1. Mein Freund trifft sich hin und wieder heimlich mit seiner Ex. Was tun?

    Hallo,
    ich weiß nicht so recht, ob ich übertreibe oder nicht. Keine Diskussion passt so recht zu mir oder besser gesagt der Beziehung zu meinem Freund und mir. Wir haben uns vor 2 J. kennengelernt und sind seitdem sehr glücklich miteinander. Es gab noch nie jemanden, den ich so sehr geliebt habe und der in allen Dingen so gut zu mir passt, wie er. Ihm geht es genauso. Es gibt nur ein Problem....wir haben uns kennengelernt, als er mit seiner Ex noch zusammen war (sie waren 7 J. zusammen, hatten aber nur die ersten 2 J. Sex, weil es körperlich nicht so passte, sind aber einfach sehr vertraut miteinander). Er hat sie dann nach einem halben Jahr, nachdem wir uns kannten, verlassen. Er hat es nicht eher übers Herz gebracht, weil er Menschen nur schlecht verletzen kann und er wusste, dass sie dann auch so schnell niemanden finden würde (hat sie bis jetzt auch nicht). Sie wollte/konnte mich bis heute nicht kennenlernen. Wir haben uns nur einmal im Halbdunkeln kurz "Hallo" gesagt. Ich sehe sie überhaupt nicht als Konkurrenz und natürlich kann ich sie auch verstehen, dass sie mich nicht kennenlernen möchte. Nun ist er beruflich viel unterwegs und die andere Zeit meistens bei mir, allerdings ist er auch mal zu Hause. Auch völlig okay. Dann hat er mir am Anfang auch gesagt, wenn sie sich getroffen haben und ich habe immer gedrängt sie dann endlich mal kennenzulernen, damit ich mir selber ein Bild machen kann und sie dann auch einschätzen kann. Ich vertraue meinem Freund zu 100 %, dass da nichts mehr ist und er sie auch nicht mehr zurück will, aber ich habe in den letzten 1 1/2 J. immer wieder durch Zufälle herausbekommen, dass sie sich getroffen haben und sie auch mal bei ihm übernachtet hat. Er redet dann aber offen darüber und erklärt mir, dass er einfach länger dafür braucht und auch weiß, dass er mir das nicht verheimlichen hätten sollen. Er hat ihr gegenüber einfach ein noch so enorm schlechtes Gewissen, weil er sie so verletzt hat und sie ihm nun mal nicht egal ist. Nun mache ich mir halt immer Gedanken und bin so unendlich traurig, weil er nicht ehrlich zu mir ist aus diesem einen beschissenen Grund. Er kann mir alles sagen, das weiß er, weil ich es ihm oft gesagt habe, aber sagt dann immer, wenn ich es rausbekommen (waren so 4-5x), dass er mir das nicht sagen will, weil er weiß, dass ich da komisch reagiere und er mir keine unnötigen Gedanken machen will, weil da eben nichts weiter ist. Ich muss das einfach mal loswerden und hoffe, dass mir das ein wenig hilft und hier vielleicht jemand ist, der auch nur eine gute Freundin / oder Freund hat, ohne das da mehr ist und mir ein paar Tipps geben kann, wie ich auch damit besser umgehen kann. Kein Mensch ist perfekt, ich bin es sicher auch nicht und dieser Mann passt zu 99 % zu mir, nur ist da eben dieses eine Prozent, was mich wahnsinnig macht und wo ich anfange so misstrauisch zu werden und die Beziehung zu belasten.
     
  2. Die Seite wird geladen...

    • # 1
    • 04.10.2019
    • void
    Offensichtlich verarbeitet er seine Exbeziehung noch und sieht nicht, dass er damit seine aktuelle Beziehung gefährdet. Es sieht zwar so aus, als sei ihm das bewusst, aber er entscheidet sich ja immer wieder dafür, zugunsten der Ex zu handeln, statt zugunsten seiner aktuellen Partnerin, also ist ihm wichtiger, die Ex nicht vor den Kopf zu stoßen, statt dass ihm wichtig ist, Dich nicht zu belügen.
    Und das will er nicht. Er tut so, als könne er durch seine Heimlichkeiten beide Dinge händeln, die Beziehung zur Ex und die zu Dir, aber eure Beziehung händelt er damit ja überhaupt nicht mit diesen Vertrauensbrüchen und mit ihr hat er ja keine, er täuscht nur vor.

    Warum übernachtet die Frau bei ihm??? Das ist doch völlig strange. Ich hab das Gefühl, sie versucht sich vorzumachen, dass da noch einer ist, der sich um sie kümmert, wenigstens ab und an, so wie es in ihrer Beziehung auch war. Ich könnte mir auch vorstellen, dass sie Dich ausblendet. Aber dass er hier mitmacht aus schlechtem Gewissen oder warum auch immer, ist für sie auch nicht gut, weil sie so das Ende gar nicht begreifen kann. Er sagt im Grunde "meine neue Partnerin ist mir wichtiger als du", denn Du bist ja seine Partnerin, und dadurch, dass er heimlich dann doch bei ihr ist, sagt er "aber eigentlich bist du mir wichtiger, denn ich belüge sie deinetwegen". Vielleicht nährt das dieses Gefühl der Frau, dass sie nicht allein ist? Oder dass sie nicht ganz gegen die neue Frau verloren hat?

