1. Warum hatte ich ( M33) bisher immer nur Pech in der Liebe?

    Ich bin schon 33 Jahre alt und hatte bisher lediglich eine 5 Monats Beziehung und 2 kurze Affären. Also noch rein gar nichts erreicht in der Hinsicht. Sonst habe ich einen tollen Job, nette Freunde und eine tolle Familie samt Neffen. Ich würde aber sehr gerne mal eine Frau lieben und für sie da sein.

    Das Aussehen ist mir nicht sonderlich wichtig, sie darf auch ruhig ein paar Pfunde zu viel haben. Ich reise sehr gerne, lese viel und habe sonst auch ganz vielseitige Hobbys, treibe 4 mal die Woche Sport, aber bisher hat sich nie was Ernstes ergeben. Ich sehne mich danach und versuche das nach Außen nicht auszustrahlen und bleibe ganz cool und locker.

    Ich denke auch ein paar Frauen werden damit Probleme haben, dass ich kaum Erfahrung habe. Wie seht ihr das? Warum hatte ich nur Pech in der Liebe?
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Versuchen heißt nicht, dass es gelingt, wir ziehen genau das an, was wir ausstrahlen, auch wenn wir nichts anziehen, das läuft überwiegend unbewusst.
    Eine gute und passende Frau hat damit keine Probleme, sie hat eher damit Probleme, wenn ein Mann zu viel Erfahrung hat, warum du Pech in der Liebe hast, ganz einfach du bist für die Liebe nicht geöffnet, dein Herz ist verschlossen, vielleicht benötigst du professionelle und kompetente Hilfe?
     
  4. Du musst aktiver werden. Sprich mehr Frauen an in Alltagssituationen und beim Weggehen abends. Lass Dich durch Körbe nicht entmutigen und stecke keine Zeit in kapriziöse Fälle. Es geht nur über die große Zahl.
     
  5. Lieber FS,

    hier! Ich bin noch zu haben...
    Spass beiseite. Manchmal ist es leider so, dass man kein Glück hat oder ein falsches Beuteschema. Wenn du dir doch sehnlichst eine Partnerin wünscht, warum hast du dann Affären? Ich nehme an, du suchst dann auch nur Spass oder?

    Wenn ich einen Mann kennenlerne und höre, dass er nur Affären oder kurze Beziehungen hatte, dann bin ich skeptisch. Warum sollte es dann bei mir anders laufen? Ich glaube ich würde dann 1 und 1 zusammenzählen und meine Zeit dann in andere Männer investieren.
     
  6. Hi,
    Ich denke, es ist ein kleiner Teufelskreis - du hast kaum Erfahrung, daher gehst du auf deine Altersgruppe vermutlich zögerlicher und eben unerfahrener zu als man es von dir Anfang 30 erwarten würde, da ist die Erfolgsquote geringer. Deswegen würde ich in deinem Fall komplett Andreas folgen:


    w35
     
  7. Lieber AoN32

    Anhand deiner wenigen Angaben kann man nicht feststellen, weswegen du bislang noch keine längere Beziehung hattest. Allenfalls kann man frei raten, was es sein könnte.
    Ich hätte mit der Tatsache, dass du keine längere Beziehung hattest, weniger Mühe, als mit deinem Umgang damit.
    In einem sehr kurzen Post schaffst du es bereits, die Worte "nichts erreicht" und "das Aussehen ist mir nicht sonderlich wichtig" unter zu bringen. Es klingt, als sähest du dich als Versager und würdest daher betonen, dass du im Umkehrschluss auch keine Ansprüche zu stellen gedenkst. Dann fühlt sich eine Frau natürlich auch nicht geehrt, deine Freundin werden zu dürfen. Sie erhält unterbewusst die Botschaft, dass mit dir etwas nicht stimmt.
    Fazit: Konzentriere dich darauf, was du Positives in eine Beziehung einbringen kannst. Das ist nicht wenig! Du bist ein sportlicher, romantischer Typ, der mit 33 Jahren darauf wartet, in der Liebe durch zu starten. In einem Alter, in dem einige Männer noch nicht oder bereits nicht mehr an feste Beziehung denken wollen, wärst du bereit für Verbindlichkeit und du hast auch eine stabile Lebenssituation.
    Ja, eigentlich läge es am FS sich dazu Gedanken zu machen, warum es damals zur Trennung kam und wie sich das in Zukunft vermeiden liesse. Ein wenig denkfaul, dies dem Forum zu überlassen, weiss er es doch bestimmt selbst am Besten.
     
