1. Kennenlernphase - wie mit der Überraktion umgehen?

    Hallo Ihr Lieben,

    ich w, 39 seit jetzt gut einem Jahr nach einer langen Beziehung Single habe einen netten Mann in meinem Fitnesstudio kennengelernt. Er schreibt mir jetzt seit ca. 3 Wochen täglich. Macht Komplimente. Wir haben uns auch bislang 3 mal getroffen, einmal in unseren Mittagspausen, dann Abends gemütlich zum Essen im Restaurant. Er macht wirklich den Eindruck sehr interessiert zu sein und umsorgt mich sehr. Er nennt mich auch schon seinen Schatz, was ich nun wieder weniger verstehe und macht viele Zukunftspläne etc.. Wo ich dann doch etwas vorsichtig werde, weil solche Strohfeuer doch schnell wieder vorbei sind. Außerdem bin ich doch etwas realistisch und richtig kennen tun wir uns einfach nach der kurzen Zeit noch nicht.
    Er ist nun für 2 Wochen im Urlaub und schreibt mir hier täglich viele Nachrichten. Nun gab es jedoch gestern eine Unschöne Reaktion, die mich schwer zum Grübeln bringt, und ich nicht weiß, ob ich mit sowas umgehen kann. Ich bin sehr aktiv, arbeite momentan viel und bin Abends in der Regel 2 Stunden im Fitnessstudio. Er hatte mir gestern eine Nachricht via Messenger geschickt, die mir einfach nicht angezeigt wurde. Da ich nicht glucke und wir Mittags das letzte Mal Kontakt hatten, hab ich mir nichts gedacht und bin nach dem Sport nach Hause, geduscht, gegessen und ins Bett, ich hab nicht nochmal auf den Messenger geschaut, weil ich dachte, er ist im Urlaub und bestimmt beschäftigt, ich lasse ihm auch mal seine Ruhe. Gesagt getan. Heute früh wollte ich ihm einen guten Morgen wünschen ... ging nicht, er hatte mich blockiert. Auf meine Nachfrage, via whatts app tat er zuerst so, als wisse er von nix. Dann kam raus, er war sauer weil ich nicht reagiert hatte und aber ne Story auf IG gepostet hatte (ja Kinderkram) und die auf auf FB erschien. Hab gemeint, dass das ja wohl kein Grund sei, gleich überzureagieren. Mich beängstigt die Reaktion ehrlich gesagt. Ich meine, dann kommt am Abend mal kein Gute Nacht, auch von ihm war das schon der Fall. Hab die Befürchtung, dass der erst richtig austickt, wenn man in einer Beziehung ist. Hätte ich seine Nummer nicht, wäre nämlich seit heute Ende Gelände ...
    Was sagt Ihr dazu. Hab ich was falsch gemacht??
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Du hast völlig recht mit Deinem Gefühl und Deiner roten Warnlampe. Vertraue darauf!...
    Ja, der wird wahrscheinlich in einer Beziehung erst richtig austicken.

    Ich will nicht gleich die Narzissmuskeule schwingen, wenngleich ich diese Spezialität mittlerweile einen Kilometer gegen den Wind und aus recht wenigen Zeilen heraus rieche. Sicher ist soviel, und das reicht ja schon: Der Mann ist nicht souverän. Er neigt zu kindischem Trotz und Überreaktionen. Er will Dich bestrafen, wenn ihm etwas nicht passt, er sich ignoriert fühlt. Sein Selbstwertgefühl ist gering - für mich ein klares Knockout-Kriterium, denn mit solchen Menschen kann man keine harmonische, konstruktive und erwachsene Beziehung auf Augenhöhe führen.

    Für mich wäre der Typ damit gestorben.
    Auch das love bombing und die der frischen Situation unangemessene Übertreibung und Vertraulichkeit passen total in‘s Bild. Er will Dich dingfest machen und „besetzen“. Er ist nicht cool.

    Willst Du einen unsouveränen, unsicheren Mann, der nicht cool ist? Und von dem Mann immer wieder kindisches Aufstampfen, Ignorieren etc. erwarten müsste?

    Schon dieses Gestalke ist eines erwachsenen Mannes nicht würdig. Noch dazu steht er nicht zu seiner Aktion, was maximal keine Eier hat. Spätestes hier verliessen mich Respekt und Lust...
     