    Nein, ER belastet die Beziehung. Du reagierst nur darauf, und mich wundert nicht, dass das keine geschmeidige souveräne Reaktion ist. Es ist ja nicht nur, dass er ihr noch Nähe vorgaukelt, es ist auch, dass Du das RAUSFINDEST. Es wird auch nicht viel besser, wenn er es erzählt, aber dann ist die Lüge wenigstens weg, die ja das Misstrauen anfacht.

    Ich würde ihm mal sagen, dass er eigentlich ein schlechtes Gewissen Dir gegenüber haben sollte und in der Vergangenheit lebt. Die Frau kann auch nicht abschließen, wenn er ihr immer noch vermittelt, dass eine Nähe zwischen ihnen da ist. Es sei denn natürlich, die Nähe ist wirklich auch von seiner Seite so empfunden. Dann würde ich drüber nachdenken, ob die Frau nicht doch die bessere Partnerin an seiner Seite ist. Das wird er natürlich verneinen, und so kommt er hoffentlich mal drauf, dass er gerade an seinem aktuellen Glück rumschreddert, nur wegen seines schlechten Gewissens, das er anders handhaben müsste - mit klarer Aussage für sie und für Dich, wohin er gehören will.
     
  3. Du willst sie kennenlernen und hast nichts gegen den Kontakt, und er verheimlicht Dir den Kontakt, weil Du ein Problem damit hättest, wo aber du dich kein Problem damit hast, sondern nur weil er lügt, es zu verheimlichen versucht und Du es im Nachgang erfährst, dass er Dich angelogen hat.

    Also der Logik kann ich jetzt nicht folgen.

    Wenn er Dir den Kontakt offenlegt und es Dir nicht verheimlichen würde, dann wäre alles super in eurer Beziehung und er dein 100% Traummann.

    Auch wenn ich ihn nicht verstehe, warum er nicht Dir ggü. transparent im Umgang mit seiner Ex ist; so verstehe ich jetzt nicht, warum Du ihm glaubst, zwischen beiden liefe nichts; kann doch genauso gelogen sein, wie zuvor die verheimlichten Treffen.
    Und seine Entschuldigung für jedes Mal, wo Du davon Wind bekommen hast, verstehst Du? Ich verstehe es überhaupt nicht. Mag sein, dass man für eine Trennung emotional länger braucht und auch Schuldgefühle hat und deshalb die Ex länger begleitet, aber das ist kein reeller Grund, die Treffen zu verschweigen.
    Drehe den Spieß einfach um, verlange nicht mehr, dass er Dir erzählen soll, wenn er sich mit ihr trifft oder im Nachfang offen eine Beichte ablegt. Du willst einfach davon nichts mehr hören, noch wissen. Wenn sie sich gesehen haben und Du erfährst nachträglich zufällig davon, dann stehe drüber und vergiss es gleich wieder; eben weil da nichts ist. Gönne ihm einfach, sie heimlich zu sehen, ohne das es Dich interessiert, wann, wo oder warum; und genieße die Zeit mit ihm.
    Er macht sowieso was er will, auch wiederholt und denkt, wenn Du im Vorfeld von den Treffen wüsstest, würde es Dich verletzen, Du in Veto gehen, das Treffen unterbinden wollen oder Du eifersüchtig reagieren. Wenn jemand so denkt und nicht verstehen will, dass das Verletzende die Heimlichtuerei und das Lügen ist, dann folgt keine Einsicht oder Änderung seines Verhalten mehr, bei mittlerweile 5 Gesprächen darüber. Der will es nicht verstehen. Lass ihm seine Vertraute (Ex) im Geiste und das Thema ganz, wenn Du sonst mit der Beziehung zufrieden bist. Du weißt bereits, er ändert sein Verhalten Dir zuliebe nicht, entweder belastet es weiterhin dauerhaft eure Beziehung und vergiftet diese, oder Du gehst jetzt und trennst Dich, weil es Dir Dich doch was ausmacht und er es nicht von sich aus nicht anders gestaltet.
     
