1. Ist Partnersuche ab 60+ relativ schwierig?

    Ich bin eine attrakt. 60+ igerin (verwitwet) und finde, dass es gerade fuer diese Altersklasse extrem schwierig ist, einen Partner zu finden.
    Sex/Erotik gehören fuer mich natürlich auch zu diesem Thema (nicht primär) genauso wie gute Gespraeche, sportl. Gemeinsamkeiten, etc. etc.. Habe diverse jüngere Maenner angeschrieben (nicht juenger als 56 Jahre) die aber allesamt schon älter aussahen.
    Null Ergebnis!
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Hi liebe FS,

    mir fällt dazu die Geschichte meiner Mutter ein. Mein Vater starb als meine Mutter 53 war, und es dauerte 5 Jahre bis sie einen neuen dauerhaften Partner hatte. Ok, Ende 50 ist nicht 60+, aber nah dran.
    Ich glaub, meine Mutter hat schon ein paar Abstriche machen müssen, ich würde einfach mal behaupten dass mein Vater ein besser aussehender Mann war als ihr jetziger Partner, dafür hat der aktuelle geerbt und sie leben wirklich gut. Und Akademiker ist er auch, es geht also.
    Meine Mutter hat den Mann in einer sehr großen bekannten Partnerbörse gefunden, sie hat aber, ich glaube 50 Dates oder so gehabt, hat sie mir mal gesagt. Es war sehr viel Frust dabei und sehr viele Enttäuschungen, bis es dann geklappt hat.
    Aber: Ausdauer zahlt sich aus... und es gehört vermutlich auch ein bisschen Glück dazu.
     
  4. Der Mensch empfindet sich per se nicht älter aussehend, sondern jünger aussehend und jung geblieben. Da zählt das Alter und nicht die Attraktivität und Sportlichkeit der Frau. Wenn die Herren dann mit 56 und 56+ ihren Kinderwunsch noch nicht aufgegeben haben, suchen diese Herren, egal wie sie aussehen, eine Frau bis Anfang 40, zwecks Familiengründung im Eiltempo. Sie stehen noch einige Jahre im Berufsleben.
    Seltsamerweise begegnen mir diese Männer neuerdings auch im RL sehr häufig.
    Schaue mal ruhig mal bei den Herren 60+ und 70+, ob nicht ein sportlicher, attraktiver, aktiver, potenter Mann darunter ist.
    Ansonsten nimm es locker und sportlich, Du brauchst nur den Einen, der im Leben steht und eine Partnerin sucht; keine Pflegerin oder Erfüllungsgehilfe.
    Außerdem ist die Partnerbörse nur eine zusätzliche Möglichkeit Kontakte zu knüpfen. Beschreite zusätzlich andere Wege jemanden kennenzulernen über Sport-, Wandergruppen, Ehrenamt, Hobbies in Gemeinschaften, Reisen, Veranstaltungen, Freundeskreis, Job, als allein darauf zu hoffen, dass dir jemand ausgerechnet bei der Partnerbörse vor die Füße purzelt. Da ist viel Glück im Spiel.
     

  5. Guten Abend,

    liebe FS, das ist man recht sparsam, was du suchst....Allerweltskrümeleien aus denen du dir den Kerl backst und erhoffst dir den großen Brocken. Mir scheint du hast so eine vage Vorstellung von diesem Mann, der in dein Leben treten soll, wie ist es denn mit deinen Vorstellungen bestellt, die genau beinhalten, was du auf der Gefühlsebene für Vorstellungen hast und was du zu geben bereit bist. Formulierst du das in deinem Statement und verkörperst du das? Mir fehlt dieses gewissen Etwas in deinen Aufzählungen was durch etc. ersetzt wird. Ich fühle kein Feuer, was bei dir brennt, sondern einen Schongang mit Leerlauf.

    Ich meine es nicht böse, aber gehe anders ran, orientiere dich nicht so am Alter und anderem Gedöns, verabrede dich mental mit diesem Mann, den du ersehnst, du erreichst ihn aber nur auf der Gefühlsebene. Die Liebe weiß nämlich nix vom Alter, sportlichen Gemeinsamkeiten, guten Gesprächen und hält sich bedeckt. Solange bist du begriffen hast, worauf es ankommst. Du musst es aber selbst auch verkörpern. Das bekommst du doch hin, da bin ich sicher.
     
