir dann gemerkt, dass wir quasi nur ein paar Meter voneinander entfernt sind und ich habe ihn gefragt, ob er Lust hat vorbeizukommen oder wir uns vllt auf eine Zigarette draußen treffen und dann wieder zu unseren Leuten gehen. Er wollte allerdings nichts von alledem. Er sagte mir auch nicht wo er war. Er schrieb später, dass sein Freund ziemlich betrunken war und er ihn nach Hause bringen musste. Da lagen aber bereits 2 Stunden zwischen. Ich habe dann gesagt, dass ich es schade finde, aber er mir auch mitteilen könnte, wenn sein Interesse auf Eis liegt. Er wurde dann etwas zickig und ich auch. Am nächsten Tag haben wir dann festgestellt, dass das Gespräch ziemlich bescheuert war und wir uns nach wie vor mögen und alles in Ordnung ist, wenn wir uns mal sehen. Seitdem hat ich keiner von uns beiden mehr gemeldet.

    Ich verstehe nur nicht warum er nicht kurz Hallo gesagt hat, da ist doch wirklich nichts bei, geschweigenden er sich seitdem nicht mehr gemeldet hat. Ich bin keine Frau die zwanghaft darauf wartet, dass ein Mann sich zuerst meldet. Wenn ich mich melden möchte tue ich das. In diesem Fall allerdings nicht, da ich die letzte war und relativ viel geschrieben hatte. Ist das Interesse verflogen, war zuviel Druck dahinter von meiner Seite ? Ich verstehe das Problem nicht, es war alles entspannt.

    Liebe Grüße Finja
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Also ich kann den Mann sehr gut verstehen. Ich stelle mir vor, ich verbringe einen lustigen Abend mit meinen Freundinnen und dann will ein Mann, dass ich diese Runde verlasse obwohl es gerade sehr unterhaltsam ist und wahrscheinlich die Stimmung dadurch kaputt geht. Da hab ich keine Lust zu und statt Verständnis bekomme ich nur zickige Bemerkungen. Da würde ich mich auch nicht mehr melden. FS, ich würde mal sagen, das hast du selber verbockt.
     
  4. Er meldet sich 2 (zwei!) Stunden nicht - und du fragst ihn, ob sein Interesse auf Eis liegt? Der hat einfach keine Luft (kannst es auch »Lust« nennen) mehr bekommen.

    Dir selbst täte es möglicherweise auch gut, eine etwas längere Beziehungspause einzulegen und die Vergangenheit erst einmal zu verarbeiten. Gras braucht mehr als 8 Tage, »um darüber zu wachsen«, wie du oben schreibst.
     
  5. Du hast ihn gefragt und er hat NEIN gesagt. Punkt!
    Ist er Dir Rechenschaft schuldig?

    Was soll er? Er kennt Dich doch gar nicht. Ihr habt euch einmal gesehen, ein paarmal geschrieben. Er weiß auch nicht ob er mehr will. Bist Du so konsequent mit Männer, die Dich ansprechen, dass Du ihnen sagst "mein Interesse liegt auf Eis"?

    Du widersprichst Dich.
     
  6. Woher weisst du das er da mit seinen kumpels war und nicht mit einer anderen Frau? Er hat sofort abgebrochen als er gemerkt hat du bist in der nähe. Das mit dem Kumpel glaube ich nicht und wenn er es liest und dann vergehen 2 stunden und er schreibt nicht was soll das? Niemals bei einer Frau die ich total toll finde. Da renn ich ja fast aus der Bar und kurz treffen und dann zurück hört sich doch ideal an. Und da verleugne ich mich nicht und werde dann zickig nach dem ich zur rede gestellt werde.
    Nach diesem Gespräch gibt es nichts mehr zu sagen von deiner Seite. Andere werden sagen schon nachdem er nicht mehr aus der Br geantwortet hat, nicht mehr. Aber gut man will ja wissen was los ist.
    Ach immer das mit zuviel Druck, sobald man überhaupt mal ein wenig beginnt. Nein war es nicht. Und Interesse ist auch nicht verflogen, war gar keins da ,zumindest nur in Momenten wo du reinpasst, das hat er klar bewiesen.
     
  7. Mir ist es eher unverständlich, dass sich zwei Menschen, die sich im Übrigen so gut wie gar nicht kennen, schon von Anfang an anzicken. Ihr wart nun mal getrennt dort. Jeder mit seinen Leuten. Wäre das nicht gegangen: "Hallo. Du auch hier? Dann können wir ja auch mal demnächst etwas gemeinsam machen". So in der Art.

    Wenn das schon so verzickt anfängt, ist doch gleich der Wurm drin ...
     