  4. Du ja!
    Ich glaube nicht, dass bei ihm das so ist, wie bei dir!
    Oh, mir hauts den Boden raus, wenn ich das lese, du glaubst seine Storry wirklich, ich nicht!
    Klar er führt ein leichtes Doppelleben mit 2 Frauen, die es ihm sehr leicht machen, Mädel wach auf!
    Wahnsinn wie leichtgläubig du bist?
    Wow, was will ich dazu noch sagen?
    Deon Bauchgefühl kennt die bittere Wahrheit, jedoch dein Kopf verdrängt sie!
    Dadurch hat er ein sehr leichtes Spiel!
    Stelle ihn, bestehe darauf, dass du seine andere Freundin kennen lernen willst, erx wird das erneut ablehnen, das ist der Beweis, dass da schon immer neben dir was läuft!
    [QUOTE="Sunshine2019, post: 1151257, member: 37227"dieser Mann passt zu 99 % zu mir, nur ist da eben dieses eine Prozent, was mich wahnsinnig macht und wo ich anfange so misstrauisch zu werden und die Beziehung zu belasten.[/QUOTE]
    Warum nimmst du ihn in Schutz, willst weiterhin leiden, statt für immer das zu klären? Ich hoffe, dass dir auch ein paar erfahrene Frauen, deine rosarote Brille abnehmen, damit du klarer Durchblick bekommst!!
     
    • # 4
    • 04.10.2019
    • FA04
    Liebe FS,

    jeder ist anders, sprich es offen an und sag es wie du dich wirklich fühlst.
    Vlt wird es euch helfen.

    Ich bin nicht eifersüchtig, aber mein Exfreund hat nach und nach sehr enger Kontakt zu seiner Exfreundin aufgebaut und dadurch unsere Beziehung kaputt gemacht. Mich hat er nicht gefragt ob es passt, sondern von de facto gestellt.

    Wäre es so gleich zum Anfang unserer Beziehung, hätte ich die Beziehung verweigert. Jeder hat persönliche Grenzen, meine waren mehrfach überschritten. Freundlicher Umgang ja, enger Kontakt nein, sorry das bin ich nicht.

    Alles gute und liebe Grüße
    W46
     
  5. @Sunshine2019
    Ich würde sagen, dein Freund hat Sehnsucht nach der Ex und verarbeitet jetzt erst richtig die Trennung. Da er warmgewechselt hat, hatte er sich keine Zeit für Trennungsschmerzen genommen. Der Liebeskummer kommt offenbar erst jetzt wieder hoch. Mein Ex hat sich exakt nach 2 Jahren Anfang des Jahres gemeldet und sich nach einer Aussprache im Café neu in mich verliebt. Er bombardiert mich seitdem mit Sex & Sauna oder Sex & Dinner Angeboten, will Fotos von mir, und eine Affäre. Allerdings reagiert er aggressiv, da ich nicht auf seine Sex Angebote eingehe... Und dann beleidigt er mich und ich blocke ihn. Ich würde mir einen normal freundschaftlichen Kontakt wünschen, da er ein Teil meines Lebens war. Sex kommt für mich ohne Partnerschaft und Liebe nicht in Frage. Obwohl ich leidenschaftliche Gefühle für ihn habe. Da müsste er erst Gespräche führen. Aber ja, ich vermute, seine neue Beziehung ist gescheitert oder sie sind zerstritten und es gibt momentan Sex Verbot. Dazu erzählt er mir natürlich nichts. Sehr verletzend für alle Beteiligten. Ich denke, dass ein Gefühl der Sehnsucht normal ist. Nicht normal ist, wenn sie bei ihm übernachtet. Und sorry, da läuft immer mehr! Oft fahren Männer dann einfach zweigleisig und genießen den Sex und die Liebe von 2 Partnerinnen. Mein Ex würde sich das auch so vorstellen... Ich denke du solltest dich durchsetzen und stärker auftreten und eine klare Ansage machen: Kein Sex mit der Ex.
     
  6. Du vertraust ihm. Das ist natürlich gut und auch richtig. Für mich wäre das ein absolutes Nogo. Für mich wäre das ein Trennungsgrund wenn man sich mit Expartnern treffen würden. Warum trennt man sich eigentlich, wenn man trotzdem noch Kontakt hat.
    Aber er verletzt dich doch. Wenn er mit ihr nicht abschließen kann Frage ich mich warum er dann überhaupt eine Beziehung eingeht. Was hast du davon Sie kennen zu lernen?

    Mich interessieren meine Exfreundinnen überhaupt nicht. Ich bin doch nicht mehr mit ihnen zusammen.

    Das ist auch ein Grund warum immer wieder Beziehungen oder Ehen in die Brüche gehen. Das kommt daher, dass der Partner oder die Partnerin nicht an erster Stelle stehen.
     
  7. Hallo FS,
    ich fange mal so an:
    Das ist nicht das Problem. Es ist im Grunde egal, ob noch zusammen.
    Halte ich für absoluten Blödsinn. Hat er derweil die Aushilfe gemacht?
    Doooch! Sonst würde es Dich ja nicht belasten.
    Er redet aber doch eben nicht offen, sonst hätte er doch einige Male die Treffen nicht verheimlicht.
    "dass er einfach länger dafür braucht und auch weiß"...????? Warum braucht er jetzt länger? Vorhin war sie doch noch diejenigen, die die Samthandschuhe nötig hat.
    Er hat sich selbst damit verletzt!

