1. Umgangsformen: Was ist die Motivation Bild(er) lange nicht zu zeigen? Dauer bis zu einer Antwort?

    Mir (m, Mitte 20) hat ein Kontakt, ziemlich empört reagiert, als ich nach ca. dem 8 Mail und einer Woche seit erstem Kontakt ein Mail geschrieben habe, in dem ich sagte, das ich sie eigentlich mag, aber mir Zweifel kommen, da sie mir ihr Bild noch immer nicht freigeschalten hat (ich hatte im allerersten Mail danach gefragt und die Sache dann ruhen lassen) und ich doch überrascht sei, dass sie mir auf das letzte Mail nicht genatwortet hat, obwohl sie online war. Anwort in etwa: Du willst mich kontrollieren (wegen der Bemerkung das sie online war - aber das sehe ich halt automatisch im Profil) und es sei ihre Sache wann sie Antwortet, aber wegen meinem Mail wolle sie absolut keinen Kontakt mehr mit mir. Habe ich zuviel gefordert? Wie schnell erwartet ihr eine Antwort?
     
    • # 1
    • 21.06.2009
    • Gast
    Ich (m, Mitte 30) warte maximal 1 Woche auf eine Antwort und wenn das Bild nicht bei der ersten Nachfrage freigeschaltet wird, gibts sofort eine Absage, schliesslich schalte ich mein Bild ja auch beim ersten Anschreiben frei.

    Und was Deinen Kontakt angeht: So wie Du das beschreibst, ist es wohl besser, die Dame zu vergessen. Hört sich extrem hysterisch und zickig an...
     
    • # 2
    • 21.06.2009
    • Gast
    Nochmal #1 hier: Kleiner Nachtrag: Hatte gerade wieder diesen Fall: Auf meine Anfrage mit freigeschaltetem Bild reagierte sie mit der Antwort, sie traue sich noch nicht, ihr Bild freizuschalten. Auf meine höfliche Bitte, das Bild doch freizuschalten, kam die Antwort (Zitat) "...reagierst Du polemisch..." und dann ihre Absage.
    Da kann man sich dann nur noch sagen "War besser so", denn da scheint doch eine ordentliche Störung vorzuliegen.
    @Frager, vergiss also Dein Erlebnis, sie war es sowieso nicht wert, schreib die nächste an.
     
    • # 3
    • 21.06.2009
    • Gast
    Wenn ich eine Anfrage bekommen, bei der das Bild bereits sichtbar ist, antworte ich automatisch mit Freischaltung meines Fotos. Bei einer Anfrage ohne sichtbares Foto, lasse ich auch meines verschlüsselt.
    Also nach einigen Mails kann man ja wohl die Freischaltung erwarten. Bei ihrer Antwort kann man sich also nur kurz aufregen und eine Absage schicken.
    Lisa (w23)
     
  2. Nein, Du hast alles richtig gemacht. Vergiss solche verkrampften Typen, sie sind es nicht wert und werden wohl lange Single bleiben, wenn sie sich selbst online wie eine Krampfhenne verhalten. Niemand hier sucht eine Brieffreundschaft.
     
    • # 5
    • 21.06.2009
    • Gast
    Ihr Verhalten finde ich persönlich nicht nur unhöflich, sondern auch bedenklich.
    So hässlich kann man doch gar nicht sein, um Angst haben zu müssen, den anderen mit seinem Äusseren in Angst und Schrecken zu versetzen.....
    Madame hat einfach überhaupt kein Selbstwertgefühl.
     
  3. Was ich auch ab und an sehe, das die werten Damen nicht nur hier sondern oft auch praktisch bei allen größeren Plattformen angemeldet und gleichzeitig aktiv sind, da wäre Bild zeigen seitens der Damen sicherlich nicht so sinnvoll ... jedoch sind manche da auch vollkommen gedankenlos, was mir das Filtern leicht macht.
    @Fragensteller, das wird nicht deine letzte schräge begegnung bleiben ... und diese hier ist harmlos und ich kann mich den Rat der Vorschreiben nur anschließen.
     
  4. Hört sich in der Tat nach einer ziemlich hysterischen Emanze an. Kampfhenne hört sich auch gut an. :) Der würde ich keine Träne hinterherweinen. Du hast nicht zu viel gefordert und nach meiner Bildfreischaltung erwarte ich auf jeden Fall auch eine Freischaltung auf Seiten des Gegenübers.

    Allerdings war ich schon mal in einer ähnlichen Situation wie dein Kontakt. Ich hatte schlicht vergessen, mein Bild freizuschalten, das nicht bemerkt und sie sagte lange Zeit nichts.

    Ich hätte an deiner Stelle übrigens gar nicht erwähnt, dass du bemerkt hast, dass sie oft online war. Einfach eine humorvolle Nachfrage, ob sie noch Interesse an der Fortsetzung des Kontakts hat.
     
    • # 8
    • 21.06.2009
    • Gast
    also ich schalte bei der 2. aller spätestens der 3. Mail die Bilder Frei, beim ersten Gruß noch nicht. Erst wenn auch etwas Interesse (eine Antwort vom Gegenüber) vorhanden ist. Aber ich denke dass ist ansichtssache. Wer Grüße oder Anfragen aussortiert nur weil das Bild nicht umgehend freigeschalten ist, verdient es ggf eine gute Chance zu verpassen ;)
     
    • # 9
    • 22.06.2009
    • Gast
    (Fragesteller) Vielen Dank für die Antworten, ich sehe ich bin da nicht alleine mir meiner Ansicht.
    Ich hatte nur Zweifel, weil ich dachte ich bin ja wohl nicht ihr erster Kontakt und da muss es doch auch einen Grund für solches Verhalten geben, aber vermutlich mache ich mir da Illusionen ;-)
    Ich denke die Bemerkung von Frederika ist sehr treffend, man ist ja nicht auf der Suche nach einer Brieffreundschaft und so werde ich es wohl weiterhin wie gehabt handhaben, dass Bild muss nicht unbedingt sofort Freigeschalten werden, aber ich warte auch nicht ewig.

