1. Kennenlernphase verwirrt mich und wie soll ich mich verhalten?

    Hallo zusammen,
    Ich habe einen Mann vor 3 Monaten kennengelernt. Er 37 J / Ich 31 J alt.Wir haben uns unter der Woche 1x und " meistens" am Wochenende getroffen. Seine Familie kenne ich schon, er meine nicht. Meine Familie wollte ich dieses WE vorstellen, doch das habe ich aufgrund seiner Rückzüge abgesagt. Seine Rückzüge erschweren alles. Z.b. er sagt kurz vor unserm Treffen ab, mit den Begründungen z.b.er sei krank...usw
    Oder es vergeht ein WE ohne sich zu sehen, weil er bereits am Freitag schleichend unnahbar wird. Aktuelles Bsp.am Mittwoch teilte ich ihm mit,dass meine Eltern ihn gerne einladen würden. Er reagierte leicht verhalten, er sagte, er sei schüchtern und eigentlich hatte er mit seine Kumpels vor, am Samstag in die Disco zu gehen, doch er würde sich das überlegen und mir am nächsten Tag Bescheid geben. Er hat dann am nächsten Tag telenonisch zugesagt," das können wir schon machen". Im Telefongespräch teilte ich ihm mit, dass, wenn er nicht bereit ist oder lieber mit den Kumpels weg will, es für mich kein Problem ist. Er hat die Aussage wortwörtlich komisch empfunden und ob alles okay sei. Ich erwiderte, dass wir uns wahrscheinlich gerade gegenseitig verwirren, er ist herzlich eingeladen, wir würden uns freuen. Er sagte zu. Dann am Freitag nach der Arbeit hatten wir telefoniert. Dabei wirkte er bereits angespannt. Er sagte, er muss erst Mal zu Hause bei sich klar Schiff machen, ein Kumpel würde noch kurz vorbei schauen und danach ruht er sich aus.
    Bis zum nächsten Tag ( Samstag) um 13h habe ich nichts gehört. Das hat mich so verunsichert, denn auf 16:00h war die Einladung bei meinen Eltern. Ich habe mich dann schweren Herzen dazu entschieden, ihm abzusagen. Es tat mir sehr weh, denn es hätte mir sehr viel bedeutet, doch ich war mir einfach nicht sicher, ob er es tatsächlich auch so empfindet.
    Daraufhin sagte er, ok schade usw und fragte wie es mir geht, worauf ich antwortete und ihn auch fragte. An diesem Samstag erhielt ich keine Nachricht mehr. Ich habe mich dann an dem Samstag Abend entschieden, auf die Veranstaltung zu gehen, wo er ursprünglich mit seinen Kumpels hin wollte. Seine Kumpels habe ich gesehen, doch von ihm keine Spur. Am nächsten Morgen entschuldigte er sich für die verspätete Antwort, er sei schlecht gelaunt gewesen, weil er Stress mit jemanden hatte...
    Bzgl Rückzüge gab es bereits Gespräche...
    Kurze Info noch
    Wir haben uns bis jetzt nur einmal geküsst, 1x nebeneinander geschlafen. Zum Sex kam es nicht. Er teilte mir oft mit, dass er mich mag, mich toll findet usw
    Ich mag ihn sehr arg, er ist ein toller Mensch doch sein Verhalten versteh ich einfach nicht.
    Bitte um eure Meinung,wie es einzuschätzen ist, was bedeuten die Rückzüge, wie soll ich mich verhalten?
    Herzlichen Dank
    Fee
     
    Moderationsanmerkung: Beitrag wurde durch einen Moderator editiert
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Lass ihn ziehen.
    Das ist doch alles Krampf.

    Ihr seid noch nicht zusammen und schon musst Du Dir Hilfe hier im Forum holen, weil sein Verhalten dich verunsichert, destabilisiert und traurig macht.

    Die Gründe sind wurscht.

    Lass ihn los.
    Date jemand anderen.
    Es gibt 4 Milliarden Männer auf der Welt...

    Warum also einen nehmen, der sich inkongruent und unverbindlich und neurotisch verhält.
    Wenn Du Störungsbilder verstehen willst, such Dir psychologische oder psychosoziale Tätigkeit als Job.
    In Partnerschaft tut es Frau nicht gut.

    Alles Gute
     
  4. Meiner Meinung nach ist eine andere Frau im Spiel. Dort wird er auch den Freitag verbracht haben und die Zeit, als er angeblich mit seinen Kumpels unterwegs sein wollte.

    Wenn er wirklich dich wollte, hätte er Zeit und würde dich nicht im Unklaren über seinen Verbleib lassen.