    Also, grundsätzlich kann man mit dem Ex Kumpel sein! Bin ich auch, aber...
    Wir übernachten nicht beieinander und
    seine Partnerin und ich, wir kennen uns.
    Dein Freund hat gar nicht abgeschlossen mit ihr. Er hält sie sich noch warm oder immer noch nebenher. Wären sie nur befreundet, dann hätte er Wert darauf gelegt, dass ihr Euch kennenlernt.
    Bestehe auf ein Kennenlernen!!! Vll weiß sie gar nicht von Dir.
    W, 46
     
  8. Nun ja. Ich kenne keinen Mann, der jahrelang ohne Sex lebt und glaube nicht, dass in den 5 sexlosen Jahren bei ihm nichts anderweitig lief. Er hat 6 Monate gebraucht, um sich für dich zu entscheiden, also 6 Monate seine Freundin betrogen.
    Er will nicht, dass du komisch reagierst, deswegen erzählt er auch nichts von dem Treffen und merkt nicht, dass du komisch reagierst, WEIL er nichts von den Treffen erzählt. Und gibt dir noch indirekt die Schuld für SEIN Verhalten - hättest du "richtig" reagiert, hätte er nichts verheimlichen müssen. Er tröstet seine Ex und nimmt in Kauf, dass du verletzt bist. Was soll ich sagen. Du bist noch zu sehr hormonvernebelt und merkst noch nicht, dass dein Freund feiger und egoistischer Lügner ist, der den Weg des geringsten Widerstandes geht. Sobald rosa Brille weg ist, wird es der Anfang vom Ende sein, tut mir leid.
     
  9. Liebe Fs,
    Du steckst in einer Dreiecksbeziehung.
    Nicht mehr, nicht weniger.

    Schaue Dir an, wie Du da rein geraten bist. Warum findest Du einen Fremdgeher und Warmwechsler gut. Schaue, warum Du im Dreieck verharrst.

    Ob er mit seiner Erstfrau (sie war die Erste) noch Sex hat, wissen wir nicht. Er hat zumindest eine unangemessen enge Beziehung zu ihr mit vor Dir verheimlichten Treffen und Übernachtungen, von denen Du ausgeschlossen bist.
    Natürlich wertschätzt er sie genauso sehr wie Dich, vielleicht sogar mehr.

    Bist Du sicher, dass sie von Eurer Beziehung weiss?



    Als ich jung war, bin ich in so etwas Ähnliches geraten. Ich durfte sie nicht kennenlernen, weil "es sie zu sehr belasten würde". Dass sie unsere Beziehung belastete, war ihm egal...

    mich hat am meisten genervt, dass er gesprungen ist wie ein Hund, wenn sie gepfiffen hat.
     
  10. Liebe FS,
    wenn mein Partner und seine Ex HEIMLICH eine Nacht zusammen verbringen, dann passt eindeutig mehr nicht als das 1 % das dir zu den 100 % fehlt. Das ist doch eigentlich ein Trennungsgrund. Mir ist unklar wie du ihn so hoch ansehen kannst nach mehreren Lügen und wie du diese Partnerschaft größtenteils genießen kannst. Fragst du dich denn nicht immer, ob es stimmt was er sagt ? Wenn er von Überstunden redet oder vom Sportverein - völlig banalen Dingen - müssten bei dir doch schon die Alarmglocken los gehen „lügt er wieder ? Ist er vielleicht bei ihr? Stimmt es was er sagt ?“ usw. Für mich wäre das keine Basis für eine Beziehung. Er hat irgendwie nicht richtig abgeschlossen - ob das nun emotional, vom Gewissen her, sexuell oder sonst was ist - EGAL! Er hängt in der alten Geschichte irgendwie noch mit drin und die neue Beziehung zu dir ist nicht stabil genug um auch über unbequeme Wahrheiten zu sprechen „Schatz ich treffe mich mit meiner Ex ich möchte nur, dass du es weißt es geht ihr nicht gut und ich möchte für sie da sein“ - dann könntest DU entscheiden ob du damit leben kannst und ihr würdet OFFEN darüber sprechen. Aber so .... es ist doch nicht gut; wie es ist. Wie kommt man da auf 99 % Passung ?
     
    • # 11
    • 05.10.2019
    • Frau
    Na ja, man bezahlt für alles einen Preis. Du bezahlst jetzt den Preis dafür, dass du in eine Beziehung eingebrochen bist, sie im Prinzip zerstört hast, einer anderen Frau den Mann ausgespannt hast. Auch wenn jetzt wieder gesagt wird: Der Mann ist es ja, der sich getrennt und damit seine Beziehung zerstört hat, es gab ja in der alten Beziehung keinen Sex mehr, eine gute Beziehung kann niemand von außen zerstören usw. ... Tja, wenn das alles so wäre, dann würdest du ja jetzt nicht leiden, dann wäre ja jetzt alles super.
    Hingegen hängen dein Freund und seine Ex ganz offenbar noch sehr aneinander, sie treffen sich regelmäßig, er verschweigt es dir meistens, du bist eigentlich überzeugt, dass es "harmlos" ist, aber es wurmt dich, du leidest darunter.

