1. Ist die Absage mit "frisch verliebt" nicht häufig eine Ausrede?

    Hallo, jetzt haben mir zwei Frauen im Abstand von wenigen Tagen abgesagt mit dem Hinweis, sie hätten sich frisch verliebt. Es kann natürlich sein, dass der Kontakt mit mir eine diesbezügliche katalytische Wirkung hat (Scherz), aber ich glaube eher, dass es eine Ausrede war und die Frauen sich einfach nicht getraut haben, klar zu sagen, dass sie nun doch kein Interesse (mehr) haben. Wie handhabt Ihr Frau das - und machen das Männer eigentlich auch so?(ich mache das jedenfalls nicht).
     
    • # 1
    • 05.03.2009
    • Gast
    Leider stimmt es meistens, da sich Frauen eigentlich nur Abmelden a) wenn sie gefrustet sind oder b) jemanden gefunden haben oder c) Frauen brauchen eigentlich keinen falschen Grund und werden besonders in Großstädten von einem Männerheer überrannt (=plausibel). Wenn Frau kein Interesse hat gibt es zu 10% eine Absage und zu 90% todschweigen.
    Ich würde der Frau viel Glück wünschen und für Notfälle hat sie ja deine Nummer (ansonsten geben, Prepaid).
     
  2. @#1: Ich würde ihr die Nummer nicht geben. Entweder hat sie die Wahrheit gesagt, dann hat sie einen anderen Mann mir gegenüber vorgezogen. Oder sie hat gelogen, dann gefällt ihr irgendwas nicht an mir. Vielleicht ist das sogar was Peinliches (z. B. Aussehen). Es sind ja insbesondere unpassende Äußerlichkeiten, die zu Notlügen animieren.

    In beiden Fällen will ich auch später keine Beziehung mehr mit ihr, deswegen würde ich ihr meine Nummer nicht geben.
     
  3. Die Standardabsagen kann man ja leider nicht editieren. Ich nehme an, dass das Notlügen sind. Letztlich Absage Absage. Warum spielt doch keine allzu große Rolle mehr, zumal man nicht mehr mailen kann. Ich selbst schicke nach längerem Mailkontakt immer zuerst eine eigene Absage und dann erst die automatisierte.
     
  4. @#3: Ich finde den wahren Ablehnungsgrund sehr wohl interessant! Wenn nämlich bestimmte Gründe auffallend oft genannt werden, dann pass ich entweder meine Selektionskriterien an oder ich führe beim Mailen frühzeitig eine Klärung dieser Punkte herbei. Vielleicht würde ich mich sogar in manchen Punkten in meinem Wesen ändern, wenn ich das Gefühl habe, dass mich das weiterbringt und ich mich nicht völlig verbiege.

    Interessant finde ich aber auch die Kehrseite der Medaille: Nehmen wir an, ihr trefft euch mit jemandem, mit dem ihr euch super verstanden habt beim Mailen und am Telefon. Und dann stellt ihr fest, dass er/sie real deutlich unattraktiver aussieht als auf den Bildern. Ihr geht nochmal 2 Tage in euch, aber kommt zu dem Schluss, dass ihr das nicht akzeptieren könnt. Wie fällt jetzt eure Absage aus?
     
    • # 5
    • 05.03.2009
    • Gast
    Ich (m) denke das die meisten Leute aus falsch verstandener Höflichkeit zu feig sind die Wahrheit zu sagen (oder einfach zu faul was auch unhöflich ist), und eine Form des nicht Anworten wählen oder zu (Not) Lügen greifen "frisch verliebt", "will gerade keine weiteren Kontakte".
    Not Lüge deshalb, weil ich mich sonst fragen würde, warum die Leute dann überhaupt noch in der Singlebörse aktiv sind, bzw. die Tage bevor und die Tage nachdem ich den Korb bekomme regelmässig einsteigen.

    Wenn man die Sache mit ein bißchen Ernst betreibt, nicht wahllos hunderte sondern gezielt interessante Leute anschreibt, dann mache ich mir schon Gedanken warum ich einen Korb bekomme. Damit ich da nicht herumrätseln muss, wären mir ein paar Worte ehrliches Feedback lieber, z.B. mag anderen Typ Mann, wünsche mir größereen / schlankeren / kräftigeren Mann, jemand der näher wohnt, etc ...
    Da bin ich auch nicht beleidigt, weil ich auch meine Kriterien habe und das auch der Frau zugestehe.