    Ich würde mich zurückziehen.
     
  5. Liebe Fee,

    um das Ende vorweg zu nehmen: Der Mann hat noch ne andere Frau am Start, also würd ich ihn abschreiben... Das wird nix gescheites mehr... Ich würd mich trennen, bzw. den Kontakt beenden. Meinetwegen nach einem sehr offenen Gespräch wo du ihm nochmal sagst was du willst usw.

    Ansonsten hab ich bei der Story mehr Fragen als Antworten...

    Wieso willst du ihn deinen Eltern vorstellen, wenn ihr noch nichtmal Sex hattet?
    Als WAS willst du ihn deinen Eltern vorstellen?
    Als WAS hat er dich seinen Eltern vorgestellt?
    Redet ihr denn nicht darüber was das mit euch ist, und was der jeweils andere sucht?
    Wieso habt ihr euch erst 1!!!! mal geküsst?????
    Wieso hattet ihr noch keinen Sex??? (mag ja für manche cool sein, aber nicht küssen?? bzw. nur 1 mal???)
    Wieso machst du sowas drei Monate lang mit?
    Und weisst du eigentlich was du willst??? Und was nicht?

    Stress= Sex, mit jemandem= andere Frau, schlecht gelaunt= leichte Schuldgefühle durch parallel Dating ;)

    Alles Gute

    w35
     
  6. Das hört sich nach einem emotional instabilen Mann an. Ich empfinde allein beim Lesen deines Post ein sehr zähes und anstrengendes Gefühl, als würde man in klebrigem Sirup laufen und jeder Schritt wäre mühsam. Weißt Du etwas über seine Vorbeziehungen?
     
  7. Wie oft kann jemand krank werden? Ich finde solche Ausreden immer sehr verdächtig, ist schon erstaunlich wie häufig manche Leute in den unpassendsten Momenten krank werden.
    Sein Nicht-Melden und die wenige Begeisterung sind für mich klare Zeichen, dass er darauf keine Lust hat. Ich hätte jedoch an deiner Stelle nicht abgesagt, sondern gewartet, bzw. nachgefragt. So kann er im Nachhinein behaupten, du hättest ihn ja ausgeladen, sonst wäre er ja gekommen.
    Kommt dir das überhaupt nicht verdächtig vor?
    Er sagt, er geht mit seinen Kumpels weg und ist nicht da? Der hat doch ganz klar eine andere. Wahrscheinlich auch nichts perfektes, vielleicht eine Beziehung auf dem Absprung, sonst würde er sich bei dir ja nicht melden, aber ich finde immer, wenn ein Mann wenig Begeisterung zeigt und so kurzfristig absagt (gehäuft) ist das was faul, und zumindest ist es respektlos.
    Wie hat er dich denn seinen Eltern vorgestellt? Als Freundin?
    Ich würde an deiner Stelle ganz klar Abstand nehmen und schauen, ob er sich dann mehr Mühe gibt.
     
  8. Das sehe ich genauso (schwarz).
    Zudem: schon nach so kurzer Zeit so ein ungutes Gefühl, müsste ich mir nicht antun. Ich würds abhacken und sein lassen. Es gibt bessere Alternativen, ganz ehrlich. Und ein schlechtes Gefühl trügt einem sehr selten.

    Alles Liebe Dir.
     
  9. War das Kennenlernen seiner Eltern auch so eine hochoffizielle Geschichte??
    Oder warst du einfach dabei, als er Zuhause etwas vergessen hat?
    Was erwartest du von ihm, wenn du derart unentspannt ihm Termin bei deinen Eltern machst?
    Das klingt ja, als solle er mit Blumen um deine Hand anhalten.
    Man kann Männer auch mit Gewalt in die Flucht schlagen! Mach doch einfach mal langsam und bleib locker.
    Macht ihr beide doch erstmal eine vernünftige Beziehung draus, in der ihr offen miteinander redet und nicht gleich den Eltern-kennenlern-Hype.
    Wenn es aus der Situation heraus passt, ist es okay. Aber diese offiziellen Kennenlern-Termine, schlimmer gehts wirklich nicht, kein Wunder, dass er sich zurück zieht.
     
  10. Vielen Dank für eure Beiträge.

    Also er hat mich seiner Familie und Freunde als seine Freundin vorgestellt.
    Ich fragte ihn das zuvor als was ich mich buw er mich vorstellt. Er so als meine Partnerin werd ich dich vorstellen.
    Bezüglich der Nähe ist es so das wir uns mit dem 6 Zeit lassen wollten. Er hatte schon mehrere Beziehungen, ich hingegen nur eine. Das es bis jetzt nur zu einem Kuss kam und ganz nebenbei er dabei noch angetrunken war, seit dem auch nicht mehr nähe erfolgte finde ich trotz meiner eher vorsichtigen art auch sehr fragwürdig. Ich habe mich schon gefragt ob ihm was an mich stört usw...