    Was ihr da macht, ist für alle Beteiligten nicht gut - für dich nicht, für deinen Freund nicht und für die Ex auch nicht. Etwas ändern kann man aber immer nur bei sich selbst. Du könntest dein Leiden beenden, indem du die Beziehung beendest und das nächste Mal einen Partner wählst, der wirklich frei für dich ist.


    w54
     
  11. Haha, da muss ich jetzt fast lachen, wenn es nicht so traurig wäre. DU belastest die Beziehung? Du hast „komische Gedanken“? Du willst damit besser umgehen?

    Du hast ja unendlich viel Verständnis für ihn ... ach ja, sicherlich haben sie keinen Sex, wenn sie bei ihm übernachtet - so wie sie ja vorher auch (angeblich) jahrelang keinen hatten. Und sie findet niemanden mehr - soso, ja vielleicht, weil er sie schön bei der Stange hält, hm? Was für eine überhebliche Aussage überhaupt.

    Ich würde empfehlen, dass du deine rosarote Brille absetzt, deine Lesebrille aufsetzt und deinen Post oben noch mal liest, dir ausdruckst und mit einer Farbe unterstreichst, was er so macht und dir erzählt, und mit der anderen all deine Gedanken dazu. Merkst du was?

    Nicht Worte zählen, sondern Taten. Er hintergeht dich. Punkt. Warum lässt du das mit dir machen? Warum idealisierst du ihn so? Hast DU Angst, niemand „so Tolles“ mehr zu finden? Lass dich doch nicht so verar...!

    Alles Gute
    w55
     
  12. Ich will jetzt nicht den Teufel an die Wand malen, aber diese ganzen Indizen sprechen für nichts Gutes.

    - man kann niemals vollständig vertrauen
    - Eure Beziehung ist nicht perfekt, sondern das elementar Wichtige teilt er nicht: Offenheit
    - Er macht heimliche Sachen hinter deinem Rücken. Du weißt überhaupt gar nicht, was da läuft und wirst es - sollte da jemals was vorfallen - es niemals rauskriegen
    - ein Mann, der Frauen verlässt kann das immer wieder tun. In Anbetracht, dass sie immer noch keinen Partner hat, muss er sie ja weiterhin trösten
    - ich glaube eher, er schiebt nur vor, dass sie dich nicht kennenlernen will. Du sollst vermutlich nicht über Kontakt und Gespräche mit ihr rausfinden, wie es wirklich um die beiden steht.

    Ich würde es besser umdrehen. Er passt zu 99 % nicht zu dir und das 1 % ist das "Tolle" an ihm. Der richtige Partner macht eben nicht wahnsinnig. Ich würde ihn an die Wand klatschen, weil er es wagt, meine Energie in dieser Beziehung zu rauben, die ich für wichtigere Dinge brauche.
    Erst kann er seine Freundin nicht verlassen, sondern braucht dich als Sprungbrett. Nun hat er dich und er muss sie jetzt trösten, weil er sie verlassen hat. Sag mal, tickt der noch ganz richtig in der Birne?

    Das Problem ist, er ist nicht ehrlich und aufrichtig zu dir und hat irgendwelche Heimlichkeiten oder Misstrauen gegen dich/euch, dass was was herumgeplaudert wird. Ich würde diesen Affenzirkus nicht mitmachen, ich würde mir aber auch niemals einen Mann in einer noch aktiven Beziehung suchen, dem es leicht fällt, sich durch eine neue Frau zu trennen.Ein Mann, dem das leicht fällt, macht das immer wieder.
    Fazit: Er wird auch bei dir nicht ewig bleiben. Du siehst ja, er ist schnell flüchtig und ihn sieht es von einer Partnerin zur Nächsten und sei es nur zum Trösten.
    Er hat den Drang zu flüchten, zu gehen und zu wechseln. Das ist wird er sein Leben lang so machen, weil es seine Art der Lebensführung ist.
     
