1. Was mache ich falsch?

    Ich bin seit 9 Monaten Mitglied bei EP und habe noch kein einziges Date gehabt bzw. bin ich nicht über 5 Mails hinausgekommen. Was mache ich falsch?
    Ich habe momentan das Gefühl, daß die Männer hier eine Barbiepuppe suchen, statt einer richtigen Partnerin. Weil jedes Mal, wenn ich mein Bild freigebe, bekomme ich eine Absage. Ich bin ziemlich klein (158 cm) und habe auch Übergewicht. Aber ich bin eine attraktive Frau. Ich ziehe mich vorteilhaft an, schminke mich dezent und kann auf Menschen zugehen. Trotzdem bleibt der Erfolg aus. Könnt Ihr mir einen Rat geben? Vielen Dank!
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Liebe Fragestellerin, Du kannst gerne einen Profilcheck machen lassen und schauen, welche Eindruck Dein Profil hinterlässt. Ganz oft kommen da gute Tipps zusammen!

    Generell ist es sicherlich so, dass Übergewicht die Zielgruppe stark einschränkt, gerade beim Online-Dating. Leider hast Du auch nichts zu Deinem Alter und eventuellen Kindern geschrieben, welches zwei weitere Faktoren sind, die die Zielgruppe reduzieren.

    Mir fiel zudem auf, dass Du "mein Bild" im Singular geschrieben hast. Unbedingt drei Fotos einstellen, davon nur ein Portrait, den Rest möglichst aktive Freizeitfotos, auf denen man auch die Figur erkennen kann und möglichst ein natürliches, offenen Lachen oder Lächeln, möglichst nicht gestellt.
     
    • # 2
    • 20.07.2011
    • Gast
    Was Du falsch machst: Du unterschätzt den Körper!

    Vorteilhaftes Anziehen reicht nicht aus, schließlich liegst Du nicht mit Deinem Kostüm im Bett...
    Ebenso nützt es Dir nichts, wenn Du auf Menschen zugehen kannst, entscheidend ist ja, ob das auf Annahme stößt oder Männer auf Dich zugehen.

    Ich kann Dir nur raten, etwas gegen Dein Übergewicht zu tun. Wenn Du wieder Normalgewicht hast, dann wird es leichter. Es gibt nur sehr wenige Männer, denen Übergewicht nichts ausmacht.

    In der menschlichen Liebe zählt eben nicht nur die Schönheit der Seele, sondern auch die erotische Anziehungskraft des Körpers. Fehlt eines dieser Attribute, dann wird es sehr schwer.
    Doch keine Veränderung geht leichter und schneller, als das Übergewicht wieder loszuwerden.

    Damit tust Du nicht nur etwas Gutes für Dein eigenes Seelenwohl sondern auch für Deinen Körper.
    Und dazu winkt Dir dann bald eine Beziehung, denn Du wirst auch von Anderen als attraktiv empfunden.

    Vermutlich klingt das alles nicht so toll für Dich - aber es ist die Realität in der Begegnung und Anziehung. Wenn Dir jemand sagen würde "lass doch die Sch... Männer, wenn sie Dein Wesen nicht lieben, dann sollen sie bleiben wo sie sind." hilft Dir das nicht real weiter.
    Die Gesetze der Anziehung beinhalten einfach auch den Körper, denn niemand schwirrt hier auf Erden nur mit seiner Seele herum.

    Deshalb: Nimm ihn wichtig genung, dann ziehst Du auch einen Partner an.
     
    • # 3
    • 20.07.2011
    • Gast
    Männer suchen bestimmt keine Barbie-Puppe, sondern eine Partnerin. Die richtige ist aber nicht übergewichtig für die meisten Männer.

    Mein Eindruck ist, dass es Dir an Klarheit fehlt, dass Du die Verantwortung auf die Anderen abwälzen willst und ihnen gleich die "Barbie-Puppe" vorwirfst, anstatt bei Dir selbst zu schauen, wo Du an Dir arbeiten könntest, um Deine Situation zu verbessern.
    Wenn Du mittels der Barbie-Puppe schon die Figur ansprichst, warum veränderst Du Deine dann nicht?

    Oder wie wär´s denn, wenn Du auschließlich übergewichtige Männer anschreibst, solange Du selbst übergewichtig bist?
    Eigentlich solltest Du da größere Chancen haben.
     
    • # 4
    • 21.07.2011
    • Gast
    Liebe FS,

    es liegt AUCH am Medium.