  4. Hi FS,

    du hast gar nix falsch gemacht!
    Und ich hätte exakt die gleiche Befürchtung, dass er noch öfter und heftiger austickt je enger es wird. Mega Red Flag aus meiner Sicht...Es wirkt so, als wolle er jmnd der immer verfügbar ist, aber das gilt für ihn vermutlich im Umkehrschluss nicht... Und dieses beleidigte Blockieren ist einfach nur kindisch.

    Klar kann man mal ne Nachricht übersehen, und ich hab mich dann manchmal schon geärgert, weil ich eigentlich drauf gewartet hatte, und dann dachte der andere denkt jetzt sonstwas. Aber sowas muss eine Beziehung und auch ein neu entstehender Kontakt aushalten. Anders wäre es wenn sowas ständig vorkommt, aber das passiert jedem mal, dass man ne Message übersieht.

    Ich würde es zwar nicht sofort beenden (naja, ich persönlich schon, weil ich auf mein Bauchgefühl höre) aber doch sehr aufmerksam sein, und ehrlichgesagt nun nach einiger Zeit testen, wie er reagiert wenn ich etwas ähnliches mache. Und mal nicht nach seiner Pfeife tanze.

    Dieses frühe Schatz ohne dass er dich wirklich kennt, klingt auch nach rushed intimacy und Kann, muss aber nicht auf einen Narzisst deuten.
     
  5. Sehe ich ähnlich. Irgendwie wirkt er toxisch. Wer schon wegen solcher Kleinigkeiten hochgeht hat bedrohliches Potential.

    Ich wird ihm noch in seinem Urlaub mitteilen, dass das unakzeptabel ist und du keinen weiteren Kontakt wünscht und entsprechend mich auf keine weitere Diskussion einlassen.
     
  6. Schick ihn in die Wüste, so jemanden hast Du nicht nötig.
    Du hast doch selbst erkannt, dass es "Kinderkram" ist.

    Ich mag altmodisch sein, aber einen erwachsener Mann, der nicht nur auf Facebook, sondern sogar Instagram postet (und nicht wirklich A-Prominenz ist, wo ich das noch minimal verstehen könnte), käme für mich nicht in Betracht. So jemand ist für eine ehrliche, erwachsene Beziehung mit einem gewissen intellektuellen Level regelmäßig nicht geeignet. Das hat dieses Exemplar ja schon vor dem richtigen Beziehungsbeginn hervorragend unter Beweis gestellt.

    Hier sind ja viele Leute unterwegs, die blocken von Kontakten aus nichtigen Gründen auch für normal halten. Ich meine, so was ist lächerlicher Kinderkram (wenn es sich nicht gerade um eine aufdringliche Belästigung handelt, die man sonst kaum los wird). Wenn jemand sich so verhält, disqualifiziert er sich eigentlich für jegliche Art ernsthafter Beziehung.

    Du scheinst selbstbewusst und ganz gut bei Verstand. Bleib lieber "stolzer" Single als Dich mit so jemandem abzugeben. Das endet garantiert nicht positiv, sondern damit, dass Du in ein paar Wochen/Monaten sonst schreibender Dauergast hier bist, wenn Du Dir ihn ans Bein gebunden hast und er Dich verunsichert und manipulative Spielchen versucht.

    Übrigens: Es ist heutzutage wohl schwieriger geworden so jemanden zu finden, aber ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass die "guten" Männer meistens eher wenig texten und allenfalls geringfügig (oder gar nicht) in den sozialen Medien aktiv sind. Bei Männern, die viel Texten, sollte eher der Alarmknopf angehen.
     
  7. Das verstehe ich jetzt nicht. Wenn man online ist, dann müsste die Nachricht doch angezeigt werden. Hast du gesehen, dass eine Nachricht rein gekommen ist und du konntest sie nicht lesen bzw nicht öffnen. Dann hättest du doch zurück schreiben können, dass du dich später oder wenn du wieder zuhause bist meldest. Wenn du sie nicht mal öffnen konntest, dann kannst du natürlich nichts dafür.
    Ich kann ihn da auch etwas verstehen. Du hättest doch, bevor du schlafen gegangen bist nochmal schreiben können. Aber was in Instagram oder Facebook zu posten konntest du. Sorry da wäre ich mir dann auch verarscht vorgekommen. Ich mag so was auch nicht. Natürlich kann man nicht immer gleich zurück schreiben vor allem dann nicht wenn man auf der Arbeit ist. Aber dann wenigstens nach Feierabend oder am Abend.