  6. Hallo Crossfire,

    schon wesentlich jüngere Frauen haben Schwierigkeiten einen vernünftigen, bodenständigen, wirklich freien Mann, ohne negative Altlasten zu finden.

    Ja, in deinem Alter wird es noch schwieriger sein, als mit meinem Alter Ü55.

    Ist ja nicht so, dass ich keine Männer kennenlerne. Wenn nett anzusehen, angenehmes Benehmen, keine grosse beziehungschädigende Probleme im Leben, dann.... fest vergeben, oft auch an wesentlich jüngere Frauen. Das ist die Realität, meine Realität. Freundinen, Kolleginnen usw. erzählen meistens nichts anderes.

    Also lebe dein Leben, mach es dir schön, geniesse deine Freiheit, hast hoffentlich ein gutes Umfeld mit netten Freunden usw. und vielleicht hast du Glück einer der wenigen fitten Männer in deinem Alter für dich zugewinnen, der auch noch einen guten Charakter hat und lebensfroh ist.

    W Ü55
     
    • # 5
    • 15.06.2019
    • frei
    Warum willst du denn partout einen jüngeren Mann ?
    Und warum verstehst du nicht, dass die keine ältere Frau wollen, obwohl du doch genauso denkst ?
    Und warum schreibst du Männer an, die zwar auf dem Papier jünger sind, aber mindestens älter aussehen und sich vielleicht auch so verhalten ? Dann kannst du doch gleich einen älteren Mann nehmen, denn du wirst im späteren Leben mit deinem Partner ja eher nicht ständig deinen Mitmenschen sein Alter nennen, welchen Wert hat das also für dich ?

    Du willst Sex und Sport und gute Gespräche ?
    Und du sagst, das alles bringen Männer, die so alt sind wie du, nicht ?
    Nun, vielleicht denken die 56-jährigen Männer ja ebenfalls, dass Frauen, die 10 Jahre älter sind, das alles nicht bringen.

    Mein Tip: schreibe alle Männer an, die ganz grob in deinem Alter sind, ich würde sagen +/- 10 Jahren, natürlich nur die, die dir gefallen.
    Die 75-jährigen Männer antworten dir vielleicht, falls du ihnen gefällst.
    So ein alter Mann kommt für dich nicht in Frage ?
    Nun, da hast du deine Antwort, warum dir die Mitt50er nicht antworten.

    Und BITTE sage jetzt nicht, dass du aber viel jünger bist und aussiehst als Mitte 60.
    Das denken ALLE von sich ( Ausnahmen wie immer ausgenommen, ich bin eine ).

    w 52
     
  7. Männer im gesuchten Alter sind auch häuslich, sitzen vor dem TV, PC, können sich nicht motivieren. Frauen sind kulturell interessiert, wandern, singen, spielen oder gehen ins Theater.
    Wozu möchtest du denn einen Partner haben? Wie stellst du es dir idealerweise vor? Machst du auch ohne einen Partner zu haben, die Dinge, die dir Freude bereiten oder schiebst du sie auf den Sanktnimmerleinstag, bis der ideale Partner endlich an deiner Seite ist?
    Natürlich bist du attraktiv, sportlich, achtest auf dich, kleidest dich, pflegst dich. Dennoch ist es sicher keine Altersfrage, wie du schilderst, sondern eine Frage der gleichen oder ähnlichen Haltung und Wellenlänge des Geistes. Das kann bedeuten, dass Männer, die dich interssieren jünger, gleichaltrig oder älter sein können. Geh dahin, wo die Männer sich anderweitig aufhalten und geniesse dein Leben auch unbedingt so. Das heißt, das Glücklichsein nicht von anderen Menschen und / oder gerade Männern / Partnern abhängig zu machen. Das ist ein starkes Wachstumsziel hinsichtlich der eigenen Persönlichkeitsentwicklung. Good luck dafür!
     
