1. Profilcheck: männlich, BWLer, 44 Jahre

    Hallo Zusammen,

    ich bin neu hier und würde mich über konstruktives Feedback zu meinem Profil freuen.

    Zwei Hauptfragen:

    1. Ich spreche teilweise direkt an. Wirkt das positiv oder abschreckend?

    2. Kinder. Nehmen die Kinder einen zu dominanten Raum in den Antworten ein?

    Danke vorab!
     
  2. Zu Deinen Fragen

    1) Erfahrung der meisten Frauen - Wenn Sie anschreibt, kommt...Nichts.
    Also liked Frau, schickt Smileys, und wartet ab, ob ein Echo kommt.
    Also schreibe nett an, wenn Dich eine Frau interessiert, erst recht, wenn diese erste Anfrage von per Seite kam.

    2) Es sollte Dich noch etwas anderes zum Lachen bringen als Deine Kinder.

    So, und auch wenn mir Dein Profil nicht unsympathisch war -
    Mir stößt es immer auf, wenn mir negative Erfahrungen um die Ohren gehauen werden und ich erst mal unter Generalverdacht stehe.
    ...nicgt abgeschlossene Partnerschaft, Ersatz, Lückenfüllerin...
    ...Emanzipation ...
    ...Ersatzmama, Kinderhasserin...

    ...Und die Passage mit dem Anschreiben finde ich komplett unglücklich formuliert, siehe Antwort 1),
    Du siehst Dich als Kavalier, also bitte, dann mache aktiv den ersten Schritt,
    außerdem hoffe ich, dass Du Anderes hast, was Dich glücklich macht.

    Drei Kinder in diesem Alter ist übrigens nicht so ganz einfach.
    Ich würde als Frau wohl kneifen.

    W,49
     
  3. Danke für das Feedback.
    Habe die Passage mit dem Anschreiben gelöscht.

    Ich habe das Problem, dass mein Status immer noch nur "getrennt" und nicht "geschieden" ist und einige Damen dann immer noch unterstellen, dass es die Möglichkeit einer Rückkehr zur Ex alleine wegen der Kinder gäbe, was aber für mich aber aufgrund von ihrer Untreue final ausgeschlossen ist.

    Ich möchte das nicht gleich im Profil thematisieren, sondern indirekt zum Ausdruck bringen, dass ich zwar noch nicht geschieden, aber trotzdem im Kopf und im Herzen frei für etwas Neues bin.
    Kommt das einigermassen rüber?
     
  4. Hallo, lieber FS, nun, ich denke mal, es wird nicht ganz einfach für Dich. Ich persönlich finde Dein Profil sehr sympathisch, aber das Thema werden wohl immer Deine Kinder, die eben wirklich noch sehr klein sind, sein ... nicht zu vergessen, dass hier doch schon die ein oder andere negative Erfahrung gemacht wurde mit Männern, die frisch getrennt sind und kleine Kinder haben. Ich denke, Du brauchst eine mutige Frau, die Du überzeugen kannst beim ersten Treffen! Ich drücke Dir die Daumen
     
  5. Hallo Peter,
    von meiner Seite grosses Lob. Mir wärst Du zu jung, zu weit weg und bei drei Kindern in dem Alter wäre ich auch raus, aber das ist hier ja nicht die Frage.
    Nein, ich finde Deine Kinder nehmen nicht zuviel Raum ein, im Gegenteil richtig gut geschrieben. Der Kaffee würde bei mir eher zuviel Raum einnehmen.
    Auch das getrennt lebend ist gut erklärt - wenn es denn tatsächlich auch so ist. Manchmal macht man sich da selbst was vor.
    Ansonsten, wie von einer Vorrednerin geschrieben, schreib die Frauen an, Du brauchst da jemand mit Mut, den Deine drei girlies nicht aus der Fassung bringen. Drei Girls - irgendwie schon süß.
    Viel Erfolg,
    W,54
     
  6. Hallo, Peter,
    ich glaube, du meinst Versprechen statt Versprechungen.
    Meine sonstigen Eindrücke: Eigentlich ein ganz sympathisches Profil. Dein Bedauern über das seltene Sehen deiner Kinder klingt allerdings nach noch nicht ganz verarbeiteter Trennung. Und eine Andeutung zum Thema Scheidung (läuft?) wäre gut. Einige Frauen treffen sich grundsätzlich nicht mit Männern, die noch nicht wirklich frei sind, aber bei EP schon suchen.
    Alles Gute dir,
    w55
     
  7. Das ist nicht wichtig. Wichtig ist die Scheidungsurkunde. Für viele Frauen zählt nunmal auch das Formale.
     
  8. Da muss ich Hauself wirklich recht geben. Nach dem Lesen Deines Profils und Deines Nachschubs war auch mein erster Gedanke "schade"- schade, dass Ihr Eure Beziehung nicht gewuppt habt. Gut, vielleicht bin ich da die Einzige, die es so sieht, dann wäre es nicht schlimm, aber ich glaube nicht.Als regelmässige Elitepartnerforumsleserin bin ich was Trennungen betrifft, eher hart gesotten und den Gedanken hatte ich noch nie, sei es beim Durchlesen eines Profils oder eines threads. Ich würde mich auch fragen, wie sehr Du leidest, Deine kleinen Girlies nur noch jedes zweite Wochenende zu sehen.
    Vielleicht gibst Du der online Suche noch ein paar Monate Pause, ist sowieso nichts für allzu sensible Gemüter. Und vielleicht klingt nach einmal überstandener Scheidung auch das Profil nicht mehr enttäuscht.
    Ich wünsche Dir wie auch immer, viel Erfolg. ( Vielleicht klappt es ja doch noch mit der Ehefrau, ich weiss ist nicht Thema Deiner Fragestellung)
     