    Vor allem regt mich das bei WhatsApp auf. Da werden ja die Häkchen blau wenn der andere die Nachricht sich anschaut. Ich habe ja schon geschrieben, dass man auf der Arbeit sein Handy oft nicht benutzen darf. Da frage ich mich dann allerdings warum man denn dann die Nachricht sich dann überhaupt anschaut.

    Du solltest dich also dringend bei ihm entschuldigen.
     
  8. Er hat Dich mit Schweigen und Blokade abgestraft, weil Du nicht sofort auf seine Nachricht geantwortet hast.

    Willst Du wirklich immer in HabAcht Stellung sein, damit er nicht gleich wieder blockiert?

    Er hat ein Problem mit seiner Konfliktfähigkeit und er hat eine niedrige Frustrationstoleranz... ganz schwierig.
     
  9. Ja, aber nicht wenn man sich die Nachricht angeschaut hat. Keiner verlangt, dass man rund um die Uhr online sein muss. Aber wenn der andere die Nachricht sich angeschaut hat kann man schon verlangen, dass er auch antwortet. Das ist nämlich sonst ein nogo. Jeder der ein Smartphone hat schaut doch wenigstens Abends mal noch ob Nachrichten gekommen sind. Oder zumindest bevor man schlafen geht.
     
  10. So, wie Du die Situation beschreibst, klingt der Mann sehr nach einem Egomanen, um den sich die ganze Welt - insbesondere momentan Du ! - zu drehen hat ... inklusive völlig überzogener Reaktionen ala Kleinkindmanieren.

    Absolut unterschrieben !

    Du hast absolut nichts falsch gemacht - begehe bitte nicht den Fehler, Dich weiter auf ihn einzulassen (ausser, Du kannst ihn mit aller Vehemenz in seine Schranken weisen).

    Mit der Erfahrung aus einer langjährigen Erfahrung mit Jemanden, der sehr ähnliches Verhalten an den Tag legte (leider erkannte ich dies erst viel zu spät), kann ich Dir sagen, es wird eher viel schlimmer, als irgendwann besser ...
    Am Ende stehst Du vor der Frage : "Wie konnte ich so verdammt blind sein ... "
     
  11. Ja ok, er nimmt FB viel zu wichtig und hat überreagiert.
    Missy, ich würde an deiner Stelle überlegen:
    Handelt er immer so wenig souverän ? Wie benimmt er sich denn , wenn seine Lieblingsshantel belegt ist ?
    Schatz - ist nicht schlimm. Ein allgemeiner Kosenamen. Sonst nix. Aber wieviele davon hat er ?
    Ist der "Kinderkram wirklich so megawichtig für ihn ?
     
  12. Hat sie aber nicht, Jochen. Die FS bekam nicht mit, dass der gute Mann geschrieben hatte.

    Ich kenn das mit meinem iPhone auch, ganz selten wird mir auch ne WA Nachricht, wo der Chat nicht auf stumm ist, trotzdem nicht angezeigt. Tücken der Technik. Oder im Fall der FS: Wink des Schicksals, denn nun hat sich der Wolf im Schafspelz entlarvt. Haha.
     
  13. Nein. Du tust es.
    Meine Hakenfunktion ist ausgeschaltet, wegen solcher Zeitgenossen. Beleidigt, wenn man nicht sofort antwortet.

    Ich lese, wenn ich will, antworte wenn ich will. Außer es ist dringend. Dringendes per Telefon.
    Wer mich deswegen blockiert, darf die Blockade behalten.
    Kein Verlust.

    Das ist Kindergarten.

    FS, lass ihn ziehen. Zu viel, zu schnell, vereinnahmend, und dann das Strafschweigen. Du musst nicht erzogen werden. Du bist erwachsen. Du gehörst ihm nicht.

    M, 54
     
  14. Nicht unbedingt - Die "gelesen-Funktion" lässt sich auch abschalten.

    So oder so - sofort zu blockieren, ist absolut kindisch.
    Eine angemessene, respektvolle Reaktion wäre eher : "Schade, dass du nicht antwortest" - "Alles gut bei Dir ?" - oder ähnliches ...