    Ich gebe zu, ich sortiere Männer, die 'mollig' angeben oder 'ein paar Pfunde zuviel' auch aus, da ich selbst sehr klein und zierlich bin. Mit Übergewicht verbinde ich auch Unsportlichkeit, was bei mir gar nicht geht. Dennoch: In der Realität finde ich 'kräftige' Männer gar nicht so unattraktiv, es kommt aber auf die gesamte Erscheinung an. Will sagen, wenn jemand sehr gepflegt und sehr sportlich rüberkommt, sind mir 'ein paar Pfund zuviel' wirklich wurst, doch wenn ich von vornherein damit konfrontiert werde, rechne ich mit dem Schlimmsten und wähle ab.

    Ich selbst finde mich recht attraktiv, fühle mich auch noch 'ach so jung' und bin auch sehr aktiv. Ich bin zwar klein, aber gut proportioniert und habe lange Beine, werde größer geschätzt. Nun bekomme ich schon recht viele Zuschriften, aber nicht die die ich möchte :)

    Will sagen, im Internet fokussiert sich fast alles erst mal auf die Optik und die äußeren Daten und Deine sonstigen Vorzüge gehen unter.

    Also: Entweder Du änderst etwas an den 'harfacts' oder Du suchst ein anderes Medium...

    Trotzigkeit nützt hier nichts, das wäre wie bei der Jobsuche: Zunächst muss ich erst mal meine Zielgruppe auf mich aufmerksam machen.

    Ich würde auch erst mal eher die Übergewichtigen anschreiben. Die haben mit Deinem Übergewicht vermutlich ein geringeres Problem. Eine Arbeitskollegin von mir hat trotz BMI von 35 tatsächlich jemanden gefunden und ist inzwischen verheiratet, weil sie vornehmlich molligere Männer in's Visier nahm.

    Es gibt übrigens aktuell eine interessante Studie zu dem Thema: Angeblich sind Ehen bzw. Partnerschaften dann am stabilsten, wenn frau etwas schlanker ist als er... na ob das stimmt...

    Egal, ran an den Speck!

    W
     
    • # 5
    • 21.07.2011
    • Gast
    Meine Güte, immer das Thema Übergewicht. Ich bin selber nicht die Schlankste und hatte jede Menge Angebote, was sich auch nach dem realen Kennenlernen nichts geändert hat. Inzwischen bin ich wieder vergeben. Allerdings muß ich sagen, daß ich nicht auf dieser Plattform fündig geworden bin. Hier tummeln sich extrem viele "Seltsame" und vor allen Dauersingles, die vermutlich nicht mehr beziehungsfähig sind. w/41
     
    • # 6
    • 21.07.2011
    • Gast
    Ich würde es auch von der praktischen Seite angehen: Nimm einfach ein bisschen ab, dann klappt die Suche über das Netz wesentlich leichter.
    Wenn Du es alleine nicht schaffst, dann melde Dich bei den Weight Watchers an.

    Ich habe eine übergewichtige Bekannte. die sich selber attraktiv findet.
    Männer, und speziell die, die im Netz auf der Suche sin, sehen sie anders. Trotz ihres ausgesprochen hübschen Gesichts und der schönen Kleider erlebt sie viel Ablehnung.
    Sie bezeichnet diese Männer dann als Ar...löcher. Hilft ihr das weiter ?
    w50
     
    • # 7
    • 21.07.2011
    • Gast
    Ohman!

    [Mod.= gelöscht]

    Schaut euch doch mal um, wieviele übergewichtige Frauen gibt es, die einen schlanken Mann an ihrer Seite habe!?
    Eure Ratschläge sich eher an die Übergewichtigen Männer zu halten sind totaler Blödsinn.
    Es kommt nicht darauf an, wieviel man wiegt, sondern wie man zu sich steht. Wenn man mit sich voll und ganz zufrieden ist, egal welche Konfektiongrösse man hat, dann wirkt man auf die Männer anziehend!

    Also hör nicht auf den Blödsinn hier, liebe dich und dann wird alles seinen geregelten Gang gehen...
     
    • # 8
    • 21.07.2011
    • Gast
    Abgesehen von den fehlenden Informationen die Frederika schon angesprochen hat hast du jetzt im Prinzip die Wahl zwischen zwei Sichtweisen, eine die dir wahrscheinlich besser gefällt und eine die wohl realistischer ist:

    Übergewicht ist für mich (m,30) und viele andere Männer ein Ausschlusskriterium weil viele Männer einfach übergewichtige Frauen nicht attraktiv finden und entgegen der vorhergehenden Aussage bin ich kein Dauersingle und meine Freunde die ebenfalls keine übergewichtige Frau wollen auch nicht.
    Abnehmen um eine normale Figur zu haben kann jeder, das ist einfach ein Fakt, also solltest du dir überlegen ob du es dir nicht wert bist.
     