    • # 6
    • 05.02.2019
    • frei
    Ich habe es so verstanden, dass sie die ganze Zeit hin und her schrieben, dafür hatte er also genug Luft, dann haben sie gemerkt, dass sie quasi am gleichen Ort sind, er in der Bar neben der Bar, in der sie mit ihrer Freundin war, sie wußte aber nicht genau, in welcher Bar er war, konnte also nicht einfach zu ihm gehen.
    Und so hat sie ihn per WA gefragt, ob er nicht mal eben rüberkommen will oder sie sich beide kurz draußen vor der Tür treffen wollen.
    Also ich hätte jetzt auch gedacht, dass er sofort 'ja gut' sagt und dann rauskommt. Jedenfalls gleich antwortet so wie vorher die ganze Zeit.

    Ich finde somit auch, dass das Antworten nach erst zwei Stunden und noch dazu ablehnend, ein eindeutiges Zeichen von Desinteresse ist.
    Ich würde sogar vermuten, dass er entweder mit einer Frau dort war, an der er Interesse hat oder dass er in 'seiner' Bar eine gesichtet hatte, an der er rumgrub oder dass er zuhause doch eine Freundin hat und einer seiner drei Kumpel ist deren Bruder ....sowas in der Art.
    Und dann würde mir noch einfallen, dass er die FS vielleicht nicht sooo toll findet und nicht will, dass seine Kumpel merken, mit wem er da schreibt.

    Also für mich wäre das komplett eindeutig: er hat kein Interesse an der FS. Sie hat nichts falsch gemacht, er will einfach nicht.
    Jedenfalls nicht sehr. Weniger als sehr wäre mir zu wenig.

    w 51
     
  8. Überlege doch einfach mal, wie Du Sache umgekehrt betrachten würdest.

    Stelle Dir vor, ein Typ hält Dich erst auf Abstand. Dann schreibt er irgendwann, dass Du doch vorbeikommen könntest. Du bist darauf nicht vorbereitet und es passt Dir gerade nicht so gut, so dass Du erklärst, dass es nicht geht und Du würdest Dich um Deine Freundin kümmern. Und dann schreibt er, dass Du auch mitteilen kannst, wenn Dein Interesse an ihm auf Eis liegt.

    Würdest Du dann nicht das Gefühl haben, es mit einer wenig sympathischen Diva zu tun zu haben?

    Erst hält er Dich auf Abstand ("Gras wachsen lassen"). Irgendwann erlaubt er Dir, dass Du springen darfst ("vorbeikommen"). Und, wenn Du dann nicht sofort springst, verlangt er beleidigt eine Festlegung ("teile mit, wenn Dein Interesse auf Eis liegt").

    Gerade in einer Kennlernnphase, wo man den Gegenüber gerade noch nicht einschätzen kann, welche Macken einem nicht übel genommen werden, ist man vielleicht vorsichtig und will auch noch nicht alles erklären müssen. Vielleicht war er selber an dem Tag besoffen, hat sich vollgekotzt, hatte eine eklig stinkende Fahne und es war ihm peinlich, sich Dir gegenüber in so einem Zustand zu zeigen. Vielleicht hatte er auch nur ein peinliches T-Shirt an, weil er mit seinen Kumpels eine Wette verloren hatte und er nicht abschätzen kann, ob Du Verständnis für so einen Humor hast. ... usw

    Oder vielleicht ist er auch einfach nur nicht so bedürftig, dass er bei jedem Fingerschnipps einer Frau gleich sabbernd vor ihr steht und alles andere (Freunde) links liegen lässt.

    Aufgrund Deines Verhaltens weiß er nun jedenfalls, dass er mit Drama rechnen darf, wenn etwas nicht Deinen Wünschen entsprechend abläuft. Und finden Menschen halt nicht besonders attraktiv, so dass man zumindest erst mal etwas vorsichtiger wird.
     