  13. Hallo Sunshine,
    Mir ist jetzt absolut klar,das du versuchst,die rosarote Brille aufzubehalten und dir alles schön zu reden.Das passiert aus Selbstschutz.Glaube mir, ich weiß durch meine Arbeit und meiner spirituellen Fähigkeit ,das du und tausend andere nicht wissen was hinter ihrem Rücken alles passiert. Die meisten würden daran zerbrechen wenn sie es wüssten. Manchmal ist es besser wenn man einfach den Bullshit glaubt,was der Partner einem verzapft.Denn,dieser hat ja nicht unbedingt die Absicht dich zu verlassen.Stell dir vor,du wüsstest nichts von diesen Heimlichkeiten,dann wärst du doch jetzt in einer heilen Welt ?
    Aber du hast gefragt und ich sage dir ehrlich was ich denke.
    Er lügt.
    Und ich glaube sogar,das er damit bei dir weiterhin Erfolg haben wird. Denn normalerweise würde ein gefestigter unbedürftiger Mensch,nach solch einer Lüge ( heimliche Treffen mit der Ex ) mit Übernachtungen ! Mädchen,Mädchen.Kopfschüttel, Abstand von diesem Menschen nehmen. Und mit Sicherheit NICHT darüber lamentieren ob da was war oder nicht.Die Grenze wurde doch schon längst überschritten ! Deine anscheinend noch lange nicht.
    Also auf in die nächste Lernrunde.
     
  14. Ihr seid sehr glücklich miteinander, schreibst du in deinem Post. Na ja.... so ganz bist du es offensichtlich doch nicht, was für mich absolut verständlich ist.
    Hast du nicht auch einen Exfreund, der ab und zu bei dir übernachtet oder mit dem du dich triffst, heimlich natürlich? Würde das deinem Freund gefallen?
    Stelle dir die Situation doch mal umgekehrt vor. Vielleicht bringt dir das Klarheit. Meinst du immer noch, du müsstest an deinem Verständnis für ihn arbeiten?
     
  15. Das Grundproblem ist: wenn man sich einen Fremdgänger als Partner aussucht, wird öfter mal kein treuer Ehemann draus.Du hast doch ein halbes Jahr sein Doppelleben akzeptiert, warum jetzt nicht mehr?
     
  16. Das wird er auch weiterhin tun und wenn du nicht in sein Konzept passt und das so akzeptierst, wirst du diejenige sein, die geht. Er hat mehr als einmal bewiesen, dass es ihm nicht schwer fällt, Frauen zu wechseln. Was erwartest du von einem Mann, der seine Freundin für eine andere Frau stehen lässt? Plötzliche Treue und Gehorsam? Selbstaufopferung? Nein! Er wird auch dich verlassen. Nicht heute, aber irgendwann. Es werden Zeiten kommen, wo es nicht so gut mit euch läuft und er wieder unglücklich sein wird und nicht Verantwortung übernehmen kann. Dann wird er wieder einer anderen Frau sagen, er konnte dich nicht verlassen, weil er Mitleid um dich hatte.

    Die Fronten haben sich gewechselt. Du bist heute in der Lage dieser einstigen Freundin und heute Ex-Partnerin. Du musst jederzeit damit rechnen, dass er nur aus Mitleid mit dir zusammen ist.

    Dass ein Mann fremd geht, kannst du nie 100 % wissen. Alle Frauen denken, ihr Partner ist treu. Wenn Leute fremd gehen wollen, kann man es so anstellen, dass es kein Mensch jemals rausfindet. Außerdem hat das nicht immer was mit dem Mann zu tun. Wenn eine Frau es drauf anlegt und sexy genug ist, kann sie jeden Mann rumbekommen. Dass bei euch was nicht klar ist, Misstrauen herrscht, unklare Fronten und er oft unterwegs, spricht dafür, dass das keine stabile Beziehung ist.
    Vermutlich darfst du sie deshalb nicht kennenlernen, weil sie weiß, wie man Männern rumkriegt und sofern die beiden auch mal Sex hat und keine platonische Beziehung, besteht immer die Möglichkeit, dass die beiden wieder in der Kiste landen. Allein aus Gewohnheit und weil man weiß, was man aneinander hat. Dass der Mann zudem beruflich oft unterwegs ist, ist für mich kein gutes Zeichen.

    Dein Freund hat dir mehr als genug Beweise geliefert, dass ER komisch ist. Er möchte dir nichts sagen, weil er dir selbst misstraut und seine Ruhe vor deinem Geschwätz und Gejammere will. So fängt fremdgehen an. Sieh deinen Freund mit klaren Augen und nicht so verträumt.
    Selbst wenn er dir 100 % treu ist, ist es ein dummer Freund, der dir nichts sagen will, weil du so und so reagierst. Er macht damit alles kaputt.
    Am besten erklärst du ihm noch heute, dass du Misstrauen gegen ihn hegst und daher die Beziehung als instabil betrachtest und nicht glaubst, dass das weiterhin gut geht. Vertrauen und Offenheit ist das A und O einer Beziehung. Heimlichkeiten distanzieren. Er ist dabei, eine gute Beziehung kaputt zu machen, weil er sich komisch und unpartnerschaftlich verhält. Sage das mal bitte genau so deinem Freund und zwar noch heute!

    Mach klare Regeln in der Beziehung!
     
