1. Wenn Du die Betonung auf UNGUT legst, hast Du Recht. Jemand mit hohem Status ist ja nicht automatisch ein schlechter Mann. Ich selbst verbinde mit Bad Boy eher Rocker- und Brutalo-Typen, also Männer, die ausserhalb der bürgerlichen Konventionen leben. Was natürlich nicht heissen soll, dass alle Rocker Bad Boys sind. Ich kenne viele persönlich, die Gentlemen sind!
     
  2. Statusmänner erfordern viel Sich-Verbiegen zu müssen. Nimm mich beim Wort. Ich hab's auch versucht aber es ist total anstrengend.

    Und Du wirst nie authentisch sein, weil sie NUR und immer Bestätigung wollen.

    Ein kritisches Wort und Du bist "auf dem Index".
     
  3. Liebe Kerrina,
    vielen Dank, habe mir einige Filme von Herrn Hemschemeier angeschaut, die sind wirklich gut. Verlustängste meinerseits erkannte ich wieder, paradoxerweise verliebe ich mich gerade in den Mann, der dieses Gefühl entstehen lässt, welches ich aus der Kindheit, so gut kenne (Tod des Vaters, ALS des Stiefvaters, Tod als ich 16 war). Ich werde nun meine Verlustängste aufarbeiten.
    Vermutlich einen Profi dazu befragen.

    VG,
    Kerry129
     
  4. Das ist nicht paradox. Da bist du nicht der einzige Mensch der ab einem bestimmten Punkt in einer Art Wiederholungsschleife hängt. Quasi "täglich grüßt das Murmeltier". Du erwartest an diesem Punkt von deinen Männern Rettung (so wie von einem idealen Vater).

    Deine Rettung liegt aber ganz unabhängig von irgendwelchen Männern in dir selbst. Nur du selbst kannst dich retten. Niemand anders auch kein Psychotherapeut. Der ist aber trotzdem sinnvoll weil er wie ein Coach dir Anregung, Reflektion gibt und Technik vermittelt wie du noch besser mit inneren Krisen klar kommst.

    Selbst Gruppen sind in dieser Hinsicht gut. Denn dort erfährst du verschiedene Perspektiven.

    Wenn eine Reha für dich in Betracht kommt (sehr Zeitintensiv, mindestens vier Wochen) kann dies ggf. dein Hausarzt auf Basis der Diagnose einer posttraumatischen Störung (Langzeitwirkung des Todes deiner Väter) anstoßen. Ich denke, dass du tatsächlich ein Traumaproblem hast.

    Ich hoffe ich übertreibe nicht mit diesen Ideen.
     
  5. Moin,

    was für ein seltsamer Rat....
    Das echte, gesunde Selbstbewusstsein eines Mannes entspringt aus gut gekoppelten Gehirnhälften und seiner Herzensbildung. Sie haben es nicht nötig *scheinbar* mit Blendwerk zu punkten, sondern sind unscheinbar in sich ruhend. Ihre Traumata haben sie sortiert und emotional stellen sie sich auf weibliche Wesenheiten ein, die ihnen auf Augenhöhe gereichen können, ohne in Schaumschlägereien zu versinken.
    Leise Töne sind oft wirksamer als laute und tiefe Wasser beinhalten Schätze der ganz besonderen Art. Die wahrnehmen zu können, bedarf es anderer Qualitäten und die entspringen einer emotionalen Intelligenz.
     
  6. Liebe Kerry,
    du hast deine Situation inzwischen ja schon etwas näher geschildert.
    Der erste Gedanke, der mir auf deine Frage hin kam, war - v.a. da ich dein Alter gar nicht kenne - quasi eine Gegenfrage:
    Kannst du das "Biest" in dir überhaupt (schon) zähmen?
    Das soll nicht tatsächlich negativ gemeint sein, eher meine ich damit deine eigene innere Vielfältigkeit bzw. Intensität, wo du ja offenbar sehr viele verschiedene Interessen hast, nach intellektuell herausfordernden Männer Ausschau hältst und dich auch als sehr emotional beschreibst. Das ist ja schon mal ganz schön viel und sogesehen nicht leicht zu bändigen, dieses "Biest". Das manche Männer abgeschreckt sind bzw. andere Menschen kann vor dem Hintergrund schon mal passieren.
    Ich kann dir natürlich keine Lösung geben. Vielleicht hat das - falls es auf dich irgendwie zutrifft - auch einfach keine Altersbegrenzung.
     
  7. Hallo Kerry

    Das Erkennen des eigenen Leidensdrucks ist der Anfang.

    Dann wirst Du feststellen müssen, wovor Du Angst hast. (nicht genügende Anerkennung, Angst mittellos zu sein, nicht dazu zu gehören, von der eigenen gesellschaftlichen Kaste ausgeschlossen zu werden). Ist nicht schlimm, sei ehrlich zu Dir selbst, wenn Du Dich weiter entwickeln möchtest.

    Käme bei Dir sicher dazu, sich einzugestehen, dass Dir Status bisher wichtig war und diese Selbsterkenntnis auszuhalten. (Schließlich sind wir eine Gesellschaft, in der auf den Erwerb eines hohen Status abgezielt wird – bisher unter großen Opfern an menschlichen Schicksalen und Umweltschäden.) Das heißt, Du bist weder verwerflich noch allein.

    Nun kannst Du Dir die richtigen Fragen stellen. Worüber möchte ich mit einem Partner reden können, was sind Themen, die mich interessieren? Wie sind die menschlichen Eigenschaften, die für mich essentiell sind?

    Ich könnte mir vorstellen, wenn Du Deinen eigenen Anspruch kritisch hinterfragt hast und Dich Deiner Angst stellst, kannst Du diese oft nur vordergründigen „High Potential“-Männer loslassen und einen wirklichen Partner für Dich finden.

    Manchmal liegt die Antwort in der Mitte. Ein „Mittelklasse-Rennpferd“ :) wäre für Dich vielleicht die richtige Entscheidung. Die Mitte zwischen „Hohem Ross“ und „Bierkutschergaul“. Das gibt es bestimmt! Ich denke, dann findest Du jemand, mit dem Du reden und lachen kannst, ohne Deinen Anspruch an Status komplett aufgeben zu müssen.
     
  8. in Verbindung mit

    deutet auch für mich auf

    Vielleicht ist Dein Anspruch daran, dass Du "hochbegabte" Partner brauchst (Ingenieur und Berufspilot hat pauschal mit Hochbegabung wenig zu tun, Mediziner auch nicht). Vielleicht klappt es ja mit diesen Männern auch nicht, weil sie für Dich eine Nummer zu groß sind? Deine Deutsch-Ausarbeitung in allen Ehren, aber vermutlich stellen Hochbegabte eher raus, dass sie irgendwo tatsächlich mal nur 14 Punkte bekommen haben, wenn ihnen nicht auch das zu blöd ist.

    Vielleicht suchst Du einfach mal eher nach Männern, die "auf Augenhöhe" sind?
     
  9. Wenn man schon weiß, dass einen diese Männer einen nicht gut tun, dann sollt man in Zukunft die Finger von diesen Männern lassen.

    Gefahr erkannt, Gefahr gebahnt und somit hat man schon weniger Probleme, höchstens man will diese Probleme.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)