1. Ist es in Ordnung, eine unbeantwortete Anfrage bzw. einen unbeantworteten Gruß zu monieren?

    Das scheint mir gerade zum zweiten Mal zu passieren - erst Austausch von Grüßen, dann keine Antwort mehr. Ich empfinde das als unhöflich - eine höfliche Absage wäre das Mindeste. Ist Nachfragen in Ordnung, und wenn ja, nach welcher Zeit?
     
    • # 1
    • 28.05.2009
    • Gast
    Eigentlich ist es schon okay, solange es beim einmaligen Anfragen bleibt. Versprich dir nur nicht zuviel davon, die Chancen das du keine Antwort bekommst sind hoch. Hängt es vielleicht mit der Bilderfreigabe zusammen? Ich kenne das auch zur Genüge. Man bekommt eine ausführliche, blumige und ach so interessierte Anfrage, tauscht 1-2 Mails, und dann herrscht Schweigen im Walde. Ich warte eine Weile ab, sende dann eine Absage und weiter im Text! Gibt viele Fische in der See. ;-)
     
  2. Einmaliges Nachfragen finde ich in Ordnung. Wenn du es gut machen willst, dann verpacke die Nachfrage in einen süffisanten Kommentar. Wenn er beispielsweise Arzt ist: "Hallo X, dass Ärzte immer ziemlich busy sind, ist ja allgemein bekannt. Dass sie vor lauter Patienten schon gar keine Zeit mehr zum Antworten finden, war mir allerdings neu. ;) Wenn du Interesse an unserem bislang interessanten Kontakt hast, dann leg bitte das Skalpell zur Seite. LG, Corvinius"

    Nach welcher Zeit? - Das hängt auch davon ab, wann er sich zuletzt eingeloggt hat. Liegt das Datum vor dem Datum deiner letzten Nachricht, hat er die Nachricht noch nicht gelesen. Dann würde ich mehr Zeit lassen. Sonst vielleicht nach 3 oder 4 Tagen.
     
    • # 3
    • 28.05.2009
    • Gast
    Herum mosern bringt gar nichts, nörgelnde und anstrengende Menschen gibt es schon genug im Leben. Falls ich wirklich Interesse habe, schicke ich dem Mädel eine kurze Mail und wenn sie nicht innerhalb von 8 Tagen antwortet, dann geht sie über Bord;-)
    Viel Spass beim Fischen!
     
    • # 4
    • 29.05.2009
    • Gast
    Es ist leider hier so, dass auch die mitmischen, die keinen Anstand haben abzusagen. Zumal es doch auch noch durch den entsprechenden Button und eine vorgegebene Mail so einfach ist! Gewöhne Dich dran! Oder willst so eine/n Partner/in?
     
    • # 5
    • 30.05.2009
    • Gast
    Ohja ..das kenne ich. Die meisten Frauen reagieren überhaupt nicht auf eine Anfrage. Also nicht mal eine Absage. Ich frage mich immer, wo das Problem liegt mal auf den Button zu drücken??? Was machen die dann mit den Anfragen, Sammeln bis das Postfach voll ist??? Wenn ich eine Anfrage bekomme schaue ich mir das Profil an und antworte innerhalb 48h entweder mit einer Mail oder eben einer Absage fertig aus.
     
  3. #4 Du sagst es! Ich begreife auch nicht, wozu diese Ziererei. Wenn sie wenigstens eine Absage schickten, könnten sie aufatmen, endlich einen Last weniger zu tregen. Nicht antworten, aber auch nicht einmal eine unpersönliche Absage senden . das finde ich lächerlich und kindisch.
     
    • # 7
    • 01.06.2009
    • Gast
    tja, es gibt sie doch noch - die Gleichberechtigung! Ich kenne das auch, jedoch umgekehrt. Mann antwortet auch nicht.
     
    • # 8
    • 08.06.2009
    • Gast
    Dass Empfänger von Nachrichten nach einer EP-Standard-Antwort auf einen Gruß nicht mehr antworten, kann schlicht daran liegen, dass sie hier kein Premium-Mitglied sind. Nur wer schon mal einen persönlichen Text geschrieben und dann nicht mehr geantwortet hat, zieht sich meinen Unmut zu.
    Eine höfliche Absage muss man schon erwarten können.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)