  17. Liebe @void , Du schreibst wirklich super Beiträge.
    Was seine Lügerei betrifft, hätte ich jetzt gedacht, naja, er will seine aktuelle Freundin nicht belasten, weil sie sich ja Sorgen macht.Das war mein Gedanke heute früh, als noch keine Beiträge zu sehen waren..Aber nein, ER belastet/stört seine aktuelle Beziehung.
    Dass sie bei ihm übernachtet, ist eigentlich der Todesstoß dieser Beziehung. Und sie hat es Durch Zufall herausgefunden, oh mein Gott. Liebe FS, woher kommt Dein 100% tiges Vertrauen?
     
  18. Dein Freund "eiert rum". Die Ex ist mindestens genau so wichtig wie du, eher noch wichtiger! Denn er nimmt Rücksicht auf sie und möchte sie nicht verletzen. Dich schon! Da nimmt er keine Rücksicht, trifft sich heimlich mit ihr, lügt dich an, lässt sie bei sich übernachten, stellt sie dir nicht vor, angeblich weil sie es nicht will. Wenn er Eier in der Hose hätte, würde er mit offenen Karten spielen und wenn sie dir nicht vorgestellt werden möchte, dann eben jeglichen Kontakt zu ihr beenden.
    Ich würde mir den Kindergarten nicht länger bieten lassen. ich könnte ihm an deiner Stelle wegen der Lügerei nicht mehr vertrauen. Weißt DU, ob er wirklich nur die ersten Jahre Sex mit ihr hatte und jetzt nicht mehr? Sagt er. Na und? Er lügt dich doch sonst auch an und verheimlicht die Treffen mit der Ex. Warum sollte er dir in anderen Dingen die Wahrheit sagen?
    Also wenn das ein Traumpartner mit 99 % Passung sein soll, dann sind deine Ansprüche nicht sehr hoch. So eine Dreiecksbeziehung würde ich für mich ausschließen.
     
  19. Ich bin überzeugt, nach meinen Erfahrungen, führt er von sich aus, gar keine Beziehung mit FS, er führt sie nach wie vor mit der Frau, die bei ihm übernachtet, da er die Beiden auf Distanz hält, kann er Jeder sagen was er möchte und sie glauben ihm, er führt garantiert ein verlogenes Doppelleben, hat somit ständig 2 Frauen, die auf ihn warten, toll, toller Mann!! FS ist leider blind und vernebelt, nimmt seine Worte, jedoch nicht seine Taten wahr, ihr Problem, lebt in einer Illusionswelt!
     
  20. Liebe FS,
    niemals wuerde ich eine solche Situation akzeptieren. Ihr Freund ist zu Ihnen uebergewechselt, nun muss er auch dazu stehen. Diesem Fruechtchen ist es gelungen, Sie davon zu ueberzeugen, dass sein Verhalten einfuehlsam und ritterlich ist. Das nennt man gemeinhin Manipulation.
    Praktisch sind wir damit schon wieder bei der Vielweiberei, wie ich gestern in einem anderen Post geschrieben habe.
    Er verlangt von Ihnen, dass Sie Verstaendnis dafuer haben, dass er die Ex noch seelisch (? nur?) betreut.
    NEIN!
    So schmerzlich es fuer die Ex auch sein mag, sie muss ALLEINE damit fertig werden, denn sonst wird sie nie damit fertig.
    Verlangen Sie von Ihrem Freund, dass er die Treffen unterlaesst und eindeutig zu Ihnen steht. Sie muessen die Ex auch nicht kennenlernen. Sollte er Ihre Bitte/Forderung ablehnen, koennen Sie Ihre Beziehung beenden, denn dann wissen Sie, dass er noch viel zu sehr an ihr haengt.
    Da Sie sich mit ihm so gut verstehen, moechten Sie doch sicher, dass Ihre Beziehung Bestand hat und eventuell etwas Ernstes wird. Das wird mit so einem Mann aber nichts.
     
  21. Du bist furchtbar naiv, sorry.
    Du bist mit einem Fremdgeher zusammen und nun - welch eine Überraschung - geht er wieder fremd.
    Er trifft sich heimlich mit der Ex und sie übernachten zusammen? Das es nur einmal war und genau dann wenn du es rausbekommt, ist doch albern. Die anderen Male hast du einfach nicht mitbekommen...
    Ich muss mich wirklich immer wundern wie Menschen sich auf einen Betrüger einlassen und sich dann wundern wenn sie betrogen werden!
    Selber schuld, kein Mitleid!
     
  22. Nach meiner Einschätzung wird er das nicht tun, da ihm die andere Frau wichtiger ist, er sucht sich dann parallel wieder ein neues Früchtchen, diese gibt es doch wie Sand am Meer, man muss nur ständig hier lesen, dann wird dies einem bestätigt!
     
  23. Hallo @Sunshine2019,

    bist du sicher, dass er sie verlassen hat?
    Wohnten sie zusammen oder war es so wie mit dir, dass jeder seine eigene Wohnung hat? Wie weit lebt ihr eigentlich voneinander entfernt?