    Wie unkompliziert waren doch die Zeiten ohne diese ganzen technischen Möglichkeiten. Immer zu wissen (oder wissen zu wollen) wann, wo, wie etc. jemand präsent ist.
    Omg (Oh, mein Gott) - sie postet irgendwo - antwortet mir aber nicht - ergo, ich bin ihr nicht wichtig genug ... eine wundervolle Art, sich selbst verrückt machen zu können ... (wenn man sich für den Mittelpunkt des Universums hält)

    Sie hat sich ihm erklärt (Die Technik funktionierte nicht) - dies genügt vollends - wofür sich dann bitte noch entschuldigen müssen ??
    Dass sie nicht gluckt, nicht klammert - ihm seine Ruhe im Urlaub gönnt ?!
     
  15. Was für ruhige Zeiten das doch damals waren ohne diese "Schreiberei" ewig ....Als noch keiner einen blockieren konnte, weil er nicht schnell genug auf Belanglosigkeiten antwortete ...
    Oh Hilfe. Ich bin so altmodisch, dass ich nicht mal weiß, was "IG" bedeutet. Aber egal.Ich bin ja ohnehin der Meinung, dass viele Menschen sich ihren Stress heute selber machen durch diese ständige Erreichbarkeit.
    Was diesen Mann angeht: Ich denke, er ist noch nicht richtig erwachsen. Auch wie er auf deine Frage ragiert hat. Also dieses erst so tun, als wisse er von nichts und dann rausrücken, dass er sauer ist (was du dir ja ohnehin denken konntest). Sehr unsouverän. Hast du noch Lust auf weiteren Kontakt mit ihm? Falls nicht - ich hätte eine Idee. Sage ihm, dass du für die nächsten Wochen mal austesten willst, wie sich ein Leben ohne Smartphone anfühlt. Dann hättest du sicher Ruhe vor ihm.
     
  16. Egal warum sie die Nachricht nicht gesehen hat, denn es besteht keinerlei Anspruch auf sofortige oder überhaupt eine Antwort.

    Ein Blocken ist aber eine glasklare Ansage "ich will mit dir nicht mehr kommunizieren". Diese Ansage würde ich so hart empfinden, dass sie sich für mich nicht auf den geblockten Kanal beschränkt sondern generell für alle Kanäle gilt und überhaupt keine Kommunikation mehr gewünscht wird.

    Selbst wenn das nicht das Ziel war sondern nur eine Erziehung angestrebt war "Antworte mir gefälligst sofort" ist das unakzeptabel. Kein souveräner Erwachsener lässt sich derart "erziehen". Das sind narzisstische Methoden. Solche Typen sind Energieräuber.
     
  17. Ja, aber wenn die Technik angeblich nicht funktioniert dann frage ich mich woher sie dann wusste, dass er ihr geschrieben hat. Es kann natürlich schon mal vorkommen, dass bei WhatsApp, Messenger usw eine Störung ist. Dann hätte sie aber überhaupt nichts bekommen. Sie hat aber geschrieben, dass sie eine Nachricht über den Messenger bekommen hat. Woher will sie das also wissen, wenn er nicht funktioniert hat?
     
  18. Ich schreibe übrigens auch niemanden mehr an, der die Funktion aus hat.

    Ich habe ja nicht behauptet man muss unverzüglich antworten. Man kann dann aber zumindest erwarten, dass man abends noch kurz antwortet. Könnte ja auch sein, dass die Nachricht wichtig ist. Wenn derjenige arbeiten ist kann man ja wohl schlecht anrufen.

    Hatte auch schon mal jemand eine wichtige Nachricht geschrieben. Er hat dann, obwohl er sie sich angeschaut hat erst am nächsten Tag zurück geschrieben. Da kommt man sich dann ehrlich gesagt auch verarscht vor.
     
  19. Den Umgang mit den sozialen Medien handhabt jeder anders. Dennoch braucht niemand zum Sklaven seines Handys zu werden und "darf" Sport machen, einkaufen, Freunde besuchen und abends ins Bettchen, ohne die Nachrichten zu checken oder zu beantworten. Du hast also schonmal nichts Falsches, Unrechtes oder Unhöfliches gemacht.

    Etwas pickiert zu sein, wenn mal 12 bis 20 Stunden kein Feedback kommt, wäre ja noch okay, weil jeder da andere Bedürfnisse und Sichtweisen hat. Den anderen deswegen zu blockieren, ist hingegen ziemlich krass, kein guter Kommunikationsstil und lässt einen schnell beleidigten, egozentrischen Charakter erahnen. Sowas in der Kennenlernphase bei einem Mann in deinem Alter... da gingen bei mir auch die Alarmglocken an.
     