  8. Hm, das ist schon dein dritter Thread zu dem Thema.
    Also, nehmen dich Frauen eher als Kumpel wahr oder was ist los?
    Deine Hobbys Fussball und Kraftraining-hm.
    Ich rate dir ganz klassisch einen Tanzkurs zu besuchen.
    Und an deiner Ausstrahlung zu arbeiten.
    Kommst du aus einer bieder-konservativen Familie? Zu "nett" ist auch nix.
     

  9. Höre auf zu jammern!
    Ist ja fürchterlich. Wenn ich eine Frau wäre und Dich so kennenlernen würde, wäre ich sicher sofort weg.

    Was heißt denn "nur Pech in der Liebe"? Warum sind denn Deine drei Beziehungen gescheitert? Wer hat sie beendet? Wann hat man denn Glück in der Liebe? Wenn man einen Partner hat?

    Das klingt für mich ganz schlimm.
    Ich will einfach nur eine Frau, irgendeine, die nicht gleich wegläuft.

    Du bist doch noch jung, arbeite an Dir. Verbessere Dich. Wahrscheinlich bist Du für Frauen einfach unattraktiv, uninteressant. Wobei ich das "unattraktiv" nicht auf das Aussehen beziehe, sondern mehr auf das Gesamtpaket, das Du bietest.
     
  10. Ja und warum sind diese drei Geschichten so geendet? Hast du sie verlassen, wenn warum? Sie dich, wenn warum...
    Wieso ist das für dich alles als Misserfolg verbucht. sorry aber bei so wenig Infos kann ich dir keinen Tipp geben.

    LG
     
  11. Kann es vielleicht sein, dass die Beziehungen daran gescheitert sind, dass du zu viel Zeit in deine Hobbies und dein Sport investiert hast? Natürlich braucht jeder auch mal seine Freiheiten. Wenn ich mit einer Frau zusammen wäre, die so viel Zeit für ihre Hobbies und Sport aufwendet hätte ich auch keine Lust mehr auf eine Beziehung.

    Es ist ja gut, dass du Hobbies hast und Sport machst. Es muss allerdings beim besten Willen nicht 4 mal die Woche sein. Wenn man in einer Beziehung ist muss man auch Prioritäten setzten und mehr Zeit in die Beziehung investieren.
     
  12. Du hast hier schon drei Threads mit diesem Thema gestartet. Das führt zu nichts. Du bekommst immer die gleichen Antworten.

    Hol dir Rat von einem Psychotherapeuten, Lebensberater, Besuch kommerzielle Singleveranstaltungen, Kuschelseminare, Flirtkurse und PUA (Seminare). Letzteres primär um dich gegen Abweisung abzuhärten.

    Mach Yoga, autogenes Training, Qigong oder werde in einem Chor Mitglied. Dort triffst du mehr Frauen als Männer. Passt das Alterspektrum dann bleibst du dabei, selbst wenn sich erst keine findet. Ggf befreundest du dich mit Frauen die dich dann verkuppeln wollen.

    Passend ist für dich ist auch bis zu 10 Jahre älter. Wenn du das zu alt findest, selbst Schuld wenn du dein Suchspektrum unnötig verkleinerst.
     
  13. Lies mal das Buch: Signale der Liebe von Karl Grammer, falls Du es noch irgendwo gebraucht oder in der Stadtbücherei bekommen kannst.

    Ich denke, Du kannst nicht erkennen, wenn eine Frau mit Dir flirtet und reagierst dann darauf nicht, so dass die Frauen das als klare Abfuhr und offensichtliches Desinteresse werten.