  9. Er ist in deiner Nähe unterwegs und du willst ihn spontan sehen, was er nicht möchte. Ist völlig legitim, er wollte nicht. Du hast gefragt, er Nein gesagt.
    Warum fragst Du ihn, wo er genau mit seinen Kumpels ist? Wolltest Du dann mit Deiner Freundin zu ihm hingehen?
    Unbedingt und völlig spontan einen Abend zu sechst oder Du dann als einzigste Frau in der Männerrunde, falls sich deine Freundin verabschiedet hätte?
    Am WE war Fußball, vielleicht wollte er in Ruhe die Spiele schauen, vielleicht hat sein Kumpel Liebeskummer, dass er sich so abgeschossen hat und er wollte mit den anderen Kumpels zu dessen Aufmunterung noch mit ihm um die Häuser ziehen. Vielleicht war es zuvor schon ausgemacht, dass er den Kumpel heimbringt. Warum reagierst Du zickig, wenn jemand nein sagt und kannst es nicht akzeptieren? Ist ja schön und gut, wenn ich jemanden sehen und sprechen will, wenn der andere nicht möchte, dann sollte ich ihm nicht meinen Wunsch aufzwingen, in dem ich versuche ihn ausfindig zu machen und plötzlich auf der Matte zu stehen. Im Nachhinein habt ihr erkannt, wie bescheuert das war und Euch mal selbst treffen wollt.
    Mit dem Melden verstehe ich jetzt auch nicht? Warum meldest Du Dich ausgerechnet diesmal nicht bei ihm? Nur weil du zuletzt viel geschrieben hast und du die letzte, die geantwortet hat? Hast Du ihm ein konkretes Treffen vorschlagen, dass er jetzt am Zug wäre? Selbst dann kann man nochmal nachhaken. Du willst jetzt wieder eine Reaktion auf deine Zeilen erzwingen und entweder er will es nicht oder sieht es nicht, dass Du insgeheim eine Antwort darauf erwartest. Er ist doch nicht dein Spielzeug, a la ich will das jetzt so und Du machst jetzt, was ich möchte. Schreibe ihm, dann siehst Du, ob Interesse noch von seiner Seite da ist. Du bist im Grunde diejenige, welche ihm wenig Interesse signalisiert hat, unschlüssig bist und jemanden zum aufheitern brauchst, um Deinen Liebeskummer abzumildern. Kann schon sein, dass sein Interesse mau ist und er bei Dir schnell zu Zug kommen wollte, weil Du angeschlagen bist. Es kann auch sein, er hat Interesse, doch Du hast auch gesagt, Du bist noch nicht bereit für eine Beziehung. Das wirkt wie eine kalte Dusche. Da kann ich nicht erwarten, dass mein Gegenüber mitspielt. Dir bedeutet er viel, also melde Dich, immer derjenige der mehr will. Sage ihm, dass Du jetzt nach 7 Wo mehr für ihn empfindest. Nur denke vorher nach, ist dein Interesse echt oder fehlt er Dir nicht eher als Gesprächspartner & Seelentröster?
    Aber im Grunde zweifelst Du stark, dass er es ernst mit Dir meint, also dann lass es doch lieber.
     
  10. Hallooo ja das war dumm von mir. Das weiß ich auch, diese Formulierung war daneben :/

    Kurz zum Verständnis : Wir haben uns nach 8 Tagen kennengelernt
    Das stand völlig außer Frage dass ich Kontakt haben möchte, da ich unsortiert war. Meine Trennung liegt nun knapp 9 Wochen zurück und ja ich bin noch im Abschlussprozess. Mir geht es aber grad primär darum zu verstehen warum er nicht kurz rüberschaut obwohl er deutlich Initiative beim Chatten gezeigt hat. Ein kurzes Hallo wäre ausreichend gewesen und wir hätten beide mit unseren Freunden weitertrinken können. Das verstehe ich halt nicht. Man hatte sich ja auch 7 Wochen nicht gesehen zu dem Zeitpunkt und vorher nett miteinander geschrieben.
     
  11. Du hast das versemmelt.

    Auch wenn er zufällig gerade nur 100 Meter weit weg war; gab es für ihn doch nun keinen wirklichen Grund, plötzlich ein "Date" mit einer Bekannten (die FS) einzuschieben, wenn er gerade mitten im Ausgeh-Abend mit Freunden steckte.

    Wenn er es rechtzeitig gelesen hätte und gerade nichts besseres vorhatte, naja.

    Aber das kannst DU doch nicht erwarten oder voraussetzen !

    Ich hätte das auch nicht gemacht und erst recht nicht, wenn diese Dame dann auch noch zickig wird, wenn ich mich nicht zügig (2 Stunden) melde...
    So ein Verhalten solltest Du Dir lieber schnell abgewöhnen.
     
  12. Ich versuche mal die Männerpsyche zu verstehen: Ein netter braver Mann hat keine Sexualität und ist wohl gekränkt, dass du erst seit 8 Wochen getrennt bist und mehr Erfahrungen hast als er.
    Für solche Art von "netten" Männer muss eine Frau unberührt sein und darf keine sexuellen Geschichten erzählen.

    Also hast du ihm einen Korb gegeben. Er soll ja nicht mit dir reden, wenn du das sagst.
    Frauen müssen lernen, einen Mann nicht als "beste Freundin" zu halten.


    Ich denke, er ist gekränkt, wie jeder Mensch, der gekränkt ist, wenn man ihm einen Korb gibt und ihnen nicht himmelhochjauchzend in die Arme springt. Er dachte wohl, er ist so gut, und du wartest auf einen Mann wie ihn, was du aber nicht getan hast. Viele Menschen unterleigen diesem Irrglaube, dass jemand dringlichst auf sie wartet.

    Ich denke, du hast alles richtig gemacht. Nette Männer sind häufig nicht so nett, wie sie tun, sondern sehr manipulativ und Spielen gerne solche Hin- und Herspiele.

    Zickigkeit kontrolliert man, indem man emotional gar nicht auf sowas eingeht!

    Vorsicht, diese Verhaltensspiele werden sich die ganze Beziehung durch wiederholen!

    Beste Methode: Ihn in Ruhe lassen, bis er sich dir wie ein vernünftiger Mann verhält.

    Weil das Zeitverschwendung ist. Er will nicht deine Freundin sein, sondern als Lover wahrgenommen werden. Männer wollen sich als Frau nicht beweisen oder sich anbiedern, keine Tests bestehen und ihnen nicht entgegenkommen. Dafür sind sich Männer selbst viel zu viel wert.