  8. soso. Wo könnte nun die Fehleinschätzung liegen? Attraktiv - und kein Hahn kräht danach? Wenn du attraktiv wärst, hättest du Interessenten. Nur weil du dich selbst für attraktiv hältst, heißt das nicht, dass dich Männer auch für attraktiv halten. Fische mögen offensichtlich oft keine alten Würmer ...
     
  9. Es ist nicht dein Alter, liebe @crossfire - und ich weiß, wovon ich schreibe. Es ist dein Auftreten. Das sollte nicht in erster Linie »suchend« sein (da kriegen viele Männer Panik), sag' dir einfach, dass du dich auch über jede nette Freundschaft freust, also nicht gleich die Beziehung-für-den-Rest-deines-Lebens suchst. (Ich habe inzwischen viele ausgesprochen interessante Freunde, mit denen ich gerne Zeit verbringe!).

    Online KANN eine Möglichkeit sein, doch dort stößt du schnell auf Männer, die mehr oder weniger auf »Einkaufstour« sind. Etwas, was ich für mich immer sehr schnell bemerkt und sofort abgelehnt habe.

    Je nachdem, wo für dich die Schwerpunkte liegen, also ob du eher einen Wanderfreund/Sportkameraden/Tänzer o.ä. suchst. Oder ob du so unterwegs bist, wie ich: Vor Jahren habe ich einen großartigen Mann im Theater kennengelernt, er hatte den Sitzplatz neben mir. Da ich mir das Stück gezielt ausgesucht hatte, er wohl auch, gab es schon die erste Gemeinsamkeit. In der Pause gingen wir fast selbstverständlich an die Theaterbar und tranken einen Wein zusammen. Gesprächsthema: natürlich das Theaterstück. Danach tauschten wir Telefonnummern aus (wir waren beide Singles) und hatten anschließend ein paar Jahre eine aufregende+anregende Affäre.

    Den Mann, der mir inzwischen auch schon wieder ein paar Jahre viel bedeutet, habe ich in einem Lesekreis (Annonce in einer seriösen Wochenzeitung) kennengelernt. Auch hier war sofort ein Thema da (das gerade in Arbeit befindliche Buch), das wir interessiert miteinander teilten.

    Aber ich habe auch schon im Zug (musste beruflich viel reisen) kennengelernt, dazu braucht es nur Offenheit, Bereitschaft und eine liebenswerte Art. Manchmal wurde mehr draus.

    Unverändert geht es mir bis heute so: sollte meine jetzige Beziehung aus irgendwelchen Gründen nicht mehr erfüllend sein (was ich zwar nicht erkennen kann - doch weiß man ja nie), hätte ich keine Sorge, nie mehr auf einen Partner zu stoßen, der passt.
    Es ist einfach diese lockere Herangehensweise: alles kann, nichts muss. Schaff dir diese an - und du wirst nie mehr »verzweifelt suchen«!
     
  10. Warum sucht sich eine attraktive Frau unattraktive, aber jüngere Männer? Wie wäre es mit einem attraktiven Mann in gleicher Lebenssituation? Männer in den Fünfzigern suchen nach meiner Erfahrung eher jüngere Frauen. Ob sie die bekommen, ist eine andere Frage.
     
  11. Ja und dann haben wir ja schon das Problem. Für die FS sind diese Männer viel zu alt und bei anderen Männer, die der FS eher passen würden, ist die FS schon viel zu alt.

    Da haben wir ja schon das Problem. Entweder sie schraubt ihre Ansprüche herunter oder bleibt bis zu ihren Tod alleine. Eine andere Variante sehr ich nicht.

    Und viel jünger sehen doch alle aus. Ironie off.
     