    @ThomasHH: Ja, da ist etwas dran, werde mir wohl in Zukunft Bemerkungen zu "online oder nicht" verkneifen. Ich hatte es geschrieben weil ich eigentlich Ehrlichkeit vor nettes Schreiben setze, aber das ist vielleicht auch mehr eine spontane Sache und klingt so als würde ich bei jeder schauen ob sie gerade online ist oder nicht (was ich nicht mache).
     
    • # 10
    • 23.06.2009
    • Gast
    Auch ich (w) hatte neulich so einen Fall. Da wir alle aus dem gleichen Grund hier sind, finde ich es selbstverständlich, möglichst bald das Bild freizuschalten. Ich für meinen Teil habe Schwierigkeiten mich Tagelang mit jemandem auszutauschen, OHNE zu wissen, wer dahinter steckt. Ich finde es fairer sich wenigstens per Foto ein "Bild" machen zu können...Wer sich da so ziert scheint etwas zu Verbergen haben...und bekommt bald die Quittung...Absage!
     
    • # 11
    • 10.07.2009
    • Gast
    viele Frauen haben Angst, dass ein Jungling ihre Bilder mißbraucht und überall irgendwo reinstellt wo sie gar nicht gehören.

    So was GIBT ES, und wird es wahrscheinlich immer geben. Daher ziehen sie es vor, erst nach einige Mails die Bilder freizuschalten.

    Ja, lieber Fragesteller, selbst im 21. Jahrhundert gehst du als Mann sehr viel kleineres Risiko ein, wenn du deine Bilder freigibst.
     
    • # 12
    • 10.07.2009
    • Gast
    Ich schalte mein Bild erst sehr spät frei, denn ich möchte, dass der Mann Interesse an meinem Geist und nicht an meinem Äußeren hat. Als Model bin ich attraktiv und kann mir sicher sein, dass mich fast jeder treffen will (so ist es auf anderen Dating-Plattformen), aber genau das kann man hier ja ganz anders handhaben.

    Wer nicht warten will, der kann kein so großes Interesse an mir haben.
     
  5. @#12: Was heißt denn spät? Nach 5 Mails? Oder nach 10?

    Eigentlich macht das doch keinen Sinn, so lange zu warten. Warum überlässt du es nicht deinem Gegenüber, woran er Interesse hat und woran nicht? Warum willst du ihn beeinflussen?

    Und ob er Interesse an deinem Wesen hat oder nicht, hängt nicht davon ab, wann du deine Bilder freischaltest. Nehmen wir an, du siehst wirklich toll aus und schaltest deine Bilder sofort frei. Wenn er jetzt von dir optisch begeistert ist, dir nach dem Mund redet und sich nicht besonders geistreich verhält, merkst du das doch und kannst ihn abschießen, wenn dir das nicht gefällt.

    Das Problem bei deiner Haltung ist, dass es eben auch sein kann, dass du jemandem nicht gefällst und er dich aus optischen Gründen ablehnt. Im Laufe der Mails baut man aber schon eine gewisse Beziehung zum Mailpartner auf. Und da wird es dann immer schwerer, jemandem takt- und respektvoll abzusagen.

    Außerdem könnte jemand dein langes Nichtfreischalten so werten, dass du optisch was zu verbergen hast und deine Bilder deswegen nicht gleich zeigen willst. Und dann springt dir ein Kontakt ab, mit dem vielleicht mehr hätte entstehen können.
     
  6. @#12: Ja, aber wer bist denn "Du": Das bisschen Information in einem Profil soll er lieben, aber nicht Deine Fotos sehen? Ziemlich unrealistisch, oder?
     
    • # 15
    • 11.07.2009
    • Gast
    @Frederika: Zu Beginn sieht keiner Fotos. Wir alle reagieren auf dieses "bisschen Information" im Profil. Sobald der erste Kontakt besteht, tauscht man sich aus, schreibt sich Mails oder mehr... und schon wird aus dem "bisschen Information" viel Information. Ich finde diese Vorgehensweise zur Abwechslung mal sehr erfrischend.
     
    • # 16
    • 11.07.2009
    • Gast
    @Frederika: Wir alle sehen ja erst mal nur das bisschen Informationen nur mit verschwommenen Bildern. Freischaltung ist erst nach dem ersten Kontakt möglich. Sobald man Mails austauscht, kann man auch ein bisschen mehr Infos über sich preisgeben und lernt sich kennen. Und hier sollten beide etwas Geduld haben.
     
  7. @13
    Ich will ja nicht jemanden beim Anblick der Photos lieben, sondern nur genügend Interesse gewinnen, dass ich sie treffen will. Und Interesse ist halt für manche Leute was anderes als "ich bin verrückt nach ihrem tollen Körper". Es ist auch nicht das tolle Profil. Es ist ein Vortasten und Unterhalten und Abstecken der Wellenlänge und des Charakters über die Briefe, die man sich austauscht.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)