    Zudem bist Du wahrscheinlich sehr verkrampft. Frauen mögen aber Männer die souverän und locker rüberkommen. Insofern solltest Du, sehen dass Du Dich amüsierst und/oder Zufriedenheit ausstrahlst, wenn Du den Kontakt zu Frauen suchst. Also vorher Dinge tun, die Dir wirklich Spass machen.

    Und nicht alleine weggehen, sondern einen lockeren Kumpel mitnehmen, der idealerweise nicht ganz so attraktiv/groß ist wie Du. Denn Du willst ja nicht, dass Frauen lieber ihn als Dich kennenlernen wollen.

    Falls Du ausgehst und weggehst, dann solltest Du am Anfang des Abends nur kurze Kontakte herstellen (lustiger Spruch - ein zwei Sätze - wir dann gehen dann erstmal weiter) und auf keinen Fall lange Gespräche führen. Denn da wollen alle erstmal sehen, ob interessante Männer und Frauen da sind. Eine Klatschbrase am Ohr, die dann 45 Minuten Zeit stiehlt, ist da ein echtes Nogo und disqualifiziert Dich nachhaltig.

    Und wenn Du später in der Nacht immer mal wieder Deine Runden drehst, dann werden Dir die Frauen, die kurz angesprochen hast, schon signalisieren, wenn sie etwas mehr Interesse an Dir haben und Dich abchecken wollen.

    Ein Kumpel von mir hatte auch erst spät seine erste echte Freundin und Beziehung. Dabei haben sich die Frauen nach ihm die Augen aus dem Kopf geschaut. Und der war charakterlich und vom Aussehen ganz große Klasse.

    Aber er konnte das Interesse nicht erkennen und hat da nie drauf reagiert. Trotzdem hat es dann irgendwann mal gefunkt. Allerdings hat da eine Frau aus dem Bekanntenkreis zugeschlagen und die Hauptanbahnungsarbeit geleistet.

    Also selbst, wenn Du keine Frau findest, wird Dich vielleicht irgendwann eine Frau, die Dich länger kennt, finden und Dir eine goldene Brücke bauen.
     
  14. Dem Kommentar kann ich mich auch nur anschließen.
    Erstmal: So wie du schreibst klingt es, als wärst du verzweifelt und würdest "jede" Frau nehmen. Sowas merken die Frauen. Die wollen auch nicht der Notnagel sein.
    Ich würde dir das gleiche raten wie im Nebenthema, wo es um Anfang 30 und Single sein geht: Versuche, dein eigenes Leben zu schätzen und zu lieben, mit Hobbys, die dir liegen. Sei offen neuen Leuten gegenüber, aber lass dich nicht von dem Gedanken runterziehen, dass du nichts erreicht hast in Liebesdingen. Sei ruhig aktiv, frage nach Dates, aber versuche die innere Mitte zu finden: Wenn du wirklich allein bleiben wirst, dann sei mit dem glücklich, was du hast. Versuche, Zufriedenheit ohne Beziehung zu erreichen. Ich sage dir, das zieht dann auch mehr Frauen an, denn das strahlt man aus. Man darf es aber eben nicht nur anstreben mit dem Ziel, das andere Geschlecht zu beeindrucken...
    Ich hatte auch mal Dates mit jemandem, der mit Anfang 30 noch nie eine Beziehung hatte. Mich hat das nicht gestört, er war ein toller Typ. Ich hab mich nicht verliebt, warum, kann ich nicht sagen. Aber ich hätte nicht gedacht "oh Gott, ich reiße aus, der hatte noch nie ne längere Beziehung". Gleichwohl denke ich auch, vielleicht sollte man mal ehrliche Leute im Freundeskreis fragen, was die denken, woran es liegt. Selbstreflektion ist bei sowas vielleicht doch hilfreich um was zu ändern.

    w, 35
     
  15. Du willst das jetzt sicher nicht hören, aber eine Beziehung ist Leistung und Arbeit von der Kinderstube an, mit den Werten, die man mitbekommen hat. Loyalität, Kameradschaft, durch Dick und Dünn gehen, Fehler akzeptieren, Kompromisse eingehen, vorbehaltlos lieben und sich durchbeißen, auf den anderen immer wieder zugehen, auch wenn es schwer ist. Das macht sich nicht von alleine und auch ein Partner tut das nicht für dich.