    Sehe ich nicht so! Deine Entspannung beruht auf sexueller "Frigidität", zumindest in meinen Augen wirkst du extrem frigide! Du schreibst viel, eierst rum. Kannst nicht voll Ja zu einem Mann sagen - weder für Beziehung, noch für Sex reicht es. Was soll der Mann mit dir? Nur Nieten springen hinterher. Ein Mann, der was von sich hält, hat keinen Bock auf sowas.
     
  13. Du hast gesagt, Du möchtest erst Kontakt, wenn Gras über „die Sache“ gewachsen ist. Gerade bei frisch getrennten Frauen würde ich das ernst nehmen und mich nicht der Freundin „vorführen“ lassen. Ihm dann vorzuwerfen, er lege irgendwas auf Eis, ist einfach nur dämlich. Er war mit seinen Freunden da. Warum sollte er die stehenlassen. Dass er nicht auf jede Nachricht sofort reagiert m finde ich selbstverständlich.
     
  14. Alles in der Tat nicht ganz klar, aber Finja88 schrieb, dass der Typ nach ihrem Vorschlag "allerdings nichts von alledem" wollte und nicht sagte wo er war. Für mich klingt das so, dass er schon zeitnah wie vorher geantwortet hatte, aber eben das spontane Treffen nicht wollte bzw. ihm unpassend war. Die "2 Stunden" später bezogen sich meiner Meinung nach nur auf die Erklärung, dass er seinen Kumpel nach Hause gebracht hätte.

    Das ist halt eine Einstellungssache, ob man einem Gegenüber schnell Negatives unterstellt oder ob man anderen Menschen auch zugestehen kann, ein eigenes Leben zu haben, nicht immer spontan für alles bereit sein zu müssen bzw. auch mal Momente als unpassend empfinden zu dürfen, eben gerade weil man sich noch nicht genug kennt, um sich auch schon wirklich offen und ehrlich bzw. "negativ" wirkend gegenüberzutreten (z.B. besoffen, ...).

    Selbst, wenn es so in der Art gewesen wäre, wäre es nicht verwerflich. Wieso sollte der Mann sein Leben auch schon ausschließlich auf Finja88 fixiert haben, die ihn wenige Wochen vorher noch auf Abstand gehalten hat ("Gras über die Sache"), die er bisher nicht ernsthaft kennt und mit der er seitdem lediglich etwas Whatsapp-Kontakt hatte.

    Meint Ihr wirklich, Männer wären wirklich so anspruchslos, dass eine Frau eigentlich nur zu existieren und nicht weiter zu überzeugen braucht, damit ein Mann sein Leben bereits unsterblich auf sie zu fixieren hat! Aus welchem Grund sollte er denn bereits jetzt schon so stark an Finja88 interessiert sein, dass er alles andere im Leben ausblendet bzw. nicht mehr anderweitig nach möglichen Optionen schaut?

    So früh am Anfang ist ein Interesse immer nur oberflächlich und beliebig austauschbar. Man ist am Anfang immer nur eine bloße Option unter Milliarden, auch wenn Prinzessinnen es gerne anders hätten. Ernsthaftets Interesse an einer Person muss in der echten Realität erst wachsen und man muss ersteinmal selber die Gründe dafür liefern, weshalb die anderen milliarden anderen Optionen neben einem selber verblassen.
     
  15. Ich verliere grundsätzlich jegliches Interesse an Leute, die mit ihrem Handy chatten, obwohl sie mit ihrer Freundin oder einem Freund verabredet sind.
    Das ist absolut stil-los. Solche Leute sind völlig beziehungs-unfähig.
    Sie ziehen die un-echte Welt der tatsächlich stattfindenden Realität vor.
    Ich habe grundsätzlich jede Freundin gefeuert, die im Cafe ihr Handy rausgekramt hatte, wenn wir für Ladies-Night bzw. Mädels-Abend verabredet ware. Solche 'Freundinnen' waren meiner Anwesenheit nicht wert.

    Also wenn du nicht ins Handy schaust, gehst du raus zum Rauchen. Und sonst so?
    Bist du sicher, dass du beim Universum eine Beziehung bestellt hast?
    Ist die vorherige Beziehung auch an Des-Interesse & Un-Achtsamkeit gescheitert?
    Dieser Planet ist zum Lernen da!

    Freundschaften und Beziehungen bedeuten, dass man sich aufeinander bezieht - zum Beispiel im Gespräch. Dass man einander anschaut. Dass man einander wahr nimmt.
    Und nicht dass man jemanden zum Zeit-Vertreib benutzt und sich lieber mit einem Apparat beschäftigt.
    Weißt du ... das Ganze war eine Prüfung ... du hast sie jedenfalls nicht bestanden.
    Und ehrliche Frage: Welche Frau würde einen Mann wollen, der ... wenn er mit seinen Kumpels unterwegs ist, ständig chattet ... und dann schnell mal paar Meter in die Nächste Kneipe hechtet um ein Kurz-Date zu machen ... Mal ehrlich - würdest du dich wohl fühlen, wenn so ein Mann irgendwann dein Mann wäre - und er würde auf Männer-Abend gehen ... ??!!
    Im Allgemeinen enden die Dinge, wie sie begonnen haben.
    Und jeder (Mensch) bekommt, wofür er die Reife hat.
     
