1. Kontakt schreibt anzügliche SMS

    Ausgehend von den Telefonaten ist es sehr nett. Seine SMS weiß ich nicht zu handhaben. Damit hatte ich noch nie zu tun. Wie würdet ihr reagieren oder wie habt ihr reagiert? Wenn Männer solche SMS schicken, was beabsichtigen sie und welche Reaktionen erwarten sie?
     
    • # 1
    • 03.07.2009
    • Gast
    Was ist das "es" das du hier las sehr nett bezeichnest?
    Wir haben keine Ahnung was in der SMS steht oder was du unter anzüglich verstehst, wie soll jemand beurteilen oder erzählen wie sie/er reagiert hätte? Das gleich gilt für die beabsichtigten Reaktionen, auch die kann man ohne den Text oder zumindest eine Beschreibung von dem was du unter anzüglich verstehst nicht erklären.
     
    • # 2
    • 03.07.2009
    • Gast
    Was ist das "es" das du hier las sehr nett bezeichnest?
    Wir haben keine Ahnung was in der SMS steht oder was du unter anzüglich verstehst, wie soll jemand beurteilen oder erzählen wie sie/er reagiert hätte? Das gleich gilt für die beabsichtigten Reaktionen, auch die kann man ohne den Text oder zumindest eine Beschreibung von dem was du unter anzüglich verstehst nicht erklären.
     
  2. Also, wenn ich Lust auf erotischen SMS-Kontakt hätte, würde ich es dir zumindest vorher am Telefon sagen...

    Ich würde ihn einfach beim nächsten Telefonat auf die SMS ansprechen...
     
    • # 4
    • 03.07.2009
    • Gast
    Vergiß den Typen, der will sich erotisch ein bißchen aufheizen und du sollst dafür herhalten. Willst du das ?
    Willst du sein Erotik-Häschen sein?
    Fürsowas würde ich mich nicht mißbrauchen lassen.
    Wenn du aus Zufall auf einen Spanner triffst, rennst du doch auch weg oder ziehst du dich dann absichtlich vor seinen Augen aus ???
    Sowas ist sexuelle Belästigung und das mußt du ihm auch ganz deutlich sagen.

    Hatte sowas auch schon zweimal, du kannst es sozusagen "Sms-Spanner" nennen. Was willst du mit so jemand, der so übergriffig ist und dich ungfragt zu Sexobjekt degradiert.
    Ich kann mir die Inhalte ganz gut vorstellen. manchmal kriegt man ja auch im chat ganz schnell so jemand, der sofort die Erotikschiene fährt. Früher mußten die Männer für sowas bezahlen.
     
  3. Schreib doch bitte mal, WAS er genau schreibt. So ist es doch ein Stochern im Nebel.

    Generell deuten anzügliche Nachrichten gleich welcher Art darauf hin, dass der Mann gerne schnell Sex hätte -- viele von diesen suchen dann eher eine Affäre oder einen ONS als eine richtige Partnerschaft. Sei vorsichtig und gehe nicht vorschnell darauf ein. Im allgemeinen wäre mein Rat, solche Typen zu vergessen -- da kommt nie was Gutes bei raus.
     
    • # 6
    • 03.07.2009
    • Gast
    Er schreibt z.B. wo an mir er gerne mit seinen Händen wäre ... Angekündigt bei Gesprächen hat er es nicht und ist auch im Nachhinein nicht darauf eingegangen. Ich habe es anfangs komplett übergangen aber jetzt wird mir unwohl bei der Sache.
     
    • # 7
    • 03.07.2009
    • Gast
    Ich bin zwar nicht die Fragestellerin, stolperte aber nach einem sehr netten ersten Telefonat über folgende "Endsätze" in erster SMS..Zärtliche Küsse!..In der 2...zärtliche Berührungen!!! Als ich ihn direkt darauf ansprach, dass wir uns überhaupt nicht kennen würden, noch nie gesehen haben, und ich das daher äußerst verfrüht finden würde..brach er den Kontakt ab. Hatte mein "Bauch" wohl Recht behalten :)
     
  4. @#6: Nachdem jetzt klar ist, was genau er in den SMS geschrieben hat, ist auch die Antwort auf deine Ausgangsfrage klar: Der will dich möglichst schnell ins Bett bekommen.
     
  5. Er schreibt dir also seine Phantasien. Phantasien will man normalerweise auch ausleben, das ist wohl was er damit beabsichtigt. Du solltest ihm sagen das dir das Tempo nicht gefällt und selbst für dich entscheiden ob du ihm noch eine Chance gibst oder das ganz aufgibst.