  9. Habe Eure Anregungen umgesetzt. vielen Dank für das feedback.

    Ist der Hinweis zur laufenden Scheidung zu krass oder dezent genug?
     
  10. Die Frauen hier sind weniger schlicht als Du glaubst - die machen sich ihre eigenen Gedanken bezüglich Deines "Freiseins".
    Es geht nicht darum, ob Du schon jetzt "im Herzen frei" fühlst. Das tun viele Männer die in Trennung leben.
    - Wofür bist Du frei? Für eine Beziehung oder irrlichterst Du erstmal durch Affären, weil Du nicht begriffen Gast, was Dein Anteil am Scheitern der Ehe war?
    - Läuft die Scheidung friedlich oder schleppst Du der neuen Frau aus Deinem alten Leben etwas ins Haus, was sie nicht wollen: Streit mit der Ex um Zugewinn, Versorgungsausgleich und Unterhaltszahlungen?
    - Wie souverän kannst Du abhaken, betrogen worden zu sein, Dich aufgrunddessen mit schwerwiegenden Folgen scheiden zu lassen und trotzdem unbelastet davon eine neue Partnerschaft eingehen oder schiebst Du eine Frustwelle vor Dir her?
    - Wie stehst Du finanziell nach der Scheidung da? Was für ein Leben kann man mit Dir führen, wie oft sind die Kinder da.
    - Junge Frauen mit eigenem Kinderwunsch stellen sich als Partner was anderes vor als einen Mann, der 3 Kinder aus Vorbeziehungen noch lange finanzieren muss, außer er schwimmt im Geld.
    Frauen in Deinem Alter, die selber keine kleinen Kinder haben, wünschen sich meistens auch was anderes.

    Ich selber wurde von meinem Exmann betrogen und ließ mich scheiden. Innerhalb von 14 Monaten war das von Auszug, notarielle Scheidungsfolgenvereinbarung inkl. Hausuebergabe, Scheidung und Neuorganisation meines neuen Lebens alles über die Bühne gebracht. Vermutlich ging das bei mir alles so schnell, weil ich mich darauf konzentriert habe, statt schon mit dem Dating zu beginnen. Ich bräuchte auch Zeit mit alledem fertig zu werden.

    Ich wundere mich immer wieder darüber, wie schnell Männer das "im Herzen frei" angeblich hinbekommen und auf Freiersfuessen sind insbesondere wenn 3 kleine Kinder im Hintergrund sind.
    Aus eigenen Erfahrungen und auch aus Erfahrungen im sozialen Umfeld kann ich sagen, dass die oben genannten Punkte keine Theorie sind, sondern mehrfache Gründe waren, warum Beziehungsanbahnungen mit getrennt lebenden Männern scheiterten - sie waren allesamt im Kopf nicht frei. Vom Kopf hast Du wohlweisslich nichts geschrieben.

    Kann sein, dass bei Dir alles anders ist, aber viele Frauen sind nach ein paar Misserfolgen emotional nicht mehr so experimentierfreudig. Die Vorurteile wirst Du ihnen kaum mit Deinem Profil nehmen können. Die Zeit wird das ändern. Fass Dich in Geduld.
     
  11. Hallihallo, Peter,
    ich finde den Hinweis genau richtig so, aber warum "juristische" Scheidung? Was für eine sonst? Würde das Adjektiv löschen.

    Die Geschichte rund um den Kaffee und deinen Konsum als volkswirtschaftlichen Faktor finde ich noch zu ausführlich und übertrieben.

    Insgesamt ist es besser, positiv zu formulieren - also nicht die "Kinderhasserin" (schlimmes Wort, finde ich) ausschließen, sondern lieber (sinngemäß) schreiben, dass es aufgrund deiner familiären Situation besser wäre, wenn deine künftige Partnerin Kinder generell mögen würde. Du schreibst in dem Zusammenhang "Ich bekomm das sehr gut alleine hin" (oder so ähnlich). Das klingt mir zu schroff. Vielleicht triffst du hier ja eine Frau, die sich einbringen möchte und das auch gut könnte - die würde sich vielleicht abgetörnt fühlen durch deine Formulierung.

    Das wird schon :)

    Alles Gute
    w55
     
  12. Sehr schönes, bisschen außergewöhnliches Profil.
    Wenn ich nicht zu alt (für dich) und zu weit weg wäre, würde ich sofort schreiben.
    Ich bin überzeugt, die passende Lady - Nr. 4 - wird sich finden.
    Alles Gute und viel Glück dabei.
    w 57
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)