    • # 15
    • 05.02.2019
    • void
    Das ist für mich schon so eine Art "Todesstoß" gewesen, auch wenn ich es natürlich richtig finde, dass Du nicht gleich eine neue Beziehung anfängst. Allerdings würde ich sagen, braucht es doch noch viel mehr Zeit als die paar Tage Schreiberei.

    Hätte ich auch keinen Bock drauf gehabt, so ein Zufallstreffen, wenn Du der Meinung bist, jetzt könnte man ja mal, weil Du denkst, es sei genug Gras gewachsen. Aber vielleicht war er wirklich mit ner anderen Frau da, wie hier schon vermutet wurde. Denn ich denke, er wird keineswegs gedacht haben "ich warte, bis sie denkt, Gras sei über IHRE Belange gewachsen". Er wird einfach weiter nach Frauen geguckt haben, mit denen er nicht auf unbestimmte Zeit erst schreiben muss, sondern die wirklich Single sind, also ohne "Altlastverarbeitung". Vielleicht ist er auch ein Casanova, wer weiß. Jedenfalls glaube ich keine Sekunde, dass er sich "freigehalten" hat für eine gerade erst kennengelernte Frau, die das Treffen auf "irgendwann" verschiebt.

    Nur weil er nicht springt, wenn Du mit den Fingern schnippst, unterstellst Du ihm irgendwas Mieses. Hast ja nun schon erkannt, dass das doof war.

    Nein, aber selbst wenn er nicht mit ner anderen Frau da war, kann er doof gefunden haben, die Runde verlassen zu sollen. Ich meine, was soll dieses Zigarettenlängendate, wo er gerade in der Nähe ist, aber ansonsten hast Du kein Interesse an Treffen? Das ist doch nix, worüber man sich freut.
    Von Deiner Seite aus nicht. Lies noch mal #6 von @xyz74

    Wenn Du rausfinden willst, ob Du noch ne Chance hast, schlage ein richtiges Date vor und guck, was passiert.
     
  16. Häh, gehört das zu dieser Fragestellung, ober hat sich diese Posterin versehen? Ich lese davon bei der TE gar nichts .

    Ich lese statt dessen nur, dass nur die TE selbst Bedenken hat, da sie erst kurz frei ist und sich dies als mögliche Erklärung so zurechtlegt.
    Eigentlich wollte sie, dass er mal eben herüber kommt. Hat er nicht getan. Sie hätte doch Interesse signalisiert.

    Nun, kann ja sein, dass er nicht wirklich interessiert ist, oder eben wirklich einfach gerade in dem Moment nicht wollte, was im Bereich der allerersten Dates ja wohl auch in Ordnung ist (oder, liebe TE?).

    Vielleicht hat er aber auch ihre Nachricht gar nicht bewusst gelesen, seit den w'p - Zeiten gibt es diesbezüglich sehr oft Missverständnisse.

    Ich z.B. lese mir auch nicht alle wp-Nachrichten wirklich durch.
     
  17. @Samtina Ich bin ja nicht so häufig Deiner Meinung, aber hier zu 100%! Ich frage mich auch immer häufiger, was soll dieser Kinderkram? Es geht um Wertschätzung und Respekt, beides nicht zu erkennen, leider!
     
  18. Ich mein vieles kann man im Leben nicht planen und meistens kommt es unverhofft gerade dann wenn man es eigentlich nicht gebrauchen kann besonderes in Sachen Liebe .

    Aber mach nicht den Fehler denn viele Leute heute machen von der einen unmittelbar in die nächste Beziehung.

    Auch wenn Frauen da oft schneller sind als Männer also 9wochen ,,erst " seit der Trennung aus der vorherigen 5jährigen Beziehung da würde ich mir mehr Zeit lassen also 3 Monate sollten es schon mindestenes sein meiner Meinung nach.

    Sonst schleppt man nur irgendwelche alt Lasten in die neue Beziehung bringt einfach nix meiner Meinung nach.

    Warum er nicht rüber gekommen ist kann vieles Bedeutungen aber wir hier kennen den Mann nicht also schwer zu beurteilen.

    Vieleicht hatte er gerade einen anderen Flirt bei sich ,Vieleicht fühlte er sich auch direkt zu eingengt von dir (ihr seit ja nicht noch zusammen).

    Oder war gerade in guter Stimmung mit ,,seinen " Leuten am feieren.Oder hatte wirklich alle Hände voll zu tun seinen Kumpel irgendwie nachhause zu kriegen.

    Vieleicht will er es aber auch langsam angehen lassen und dir Zeit geben.Ich persönlich wäre auch zurück haltender bei einer Frau die erst eigentlich,,,frisch " getrennt ist .
     