    Du musst dich erstmal in deiner Rolle als Mann erkennen. Ein cooler Mann? Was soll das sein? Was hast du zu bieten? Gehst du aktiv auf andere Menschen zu? Warum um Himmels willen macht man 4 x pro Woche Sport? Hör auf damit! Leg deinen Fokus auf Beziehung. Dein Ziel ist Beziehung, nicht Sport. Sei genügsam, akzeptiere und stecke zurück. Das heißt Beziehung.

    Männer wie du sind unheimlich unerwachsen und verantwortungslos. Sie erkennen den Ernst des Lebens noch nicht. Hör auch auf, das Problem auf andere Dinge zu verschieben, wie Politik, Weltverbesserung, Ernährung (Veganismus), Sport. So ein Kinderkram macht alles nur noch komplizierter. Werde endlich erwachsen! Ich sehe nur ein Gejammere und keine Verantwortung und die Dinge selbst in die Hand zu nehmen.
     
  16. Da kann ich mich nur anschließen. Wenn ich mit so einer Frau zusammen wäre, die sich nur so wenig Zeit für die Beziehung nehmen würde, wäre ich schon längst weg. Das heißt ja nicht, dass er gar nicht mehr seinen Hobbys oder seinem Sport nachgehen soll. Das heißt es soll nur nicht fast jeden Tag sein.

    Sport ist übrigens gesund für den Körper. Wenn man es übertreibt kann es auch schädlich sein. Das ist wie eine Art Sucht.
     
  17. Ich habe eine Partnerin, die auch sportlich ist - WIR mögen Bewegung.
    Wir machen oft miteinander Sport, hält uns beide fit, alles mögliche, vor allem draußen. Mit Freude, mit Genuss, fast täglich.
    Ich habe noch ein SportHobby, das mache ich alleine, sie geht dafür gerne in die Berge, manche Touren sind mir zu heftig, da hat sie andere Freunde, die mitgehen.

    Solche Aussagen kommen nur von Männern, die selbst passiv sind - kann man sein, aber andere verurteilen deswegen als krank zu bezeichnen?
    Wir sind beide schlank und fit, wollen es bleiben, und die gemeinsamen Aktivitäten machen Spaß, der ist dabei im Vordergrund.

    Der FS sollte sich nach einer entsprechenden Partnerin umsehen, es gibt genügend Frauen, die gerne Sport machen, und Couchpotatoes unattraktiv finden.

    Vielleicht ist das sogar eine Möglichkeit, eine Frau kennen zu lernen?
    So haben wir uns gefunden.

    M, 54
     
  18. Wenn sich mehrmals nach ein paar Monaten erst von deiner Seite herausgestellt hat, dass es nicht reicht, hast du einen Fehler gemacht. Das sagt dir dein nette Freundin nur nicht. Sie will es sich nicht mit dir verscherzen und bringt den Mut nicht auf, dir eine unangenehme Wahrheit ins Gesicht zu sagen.
    Gut, dass du den Mut hast, dich ans Forum zu wenden! Für mich stellt es sich so dar:
    Du hast dich zu schnell auf Frauen eingelassen, bevor du sicher sein konntest, dass es passt, oder du hast zu hohe Ansprüche an sie oder du kämpfst zu wenig für deine Ansprüche.
    Ich würde sagen, du hast noch Glück, denn all das kannst du relativ leicht verändern
     
  19. Die Antwort ist ganz simpel, Du suchst viel zu verkrampft, stellst dich ständig als witzig, nett, kompetent usw. dar.
    Lass mal locker, lass mal andere vortreten, und lass den Scannerblick daheim.
    Wenn du jeden weiblichen Erdenbewohner abcheckst, ob sie als Freund für dich in Frage kommt oder nicht, wirst du keine finden. Du strahlst das "ich suche eine Frau" so massiv aus, das wird nichts.
    Beantworte für dich ehrlich die Frage: Gehst du nur Dates ein mit dem Gedanken, das könnte was werden?
    Tja dann wird das wohl nie was
     
