1. Schreibt jemand von Euch gleichzeitig mehrere potentielle Partner an?

    Hi Folx,

    ich bin zur Zeit eher passiv bei EP. Dann und wann bekomme ich interessante Anfragen, bei denen es mir schwer fällt, die 'richtige' anzuschreiben. Irgendwie kann ich mich nicht dazu durchringen, parallel zwei oder mehreren Profilbesucherinnen gleichzeitig zu antworten. Wie handhabt Ihr das? Die Frage ist ernst gemeint, daher bitte ich, kein moralisierendes Trommelfeuer abzuschiessen.

    Thanx in advance!

    M(52)
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Du bist ja süß :)
    Natürlich kann man problemlos mit mehreren Menschen parallel schreiben, es ist doch erstmal alles ganz unverbindlich und noch kein Versprechen für was auch immer.
    Für mich hört die Parallelität dann auf, wenn ich jemanden getroffen habe und wir feststellen, dass es nett ist miteinander (das mag jede/r interpretieren, wie er/sie mag), dann fühle ich mich schlecht, wenn ich parallel mit anderen kommuniziere.

    Es gibt hier aber auch Menschen, die schreiben mit anderen weiter, während sie sich schon mit jemand mehrmals getroffen oder sogar schon intim waren. Da ist der Grad des Sich-verbindlich-Fühlens wohl sehr unterschiedlich ...

    Letztlich musst du natürlich das machen, was sich für dich gut anfühlt.

    VG
    w56
     
  4. Klar, warum auch nicht?

    Mir fällt hier nur auf dass dies ziemlich oft von einigen Frauen hier verteufelt wird, weil das ja so böse ist und sie das nie tun würden :)

    Mal ehrlich, wenn ich einen Kontakt anklicke und ein paar Nachrichten austausche, bin ich doch mit dieser Person nicht verheiratet oder fest liiert? :-D

    M,44
     
    • # 3
    • 10.10.2019
    • Leo!
    Also als erstes mal: Herzlichen Glückwunsch!

    Du musst ja ein echter "Elite-Partner" sein. :)

    (porschefahrender Chef-Arzt oder erfolgreicher Unternehmer, der nur deshalb nicht Foto-Model geworden ist, weil man mit einer Privatklinik am Bodensee oder einem florierendem Unternehmen in München, mehr Geld verdienen kann)

    Ich vermeide parallele Kontakte so gut es geht. Die Damenwelt schätzt das nämlich in der Regel ganz und gar nicht und im Zweifelsfall verliert man immer den attraktivsten Kontakt. Viele Frauen denken nämlich auch beim online Dating, wenn ich nicht die einzige für ihn bin, dann soll er bleiben wo der Pfeffer wächst. Das ist natürlich Unsinn, hat sich aber für mich so herausgestellt.

    Zur Not lese ich ein Anschreiben zunächst nicht. Das handhaben auch manche Frauen so, habe ich festgestellt. In neun von zehn Fällen steht in dem "persönlichen Anschreiben" leider sowieso nichts relevantes, außer: »Viele Grüße aus XY« o.ä. Das hat manchmal den Vorteil, dass man nicht drei Tage später schon verabschiedet wird.

    Ansonsten fällt es mir, ehrlich gesagt, meist recht leicht die Interessanteste auszuwählen.

    - Sie hat für mich das richtige Alter
    - Sie hat ihr Profil ansprechend und eloquent ausgefüllt
    - Sie hat mindestens 4 aktuelle(!) Bilder eigestellt
    - Sie hat Ihre Bilder auch freigeschaltet*
    - Sie hat ein erkennbar individuelles, nettes Anschreiben verfasst
    - Sie hat nicht nur ein »like« gesendet (Gähn…)
    - Sie hat nicht nur einen »Eisbrecher« geschickt (Hmmm…)

    Und nicht zu letzt…

    - Sie gefällt mit und ich könnte mir vorstellen: Das passt…

    Ich frage dann nach ein paar Schreiben nach einem persönlichen Treffen (in ihrer Nähe). Da trennt sich recht schnell die Spreu vom Weizen. Ich glaube, wenn eine Frau kein Interesse an einem persönlichen Treffen hat, dann hat sie entweder kein Interesse an mir oder Sie hat eben etwas zu verbergen. Z.B. sie hat sich womöglich in ihrem Alter "geirrt" oder Bilder aus längst vergangenen Tagen eingestellt etc..

    Braucht man(n) dann auch nicht weiter zu verfolgen.

    Leo! - m50

    * … im "real life" ziehe ich(!) mir ja auch keinen Müllsack über den Kopf wenn ich eine Frau anspreche. *lach*
     
  5. Parallel anschreiben und auch daten finde ich ok. Parallel vögeln dann aber nicht mehr.

    Wenn man das will sollte man dies auch deutlich sagen, dazu reicht es dem Gegenüber mitzuteilen, dass man keine sexuelle Exklusivität bietet.

