1. Treffen geplant: wie, wo, wie lange, etc.?

    Er erfahren und Anfang 40, sie weniger erfahren Ende 30, sehr große Distanz wurde mit vielen Mails und Telefonaten überbrückt. Nun steht ein Treffen an. Ich hatte aber noch kein Date. Wie lief es bei Euch? Was ratet ihr als Ort, Anzahl der Tage, welche Unternehmungen, mit welchem Ziel, welche Übernachtungsart, usw.? Wie wären eure Erwartungen an das Treffen und welche Ergebnisse hattet ihr schon nach einem solchen Treffen? Was meint ihr soll ich ihm vorschlagen und was werden seine Erwartungen sein?
     
    • # 1
    • 29.05.2009
    • Gast
    Ich (w) hatte schon einige Dates. Aber alle sind unterschiedlich verlaufen und mit Keinem kann man einen genauen Plan ablaufen lassen. Denn immer hat man es mit Individuen zu tun. Bei dem einen stimmte die Chemie am Telefon bestens, persönlich gar nicht. Beim anderen umgekehrt. Ich war mit einem von Anfang an sehr vertraut, mit einem anderen nicht. Nein, ich will Dich nicht verunsichern. Nur verabschiede Dich von Deinem Plan wie es laufen soll! Klar kann alles super organisiert werden nur dann...läuft es doch anders. Murphys Gesetz. Entspann Dich, setzt nicht zu hohe Erwartung an Dein erstes Date! Man muss auch damit rechnen viele Frösche zu küssen, bevor ein Prinz daraus wird! Viel Glück!
     
  2. Konkret zu Deinen Fragen:

    1) Plant nur einen Tag ein! Wenn es nicht passt, bist Du heilfroh! Und die Chancen sind leider wirklich nur Mittel, da ein Treffen über alles entscheidet und Mails und Telefonate das niemals ausgleichen können.

    2) Auf keinen Fall beieinander übernachten, ganz egal ob es ein Gästezimmer gäbe oder nicht. Auf jeden Fall ein Hotelzimmer nehmen.

    3) Unbedingt einen öffentlichen, unverfänglichen, sicheren Ort wählen, denn Du weißt von dem Mann in Wahrheit NICHTS außer das, was er erzählt hat. Sei vorsichtig! -- Gute Orte sind zum Beispiel ein Zoobesuch, Wildpark, Freizeit- oder Vergnügungspark, je nach dem was ihr geerne mögt. Da kann man den ganzen Tag lang Spaß haben, viel Klönen, Essen und ist nie wirklich gefährdert. Wenn Du einen sehr guten Eindruck hast, kann man hinterher noch Essen gehen, ansonsten einfach nach dem Park tapfer sein und ehrlich verabschieden, wenn es nicht gepasst hat.

    Erwartungen an ein Treffen wären: Einen netten Tag verbringen und eine Person kennenlernen. Mehr auf keinen Fall. Meine Erfahrung sagt, dass die Chance, dass es wirklich passt, zwar vorhanden ist, aber eben nicht beliebig groß.
     
  3. >Wie lief es bei Euch?

    Das einzige Mal, dass ich sowas gemacht habe, war ein absoluter Reinfall. Ich wünsch dir, dass es besser läuft.

    >Was ratet ihr als Ort

    Es gibt die Möglichkeit, dass ihr euch in der Mitte trefft, falls das Sinn macht. Politisch korrekt wäre, wenn er dich besucht. In dem Fall fänd ich es fair, wenn du ihn zum Essen einlädst.

    >Anzahl der Tage

    Einen Nachmittag/Abend. Bei Gefallen vielleicht am nächsten Tag noch zum Frühstück.

    >welche Unternehmungen

    Irgendwas, was ihr beide gerne mögt. Das muss es ja geben, denn sonst würde das Treffen ja gar keinen Sinn machen.

    >mit welchem Ziel

    Da schließ ich mich Frederika an. Keine übertriebenen Erwartungen. Da kommt dich einfach ein ganz normaler Mann besuchen.

    >welche Übernachtungsart

    Getrennt - wie immer ihr das organisiert. Wenn er dich besuchen kommt, könntest du ihm ein Hotel in der Nähe empfehlen. Buchen und bezahlen sollte er das selbst.

    >welche Ergebnisse hattet ihr schon nach einem solchen Treffen?

    In meinem einzigen Fall ein ganz schlechtes. Sie war nach meinem Anruf hinterher kurz angebunden, versprach den Rückruf aber der erfolgte natürlich nicht. Aber das kann bei dir ja anders laufen.

    >was werden seine Erwartungen sein?

    Das wird dir hier keiner beantworten können, denn keiner kennt ihn.

    Ich finde es ungünstig, dass dein erstes Date ausgerechnet mit einem Fernkontakt stattfindet. Ich wünsche dir, dass es klappt, aber sollte das nicht der Fall sein, dann such dir anschließend zunächst mal Kontakte in deiner Nähe.

    Viel Erfolg und berichte mal! ;)
     
    • # 4
    • 31.05.2009
    • Gast
    Ich hatte bisher nur ein Date über EP. Wir gingen in's Automuseum und dann noch in ein Restaurant und spazieren. Wir hatten bewußt gesagt, daß wir mit dem Museum beginnen (da gemeinsames Interesse) und dann essen gehen, wenn wir genügend Gesprächsstoff finden.

    Da wir mehrere Stunden verbrachten und zumindest aus meiner Sicht gut reden konnten, sagte ich ihm nach dem Date, daß ich den Tag schön fand und hoffe, wir würden in Verbindung bleiben. Er brauchte danach 3 Wochen, um sich zu melden. Also empfand er offenbar anders.

    Mein Tipp:
    1) öffentlicher Ort
    2) nicht übernachten (kann man immer noch, wenn es zu einem 2. Date kommt - und selbst dann sollte man unbedingt ein Hotelzimmer nehmen)
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)