1. Warum zeigt er Interesse, fragt aber nicht nach einem Treffen?

    Seit nun einigen Monaten habe ich regelmässig ‘Kontakt’ mit einem Mann. der Kontakt beschränkt sich noch auf einen beruflichen Rahmen. Er arbeitet in einem Selbstbedienungs-Cafe neben meiner Arbeit und ich bin dort seit Jahren Stammkundin. Nachdem ich die letzten Jahre Beziehungstechnisch etwas Pech hatte, ist mir schon länger aufgefallen dass er immer wieder versucht Gespräche mit mir anzuknüpfen. Das zieht sich seit etwa April/Mai durch bis heute. Die Gespräche werden auch immer privater, persönlicher und scheinen ihm auch zu bleiben, was ich halt dadurch erkenne dass er auch tage und wochen danach wieder nachhackt und nachfragt. Egal wie viel Stress gerade ist, Die Zeit nimmt er sich immer... Ebenfalls aufgefallen ist mir, dass wenn ich mich hineinsetze und am Laptop arbeite, dass seine Blicke auch ohne Gespräche immer wieder zu mir wandern und die Tage ist er als er Feierabend hatte und eigentlich schon fast draussen war nochmal zu mir gekommen ‘nur’ um mir tschüss zu sagen... Aufgefallen dass er den kontakt sucht ists mir ziemlich schnell. Nur ist es für mich einfach irritierend, dass er zwar so das Interesse zeigt und die Fragen auch echt immer persönlicher werden, er aber nie nach einem privaten Treffen fragt... Denn es sind ja nun doch schon 9 Monate Gesprächsaustausch... Ich muss jedoch auch dazu sagen, dass ich durch eine negative Erfahrung die vor 4 Jahren genau gleich ablief ziemlich negativ geprägt bin. Es fällt mir so wie die situation ist auch schwierig mich auf diese Gespräche einzulassen. es ist nicht so dass ich uninteressiert bin. eigentlich gar nicht. Aber solange ich nicht weiss wiener wirklich dazu steht oder ob es reine flirterei ist kann ich mich nicht soweit öffnen dass auch gefühle entstehen können. Und klar habe ich mir auch schon überlegt dass diese zurückhaltung vielleicht bei ihm als desinteresse rüberkommt. Deute ich sein Interesse wirklich falsch?? Welche Gründe könnte es sonst noch haben??? Schüchtern wirkt er jetzt eigentlich nicht wirklich... Und er unterhält sich ja auch nicht mit jeder zweiten Kundin so intensiv... Klar bin ich nicht die ganze Zeit dort, aber hie und da trifft es sich schon...
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Warum sollte er, wenn er kein Interesse an dir hat, der ist einfach nur freundlich im Geschäft, das ist gut so.
    Ich sage dir als Mann, der hat kein Interesse an dir, du solltest das so respektieren. Ein Mann, der interessiert ist an einer Frau, der wird aktiv.
     
  4. Also wenn du wirklich an ihm interessiert bist, darfst du ruhig etwas offensiver werden und flirten, was du bisher scheinbar nicht gemacht hast. Wenn er nach 9 Monaten immer noch nach Geprächsmöglichkeiten mit dir sucht, ist das doch deutlich genug. Und mach dir klar: Ein Korb ist für manche Männer nicht leicht zu verkraften.
     
  5. Hallo @eisbaerin01,

    das ist ja nun der dritte Thread zum gleichen Mann. Was von den bisherigen Tipps hast du schon umgesetzt?

    Frag ihn nach einem Date oder verabschiede dich von dieser Schwärmerei.

    Wahrscheinlich steht er nicht auf dich. Oder er denkt sich: "Naja, die kommt ja eh jeden Tag vorbei, dann kann ich mich ja auch dabei langsam vortasten"
    Irgendjemand wird mal aus der Deckung kommen müssen, und der einzige Mensch den du in dieser Hinsicht unter Kontrolle hast, bist du selbst.
    Also ran an den Speck!

    m34
     
  6. Hm, also ich habe auch sehr viel beruflichen Kontakt zu Menschen. Kenne viele von ihnen schon 20 Jahre und länger und könnte deren Familiengeschichte erzählen. Bei uns ist das eine win-win-Situation, denn die müssen mir eigentlich aus ihrem Leben berichten. Wir nennen das Mandanten-streicheln. Und sie kommen auch alle immer gern wieder.
    Ich will damit sagen, ich weiß von vielen viele private Dinge, dennoch gibt es nicht einen, der als Partner für mich in Frage käme. Vielleicht interpretierst du zu viel in eure Gespräche hinein?
     