  19. Ich finde deinen Satz, den du im Anschluß des Nichtmeldens geschrieben hast, zwar auch etwas übertrieben, kann aber verstehen wenn es dich in dem Moment genervt hat. Warum nicht einfach sagen wo man ist und das kurze treffen aber gerade unpassend ist? Ist doch eigentlich nichts dabei. Vehementes abwehren würde mich auch stutzig machen.
    Hast du ihn denn ausdrücklich gefragt, in welcher Bar er ist und hat er danach noch geschrieben oder waren dann die zwei Stunden Pause? Bei letzterem war er vielleicht einfach abgelenkt (zu recht, er war ja mit Freunden da). Bei ersterem würde es mich wie gesagt auch stutzig machen.
     
  20. Liebe FS,

    du bist taufrisch getrennt und hast eine etwas fordernde Art, wie ich meine. Das erstickt jede Glut und hat keine Chance, zu einem Feuer zu entfachen. So wie du den netten Kerl beschreibst, mag er diese Art der Annäherung nicht. Ich würde an seiner Stelle auch Staubwolkenalarm auslösen.

    Wieviel Gras ist denn nach dieser fünfjährigen Beziehung gewachsen? Ich glaube kaum, dass du bei einer Schnitthöhe von 1 cm, die Trennung verarbeitet und verdaut hast.
    Wer hat schon Lust, sich mit Unverdaulichkeiten auseinanderzusetzen. Du wirkst sehr raschelig, es wäre besser, du kommst erst einmal zu dir und findest deine Spur.
     
  21. Das ist nun wirklich eindeutig. Du hast nichts falsch gemacht. Er hat einfach kein (genügend großes) Interesse.
    Wie kann man es anders sehen als es frei beschrieben hat?

    Er hatte den ganzen Abend - auch während des Ausgehens - Zeit zu schreiben und zu antworten. Da störten seine Freunde keineswegs. Aber obwohl er die ganze Zeit schreibt, mag er nicht kurz rausgehen? Vielleicht war mit ihm ja jemand unterwegs, vor dem/der er nicht mit einer unbekannten Frau vor der Tür gesehen werden will?
     
  22. Vielen Dank für die ehrlichen Antworten.
    Also, ich finde es schon interessant was teilweise in diese Geschichte interpretiert wird. Ich bin absolut niemand der iwem etwas verbieten will geschweige denn einengt. Es war lediglich eine Frage des kurz Begrüßens. Wenn er dann gesagt hätte, wollt ihr mitkommen hätte ich ja gesagt, natürlich in Absprache mit meiner Begleitung, wenn nicht hätte er bei seinen Kumpels bleiben sollen. Das ist doch alles völlig in Ordnung. Wer sagt denn da was gegen? Es ging nie um ein Date ^^ Wenn ich "die Prüfung" nicht bestanden habe, wie hier geschrieben wird, ist das so. Aber vllt hat er meine genauso wenig bestanden. Man muss versuchen beide Seiten zu sehen. Das hab ich jetzt durch eure Antworten getan und es sollte einfach nicht sein. Nochmal schreiben traue ich mich ehrlich gesagt nicht.. Ich möchte nicht nochmal zurück gewiesen werden.
     
  23. Obwohl ich zum Teil mit der digitalen Welt aufgewachsen bin, kann ich nicht nachvollziehen, warum Menschen ihr Handy nicht dazu benutzen um einen einfachen Anruf zu tätigen?! Diese ewigen Schreibbeziehungen gehen mir sowas von auf die Nerven! Du willst Klarheit ? Dann greif zum Telefon und ruf ihn ganz einfach an, wenn es dir so wichtig ist anstatt hier ein Forum zu bemühen, welches im Endeffekt auch nur mutmaßen kann.
     
    Moderationsanmerkung: Beitrag wurde durch einen Moderator editiert
  24. Upps, wenn eine Frau mir so käme, wäre sofort der Ofen aus. Dieses „alles was du tust, ohne daß ich dabei bin, ist für mich ein Zeichen, daß ich dir nichts bedeute” wäre für mich ein Grund, augenblicklich die Flucht zu ergreifen, denn auf Händchen haltendes Eingesperrtsein hinter solchen „wenn - dann” Gittern hätte ich weißgott keine Lust. Daran änderte auch ein
    nichts mehr. Natürlich ist alles in Ordnung, so lange es bei einem Abstand bleibt, der keine Ansprüche an mich rechtfertigt.
     
  25. Hallo Finja,

    vielleicht war er geschockt zu lesen, dass du gleich in einer Bar bei ihm in der Nähe bist und hat deshalb zwei Stunden nicht mehr geantwortet. Er befand sich in Begleitung, die du nicht sehen solltest oder hatte an diesem Abend andere Interessen.
    SMS kann man vom Klo schreiben, doch man kann nicht vor die Tür mit einer Frau eine Zigarette rauchen gehen, wenn eine andere, mit der man in der Bar war, dann vielleicht nachkommt ...

    Unabhängig davon hast du dich zu drängelnd und vereinnahmend benommen. Willst du nur eine Lückenbüßerin sein, wenn er mal gerade nichts anderes vorhat?