    Mir kommen die Tränen, bei so einem Gutmensch.
    Vielleicht erzählt er ihr dasselbe von dir. Hast du daran schon einmal gedacht?

    Was das angeht kannst du doch garnicht wissen, wo er wirklich ist und er könnte die "berufliche" Zeit auch bei seiner Ex verbringen, wenn sie noch so innig verbunden sind.

    Was für Zufälle waren das?
    Hast du in seinem Handy nachgeschaut oder haben dir Bekannte was erzählt, die sie zusammen gesehen haben?

    Wenn er das weiß, warum verheimlicht er es dir trotzdem?
    Ich vermute mal, weil er es kann, denn du bist ihm rettungslos verfallen, wenn du ihn so sehr liebst, wie du schreibst.

    Mit ähnlichen Worten über dich könnte er auch seine Ex bei der Stange halten.

    Dass du dir Gedanken über sein Verhalten machst, ist schon mal ein Fortschritt. Denke die Sache zu Ende und stelle ihn vor die Alternative, du oder die Ex.

    Selbst wenn man ein schlechtes Gewissen bei einer Trennung hatte, sollte man mit einer Sache abgeschlossen haben, bevor man etwas Neues beginnt. Das ist bei ihm offensichtlich nicht der Fall. Frage ihn, wer ihm wichtiger ist, du oder seine Ex.
     
  24. Er hat die Beziehung zur Ex noch nicht vollständig beendet, weil er diese einfach liebt. Die Ex hat seine Liebe und du seinen Körper. Für ihn die optimale Lösung.
    Er musst dich doch mit seinem Geschwafel einlullen, damit du seiner gewünschten Beziehungsform zustimmst. Wenn er soviel Mitgefühl und Verantwortungsgefühl für seine Ex noch hat, dann soll er mit ihr in der Beziehung bleiben und sich den fehlenden Sex bei Prostituierten holen. Wär' mir da echt zu schade.
     
  25. Erst hat er sie mit Dir betrogen. Jetzt hat er die Partnerschaft mit Dir, und betrügt Dich mit ihr.
    Selten erntet man so direkt, was man sät.

    Warum sollte ein Fremdgeher auf einmal treu sein?
    99% Traummann. Bis auf das 1%. Das entscheidende, wenn Du keine offene Beziehung willst.

    M, 54
     
  26. Ich treffe mich auch ab und zu mit meiner Ex. Übernachten? Auf keinen Fall. Berühren? Ja per Handschlag. Die Vorstellung meine Ex intensiver zu berühren ist mir inzwischen fast unangenehm.

    Bei den Treffen geht es um Immobilien, meine Tochter und technische Probleme die meine Ex hat. Diese Treffen finden statt wenn die Fragestellung nicht per Whattsapp oder telefonisch zu klären ist. Ich lege ich die Temine gerne so, dass ich mehrere Sachen im Wohnort meiner Ex zu erledigen habe.

    Feiern mit meiner Ex? Ja z.B. den Geburtstag meiner Tochter.

    Meiner Freundin erzähle ich von den Treffen wenn sie mich fragt was ich an dem entsprechenden Tag gemacht habe. Offensiv berichten was ich an einem Tag mache ist nicht mein Weg, daher berichte ich auch nicht offensiv wenn ich mich mit meiner Ex treffe.

    Sie trifft sich im übrigen auch mit männlichen Jugendfreunden ohne mich detailliert zu informieren. Das ist ok.

    Mit der Frau davor hatte ICH diesbezüglich ein Problem, deren anhaltender Kontakt zu ihrem polyamoren Ex war ein Problem in meinem Kopf. Sie hatte es kurzzeitig polyamor ausprobiert war dabei aber selbst monogam geblieben.

    Wir haben ihn dann "zufällig" persönlich getroffen. Ich blieb dabei unbeachtet aussenvor, wobei sie ihn freundlich aber ablehnend gegenüber auftrat.

    Später als sie kurz weg war, hat er mich pöbelnd angetanzt. Diese Attacke war für mich am Ende nicht das Problem. Ich fühlte mich von Ihr instrumentalisiert um den Mann abzustrafen. Auf so etwas hatte ich keine Lust egal ob er ein Arsch ist oder nicht.
     
  27. FS , ich glaube du machst dir unnötige Gedanken. Ich habe auch noch guten Kontakt zu einem Ex. Manchmal ist es so, dass man als Freunde funktioniert aber nicht als Paar . Unter keinen Umständen würde ich mir diese Freundschaft verbieten lassen. Mein Partner hat auch genug Selbstbewusstsein und kann damit umgehen. W58
     
  28. Ok. Das kann ich verstehen. Aber bei der Fragestellerin geht es darum, dass ihr Partenr sich heimlich mit der Ex trifft. Und das finde ich (die meisten?) nicht in Ordnung.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)