  7. Du bist Stammkundin, der sagt man eben Tschüss, wenn sie so auffällig häufig im Laden ist. Und da spricht man eben auch mal privat über Dinge.

    Ein Mann, der sich ranschmeißt, aber keine Treffen will, der sucht Sex oder subtile Möglichkeiten, mit Frauen in der Pause im Auto zu verschwinden (hab ich schon erlebt).

    Aber ich denke, hier wäre ich sehr vorsichtig, ob der Mann überhaupt etwas will. Es soll ja auch einfach nur so junge Männer geben, die nett sind. Insbesondere wenn man den ganzen Tag im Geschäft steht, ist man eben eher auf die Menschen in Realität fokusiert und noch nicht so vertrocknet und introvertiert wie die Leute, die den ganzen Tag nur hinter ihrem PC sitzen.

    Äh was? Du hängst an einem Mann, der dir seit 9 Monaten kein Gespräch liefert? Ja, bitte überdenke, ob du dieses Muster nicht aus der Vergangenheit wiederholst! Nach einem Date hättest du ja gleich fragen können.

    Realistischerweise klingt das nicht nach Interesse. Du bist Kundin, das ist deine Rolle. Du hättest ihn ja auch mal fragen können oder mit ihm ein näheres Gespräch anfangen. Aber die Situation in so einem Jobsituation ist sehr ungünstig.
    Realistischerweise ist ein Mann, der aktiv im Leben steht, auch keine 9 Monate Single oder frauenlos.
     
    • # 6
    • 19.01.2019
    • void
    Das fänd ich auch ganz verkehrt. Wer will denn, dass Gefühle entstehen, wenn man gar nicht auf dem Weg in einer ernsthafte Beziehung ist.
    Du musst doch nicht zurückhaltend sein. Du kannst auch nach einem Treffen fragen. Ohne, dass sich Gefühle bei Dir entwickelt haben. Dann guckst Du, ob Du ihn nett findest und noch mal treffen willst.

    Aber vorher würde ich noch mal kritisch gucken, ob ich berufliches Interesse seinerseits nicht verwechsle mit Interesse an der Frau. Ich finde schon, dass es nach echtem Interesse an Dir klingt, wenn er sich Privates merkt und extra zur Verabschiedung noch mal kommt. Dass er in Stresszeiten länger als nötig mit Dir redet, könnte man auch als Pause für ihn deuten. Er redet mit ner Kundin, es wird ihm angenehm sein, und der Stress ist kurz vergessen. Aber wie gesagt, das andere sieht schon nach Interesse aus. Allerdings muss das nicht heißen, dass er keine Beziehung hat oder mit Dir eine will. Vielleicht gibt es auch doofe Kunden und wenn er sich dann mit Dir unterhält, vergisst er die besser. Vielleicht merkt er auch Dein Interesse und schürt es aus Egogründen ein bisschen? Oder er ist schüchtern, weil er "nur" ne Bedienung ist und Du ...?

    Was ich gerade unverständlich finde ist, dass Du neben der Arbeit das Cafe stehen hast und dort aber auch arbeitest. Wenn Du zu den Pausen dorthin gehst, wirst Du ja essen und Pause machen und nicht weiterarbeiten, und ansonsten müsstest Du ja früher kommen oder nach der Arbeit noch länger bleiben und außerhalb der Arbeitszeit unbezahlt noch weiter arbeiten. Oder machst Du das Homeoffice neben Deiner Arbeitsstelle in dem Cafe?
     
    • # 7
    • 19.01.2019
    • Frau
    Inwiefern war die Erfahrung damals negativ?

    Zu deinem aktuellen Fall:
    -Vielleicht ist der Mann gar nicht frei und ist einfach nur freundlich, weil er dich sympathisch findet.
    -Vielleicht ist er schwul. Ich habe schon oft erlebt, dass Schwule mit mir (w) "geflirtet" haben, jedenfalls so, dass ich es längere Zeit nicht gemerkt habe, dass derjenige schwul ist, und ich habe eigentlich ein feines Gespür für Menschen und Männer.
    -Vielleicht traut er sich tatsächlich nicht nach einem Treffen zu fragen, weil er sich bei dir nicht sicher ist, ob er einen Korb kassieren müsste, z.B. kannst du ja auch gebunden sein, was er nicht weiß.