    • # 9
    • 21.07.2011
    • Gast
    Ich glaube, am Gewicht kann es allein nicht liegen. Vielleicht liegt es auch an deinem Alter, das du nicht dazugeschrieben hast. Jenseits der 50 soll es problematisch werden, heißt es.
    Ich bin innerhalb kürzester Zeit fündig geworden, trotz derzeit 12 kg Übergewicht, die auf den Fotos auch sichtbar waren. Die Männer, die zu mir Kontakt aufnahmen, waren alle normalgewichtig oder hatten einen kleinen "Waschbärbauch", was ich tolerabel finde. Dürre Spacken sind ab Mitte/Ende 40 einfach wenig attraktiv.
    Jeder hat den Wunsch, sich partnermäßig etwas über sich heraus zu entwickeln. Normalo-Männer träumen von Barbie (ob sie sie bekommen, ist unwahrscheinlich) und Normalo-Frauen haben oft auch Ansprüche, die kaum erfüllbar sind. Und so laufen Leute, die eigentlich zueinander passen würden, träumend aneinander vorbei.
    Versuche, dich realistisch einzuschätzen. Schau ob die Ansprüche, die du an einen zukünftigen Partner hast, wirklich mit den real existierenden Suchenden übereinstimmen. Stelle dich so vor, daß ein Mann Lust hat, dich zu treffen. (Viele Frauen versacken in ihren weiblichen Dingen, was Literatur und Freizeitbeschäftigungen betrifft. Fändest du einen Mann attraktiv, der Angeln und Autos mag?)
    Und nicht zuletzt: Geh selbst auf Männer zu. 80% sofortige Körbe muß frau zwar kalkulieren, aber das tun Männer auch.
     
  4. @# 7:
    Du redest dir und der FS die Situation schön!
    Was denkst du eigentlich, warum die FS keine Anfragen bekommt?? ("Jedes Mal, wenn ich mein Bild frei gebe, bekomme ich eine Absage."

    Schlanke Partner an der Seite einer dicken Frau sieht man tatsächlich immer wieder mal! Jedoch sind sie meistens schon jahrelang verheiratet, und wenn ein Paar sich liebt, dann ist das Äußere nicht mehr ganz so wichtig. Wer aber sagt die, dass der Mann nicht kreuzunglücklich ist über die übermäßigen Pfunde seiner Liebsten? Ob er sich nicht schämt für die schwitzende, und bei jedem Schritt keuchende Frau an seiner Seite? Ob er nicht bereits jedes Begehren erloschen ist, weil sie nackt noch unästhetischer aussieht, als bekleidet?

    Wer NEU auf Partnersuche geht, muss damit leben, nach dem äußeren Erscheinungsbild bewertet zu werden, was auch nicht verwerflich ist!. Da nützt es der FS überhaupt nichts "zu sich zu stehen", wie du es vorschlägst.

    Dabei denke ich schon, dass die Suche für sie nicht nicht aussichtslos ist. Manche stehen direkt auf Dicke!
     
  5. Hall Ihr Lieben,

    vielen Dank für die ausführlichen Antworten.
    Ich bin 39 Jahre alt, alleinerziehende Mutter eines 12-jährigen und habe mehrere Fotos eingestellt. Soviel zu den Unklarheiten.
    Die Rückmeldungen sind teilweise wirklich hilfreich.
    Obwohl, es überwiegt der Tenor, der uns Frauen generell in den Medien eingeimpft wird. Sei schlank, dann bist Du sexy! Oder die Masche: "Du schaffst alles, wenn Du nur willst." Ich fühle mich wohl in meinem Körper, warum sollte ich etwas ändern?
    Ich habe auch viele Männer angeschrieben, die selbst übergewichtig sind. Aber auch da kamen keine Antworten. Es ist wohl wirklich nicht das richtige Medium für mich.

    Ich danke euch sehr für diese Erkenntnis!
     
    • # 12
    • 21.07.2011
    • Gast
    Nicht nur ich, auch Andere haben sich schon umgeschaut danach, wieviel übergewichtige Frauen es gibt, die einen schlanken Mann an ihrer Seite haben:

    K a u m eine!

    Entweder, sie haben auch einen übergewichtigen Partner oder garkeinen - das ist die Regel!