  12. Also, meine Realität ist das nicht, in meinem Umfeld gibt es das nicht sehr oft, dass Männer an wesentlich jüngere Frauen vergeben sind. Ich kenne eigentlich gar keine. Hab mal so rumgefragt, es scheint ne absolute Ausnahme zu sein mit den jüngeren Frauen.
    Ich verstehe allerdings auch nicht so ganz, warum es unbedingt ein jüngerer Mann sein soll. Und dann noch einer, der jünger ist, aber älter aussieht?? Was hat man davon?
    Ich finde die Partnersuche nicht so schwierig, ich bekomme immer noch Zuschriften von Männern in meinem Alter. Und es gibt in diesem Alter wie auch bei jüngeren Männer solche und solche, einen Partner zu finden ist IMMER schwierig. Besonders im Internet, da tummelt sich eben alles, ob nun beziehungsgeschädigt, Lügner, Betrüger, Aufschneider....alles dabei. DEN einen Partner zu finden, der gut zu einem paßt, den man gerne als Partner möchte und der das dann auch noch will, DAS ist schwierig und hat mit dem Alter nichts zu tun.
    W
     
  13. Liebe @frei , du hast so Recht! :) Ich halte mich ja auch für eine alte Schachtel und wenn ich mal ganz nahe an den Spiegel gehe, bei mir im Bad, wenn ich allein bin, sehe ich natürlich aus, wie eine Frau von 65 Jahren. Warum auch nicht? Ich habe vielleicht das Glück, groß und dünn zu sein, mag sein, dass man dann von weitem jugendlicher wirkt, auch wenn man immer schnell läuft, weil ich nicht anders kann. Ist bei uns genetisch bedingt. Aber ich merke meine Knochen, den Rücken, bin dünnhäutiger geworden, mag keinen Stress und überwiegend meine Ruhe.
    was das Finden eines passenden Partners betrifft, finde ich nicht, dass es unbedingt schwerer ist, sondern anders. Ich gehe keine Kompromisse mehr ein, mag auch Sport und gute Gespräche und Sex. Passt der Mann mir nicht, verzichte ich auch gern auf den Sex, aber nicht auf Sport und gute Gespräche usw. :)
     
  14. Natürlich bringen sie das, zumindest einige von ihnen. Aber sie sind entweder (noch) an eine ebenso aktive Frau gebunden, oder sie sind ihre Fesseln eben erst losgeworden und wollen sich so lange wie irgend möglich keine neuen mehr anlegen lassen.

    Mit Fesseln meine ich jene typischen Hemmnisse, die einem aktiven Mann das Leben verleiden: nein das interessiert mich nicht, nein das ist mir zu weit, nein so früh will ich nicht los, nein da habe ich Angst, nein da gibt es weit und breit kein Klo. Sowie natürlich: nein ich will auch nicht allein zuhause auf dich warten.

    Gib zu erkennen, daß Du interessiert, belastbar und wagemutig bist, und Du wirst Männer finden, die genau eine solche Frau suchen. Die anderen, die davon ihre Bequemlichkeit bedroht sehen, wird es zwar abschrecken, aber die gefallen Dir sowieso nicht.
     
  15. Danke liebe Wildblume, es ist wirklich in der Tat so, wie Du es geschrieben hast. Ja, ich habe mich in der Zwischenzeit schon daran gewöhnt und geniesse es auch manchmal FREI zu sein, dies und das zu tun... und habe da schon gemerkt, dass man mich darum beneidet. Also, einen "faulen Kompromiss" werde ich i.S. Männer nicht eingehen. Ich habe vor kurzem einen Mann gedatet, 2 x getroffen und der Typ meint schon, mich besitzen zu können (kein Kuss, keine Annäherung meinerseits, eher reserviert ... trotzdem müllt er mich mit seinen Liebesschwüren zu... ) echt ätzend finde ich solche Klammeraffen. Werde ihn jetzt auf whatsapp blockieren. Ein Glück weiß er nicht, wo ich wohne. es gibt eben auch solche, die "versorgt" sein wollen. Nicht mit mir.
     
  16. Hallo lieber Apfeldieb,
    mitnichten suche ich krampfhaft einen Mann, dem ich die Fesseln anlegen würde. Genau DAS mag ich nämlich auch nicht, geschweige, ich würde das einem Mann antun. Gegenseitiger Freiraum ist mir sehr wichtig. In der Zwischenzeit bin ich sogar so eingestellt, dass ich eine Fernbeziehung vorziehe, als jeden Tag einen auf der Couch rumsitzen zu haben, für den ich kochen, waschen und putzen muss.
     