    Wie gesagt, eine SMS kann man fast in jeder Situation und von überall her schreiben. Tu' dir selber einen Gefallen und schreibe ihn nicht mehr an, bis er sich meldet. Falls er das nicht macht, hake die Sache, denn dann ist sein Desinteresse offensichtlich.

    Ich kann das ständige Schreiben an einen Mann, der offensichtlich nicht das gleiche Interesse hat, sowieso nicht nachvollziehen. Was bringt das im Endeffekt?
    Es signalisiert dem Mann, dass hier eine bedürftige Frau ist, die er benutzen kann, wenn er gerade Zeit und Lust dazu hat. Mehr nicht.

    Ein Mann wird von selbst aktiv, wenn er eine Frau interessant findet. Will er nicht, sind alle Bemühungen ihrerseits vergebens.
    Am besten sortierst du dich erst einmal eine Zeitlang ohne Mann.
     
  26. Ach kommt Leute,
    was sind denn die Leute hier so verbohrt?
    Meine Güte, die beiden waren ein paar Meter voneinander entfernt und haben das beim "schreiben" festgestellt.
    Sie macht einen wie finde coolen Vorschlag sich schnell auf ein Fippchen draussen zu treffen, um dann wieder zu den Freunden zurück zu gehen.
    Wo bleibt den hier die Romantik? Alles muss nach Regeln passieren, keine Spontanität mehr. Ist ja furchtbar, wie verbissen hier manche sind.
    Was brauche ich einen Grund, als die Frau mit der ich mir die Finger Wund schreibe, mal spontan zu sehen?
    Wenn ich Interesse an der Frau habe würde ich diese Gelegenheit auf jeden Fall nutzen.
    Ob ich jetzt darußen alleine friere beim Qualmen oder dabei mit der Frau flirten kann mit der ich eh den ganzen Abend schreibe.
    Da würde ich aber schnell mal für einen Abend zum Kettenraucher werden :)
    Langsam verstehe ich warum viele nichts gebacken bekommen.
    Weil sie in allem irgendeinen Grund sehen, " es nicht zu tun".
    Würden mehr Frauen und Männer so locker sein wie die FS, würde es auch öfter und schneller knallen bei den Menschen.
    Ob es für die FS wegen der frischen Trennung zu früh ist, steht nocheinmal auf einem anderen Blättchen.

    Einige sollten echt mal aus dem Keller kommen.

    m48
     
    • # 27
    • 06.02.2019
    • frei
    Hm, wenn du mit negativ meinst, dass das Wort 'nicht' vorkommt, dann hast du recht. Ich unterstelle, dass er nicht will.
    Wenn du mit negativ meinst, dass ich das schlecht oder verwerflich finde, dann hast du nicht recht. Ich finde, es ist sehr legitim, dass er an der FS kein besonderes Interesse hat.
    Das glaube ich aus seinem Verhalten erkennen zu können.

    Nachdem auch ich in früheren Jahren mir die Sachlagen zugunsten meiner eigenen Hoffnung oft schöngeredet habe, bin ich inzwischen erfahren genug, um zu erkennen, wenn ich keine Chance habe.
    Ich finde nicht, dass man hier eine negative Einstellung erkennen kann. Nur eine realistische.
    Ganz genau. Ich weiß sehr wohl, wo ich stehe, dass ich eine Option bin und sonst nichts und ich fühle mich ganz sicher nicht als Prinzessin.
    Keine Ahnung, wie du nun gerade aus meiner Einschätzung, im Verhalten des Mannes erkenne man, dass er eben kein besonderes Interesse habe, ableitest, dass ich mich als einzige Option sehe.
    Die Logik führt zum Gegenteil, meinst du nicht ?

    Und auch in diesem Punkt fürchte ich, hast du mich missverstanden:
    Hier ging es darum, dass er die FS möglicherweise deswegen nicht treffen wollte, weil er gerade eine andere Frau ins Visier nahm.
    Damit hatte ich keine Wertung verbunden.
    Ich entwarf eine Erklärung, wegen der er nicht kurz vor die Tür kommen wollte. So wie andere hier sagten, es könne sein, dass er besoffen war oder ein doofes Shirt anhatte.
    Oh Mann, selbstverständlich erwarte ich nicht, dass ein Mann keine anderen Kontakte zu Frauen sucht, nachdem er sieben Wochen zuvor eine andere bestimmte gesichtet hat.
    Keine Ahnung, wie du dazu kommst.
    Bist du vielleicht selbst schon in dieser Situation gewesen und warst darüber empört ? Das könnte deine heftige Reaktion auf eine Petitesse erklären.

    Zusammenfassung meiner Einschätzung: der Mann hat an der FS kein besonderes Interesse und das ist legitim.