    Wenn du ihm noch eine Chance gibtst, obwohl er es eigentlich nicht Wert ist, dann setzt er sich wohl ohnehin ab nachdem du ihm das mit dem Tempo erklärt hast, dann hast den Vorteil das du dir wenigstens sicher sein kannst das er es nicht Wert war.
     
    • # 10
    • 03.07.2009
    • Gast
    Auf SMS dieser Art habe ich nie reagiert und seit der letzten herrscht bisher noch Funkstille. Vemutlich hat es sich erledigt? Aber wie unterscheidet man Mail- oder SMS-Kontakt? Wer will die Frau möglichst schnell ins Bett bekommen und wer ist ernsthaft an ihr als Person interessiert und umschwärmt sie? Wodurch lassen sich die Inhalte unterscheiden?
     
    • # 11
    • 03.07.2009
    • Gast
    Ich glaube nicht, dass man den Kontakt halten sollte, wenn man sich damit nicht wohl fühlt. Es fängt doch normalerweise nicht damit an, dass man lange überlegen muss, wie man auf eine unakzeptable oder unangenehme SMS antwortet, sondern damit, dass man die einzelnen Minuten oder Stunden zwischen den SMS mit einem quasi festgewachsenen Lächeln verbringt, in Vorfreude, was als nächstes geschrieben wird...Finde ich echt schade für dich.
     
    • # 12
    • 04.07.2009
    • Gast
    ich möchte eher einen grundsätzlichen gedanken los werden. wer schon mal im internet mit fremden menschen zu tun hatte, wird die erfahrung gemacht haben, dass viele ihre einzigen realen kontakte in einer irrealen welt der chatrooms und fragwürdiger single,- und partnerbörsen erleben. da viele fern jeglicher sozialer kontakte leben, sind begegnungen mit solche menschen bei der seriösen partnersuche naturgemäß ein erlebnis, welches äußerst irritierend und manchmal auch beängstigend erscheinen kann. die frage, ob von solchen menschen eine reale bedrohung ausgeht oder ob diese leute einfach nur ihrem gestörten verhaltensmuster nachgeben bzw. versuchen auf die schnelle ein betthäschen zu finden und bei ablehnug rasch wieder aufgeben und das interesse verlieren, wage ich nicht zu beantworten. ich persönlich bin grundsätzlich eher sehr freizügig mit informationen über mein leben, als mann hab ichs recht einfach, die anzahl jener frauen die obszöne sms'n schicken hälts sich erfahrungsgemäß in grenzen ;) allerdings denk ich mir als tip für vorsichtige frauen : meldet eine prepaid-karte mit einem zweiten mobiltelefon an an dem ihr angerufen werden könnt, ruft neue kontakte nur mit unterdrückung eurer "echten" telefonnummer an, sperrt telefonnummern von anrufern und sms schreibern sofort wenn ihr euch belästigt vorkommt, klärt die sache und wenns geklärt ist könnt ihr die sperre aufheben und wenn nicht, dann seid ihr wenigstens vor dem unfug sicher. vertrauen ist zwar eine wichtige voraussetzung für eine gute partnerschaft, aber vertrauen will auch erworben werden. seid mit der weitergabe eurer daten wie telefonnummern und adressen vorsichtig und nicht zu vertrauensselig. bedauerlicher weise gibt es eine vielzahl an menschen die nicht an einer partnerschaft interessiert sind sondern versuchen die einsamkeit und das bedürfnis nach nähe auszunutzen. warum ich mich dazu dermaßen schroff erörtere liegt darin begründet, dass dann genau die menschen, die nicht in der lage sind ihre wünsche und vorstellungen von einer beziehung zu artikulieren zu beschreiben, dann kaum chancen haben wahrgenommen zu werden, weil ihr zögern und ihre unsicherheit, ihre unklare ausdrucksweise und daraus resultierende leicht falsch zu verstehende worte, zu ablehnung und misstrauen führen wird, bei jenen die schon mal schlechte erfahrung gemacht haben. ich denke, dass aber auch menschen die nicht in der lage sind blumige nette vertrauenserweckende worte zu finden, eine chance verdienen angehört und wahrgenommen zu werden. solche erfahrungen wie die anfangs beschriebene mit den unangenehmen sms'n wird nicht dazu führen rasch wieder vertrauen in das medium partnerbörse und ihre teilnehmerInnen zu finden.

    mit liebem gruß
    gia
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)