  17. Ach Laubsk, eigentlich amüsiere ich mich immer sehr über Deine sarkastischen Kommentare, aber der ist echt fies.
    Vielleicht liegt es ja am Fisch.
    Als meine Mutter vor einigen Jahren verstarb, war mein Vater bereits über 80. Ratzfatz hatte er sich danach in eine alte Schulfreundin meiner Mutter verliebt, die ebenfalls über 80 ist und ich behaupte mal ,mit dieser verbringt er für sein Alter noch einen ziemlich munteren Lebensabend.( okay, sie hat ihn ziemlich angebaggert, sonst wäre er vermutlich nicht aus den Puschen gekommen. Wobei, wer weiss, vielleicht unterschätze ich ihn da auch.) Ich gönne es den Beiden jedenfalls.
    Ich stimme Amytan zu, ihn kann man überall treffen, oder eben auch nicht und dieses ganze Altersgeschwätz kommt vom Onlinedating, weil man sich die Suchkriterien so einstellen kann. Im realen Leben kenne ich auch keine Paare wo er über 50 ist und sie 20 Jahre jünger, kenne ich nur hier von den männlichen Kommentatoren. Im Internet kann man ja viel schreiben. Das passt dann aber auch wiederum nicht zu dem hier viel beschriebenen Potenzverlust der ü 50 Männer. Ganz ehrlich, welche Frau schlägt sich denn mit Mitte 30 oder noch jünger mit Potenzproblemen rum? Da hätte ich mit Mitte 50 noch keine Lust zu, vor 20 Jahren hätte man mir da erst recht nicht mit kommen können.
    W, 54
     
  18. Wann bitte ist denn Partnersuche leicht(er)? Also Onlinesuche hab ich weitgehend aufgegeben. Man bekommt eh keine Antwort, egal wie man sich beim Anschreiben Mühe gibt. Und real? Ich traue mich nicht, wildfremde Frauen in der Öffentlichkeit anzusprechen.
     
  19. Es ist doch immer wieder witzig, dass 50+ oder 60+ Frauen 5-10 Jahre jüngere Männer wollen und anschreiben und sich dann wundern, warum diese Männer nicht antworten oder sie verschmähen.

    Andererseits wollen diese 50+ oder 60+ Frauen auf gar keinen Fall (um Gottes Willen!!!) einen mehr als 2 Jahre älteren Mann, geschweige denn einen 10 Jahre älteren Mann.

    Diese Frauen sehen natürlich alle viel jünger aus und sind fit wie ein Turnschuh. Während die Männer in ihrem Alter und älter natürlich vollkommen verbraucht und alt sind.

    Mein Freund ist 66, 13 Jahre älter als ich und fitter und leistungsfähiger als ich mit meiner Atemwegserkrankung seit Kindheit.

    Wäre er dir auch schon zu alt?
    Bist du denn jetzt Anfang 60 oder Ende 60?
    60+ kann nämlich viel bedeuten...
     
  20. Finde ich auch unter der Gürtellinie, zeigt aber doch auch den wahren Charakter oder die Persönlichkeit des Schreibers:) Irgendwie so ohne Stil. Ist der Spruch mit dem Fisch und dem Wurm aber allgemein.
    Männer haben Falten am Hintern, wenn sie älter werden, ich hab´s schon gesehen:) Wollen junge Frauen das? Nein. Von Potenzproblemen will ich gar nicht schreiben, älter werden ist halt älter werden.
    Es müssen sich, wie immer übrigens, die richtigen Menschen finden, das ist in jedem Alter schwierig und im Internet sowieso.
    W
     
  21. Ach was. Dann hast du das fieser verstanden, als es gemeint war. Hier kommt ja öfter mal der Spruch "Der Wurm muss dem Fisch schmecken.". So ist auch der "Wurm" in meiner Aussage zu verstehen.

    Attraktiv bedeutet anziehend. Wenn niemand angezogen wird, kann sie wohl nicht attraktiv sein. Vielleicht sucht sie auch in der falschen Altersgruppe? 29jährige wären da eventuell zugänglicher ..
     