    Mit seinen früheren Beziehungen hat es anscheinend einfach nicht gepasst genaueres weiss ich auch nicht.

    Ich wollte ihn meiner Familie vorstellen weil ich dachte dass er es auch möchte. Wir zaveb uns bereits mit seinen Geschwistern getroffen und waren bei seinem Kumpel gemeinsam eingeladen. Ich war hingegen habe ihm niemand von mir vorgestellt, und ich dachte eass es vllt blöd kommt wenn wir ständig mit seinen Leuten sind und ich ihn hingegen im meinem Umfeld nicht Einblicken lasse. Das waren die Gründe weshalb ich es vorgeschlagen habe.

    Ich habe ihn nach einem Rückzug gefragt ob da jmd ist. Er meinte er hat ein reines Gewissen, er hat nichts mit ner anderen Frau...

    Ich bin total überfragt.
    Denn auf der einen Seite fühle ich das was gewaltig fädaneben läuft und auf der anderen Seite möchte ich nicht das er denktbich mache Druck oder stesse ihn.

    Er teilte mit mir heute per SMS mit das er reden bzw telefonieren will und mir das erklären möchte...
     
  11. Im wahrsten Sinne des Wortes im Sinne von verrückt und schräg.
    Sorry, ich finde überhaupt nichts positives an seinem seltsamen Verhalten. Ich denke, er hat noch weitere Frauen neben Dir. Dich hat er mal seinen Eltern vorgestellt, warum auch immer.
    ErwinM, 50
     
  12. Ein Mann, der krank und schüchtern ist und dazu noch 37 und obendrauf noch in Diskos geht. Das sind alles No-Gos.
    Ich hätte gar nicht so derart herumdiskutiert, sondern von ihm eine klare Zu- oder Absage gefordert. Bzw. ich kann solche Männer sehr gut einschätzen. Wenn er davor noch Party gemacht hat, schläft er natürlich Samstags bis 16 Uhr oder was auch immer. Und solche Männer sind in Diskos, um Spaß oder Sex zu haben.

    Übrigens klingt das eher so, als hätte er noch eine andere, mit der er noch was klären muss oder bei der er war. Bei euch lief nichts und selbst wenn was gelaufen wäre, wärst du jetzt schon wieder uninteressant oder er hätte sexuelle Probleme gekriegt aufgrund seiner Schüchternheit.

    Ich halte nichts von diesem Mann. Allein mit 37 noch in Diskos zu gehen und so rumzujammern und seine Wohnung auf klar Schiff bringen zu müssen und viel Partys mit Kumpels zu machen, zeigt, wie ziellos der Mann ist, als wäre er noch 20. Als was arbeitet der Mann? Wohnt er alleine?
     
  13. Ich finds unverschämt, wenn man keine Zeit zu haben scheint wegen nichts. Er kann dich nicht treffen, weil er seine Wohnung aufräumen und ausruhen muss? Ist das sein Ernst? Ich könnte mir sowas nirgendwo erlauben. Nicht privat, nicht im Job, nicht in meinen Hobbys. Von mir würde man sofort einfordern, dass ich trotzdem zu erscheinen habe, zumindest eine Stunde. Fordere von ihm und mach es ihm nicht so bequem!
    Und das mit der Schüchternheit finde ich ohnehin doof.

    Sagen wir es so, er hat schiss vor deinen Eltern, weil er kein gestandener Mann ist. Du wärst vielleicht seine erste feste Beziehung, ansonsten hinkt er in allem hinterher.

    Und das mit dem Kranksein ist einfach nur verweichlicht als Mann.
     
  14. Liebe Fee13,

    was Du über ihn schreibst klingt ziemlich verschroben, kompliziert, unehrlich, respektlos und anstrengend. Ich tippe auch auf Parallelbeziehung, Und selbst wenn es das nicht sein sollte frage ich mich bei Deiner Schilderung, was denn an ihm das Tolle ist ?
     

  15. Ich finde die ganze Geschichte seltsam. Aus meiner Sicht klärt man innerhalb von 3 Monaten, ob man eine Beziehung hat oder nicht. Ob Sex dazu gehört, kann jeder für sich entscheiden, aber nach ein mal küssen und ein paar Unternehmungen sehe ich keinen Anlass, irgend jemanden meinen Eltern vorzustellen. Für mich wäre hier keine Beziehung vorhanden.