    Aber ohne Feedback wegklicken finde ich nervig, der Kontakt war dann 100% Zeitverschwendung.

    lg F.
     
    • # 6
    • 05.03.2009
    • Gast
    Hallo, ich bin auch eine "frisch Verliebte". Ich bin noch auf EP registriert, da die "Garantiezeit", die EP anbietet nur greift, wenn man sein Profil nicht löscht. Die Garantiezeit ist fuer 6 Monate nach Auslaufen des Abonnements gültig.
    Ich bekomme auch noch Anfragen, da ich mein Profil weder unsichtbar machen kann, noch in mein Profil reinschreiben darf, dass ich eigentlich nicht mehr suche. Ich schreibe den Herren dann zurück (was zwangsläufig bedeutet, dass ich mich von Zeit zu Zeit einlogge), dass ich hier auf EP jemanden gefunden habe. Den Herren, mit denen ich in engerem Mailkontakt stand, habe ich damals auch geschrieben, dass ich mich frisch verliebt hätte.
    Die "frisch Verliebten" müssen also nicht immer eine platte Ausrede sein, sie können auch einfach die Wahrheit sagen und ganz praktikable Gründe haben.
     
    • # 7
    • 05.03.2009
    • Gast
    @3 wäre schön, wenn die Mehrheit, solche Umgangsformen hätten. Du bist ein Einzelfall und habe das noch nicht erlebt. Mit einem Lächeln könnte ich dann noch sagen:. Die Dame hat Respekt.und ich wünsche ihr im Gegenzug beruflich als auch privat alles erdenklich Gute. In diesem Augenblick hätte ich das Gefühl: Es ist nicht schlimm. nur dieses "Abgeschossen" werden demotiviert und würde mir wünschen, das hätte hier nichts zu verloren..

    @Fragesteller: Ich habe zunächst ersteinmal keinen Grund, ihr nicht zu glauben. Und wenn sie mich belogen hat ? Was solls ? Du wirst es nicht erfahren, und belogen werden möchte ich später von ihr auch nicht. Seh es positiv. Das wird sie bei ihrem Partner auch tun. Aus welchen Beweggründen auch immer. Lügen ist Charaktersache und da macht es doch keinen Unterschied, ob der Gegenüber schon Wertschätzung genießt, oder nicht.
     
    • # 8
    • 06.03.2009
    • Gast
    Bestimmt machen das viele so, vielleicht sollte man sich auf die reine Aussage beziehen und die heißt nun mal frisch verliebt und die solltest du einfach als solche wahrnehmen. Die Kommunikation besteht zu 90% aus Interpretation und zu 10% aus dem Wahrnehmen des eigentlichen Sachverhaltes. Darüber einfach mal nachdenken. Manchmal gibt es eben solche Zufälle die aufeinandertreffen. Man sollte das nciht persönlich nehmen.
     
  5. @ThomasHH: Ja, geht mir genauso. Natürlich würde ich auch gerne die wahren Gründe kennen, aber die erfährt man hier leider so gut wie nie.

    Dies liegt sicherlich an einer Mischung aus Höflichkeit, Ignoranz und Feigheit.

    Ich muss gestehen, dass es mir auch schwerfällt, obwohl hier alles anonym und vergleichsweise unpersönlich abläuft, einem Mann zu schreiben, dass sein Aussehen mir nicht gefällt. Finde ich auch umgekehrt verletzend. Wenn man dann einfach sagt, "ich finde, es paßt nicht" muss das reichen.

    Ich habe schon öfter vier-fünf Mails getauscht und einfach gespürt, dass es tatsächlich auch von den inneren Einstellungen her nicht paßt. Wenn ich dann schreibe, "ich glaube, wir merken beide, dass es nicht so paßt", erhalte ich sogar meist noch nette, zustimmende Antworten und man muss nicht einmal endgültig absagen, sondern kann es friedlich beenden. Man darf halt nichts erzwingen wollen.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)