    Ob des gutgemeinten Märchens, dass es nur darauf ankommen würde, wie man zu sich steht und nicht wieviel man wiegt, kann ich nur lachen.
    Solche Sprüche kursieren nur in Büchern für übergewichtige Menschen oder in trivialpsychologischer Literatur - aber die Wirklichkeit sieht anders aus...

    Übergewichtige tun sich verdammt schwer - auch bei der Partnersuche!
     
    • # 13
    • 21.07.2011
    • Gast
    Es stimmt schon, dass übergewichtige Frauen es etwas schwerer haben (im wahrsten Sinne des Wortes) einen Partner zu finden, ausgeschlossen ist es jedoch nicht, dann kommt noch hinzu, dass Du eine alleinerziehende Mutter bist, das sind gleich zwei Faktoren, nicht gerade "anziehend" sind. Ist es denn möglich, etwas gegen Dein Übergewicht zu tun? Im Internet wird nun mal zunächst aufs Äussere geachtet, man hat ja ausser ein paar Fotos nichts.Männer suchen nicht nur eine Barbiepuppe, das währe zu einfach.

    Wenn Dir die Partnersuche so wichtig ist, dann solltest Du unbedingt versuchen, ein paar Kilos abzuspecken, die Mehrheit der Leute suchen nunmal einen normalgewichtigen Partner und Männer, die eine dicke Partnerin an Ihrer Seite haben, sind vermutlich schon einige Zeit mit diesen Frauen zusammen.

    w
     
    • # 14
    • 22.07.2011
    • Gast
    Gutes Beispiel: S o klingt der angestaute Frust und Hass der Dicken auf schlanke Menschen :)

    ...Aber was können d i e denn dafür, dass die Übergewichtigen viel zu lange Zeit viel zu viel gegessen haben und auch nicht der Blick in den Spiegel sie rechtzeitig gemahnt hat, dass sie ihr Essverhalten jetzt ändern müssen.

    Ich habe dicke Frauen oft mürrisch und aggressiv erlebt - sie hatten die Eigenschaft, die Verantwortung für die eigene Blindheit gegenüber ihrem Körper den Anderen anzulasten, die ihn einfach nicht mehr anziehend fanden.
     
    • # 15
    • 22.07.2011
    • Gast
    @ FS

    Du hast gefragt, was Du falsch machst: Der letzte zitierte Satz ist einer der größten Fehler, den Du begehst.

    Dass Du es als von "den Medien eingeimpft" beschreibst, verdeutlicht , dass Du noch nicht verstanden hast, dass die Medien Dich und andere Übergewichtige auf eine Realität hinweisen, die D u aber nicht nur nicht annimmst, sondern Dich regelrecht dagegen sperrst in dem Du fragst "...warum sollte ich etwas ändern?"

    Wenn Du es immer noch nicht erkannt hast - auch nach den Zuschriften hier, die Dich auf dieses Problem hinwiesen, dann wirst Du Dich sehr wahrscheinlich nicht zu zweit, sondern weiterhin a l l e i n e in Deinem Körper wohlfühlen - aber damit hadern...
     
    • # 16
    • 22.07.2011
    • Gast
    "Dies Bildnis ist bezaubernd schön", um mit Tamino zu sprechen. Denn der verliebte sich bekanntlich in ein Bild. Einige Männer können das, ich könnte es nicht, und in eine Barbiepuppe schon gleich zweimal nicht. Wenn Du ein Caro Emerald Typ bist, braucht es das Live-Erlebnis. Ich (m53) habe mich auch schon einmal in eine Frau verliebt, die ich mit Profilbild noch nicht einmal in Betracht gezogen hätte zu treffen. Sie schrieb mir aber, welche Veranstaltung sie besucht. Und siehe da, wir fanden einander.
     
    • # 17
    • 22.07.2011
    • Gast
    Liebe FS:
    gib doch Deine Chiffrenummer für einen Profilcheck an.Und laß Dich nicht irre machen von denen,die meinen das Du nur dann einen Partner findest,wenn Du abnimmst!Sicher wäre abnehmen von körperlicher Seite gesehen besser,aber wenn es Dir doch dabei gut geht...

    Vielleicht ist EP nicht Deine Plattform.So,wie Du Dich beschreibst,wärst Du wahrscheinlich d i e Traumfrau für meinen besten Freund.Ich bin so groß wie Du,trage aber Konfektionsgröße 38/40,bin ihm zu dünn.Ab Größe 42/44,am besten noch mehr,wird eine Frau für ihn erst zur Frau...weiblich soll sie sein.Weich...
    Er sucht auf einer Plattform,wo sich übergewichtige Menschen suchen und evtl. finden.Vielleicht wäre das was für Dich.