  20. Wie so oft, alle relevanten Infos fehlen. Schon das kann in Deinem Alter ein Grund sein, woran es scheitert - für die Frauen sozial nicht ausreichend intelligent.
    - Was für einen Sport betreibst Du? Hat dieser Sport auch ein soziales Umfeld, z.B. Vereinsleben, wo Du Dich einbringst und wahrnehmbar als Mensch wirst?
    Wenn Du nur ins Fitnessstudio gehst und nicht an regelmäßigen Kursen teilnimmst, kannst Du vergessen, dass sich was ergibt. Die meisten Leute betreiben dort Sport zum Zweck der Selbstoptimierung: nach der Arbeit zum Sport und dannab in den Rest ihres Feierabends. Da sind schonmal 4 Abende in der Woche chancenlos vertan was die Partnersuche angeht.
    - Welche Hobbies betreibst Du? Bieten sie Dir Gelegenheit zur Interaktion mit Frauen (z.B. Tanzen) oder verhindern sie diese (Naturfotografie)?
    - Wie reist Du? Wie begegnest Du dabei Frauen oder machst Du nur Buddiesachen (Fliegenfischen mit Naturcamping) bei denen Du garkeine Gelegenheit hast, auf Frauen zu treffen?

    Wer eine Partnerin finden will muss ein Leben führen, das ihm Begegnungen mit passenden Frauen ermöglicht. Da Du mit Mitte 30 nochkeine brauchbare Beziehung zustande gebracht hast, liegt nahe, dass Du es komplett falsch angehst, z.B. weil:
    ... Du Frauen für dumm hältst und glaubst mit einem falschen Bild von Dir übertölpeln zu können.
    Du bist Mitte 30. In dem Alter sind Frauen nicht mehr lebensunerfahren wie mit 20. Sie spüren Deine Inkongruenz und so landest Du nur bei Frauen, die genauso unecht sind wie Du. Daran scheitert es immer wieder nach kurzer Zeit.
    Eine passende Frau findest Du nur, wenn Du echt bist, Dich nicht verstellst.

    Du bist nicht cool und locker sondern ein Mann voller Sehnsucht nach einer Familie.
    Was ist falsch daran, so zu sein? Es gibt genug Frauen denen es genauso geht, die Dich aber nicht finden können, weil sie in der cool-locker-Fassade einen mehr der vielen ONS-Maenner Deiner Altersklasse sehen und Dich meiden wie die Beulenpest. Sie haben für die Familiengründung nur ein überschaubares Zeitfenster und das wollen sie nicht mit dem falschen Mann vertun.

    Sei authentisch und schaff Gegegenheiten, dem passenden Frauentyp zu begegnen. Sei bei der Wahl der Frau nicht zu beliebig sondern mach Dir Gedanken über Deine Eigenschaften und welche Frau dazu passt. Nur dann hast Du eine Chance auf eine dauerhafte Beziehung.
     
  21. Also ich sehe das genauso, warum zerfließt du in Selbstmitleid und überlässt es dann dem Forum um dir irgendwie zu einer Beziehung zu helfen? Oder aber du du hoffst darauf das dich die Forenteilnehmer verkuppeln?
    Hier in diesem Forum kann dir niemand wirklich weiterhelfen, solange du nicht aus eigener Kraft etwas unternimmst. Ich meine 33 Jahre und du verfällst in deine Opferrolle, du bist ja so arm, eine gewaltige Portion Mitleid für das arme Opfer.
    Wenn du denkst das dich das weiterbringt, dann nur zu, ich kann dein Profil nicht sehen und ehrlich gesagt will ich es auch nicht. Solange du denkst das Frauen daran Schuld sind das du keine Beziehung findest, wirst du auch keine finden.
    Welche Frau will denn schon eine Beziehung eingehen mit einem Mann der sich selbst als armer Schlucker darstellt, das obwohl er evtl. alles hat was für eine Beziehung nötig ist,...
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)