    -So oder so kannst du ihn natürlich einfach direkt nach einem privaten Treffen fragen. Dann weißt auf jeden Fall Bescheid.
    -Falls du dich das nicht traust, weil du z.B. Angst vor einem Korb hast, könntest du eure Gespräche, die ja auch immer privater werden, wie du schreibst, noch privater werden lassen und z.B. auf ein gemeinsames Freizeitinteresse bringen und vorschlagen, da oder dort mal gemeinsam hinzugehen. Wenn er darauf eingeht, kann man sich dort näher kommen, da hat man schon einen "intimeren" Rahmen.
    -Oder du flirtest einfach so deutlich und intensiv mit ihm, dass er sich vielleicht traut, nach einem Treffen zu fragen.
    -Ich fand eigentlich die Anmache von Männern: "Hast du eigentlich einen Freund?" früher gar nicht so schlecht. Damit zeigten sie mir ihr deutliches Interesse und gleichzeitig, dass sie natürlich Respekt vor einer bestehenden Beziehung bei mir hätten.
    Vielleicht versuchst du es (umgekehrt) damit bei dem Mann.

    w53
     
  8. Hallo,

    ja ich sehe das so wie Inspirationsmaster.
    Der Mann kümmert sich sehr freundlich und aufmerksam um seine Kundschaft. Das ist alles.
     
  9. Warum fragt ein Mann nicht nach einem Treffen?
    Ganz einfach: Er will nicht.

    Ein wenig Small Talk geht immer, auch wenn kein wirkliches Interesse da ist.
     
  10. Du hast diese Erfahrung vor 4 Jahren schon einmal gemacht, machst sie jetzt ... und in weiteren 4 Jahren (oder so) wirst du sie wieder machen. Was sagt uns das?
    Wenn du nicht selbst diese Kette durchbrichst, mal selbst handelst indem DU auf IHN ( ⇄ ) zugehst, wirst du noch im Rentenalter vor deinem Laptop im Caféhaus sitzen und darauf warten, dass endlich mal was passiert.
     
  11. Also es gibt 2 möglichkeiten.

    Entweder er mag dich sehr gerne, aber du gibst ihm (wegen deiner vergangenheit) nicht genug feedback und er steht unsicher da

    Oder er mag dich auf einer freundschaftlichen basis und mag es mit dir zu sprechen.

    Da du aber sagst dass da blicke zw. Euch fallen tendiere ich auf ersteres und er traut sich einfach nicht.

    Du musst es aber letztendlich besser einschätzen können.
     
  12. Ich bin zwar auch der Meinung, dass Männer aktiv werden, wenn sie WIRKLICH Interesse haben, dennoch gibt es bei euch jedoch auch die Möglichkeit, dass er dich nicht als Kundin verschrecken will! Eigentlich darf er dich ja wenn er arbeitet nicht „angraben“.. er weiß ja nicht, ob DU auch mehr willst. Es könnte ja theoretisch sein, dass du dich davon bedrängt fühlst, und dann dort nciht mehr gerne hingehst.

    Ich würd ihn selber fragen an deiner Stelle! Es geht ja erstmal nur um ein privates Treffen, und bei Männern geht es ja in erster Linie oft erstmal „nur“ ums flirten, aber ein Käffchen ist da ja trotzdem drin. So wie du es beschreibst klingt es für mich auf JEDEN Fall so, als hätte er Interesse!!! Der wird glaube ich nicht nein sagen, wenn du ihn fragst..
     
  13. Die Wahrheit können wir auch nicht wissen. Du hast 2 Möglichkeiten. Du kannst ihn darauf nett ansprechen oder es sein lassen.
    Ich wurde ihn ansprechen da ich keine Zeit verplempern mag. Ich würde einfach fragen ob er Lust hat gemeinsam einen Kaffee zu trinken. Damit vergibst du dir nichts also du kannst auch bei Absage noch in den laden.
    Man muss lernen loszulassen. Die Vergangenheit ist Vergangenheit. Gib der Zukunft eine Chance :)
     
    • # 14
    • 20.01.2019
    • frei
    Im November hast du uns zum ersten mal danach gefragt.
    Was ist denn seitdem passiert ?
    Was hast du unternommen ?
    Falls du nichts unternommen hast, warum nicht ?