  20. Hallo Missy80

    Es gibt keine Zufälle im Leben, aber laufend Hinweise. Dies war ein klarer Hinweis, wenn auch ungefährlich. Bitte folge diesem Hinweis, die nachfolgenden werden dann immer deutlicher und schmerzlicher.
    Damit es ganz klar ist: Lass es sein, es ist ein Mann in der infantilen Phase, alles wird übertrieben, zuerst die Liebe, dann der Hass.

    Alles Gute, Kurt, 52
     
  21. Ich würde mit diesem Mann schluß machen, ohne Bereuen.
     
  22. Er macht einen unsicheren Eindruck. Er wirkt sehr anhänglich. . Natürlich hast du nichts falsch gemacht. Die Situation hat aber aufgezeigt, dass ihr euch in unterschiedlichen Stadien der "Beziehungsanbahnung" seht. Das tägliche "Verabschieden" vor dem Schlafen gehen, war ihm wohl sehr wichtig. Und dass du irgendwo postest, ihn aber links liegen läßt, hat ihn wohl getroffen. Das Eingeschnappt sein und das Blockieren sind natürlich unreife Reaktionen. Er würde wohl auch real bald sehr vereinnahmend werden.
    Im Gegensatz zu anderen halte ich ihn nicht für gefährlich. Nur weil jemand beleidigt reagiert, geht von diesem Menschen nicht gleich eine Gefahr aus.
    Die Frage für dich müßte lauten, ob es dir nicht zu eng mit ihm werden würde? Ob du genug Luft bei ihm bekommst? Wenn du da Befürchtungen hast, kannst du es ja jetzt auslaufen lassen. Wenn nicht, kannst du der Sache ja noch einen Versuch geben.
     
  23. @Jochen1
    Also es hat mir keine Nachricht angezeigt. Null.
    Der Mann ist in Urlaub auch mit Freunden unterwegs etc. Da will ich auch nicht dauernd nerven. Wir sind erwachsen. Er 45.... Da sollte es schon möglich sein normal zu kommunizieren.
    Ich werde mich sicher nicht entschuldigen
     
  24. So, ich bins nochmal. Er sagt, er hat da ein Problem und reagiert schnell über. Ich hab gesagt nochmal so ne Nummer und er braucht sich nicht mehr bei mir rühren.
    Er ist Typ großer Schrank und nebenher auch Türsteher. Da hab ich halt trotzdem die Befürchtung, dass er mal nicht nur mit ner Blockade des kontakts austickt.
    Er hat sich entschuldigt.
    Mal schauen. Werd das nochmal auf die Probe stellen ..
     
  25. Es gibt viele Männer, die wissen, dass eine Frau, die kein Interesse hat, sich wortlos umdreht und selten Essengehen will. Das machen ja häufig nur Paare regelmäßig oder Geschäftskollegen. Aber Menschen, die was an dir haben, könnten das auch als Interesse für mehr sehen. Demzufolge musst du ein Feingespür dafür entwickeln, wenn ein Mann sich in dich verschossen hat.
    Mir wurde z.B. schon unterstellt, dass ich auf einen Mann stehe, weil ich ihm auf Facebook zum Geburtstag gratuliert habe.

    Die meisten Männer wissen, dass eine Frau, die ihren Mittag und Abend mit einem Mann verbringt und nebenbei noch lustig und entspannt dabei ist, was du bestimmt nach dem Sport bist und die Gesellschaft zusätzlich genießt und mitnimmst, ihm als Interesse vorkommt. Das sieht nicht jeder Mann so, aber ein Mann, der dich attraktiv findet und was von dir will.
    Spätestens beim "Schatz" hätte ich mit dem Typen nie wieder geredet, weil das zeigt, dass es sich hierbei um ein starkes Missverständnis handelt und dann würde ich die Treffen auch einstellen, sonst sendest du als Singal, dass es OK ist, dass er dich schon als sein Eigentum sieht.