    Ich denke, dass die meisten Menschen dann auf Abstand gehen. Genau deswegen fehlt es in dieser Situation oft an Ehrlichkeit oder es kommt erst auf den Tisch wenn man schon intim geworden ist.

    Was die bloße gemeinsame Kontaktaufnahme betrifft, können ja auch Freundschaften oder Hobby-Bekanntschaften entstehen. Das sollte kein Problem sein.

    Sobald man intim und abgestimmt verbindlich ist würde ich aber nur noch inzwischen klar freundschaftliche/bekanntschaftliche Kontakte weiter pflegen und keine neuen Kontakte mit Beziehungspotential gezielt knüpfen.
     
  6. Natürlich schreibst du am ANFANG mit mehreren gleichzeitig.....so findest du doch erst heraus, wer wirklich interessiert ist..........ich kenn das von früher........es gibt Typen die schreiben nur zwei Sätze....und dann gibt es den EINEN, mit dem ein reger Austausch statt findet, EINER der interessiert an dir ist, Fragen stellt usw......mit der Person triffst du dich dann zeitnah, im besten Fall passt es, wenn nicht musst du weiter schauen.....
    Ansonsten sehe ich das auch wie ...Hauself.....:)
     
  7. Ich habe zu meiner aktiven Zeit immer so viele Parallelkontakte gehabt, wie interessante Männer verfügbar waren. Eingeschränkt habe ich dann, wenn ich das Gefühl hatte, dass es in eine klare Beziehungsanbahnung überging. Warum sollte ich einen interessanten Kandidaten ausschließen? Es ist doch logisch, dass jeder Mensch mit offenen Augen durch die Welt läuft, solange er Single ist. Eine allgemeingültige Moral kann ich da auch nicht ableiten. Wenn jemandem Exklusivität vor dem ersten Date wichtig ist, kann er das doch ansprechen und ich kann mir dann überlegen, wie ich reagiere.
     
  8. Lieber fossi, liebe Community,

    ich finde es ebenfalls völlig legitim mit mehreren Personen in Kontakt zu treten und zu schreiben. Ohnehin passiert es nicht selten, dass man keine oder erst sehr spät eine Antwort bekommt oder der Kontakt sich bereits nach wenigen Nachrichten und/oder der Fotofreigabe verläuft.

    Nichtsdestotrotz ist mir persönlich die Ehrlichkeit gegenüber den Frauen mit denen ich schreibe wichtig. Wenn ich gefragt werde ob ich intensiveren Kontakt mit anderen Damen stehe, dann beantworte ich diese Frage immer ehrlich. Gerade wenn der Kontakt sich intensiviert finde ich es wichtig immer wieder mal die Karten auf den Tisch zu legen und der potentiellen Partnerin mitzuteilen, woran sie gerade bei mir ist. Gleichzeitig finde ich es wichtig den Kontakt mit anderen potenziellen Partnern/Partnerinnen niemals als Druckmittel zu verwenden, um einen schnelleren Fortschritt im Kennenlern zu erzwingen.

    Liebe Grüße,
    MrProper
     
  9. Danke für Eure Antworten. Ich denke jetzt auch, dass es völlig OK ist, mehrere Damen anzuschreiben, aber im Falle eines intensiveren Gedankenaustauschs und beim Erkennen von für beide wichtigen Gemeinsamkeiten eine Entscheidung zu treffen.
    Vor einiger Zeit traf ich eine Frau, die meinte, über 50 Kontakte gehabt zu haben, unter denen aber nicht der richtige war. Ich war es dann ebenfalls nicht.
    Ich befürchte, dass durch das ganze Online Dating die Ansprüche unbewusst hochgesetzt werden und wir uns zu sehr vom Idealbild leiten lassen, dabei aber oftmals den/die richtige übersehen.
     
  10. Manche suchen nach der Liebe auf den ersten Blick (nicht online aber beim ersten Date), klappt meistens nicht.

    Andere suchen Verständnis dafür, dass nicht nur Arbeit, Haushalt, ggf. Kinder sondern auch noch eine Haustierherde, anspruchsvolle Hobbies und ein großer Freundeskreis vorrang ist.

    Einge verschweigen psychische Probleme, Sucht, Schulden, einen polygamen Lebensstil, ihre Primärbeziehung mit und ohne Ehering und Kindern.

    Wieder andere suchen aber wollen dann doch lieber allein sein. Einige fliehen dann vielleicht panisch.
     
  11. Die Frage ist, was ist das "Idealbild"?
    Mein Idealbild bestand darin, dass der Mann Interesse daran haben muss, wie ich ticke (ging aus meinem Profiltext recht klar hervor), weil ich nicht noch einmal einen wollte, der nur im Kopf hat, wie ich für ihn sein sollte, anstatt wirklich MICH zu sehen, wie ich bin.