    Boah, frag ihn halt endlich, dann hast du Gewissheit und musst nicht monatelang grübeln.

    w 51
     
  14. Ich habe gerade deinen ersten Thread zu diesem Mann überflogen. Wenn ich es richtig verstanden habe, kennt der hier in Rede stehende Mann deinen Ex ganz gut. Du mutmasst ja sogar, dass der Mann eine Menge mehr über dich wissen könnte - also nicht nur das, was du ihm erzählst. Im Grunde bist du eine Bekannte für ihn. Das könnte auch erklären, warum er sich mit dir mehr und vertrauter unterhält als mit anderen Gästen.

    Ich vermute, da ist nichts weiter. Du würdest es dir wünschen, deswegen wird jedes seiner Worte, jede Geste auf die Goldwaage gelegt. Ist normal, wenn man sich heimlich verliebt.
     
  15. Liebe FS, es ist dein drittes Thread zu dem selben Thema. Du bist noch sehr jung und hast keinen Freund. Er hat Interesse an dich und du anscheinend auch? Du wünschst dir, dass er dich nach einem Treffen fragt? Das tut er nicht. Die Frage ist warum? Hier sind eventuelle Erklärungen:
    1- Er ist ein guter Geschäftsmann und möchte kundenfreundlich sein. In diesem Fall ist sein Interesse rein beruflich nach dem Prinzip "Kunde ist König".
    2- Er hat Interesse, er ist jedoch liiert. Auch hier solltest Du die Finger davon lassen. Du möchtest doch nicht in eine Affäre reinrutschen. oder?
    3- Er hat Interesse, ist verfügbar, schafft er es aber nicht dich zu fragen. In diesem Fall könntest du ihn fragen, ob er Lust hat auf Spaziergang, Sport, Kaffee und ähnliches.
    4- Er hat Interesse, ist sich aber unsicher. Er mag dich zwar aber sein Interesse reicht eben nur für einen Blickkontakt und Smalltalk. In diesem Fall kannst du auch weiterhin eine gute Kundin sein und schauen, wie es sich entwickelt.
    Deine Aufgabe für die nächste Zeit soll es sein herauszufinden, was er will und warum er "Interesse" zeigt. Finde durch Fragen heraus, ob er eine Freundin hat, ob er nur ein guter Geschäftsmann ist, ob er weitere Sorgen hat und ähnliches.
    Aber im Endeffekt gebe ich IM recht. Sehr oft werden die Männer aktiv, wenn sie eine Frau wirklich wollen oder sagen nicht nein, wenn die Frau Interesse zeigt. Von daher kannst du es ja wagen, was soll groß passieren? Höchstens sagt er, er habe keine Zeit und ähnliches. Dann weißt du eben bescheid und kannst dich mit anderen Themen beschäftigen. Ich drücke dir die Daumen :).
     
  16. Was mir noch aufgefallen ist, Du kommst ja immer zu IHM. Wer weiß, was er denkt? Nach 9 Monaten kommt eine junge Frau regelmäßig und macht eine Pause, warum soll ich da nicht freundlich zu ihr sein und etwas quatschen? Das ist sein Job, verstehst Du?
    Mir würde das wahrscheinlich ebenso gehen, nur habe ich solche Kunden nicht, die sehe ich meistens nie wieder.
    Es ist wirklich schwer einzuschätzen.
    Meine Frage an Dich: Wie findest Du ihn? würdest Du das wollen, eine Date? Dann kann ich Dir wirklich nur empfehlen
    Mehr als eine Abfuhr kann Dir nicht passieren. Und Du müsstest Dir ein anderes Cafe suchen...es gibt schlimmeres, finde ich.
     
