1. Profilcheck: männlich, Rechtsanwalt, 37 Jahre

    Hallo,
    seit kurzem bin ich auf dieser Plattform und würde mich über ein paar Hinweise zu meinem Profil freuen. Nur keine Scheu, auch bei kritischen Punkten.

    Herzlichen Dank vorab!
    Beste Grüße
    Sebastian
     
    • # 1
    • 09.01.2017
    • Fumi
    Lieber Sebastian,
    Dein Profil liest sich soweit ganz gut, aber warum soll einen als erstes Frau schreiben weshalb sie glaubt gut zu Dir zu passen?
    Das klingt so nach Bewerbungsschreiben und wäre bei mir als potenzielle Interessentin (wenn ich in Deiner Altersklasse wäre) ein Ausschlusskriterium, denn anbiedern sollte man sich nicht müssen.
    Ansonsten wünsche ich Dir viel Glück!
    w,52
     
  2. Hallo Sebastian,

    ich finde, aus Deinem Profil spricht viel Freundlichkeit (lächelnde Fotos), Du scheinst mir nicht ängstlich zu sein (schreibst wie drauflos bei den Fragen, find ich sympathisch) und stellst Dich Deinem Gegenüber (schaust geradeaus in die Kamera, hast viele Fragen beantwortet).
    Dein Profil ist wie aus einem Guss, harmonisch, ausgeglichen, ehrlich. Bis auf ein Moment: Das Wort «Nervenkitzel», das mich stutzig gemacht hat, und genau darüber würde ich gern mehr wissen. Was regt Dich auf? Was macht Dich heiss? Wann haust Du mit der Faust auf den Tisch? Ein bisschen von diesen Dingen könntest Du andeuten. Das Terrain abstecken, und mir die Grenzen zeigen Deines Hoheitsgebiets. Im zweiten Schritt könntest Du probieren, Dich festzulegen, zum Beispiel auf ein einziges Buch, und gleichzeitig ein bisschen Emotion zeigen. Hat ein Buch Dein Leben verändern? Warum findest Du Dich in diesem Buch wieder, obwohl Dich sonst niemand versteht? Wie hast Du Dich dabei gefühlt?
    Viel Spass beim Weiterentwickeln und Gruss
    inibini
     
    • # 3
    • 11.01.2017 um 17:59 Uhr
    • Allegria
    • EP-Profil
    Hallo Sebastian,

    ich finde Dein Profil super, es ist sehr freundlich, offen, kommunikativ, Du sprichst Deine Leserin an, ermutigst sie, Dir zu schreiben. Ich empfinde das gar nicht als Bewerbersituation, sondern als kommunikativ und selbstbewusst und wenn Du mein Fall wärst, ich hätte Dir das sofort geschrieben und hätte nicht lange überlegen müssen, was ich da schreibe. Ich finde das gut. Du suchst eine Frau, die kommunikativ, selbstbewusst und offen ist wie Du, warum sie also auch nicht so ansprechen?! Mehr Text geht immer, man liest gerne so viel wie möglich, also mach einfach weiter so. V.a. in der Abteilung Träume und in fünf Jahren möchte ich. Da muss noch mehr gehen als mit einem Lächeln aufwachen, verrat mehr von Dir, schaffe auch Perspektiven, lasse durchblicken, ob Familie für Dich ein Thema ist oder eher das Reisen, bist Du Familienmensch oder Globetrotter, Karrierist oder Träumer. Also nutze die Fläche, um von Dir zu erzählen und damit zugleich zu zeigen, wen Du ja auch suchst. Warum Du Dich in einem Buch wiederfindest, kann man schreiben, muss man aber nicht. Ich für mich, die ich viel lese, finde das eher etwas zu detailliert an der Stelle, denn für mich ist diese Spalte interessant, um zu erfahren, was für ein mentaler und emotionaler Typ Du bist und die Wahl der Bücher verrät da schon einiges. Ich finde nicht, dass man das so interpretativ auslegen muss, dann wirkt es auch schnell einseitig und bei 500 Wörtern ist das eh nicht machbar (für mich wäre es das nicht). Nur einen Buchtitel finde ich persönlich immer weniger spannend als ein paar mehr. Gefühle kannst Du gut auch in die "Abteilung" Träume und in fünf Jahren möchte ich packen! Also, einfach weitermachen! Viel Spaß und viel Glück!

    LG Allegria, w33
     
    • # 4
    • 11.01.2017 um 20:51 Uhr
    • LustAuf
    • EP-Profil
    Hallo Fumi,
    hallo inibini,

    Euch beiden herzlichen Dank für die wertvollen Hinweise! Mal sehen, wie ich diese im Einzelnen umsetze.

    Beste Grüße

    Sebastian
     
    • # 5
    • 15.01.2017 um 20:59 Uhr
    • LustAuf
    • EP-Profil
    Hallo Allegria,

    herzlichen Dank für Deine ausführlichen und offenen Hinweise und die etwas andere Sicht!

    Beste Grüße

    Sebastian