    Und so wurde ich mehrfach angeschrieben und ich habe - teilweise einfach nur aus Höflichkeit - ein-, zweimal geantwortet und nach diesen Antworten lief es sich dann auch meist schon tot, weil die Herren für mich einfach uninteressant waren.
    Mit einem habe ich etwas länger geschrieben, aber auch ohne Wunsch meinerseits, ihn näher kennenzulernen und nur einer hat voll den Nerv getroffen.

    Es hätten durchaus 50 Kontakte werden können, natürlich nicht alle auf einmal und auch nicht alle mit persönlichen Treffen. Aber darauf eingestellt hatte ich mich eigentlich. Von daher finde ich das völlig normal und in Ordnung. Sobald man aber genügend Übereinstimmung gefunden hat, dass man den anderen treffen möchte, fährt man doch andere Kontakte automatisch zurück?
     
  12. Das kommt immer auf dein jeweiligen Menschen an.

    Mehre potenzielle Partner schreibe ich nicht an, weil es mir viel zu viel Arbeit ist.

    Auf der anderen Seite ist es eventuell auch ein Hobby von manchen Menschen.

    Man hat vielleicht 20 Kandidaten, aber dies kann man schon noch steigen auf 30 oder 50.
     
  13. Das ganze kann eine interessante Charakterstudie sein :)
     
  14. Darum geht es auch gar nicht. Aber angenommen, alle diese Kandidatinnen würden sich mit dem Fragesteller treffen wollen: welche wählt er aus? Und welche sind zweite Wahl? Er will sie alle treffen? Was sagt er dann der ersten? Du gefällst mir, aber ich will erst noch ein paar andere kennenlernen? Und falls die nicht so toll sind, komme ich wieder auf dich zurück? So würde ich nicht einmal Äpfel kaufen wollen, geschweige denn Frauen kennenlernen.

    Nein, Partnerwahl durch Parallelkontakte käme für mich nicht in Frage. Unter mehreren Kandidatinnen ist immer eine, die meine innere Liste anführt, und die ich deshalb für mich gewinnen will. Alle anderen sind in dieser Zeit uninteressant. Ob sie wieder interessant werden, wenn sich das mit der ersten zerschlagen hat, kann ich im voraus nicht sagen: vielleicht habe ich mich ja in die Irre führen lassen und muß meine Liste revidieren? In diesem Fall wäre ich heilfroh, wenn die zweite nichts davon mitbekommen hätte, daß sie wegen meines Irrtums ursprünglich nur die zweite war. Sie hätte sonst nämlich allen Grund, sich mir zu verweigern („ach, und jetzt bin ich wieder recht?”).
     
  15. Na ja, dem FS ging es ja erstmal nur ums Antworten. In dem Stadium, finde ich, kann man schon parallel schreiben. Denn sehr viele Kontakte verlaufen sich ja doch nach den ersten Mails, es passt dann doch nicht beim Ton/dem Humor oder optisch, sobald die Bilder freigeschaltet sind.

    Ich weiß ja nicht, wie viele Kontakte ihr hier so habt, aber bei mir ist es dermaßen übersichtlich, dass ich evtl. mal zweien oder dreien parallel schreibe. Ich wähle dann schon aus, wen ich treffe (nämlich eher nicht alle drei). So macht es hoffentlich auch der FS. Auch er hat ja die Wahl, mit welcher der ach so vielen Interessentinnen er sich treffen möchte. Er wird ja auch seine Präferenzen haben. Wollte er wirklich alle treffen, würde ich an seiner Vorauswahl zweifeln wollen.

    Viel Spaß beim Schreiben und Treffen
    wünscht
    Hauself (w56)
     
  16. Diese Wahl hat man immer. Das Verfahren ist aber nicht: alle anschauen und dann zum/zur Besten zurück, sondern: anschauen, entscheiden, nächste(n) anschauen, entscheiden usw., mit anderen Worten: einmal verworfen ist für immer verworfen. Was nicht paßt, wird auch nicht passen, wenn man die anderen kennt.
     
  17. Hi Hauself und 'Rest',

    erstens habe ich nicht 'ach so viele' Anschreiben, zweitens habe ich nicht gesagt, dass ich mehrere Kontakte gleichzeitig habe, sondern habe dahingehend eher Bedenken geäussert, ob das ok ist. Die meisten antworten in der Art, dass es für sie in Ordnung sei.
     
  18. Eigentlich eine mehr theoretische Frage. So viele sind es ja meist nicht gleichzeitig. Ich würde die dann der Reihe nach treffen, möglichst in nicht zu langem Abstand. Und dann entscheiden. Meine Erfahrung ist, dass die meisten Dates sowieso ohne weitere Folgen enden. Wieso sollte man dann also zum Beispiel zwei von drei interessanten Kandidaten ein erstes Date absagen? Ob man jetzt nach Favoriten sortiert, ist eine andere Frage...
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)