  17. Ich bin nicht sicher, ob es ihm erlaubt ist, konkreter zu werden. Vielleicht befürchtet er, dass Du dich dann bei seinem Chef beschwerst. Andererseits sind Kellner meist locker und weniger verklemmt, sodass das nicht unbedingt ein Hindernis sein muss. Mein tipp: Flirte mit Gott und der Welt, Triff dich mit vielen Männern (spaßeshalber zum flirten) und werde lockerer. Diese Lockerheit kannst du dann im Kontakt zu ihm aufleben lassen und etwas forscher werden. Und dann mal sehen was kommt.

    W30
     
  18. Vielleicht kurz zu damals... Ich habe mich damals auf die genau gleiche Art in einen Mann verknallt... Ich war damals junge 17 Jahre alt, er war 25... Und ich war der festen Überzeugung, dass er Interesse an mir hat... Weil er einfach interessiert gewirkt hat... Auch damals kam es hier und da zu Gesprächen, auch diese wurden privater... Wenn auch nicht so privat, häufig und intensiv wie jetzt... Aber das wurde mir natürlich erst jetzt bewusst... Und er streitet diese Gespräche mittlerweile auch ab und ist der Meinung ausser der Bestellung gab es keine Gespräche... warum genau weiss ich nicht... Ich hatte ihm damals eine Anfrage auf facebook geschickt, welche er auch angenommen hat... da ich leider mit meinen naiven 17 Jahren einfach nicht den Mut hatte ihn im Cafe (vor seinen arbeitskollegen und Kunden) nach der Nummer oder so zu fragen und ich ja auch nicht wusste wie er dazu steht privat und beruflich zu trennen oder nicht, habe ich dies damals via Facebook gemacht. Er erklärte mir, dass ich ihm einfach zu jung bin was ich natürlich geglaubt habe. Da dies für mich kein Grund war habe ich weiter gehofft. Ihm noch einen Brief gegeben in dem ich ihm diverses erklärt habe, er beharrte aber darauf dass ich ihm einfach nur zu jung bin. Bis er dann wohl Monate darauf merkte dass ich ihm das nicht abkaufe und er mir erklärte dass er gar keinen Kontakt will...
    Ich hatte mich da leider schon komplett in etwas verrannt aus dem ich nicht mehr rauskam und war mir sicher dass ich ihn noch irgendwie umstimmen kann... Und das ging so um die 2 1/2 Jahre so, ich war auch in einem ziemlichen Loch und eine Zeit lang in Therapie, bis ich einsehen musste dass es nichts mehr bringt... Ich weiss dass es total naiv war und mittlerweile würde ich auch komplett anders reagieren, aber ich hatte halt das erste nal wirklich Gefühle für jemanden und war mir zu beginn eigentlich so sicher dass er die auch hat...
    Darum erinnert mich die sache ja auch so an damals... Und was ich natürlich nicht weiss ist, ob er die Erwartung hat dass ich wieder den ersten schritt mache, weil ich es schon damals getan habe... und er das ja weiss...
    Ja genau... Also der damals ist nicht und war nie mein Ex oder mein Partner... Aber ich weiss dass sie sich kennen... Der jetzt begann im Winter 15/16 da zu arbeiten und der von damals hat im September 16 aufgehört... Ich weiss nicht wie gut sie sich kennen. aber ich weiss, dass er von dmaals die Geschichte hier und da rumerzählt hat unter den arbeitskollegen... Und gehe ziemlich fest davon aus dass auch er bescheid weiss...
     
  19. Das wäre mir wirklich zu blöd.

    Ich denke, ich würde an deiner Stelle diese ganzen Kellner einfach vergessen und das Café wechseln. Vermutlich bist du da nicht nur, weil du sonst kein Dach über dem Kopf hast. Nur weil sich ein Kellner mit dir als Stammkundin unterhält (meinem Frisör erzähle ich auch viel), bedeutet das noch längst nichts Ernstes. Du zahlst dafür, dass du dich da wohl fühlst.

    Fang einfach etwas anderes an und vergiss das hier. Du musst dir nicht beweisen, dass es dich an dieser Stelle noch einmal umhauen wird. Mach einen Spaziergang, statt dort zwanghaft in deinen Laptop zu schauen; du hast ja schliesslich noch einen festen Arbeitsplatz. Vielleicht tust du ihm ja leid, da du dort immer sitzt und arbeitest.
     