  22. Ehrlich gesagt, klingt das für mich wie eine rhetorische Frage. Natürlich wird es schwieriger. Denn wir ALLE werden nicht hübscher mit den Jahren. Und unsere Charaktereigenschaften und Ansprüche werden ausgeprägter, was es auch nicht einfacher macht.
     
  23. Wenn ich immer lese, dass man wesentlich jünger aussieht, dann muss ich immer gleich schmunzeln. Das trifft wohl auf 99 % der Menschen hier zu. Da käme mir gleich die Idee für die nächste TV-Show. "Wie alt würden Sie diejenigen schätzen?“
    Man stellt 10 Leute auf die Bühne, wo 8 Menschen Ü50 bzw Ü60 sind und 2 Ü40. Das wäre schon sehr interessant, wie dann die Fremden schätzen würden.

    Das Problem der FS ist wohl eher, dass die Männer, die sie gerne hätte schon längst gebunden sind und sollte dies Männer zur Verfügung stehen, dann sind sie 10 Tage später im RL wieder weg.

    Ich denke nicht dass das Alter es schwieriger macht, sondern eventuell steigen ja auch die Ansprüche mit dem Alter.Partner, die mit Anfang 20 noch ok waren, sind mit 50 oder Ü60 schon ein NOGO.
     
  24. Schwieriger empfinde ich die Suche ab 60 nicht unbedingt, jedoch bin ich deutlich anspruchsvoller geworden. In für mich essentiell wichtigen Punkten gehe ich keine Kompromisse mehr ein, d.h. z.B., keine örtliche Veränderung, da ich ein Haus gebaut habe. Auch durch meine eigene Firma kann ich nicht mal so schnell meinen Job an den Nagel hängen und mich komplett umorientieren.
    Online habe ich bisher keine Frau gefunden, welche sich mit diesem ''Hintergrund'' arrangieren konnte, oder wollte....
    Aber andererseits, ich finde mein Leben auch so ganz in Ordnung.
    .
    Also, warte nicht zu lange! ;-)
     
  25. Wer schon mit dieser Einstellung an die Partnersuche geht, hat längst verloren. Das ist doch eine Frage der Definition, wer »hübsch« und wer »weniger hübsch« aussieht.

    Ich kann mich erinnern, dass ich mal mit knapp 20 Jahren im Bus zwei (damals für mich eigentlich uralten) Damen gegenüber saß. Beide mindestens Mitte 80 und mit tiefen Furchen im Gesicht, faltigem Hals, grauen Haaren.
    Aber: putzlebendig. Sie unterhielten sich über eine Ausstellung, die sie sich gerade angesehen hatten, ihre Augen strahlten, die Gesichter lachten. Man sah ihnen ihr erfülltes Leben an, und das sah nicht so aus, als wäre es schon vorbei!
    Sie waren beide wunderschön! Spontan sprach ich sie an und sagte ganz ehrlich und offen: »So wie Sie aussehen, möchte ich auch mal aussehen!« Sie freuten sich und bezogen mich in ihre Gespräche mit ein.

    Ich suchte nie ein glattes, ebenmäßiges Bubigesicht in einem möglichen Partner. Ich wollte immer einen, dem man - auch schon mit Anfang 30 - sein bis dahin gelebtes Leben ansah. Und ich hatte immer Glück, denn »meine Männer« waren die spannendsten auf der Welt. Keiner von denen verzagte an seinem Alter und auch mir liegt das bis heute fern!

    Ich finde mich gerade passend und hübsch - für einen, der mir gefällt. Und das wächst mit, auf beiden Seiten.
     
  26. Hallo,

    ich denke du solltest an deiner Ausstrahlung arbeiten und an deinem Selbstbewusstsein! Dating ist nicht für alle Menschen gleich. Für manche ist es schwer einen Partner zu finden und für andere nicht. Das Alter würde ich dafür aber nicht verantwortlich machen! Es gibt in jeder Altersklasse Frauen und Männer die einen Partner wollen. Wenn du aufgeschlossen, höflich und gepflegt bist, wirst du auch noch deine Chance bekommen. Nicht aufgeben und nicht frustriert werden! Wer aufgibt, hat längst verloren! Alles Gute☺️
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)