    Ich sage dir nur, wie ich reagieren würde. Ich würde erstmal den Kontakt von meiner Seite einstellen und es nochmal riskieren, dass er bei einem Facebook-Post ausflippt.
    Dann würde ich ihm schreiben: "Ich glabue, es handelt sich hier um ein Missverständnis. Ich habe kein partnerschaftliches Interesse an dir und ich bin regulär zu beschäftigt, um Posts auf Instagram zu liken). Wobei man bei Instagram ja Herzen versendet. Das würde ich auf Instagram also bei keinem Mann so leichtfertig tun. Manche Leute interpretieren in jeden Grashalm einen Funken Hoffnung.
     
  26. Ja,
    Ja das mit der niedrigen Toleranz und der niedrigen Konfliktfähigkeit sehe ich ähnlich bis exakt genauso. Und nein auf sowas hab ich null Bock. Bin keines Menschen Eigentum. Noch irgendwann die Richtung und ich blockier ihn. Wobei ich ehrlich gesagt seit dem Vorfall eh kein gutes Gefühl mehr habe. Bin am überlegen, ob ich ihm nicht mitteile. Dass ich mit der Reaktion nicht klar komme.
    Fühl mich grad unwohl. Zudem kam heut Mittag nochmal so n spruch Wenn ich auch auf dem Messenger reagiere... Ich nur so... Dann kannst mich ja wieder blockieren. Auf mein liebes gute Nacht, schlaf gut und träum was schönes kam nur n jooo... Kann ich ja eigentlich auch beleidigt sein....
    Kindergarten... Weiß nicht ob das Sinn macht.
     
    Moderationsanmerkung: Bitte achten Sie künftig auf eine korrekte Rechtschreibung. Vielen Dank.
  27. Na du kannst dich auch zu dem Kollegen gesellen. Wieso muss sie sich entschuldigen? Solche Menschen die mich sogar über die Medien versuchen zu erziehen, haben aber direkt die Klinke in der Hand.
    Und wenn ich eine Nachricht lese, wer bestimmt dann wann ich darauf reagiere, doch ich selbst und niemand anders.
    Wie besitzergreifend ist das denn?
    Kommt mal auf den Teppich. Der Typ hat ein Rad ab. Blockieren? Tsss.....
    M48
     
  28. Auch ich dachte sofort: ACHTUNG, NARZISST!

    @Jochen1 scheint nur von sich auf andere schließen zu können. Wie wärs mal mit Empathie?!

    1.) Auch ich schaue, wie die FS, abebds NICHT mehr auf mein Handy! Ich liege im Bett, bin müde und möchte schlafen. Handys machen einen wieder wach. Bist du so abhängig davon, dass du einen inneren Zwang hast dort abends nochmal draufzuschauen? Wegen Leuten wie dir habe ich die Häjchen-Funktion ausgestellt. Ich rechtfertige mich nicht mehr!

    2.) FB, Insta und der ganze Müll ziehen Narzissten an: Aufmerksamgeil, können sich problemlos besser darstellen als sie sind. Ach ja: Und Aufmerksamkeit, Aufmerksamkeit, Aufmerksamkeit! Das streichelt das Ego so, wie als wenn man auf eine WhatsApp eine Nachricht zurückbekommt. Egal was drin steht, hauptsache man hat beim anderen eine Reaktion provoziert (Gelesen oder antworten)! Ego juchhe!

    Das alles finde ich so dermaßen oberflächlich-ekelhaft, dass mir schon beim Schreiben schlecht wird. Ich meide solche Menschen und mir ist bewusst, dass ich damit den Großteil der Menschheit meide. Ist mir aber tausendmal lieber als derartig verlogene Beziehungsmuster (Freunde, Bekannte etc.) aufzubauen.

    FS, wenn du unbedingt bei FB und Insta Kontakte aufbauen willst, sei dir versichert, dass sich dort größtenteils GENAU SOLCHE Exemplare wie dein psychisch labiler neuer Freund tummeln!
    Wenn du diese Oberflächlichkeit nicht abkannst, zieh dich zurück aus dieser Scheinwelt, gehe raus ins Leben (nicht nur Fitnesstudio wo man so sexy mit Hanteln für Insta posieren kann... ich gehe auch regelmäßig ins Studio, aber FÜR MICH ) und lerne Menschen im DIREKTEN KONTAKT kennen, ohne Insta-/FB-Hintergrund. Z.B. bei ehrenamtl. Vereinen, Tierschutz, Selbstverteidigungskurse, Sprachkurse, lerne ein Musikinstrument etc.! Dort sind zumindest zu einem größeren Teil psychisch stabilere Menschen anzutreffen als in der (A)SocialMedia-Welt.