  20. Liebe FS, hättest du in deinem Eingangs-Thread erwähnt, dass der jetzige Mann deinen früheren Angehimmelten (und damit die erste Geschichte in ihrer ganzen Breite!!) kennt, hätte ich dir nie und nimmer geraten, den Kontakt von deiner Seite aus aufzunehmen (s.o. #10).

    JETZT kann ich nur sagen, dass ich an deiner Stelle nichts (überhaupt nichts!) unternehmen würde, außer den Schauplatz, das Café, zu wechseln. Du machst dich doch lächerlich mit deinen unbeantworteten Schwärmereien.

    Suche dir einen anderen Aktionskreis, wenn du unbedingt einen Mann kennenlernen möchtest und beginne die ganze Sache unbefangen. Denn »unbefangen« kann dein neuer Schwarm dir nicht gegenüber treten, nachdem er deine frühere Geschichte kennt. DAS erklärt auch, warum er so zurückhaltend ist. Das wäre ich an seiner Stelle auch!
     
    • # 22
    • 20.01.2019
    • Frau
    Oh, das ist wirklich auf deiner Seite nicht ganz normal, wenn dich ein simpler Korb eines Mannes dermaßen aus der Bahn wirft, dass du noch Jahre lang nicht darüber hinwegkommst bzw. es nicht wahrhaben willst ...
    Aber je länger du wartest, bis du Klarheit hast, ob der Mann Interesse hat, desto mehr verrennst du dich vielleicht auch. Du solltest dir vielleicht, zu deinem eigenen Schutz, in solchen Situationen in Zukunft immer zeitnah Klarheit verschaffen, noch bevor du dich verliebst.
    Außerdem musst du, wohl oder übel, lernen, damit klarzukommen, dass nicht jeder, den man selbst wollen würde, umgekehrt auch will. Das geht aber jedem Menschen so, uns allen hier auch!
    Und ferner ist bei dir möglicherweise auch ein Thema, an dem du für dich arbeiten musst, "warum du dich immer in Männer zu verliebst, die dich nicht wollen". Da steckt unterbewusst oft Angst vor Beziehung und Nähe dahinter, die du dir auf diese Art aber selbst nicht eingestehen musst, weil du dir ja immer sagen kannst: Ich würde ja wollen, aber die Männer wollen ja nicht. In Wirklichkeit kannst/willst DU aber nicht, dass bei dir wirklich eine Beziehung zustande kommt ...

    w53
     
  21. Das ist nicht gut. Gar nicht gut.

    Wenn ich du wäre - ganz ehrlich, ich würde da nicht mehr reingehen. "Ein Kavalier genießt und schweigt" gibt es leider schon lange nicht mehr. Wenn dein früherer Schwarm so charakterlos war und das den übrigen Kollegen - also auch deinem derzeitigen OdB - erzählt hat, ist das sowohl ziemlich daneben als leider auch für dich peinlich.

    Ich hoffe nicht, dass die sich einen Spaß daraus machen und nur mal gucken wollen, wie du auf sie reagierst.
    Ich will hier bestimmt keine Panik verbreiten und würde auch viel lieber immer an das Gute im Menschen glauben, aber bei so einer Vorgeschichte sollte man lieber vorsichtig sein.
     
  22. Das hatte ich überlesen und bin vollkommen Deiner Meinung. Ich bin eher auch so gestrickt, dass ich schon längst das Cafe gewechselt hätte, wenn ein Kellner mir derart auf die Pelle rückt. Irgendwie weckt das meinen Fluchtreflex und ich ziehe mich zurück.
    Also, dass er, der Kellner anfängt zu tratschen, da wäre bei mir der Ofen eh aus.
     
  23. Ich gestehe. .Ich kapiere es nicht!

    Lasse wir: Mann muss Initiative ergreifen mal weg. Ich habe auch schon mal gehört: ich war total verliebt in Dich aber hab mich nicht getraut.
    Selbst Bekannter vom Ex wäre mir völlig egal.

    Ich würde es wissen wollen!
    Und ein schneller Korb, währe mir alle Male lieber, als dass ich mich monatelang auffällig zum Affen mache.

    Redest du sonst auch nicht mit Menschen?
    Ich wüsste wahrscheinlich in kürzester Zeit, von einer Frau, nem alten oder jungen Mann, ganz schnell ob verheiratet oder nicht.
    Sieht man sich regelmäßig und kommt ins Quatschen, stellt man sich automatisch Fragen.
    Und musst Du Neujahr arbeiten oder kannst Du Silvester Party machen?
    Echt Pärchenabend oder ach da gehst Du hin?
    Ich weiss es noch nicht, bin eingeladen zum Raclette aber lieber ging ich feiern.

