1. Ist es Euch auch schon passiert, dass nette, hoffnungsvolle Kontakte plötzlich verschwinden?

    Liegt es an mir oder ist es ein Phänomen der Zeit, dass nette, hoffnungsvolle Kontakte plötzlich verschwinden? Ich habe 2 Männer über EP kennen gelernt, die einen zwanglosen und äußerst netten Kontakt mit mir hatten. Den einen habe ich sogar getroffen und es war toll. Wir hatten einen sehr schönen Abend. Plötzlich ist er verschwunden. Ich frage mich mittlerweile wirklich, was die Männer hier suchen. Bin ich reserviert, bin ich nicht offenherzig genug. Bin ich aber zu offenherzig denkt jeder gleich von mir, dass ich nur das Eine suche. Wie soll ich denn sein, wenn nicht ich selbst? Wollen die Männer von heute, dass frau eine Rolle spielt und jede Antwort auf eine Mail hundert Mal überdenkt?
     
  2. denk nicht drüber nach, ist mir mit ein paar frauen auch schon so gegangen. aber je früher desto besser, wenn sie den kontakt erst abbrechen wenn man sich wirklich gut kennt, dann ist es hart aber so am anfang ist es kein prob ausser fürs ego.
     
    • # 2
    • 03.03.2009
    • Gast
    Es liegt ganz sicher nicht an Dir! Es hat halt einfach nicht gepasst! Ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht wie Du und mittlerweile, versuche ich ein Date sehr locker anzugehen und wenn er sich danach nicht mehr meldet, hat ER pech gehabt und ich bin wieder frei um neue Bekanntschaften zu machen. Ich weiss, es ist sehr verletzend für das Ego im ersten Moment, aber am besten man macht sich keine Gedanken über die "verschwundenen" Männern und sucht rasch weiter.
     
    • # 3
    • 03.03.2009
    • Gast
    Bloß keine Rolle spielen sondern natürlich sein. Ist für mich das wichtigste an einer Frau. Auch nicht "sich rar machen" oder Spiele spielen. Wir sind alle erwachsen und können uns sagen, was wir denken, oder?

    Die meisten wissen nur nicht, wie sie Absagen erteilen sollen, glaube ich. Das machen Frauen wie Männer, dass sie sich einfach nicht mehr melden. Menschlich traurig, aber muss man mit leben.
     
    • # 4
    • 03.03.2009
    • Gast
    Ich kann meinen zwei Vorrednern nur beipflichten. Wenn sich jemand so verhält, sei es nun Mann oder Frau, dann hat es zum einen nicht gepasst und zum anderen war das Gegenüber nicht in der Lage Dir das mitzuteilen. Das mag zwar im ersten Moment bitter sein, aber dann war es eben der falsche Mann. Oft ist es auch so, das mehrgleisig gelaufen wird ohne dass der Andere das weiß. Einfach vergessen und weiter machen - der Richtige wird schon noch kommen.
     
    • # 5
    • 03.03.2009
    • Gast
    Ja, aber mehrgleisig fahren ist anfangs ja auch nicht falsch, um eben selbst nicht in die Gefahr zu geraten, sich zu früh auf nur einen Partner zu stürzen und wenn der plötzlich sang- und klanglos verschwindet, hat man vielleicht vielversprechende andere Kontakte an sich vorübergehen lassen!
     
    • # 6
    • 04.03.2009
    • Gast
    @#5: Ganz richtig. Aber wie Du schreibst sollte das nur anfangs der Fall sein. Sonst kommt es dem Hintergehen so nahe.
     
    • # 7
    • 04.03.2009
    • Gast
    Wenn Du so bist und Dich so verhältst, wie Du geschrieben hast, solltest Du den Fehler nicht bei Dir suchen. Was mich allerdings viel mehr zum Wahnsinn treibt, ist eine vorformulierte Absage nach 20 Emails. Ich finde, das ist so ziemlich der Gipfel der Unverschämtheit.

    Nun ja, die Geschichte mit der "Mehrgleisigkeit" ist doch nun eher "Programm", hm? Ehrlich gesagt, halt ich es für beinahe ausgeschlosse, dass sich eine Person nur auf mich fixiert und "alles andere" ruhen lässt.
     
    • # 8
    • 04.03.2009
    • Gast
    "Mehrgleisigkeit" finde ich OK solange keine Intimitäten (Küsse oder mehr) im Spiel sind. Ab dann erwarte ich Eingleisigkeit.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)