    Warum hast Du nicht nachgefragt, ob er an den Termin denkt, sondern gleich abgesagt? Du beklagst Dich über ihn, weil er kurzfristig absagt, machst es aber genauso.

    Insgesamt: ihr solltet den Beziehungsstatus klären. Und wenn ihr dann eine Beziehung habt, die sich gut anfühlt, dann ist irgendwann der Zeitpunkt da, Eltern einzubeziehen. Oder schleppst Du jeden Mann, den Du irgendwo kennenlernst, gleich zu Deinen Eltern?
     
  16. Nun ja, ist ne eigenwillige Definition von Beziehung, ohne Sex und Küssen, zwinkersmilie... Wer von euch hat das denn vorgeschlagen mit dem "6" zu warten?? Du oder er? Und als Grund dass er schon viele Beziehungen hatte, verstehe ich nicht so ganz. Also will er sich nicht verschwenden oder was?

    Und selbst wenn ihr euch Zeit lassen wollt, das kann ja gut sein, auch wenn ich mir das nicht vorstellen kann bei mir, denn man will ja zumindest mal knutschen im Park/Kino etc, oder?, dann habt ihr aber scheinbar auch keine seelische Nähe bisher, denn es herrscht irgendwie kein Vertrauen und kein Wissen darüber was denn nun im anderen vorgeht oder? Also ist es gut dass er dich mal aufklären will.

    Dass er ein reines Gewissen hat sagt jeder Fremdgeher, würde ich auch sagen.

    Irgendwas stimmt da nicht....Ich würd mich nach wie vor trennen. Wie gesagt nach nem Gespräch, er muss dir wirklich überzeugen, so dass du dich PUDELWOHL fühlst, dazu hat man nämlich ne Beziehung!
     
  17. Ist es möglich, dass er eher auf Männer steht und eine Parallelbeziehung mit einem Mann hat?
    Sein Vater das nicht akzeptieren will oder würde und du die Alibifreundin bist?
    Hab ich so schon erlebt. Aber du könntest es ihm mal unvermittelt diese Vermutung ins Gesicht sagen, an seiner Reaktion wirst du die Wahrheit erkennen.
     
  18. Liebe FS
    evtl. hat der Mann Potenzprobleme oder viele Ängste in der Sexualität?
    Seine Versuche, eine Nähe auf Abstand zu schaffen könnten das vielleicht spiegeln.
    Aber möglicherweise schafft das Telefonat mehr Klarheit. Jedoch bedeutet telefonieren wieder Abstand. Warum trifft ihr euch einfach nicht persönlich um das zu besprechen?
    Dir alles Gute..
    W 49
     
  19. Klingt anstrengend. Mal ehrlich...hast du auf sowas Bock? Benimmst du dich so, wenn du jemanden wirklich magst, er dir wichtig geworden ist, du dir mehr vorstellen kannst und ihn kennenlernen möchtest? Nö.

    Ich benehme mich so, wenn ich auf jemanden nicht stehe, aber gerne eine Beziehung hätte und deshalb immer denke "wenn ich nur warte, kommen die Gefühle bestimmt doch noch irgendwann". Ich lüge mir selber in die Tasche und halte den anderen hin. Unfair.

    Entweder er hat ein Problem mit Nähe, er kann nicht normal kommunizieren oder er steht einfach nicht auf dich. Alles drei sind Dinge, die du nicht in einer Beziehung willst, glaub mir.
    Wenn das Kennenlernen schon nur Krampf ist, wird meiner Erfahrung nach die Beziehung noch schlimmer. Such dir mal jemanden, mit dem es nicht direkt ein einziges Gezerre ist. Das wäre mir viel zu anstrengend. Da hat man doch als Single ein angenehmeres Leben. Eine Beziehung soll doch bereichern, und nicht den Kopf mit lauter Sorgen und Grüblereien füllen. Distanzier dich würde ich sagen. Oder tu es nicht und irgendwann wird es dir von selber so anstrengend werden, dass du keine Lust mehr hast und die Hoffnung und Mühe aufgibst.
     
    • # 18
    • 26.10.2019
    • void
    Was kam denn bei dem Gespräch nun heraus?
    Ich hatte den Eindruck, dass er wirklich irgendwas hat, das ihn schwer hemmt. Entweder Depressionen oder Burnout oder er entdeckt gerade, dass er auf Männer steht oder sowas. Es wirkt auf mich, dass er gern wollte, aber nicht kann, also eine Beziehung anfangen.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)