    Du klingst zudem noch sehr jung und kindlich. Wie alt bist du?

    w.,33
     
    Moderationsanmerkung: Provokante Phrasen entfernt. Bitte halten Sie sich an unsere Verhaltensregeln. Vielen Dank.
  29. Jaja die Schreiberei...

    NEIN, Nein und nochmals nein.

    So was geht mir auch viele zu weit. Bei ist die Funktion auch ausgeschalten! Keine sieht, wenn ich was gelesen habe. Ich antworte, wann ich will und nicht wenn der Schreibende das erwartet!

    Mir ging das Ganze über Monate viele zu weit. Ich bin nur noch in zwei WA-Gruppen drin, weil mich nicht interessiert, was viele Schreiben. Wer mit mir nur noch über WA Kontakt hat, hat verloren. Diese Leute lösche ich. Ja ich vereinsame dadurch, auch dadurch, dass ich nicht ständig antworte. Zudem liegt mein Handy oft im Bad, da ich mich dort nicht regelmäßig aufhalte :), antworte ich selten sofort. Oder ich lasse es mal im Büro liegen, oder oder. An meinem Smartphone (altes billiges Teil) schaltet sich die SIM-Karten Erkennung ab und zu aus. Dann kann ich es nur noch als Bumerang benutzen - also telefonieren und Wappen unmöglich. Da mir die Schreiberei aber insgesamt nicht viel gibt (mich manchmal ohne Ende genervt hat) ist mir das rel. wurscht. Ich stelle das erst dann fest, wenn ich nicht telefonieren kann oder Nachrichten nicht rausgehen. Hinz und Kunz weiß, dass ich nach wie vor ein Festnetz habe und ich kein Handytyp bin. Trotzdem versuchen sie es mobil und bescheren sich dann, dass ich nicht erreichbar bin. Auf andere Ideen kommen sie nicht. Brauch ich nicht. Ich habe eine junge hübsche tolle Frau an meiner Seite, einen SuperSohn und drei richtig gute Freunde - das reicht.

    Die Freundin hat Ihre "Smartphonesucht" abgelegt und es geht Ihr gut damit.

    Und wenn ich das jetzt auf Deine Situation übertrage, mit seiner Erwartungshaltung: Das kann nur noch schlimmer werden. Das Thema wäre für mich gegessen. So einen Menschen mag ich nicht an meiner Seite. Du bist gut so wie du bist. Wer so bockig reagiert, dem fehlen ein paar Gläser im Schrank...

    M 47

    P.S. @Jochen1 dank mal drüber nach, ob Du nicht übertreibst (ja mach ich ja auch)

    Jochen
     
  30. Wofür sollte sie sich entschuldigen?

    Sie war online, aber nicht bei Facebook, wo er ihr offensichtlich eine Nachricht geschickt hat. Sie war nur bei Instagram online und hat dort etwas gepostet, was dann auch bei Facebook angezeigt wurde. Da muss man nur ein Häkchen bei Instagram setzten, dass das Posting auch bei Facebook erscheint. Dafür muss man nicht online gehen.

    Also ehrlich, wenn mir im Messenger keine Nachricht angezeigt wird, gehe ich nicht noch mal vorsichtshalber online, um zu checken, ob nicht vielleicht doch eine Nachricht angekommen ist.

    Das ist das Problem! Leute machen ihre sozialen Beziehungen von sozialen Netzwerken abhängig und durchschauen nicht mal, wie diese funktionieren. Ich möchte nicht wissen, wie viele Freundschaften und Beziehungen deshalb schon grundlos zu Ende gegangen sind.
     
  31. Ganz ehrlich. Ich war so doof und hab zuerst gedacht, vielleicht mal ein technisches Problem, weil ich mir eben keinen Grund für ein Blockieren vorstellen konnte. Zudem hat er ja zuserst so getan als wisse er von nix.
    Was auch immer der Grund ist. Ich hab seit gestern ein ungutes Bauchgefühl und fühle mich angespannt wieder falsch zu handeln. So sollte eigentlich keine Kennenlernphase verlaufen ... Und wenn wir dann zusammenwären verkloppt er mich zum Schluss wenn ihm was nicht passt, weil er ja schnell überreagiert.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)