    Und noch was Klitzekleines: Ich bin sicher, dass meine Grundeinstellung nicht negativ ist, vielmehr sehe ich mein Leben als gut und schön und bunt an. Ich habe viel Glück im Leben und ich mag die Menschen.

    w 51
     
  27. Aber das ist doch gar nicht der Punkt. Ich habe es so verstanden.
    Vor 8 Wochen hat die FS sich getrennt. Den Mann dann vor Sieben Wochen kennengelernt.
    7 Wochen weiter haben die beiden wieder Kontakt und schreiben. Dann wie der Zufall es will, sind die beiden unweit von einander entfernt.
    Sie schreiben, also auch er an diesem Abend wieder. Sie macht den Vorschlag, weil es ja nicht weit ist, sich kurz auf ein Zigarettchen zu sehen.
    Was ist bitte so schlimm daran.Was hat die FS denn getan?
    Sie hat doch das gemacht was hier andauernd angezedert wird. Sie ist nicht nach 8 Tagen in die nächste Beziehung gerutscht. Nö, sie hat um etwas Verarbeitungszeit gebeten. Der Mann hätte doch nach 7 Wochen genauso sagen können zu ihr, dass er sich nicht mehr für sie jetzt interessiere. Hat er aber nicht. Er schreibt doch weiter fleißig mit ihr.
    Also hat die FS diesen Vorschlag gemacht, ob sie sich kurz sehen mögen, wegen der geringen Entfernung und das dann ja jeder wieder zu seinen Leuten gehen kann.
    Was geht denn hier gerade in diesem Thread ab?

    Wie du es machst ist es falsch.
    Mal ehrlich? Er hat doch mitgechattet. Mit ihr! Er kann doch sagen, er habe entweder keine Zeit jetzt oder keine Lust. Dann ist doch gut.

    Hier wird ja Wild herumspekuliert, dass gibt es ja gar nicht.
    Warum so furchtbar verbissen?

    m48
     
  28. Wenn Männer NEIN sagen, wenn sie nicht wollen, dann bleiben sie meist dabei und lassen sich nicht, durch Bitten & Betteln umstimmen oder doch noch herumkommandieren.
    Ich hoffe doch noch inständig, dass eine parallel laufende Chatterei bei einem Date nicht (häufig) vorkommt. Sollte der Mann, wie hier vermutet, mit einer anderen Frau ein Date gehabt haben und chattet dann pausenlos mit der FSin im Beisein seines Dates, wäre ich schon lange weg, bevor er kalte Füße bekommt, erst als die FSin ihn sehen wollte.
    Aber egal, ob er nun mit seinen Kumpels, mit seinem Date in dieser Bar war oder er schon ein Auge auf die Mädels an der Bar geworfen hat, ist nicht wichtig, denn beide sind kein Paar, woraus sie irgendwelche Ansprüche ableiten könnte (und in meinen Augen selbst dann nicht einmal). Er ist ihr in keiner Weise Rechenschaft schuldig.
    Für ihren Seelenfrieden darf das Forum spekulieren, warum er sie nicht an dem Abend treffen wollte. Also ich vermute, er sitzt mit den Kumpels und zückt den Abend über sein Handy, um mit der FSin zu chatten, da sind ganz sicher schon gute Sprüche von seinen Freunden gekommen. Nun will sie sich mit ihm spontan treffen und mal ehrlich, ich denke, seine Freunde würden dazu was sagen, in etwa "Pantoffelheld" und "sich alles von ihr diktieren zulassen" und "Dein Fordern, zumal ihr gar nicht zusammen seid und No Sex".
    Und wenn unter seinen 3 Freunden auch Raucher sind, hätte er sich nicht einfach heimlich zu der FSin rüberschleichen können, eine Männergruppe hängt zusammen, gerade beim Rauchen. Aber vielleicht geht es ihm auch ums Prinzip, dass seine Absage auf das spontane Treffen, nichts ist, wofür er sich nachträglich erklären müsste. Und auch wenn er ihr sagt, er ist mit 3 seiner Freunde dort und möchte sie wegen der dreisten Sprüche seiner Freunde nicht sehen, scheint sie ihm das nicht zu glauben, sondern meint immer noch, er hätte sie bei Interesse treffen müssen.
    Obschon Du ihm nur als Bekannten "Hallo" sagen wolltest.
    Liebe FSin,
    weißt Du, ich habe in der Kennenlernphase und selbst in Beziehungen auf manche meiner Bitten, Ideen und Wünsche ein NEIN als Antwort bekommen. Auch unter guten Freunden wurde schon mal etwas abgelehnt, was ich mir wünschte. Fehlendes Interesse an meiner Person habe ich deswegen bisher niemanden unterstellt. Es ist eher so, dass wenn man etwas spontan und allein für sich möchte, man demjenigen ein Angebot macht und ihm die freie Wahl lässt, sich dafür oder dagegen zu entscheiden.
    Ihr ward für diesen Abend nicht verabredet und er hatte (trotz Chatten) keine Zeit für Dich.
    Das Problem ist jetzt (in einer Welt von Millionen anderer verfügbaren und attraktiver Frauen), er hat von Dir den Eindruck einer angehenden Dramaqueen gewonnen und beobachtet das Weitere erst einmal aus sicherer Distanz (siehe Post #7 und #13, @xyz74).
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)