    Blödes Gelaber?
    So habe ich mit der Dame an unserem Empfang gesprochen...vor 2 Jahren und wir waren seit dem oft zusammen weg.

    Völlig unverbindlich und völlig unauffälliger, als monatelang zu sitzen und zu beobachten.
    Vorallem weiss man früh genug Bescheid, bevor man sich immer weiter reinsteigern.

    Ich würde ihm eher einen Zettel mit: willst Du mit mir gehen: Ja/Nein
    zustecken....als mich so rumzuquälen.

    Steht da nein, wüsste ich Bescheid und wäre mal eben weg.
    Und wenn's in mir vorbei ist, könnte ich mir ohne Schahm dort wieder Kaffee holen.
    Mit: keine Angst ich will nur noch das Getränk und nicht mehr die Bedienung.

    Cool?
    Nein bin kein cooler Typ

    Aber ich kläre Situationen einfach gern und schnell!
     
  24. Er weiß aber auch, wenn er FS einen Korb gibt, kommt sie nicht mehr, möchte er das? Ich finde solche Spielchen, Spekulationen und Interpretationen ganz einfach für alle Beteiligten nicht gut, der Markt ist so groß, dass ich mich immer wieder Frage, warum muss es ausgerechnet der oder die sein?
    Was sie garantiert nicht macht, das weiß er auch.
    Vermutlich gibt der Informationen an den Ex weiter, ich finde das sehr du** von FS, sich auf sowas einzulassen.
    Ohh nein.
     
  25. Okei und nach all diesen verschiedenen Meinungen bin ich komplett verwirrt...

    Und mache von meiner Seite aus vielleicht besser einfach mal nix mehr, um mich nicht nochmal zum Affen zu machen...
    Ich weiss dass er die nächsten 2 Wochen Prüfungen hat, vielleicht kommt danach was und sonst halt nicht...

    Es ist ja nicht so dass ich an ihm klebe oder keine Ahnung was... Ich bin ja noch nicht mal verliebt... Er wirkt halt einfach interessant... und kann somit auch noch ganz gut sagen dass keine große Enttäuschung da ist, wenn es die nächsten Monate und Jahre einfach beim quatschen bleibt... Vielleicht ist auch nur die Angst da, mir schon wieder einen Mann der vielleicht passen würde selber vorzuenthalten... Denn von denen habe ich in den letzten 4 Jahren einige weggestossen...
    Es wirkt auf mich halt nur irritierend, weil ich mir halt sage: Es interessiert mich ja auch nicht, was mein Busfahrer am Wochenende macht oder wo der Müllmann wohnt... weil ich kein Interesse an ihnen oder ihrem Leben habe... ‍
     
  26. Fällt Dir auf, dass Du Dich benimmst, wie damals?
    Du steigerst Dich seit Monaten hinein, spekulierst, schwärmst.
    Wahrscheinlich nicht unauffällig.
    Er ist wahrscheinlich nur nett.

    Frage ihn nach einem Date, klipp und klar, und akzeptiere,.wenn es einen Korb gibt.
    Oder wechsel das Café
    Und lerne vor allem dazu.

    W,49
     
  27. Frag ihn einfach, ob er mit Dir essen gehen würde o.ä.
    (lieber nicht auf einen Kaffee einladen ;) )...
    Einige Männer sind halt schüchtern und trauen sich nicht direkt zu fragen.
    An seiner Reaktion wirst Du schon sehen, ob er sich freut oder überrascht ist.
    Sollte es mit dem Treffen/Ausgehen klappen, wirst Du erfahren,
    wie die Umstände so sind und vielleicht lacht ihr euch kaputt,
    das ihr so lange um Euch herum getänzelt seid ;)

    Auf jeden Fall bis Du eine besondere "Kundin",
    da er bestimmt zig Stammgäste hat...

    Im schlimmsten Fall kriegst Du ein nein... :)
    Dann gibt es für Euch ein neues Thema zum schmunzeln und reden,
    wenn Du wieder dort bist (menschlich) ;)
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)