    Übrigens,ich kenne einige wirklich massiv übergewichtige Frauen,die sich aber top durchstylen und Lebensfreude pur ´rüberbringen.

    Laß´ Dich nicht irre machen.viel Glück beim finden...
     
    • # 18
    • 22.07.2011
    • Gast
    Auch, wenn das Thema schon soo abgedroschen ist - schildere mal meinen Werdegang, so ab meiner Scheidung, d. h. meinem 30 Lebensjahr. Ich (w50) war etwas (!) mollig. Keinen gefunden. Viel abgenommen, Job bei dem es eine Kleiderordnung gab, also schick, sportlich, gut und adrett gekleidet stets, gepflegtes Äußeres, gute Position, gut verdient. Keinen gefunden. Firma zugemacht, Job verloren, wieder zugenommen (Frust?), dennoch gut gekleidet. Keinen gefunden. Wieder abgenommen, richtig schlank, autark. Keinen gefunden. Nun, wieder etwas (!) mollig, paar Kilos zuviel, aber nicht so, dass ich mich als dick bezeichnen würde, eher leger gekleidet, Jeans und Karohemd. Keinen gefunden.

    Fazit?

    Ach ja, ich war auch AE, Kind seit 8 Jahren nicht mehr zu Hause. Keinen gefunden.
     
    • # 19
    • 22.07.2011
    • Gast
    Immerhin hat es für einen kurzen Mailverkehr gereicht. KleineHexe99, bist Du sicher, dass das Problem am Foto liegt? Das Thema Eigenwahrnehmung vs. Fremdwahrnehmung hatten wir hier auch schon öfters.

    -> Klein dürfte kaum einen Mann schrecken,
    -> sehr deutliches Übergewicht schon eher. Aber was eine Frau bei sich als Übergewicht defininiert sehen Männer häufig nur als "nicht dem Hungertod nahe". Allerdings sind diese Kandidatinnen ganz häufig wieder ideale Kandidatinnen, unentspannte Dauerdiäthalterinnen zu sein, die ihre Partner unbedingt auch ernährungsmässig kurz halten wollen.
    FS, aus Deiner Frage wird nicht klar, in welche Kategorie Du fällst.
    -> DAS dürfte eine Menge mehr Absagen auslösen als jedes Kilo. Aber Absagen deshalb kommen eher schon vor der fünften Mail.

    Liebe FS, es ist so gut wie nie ein einzelner Grund, der verhindert dass sich Erfolg einstellt. Nur an einer Stelle zu suchen bringt wenig. Der Vorteil ist: Es ist einfacher, an mehreren kleinen Faktoren jeweils ein wenig zu schrauben als eine Riesensache komplett umzukrempeln.
     
  6. Es tönt zwar unlogisch auf den ersten Blick, aber Online-Dating ist nichts für die weniger gut aussehenden unter uns. Meinst du ein Mann hat eine Chance, wenn er einen riesigen Ranzen und Glatze hat? Nein.
    Es ist einfach noch wichtiger gut auszusehen. IMHO wäre es besser, man würde das Foto sofort sehen, dann wäre es auch nicht so offensichtlich, wieso sich jemand nicht mehr meldet.
     
    • # 21
    • 23.07.2011
    • Gast
    ich finde es heftig wie hier teilweise miteinander umgegangen wird. Anstatt der Fragestellerin zu helfen werden hier gerne Vorurteile über vermeintlich faule Dicke verbreitet. Ich wiege bei einer Größe von 1,80 über 100 kg, ich bin sehr beweglich mache viel Sport und genieße mein Leben. Ich hab jede Menge Dates und jetzt kommt der Kracher für die Frustrierten -auch guten Sex mit dünnen Männern die mich tatsächlich sexy finden und mir das auch sagen. Liebe FS natürlich gibt es Fans von Frauen die mehr Kurven haben als andere, lass dich hier nicht ärgern. Mach, dass es dir gut geht und dann strahlst du das auch aus... Wenn es nach den Theorien hier nur die gertenschlanken schaffen einen Partner zu finden, dann wundere ich mich warum ich so viele schlanke Frauen kenne die seit Jahren keinen Partner bzw. noch nie eine längere Partnerschaft hatten...da passt doch dann auch was nicht.
    w37
     
    • # 22
    • 23.07.2011
    • Gast
    Das Fazit: Es gibt noch einen oder mehrere Gründe mehr als nur das Übergewicht, weshalb es nicht geklappt hat.
    Wenn ein Mensch übergewichtig ist, braucht er sich nicht vorzumachen, dass Übergewicht das einzigste in seinem Leben ist, woran er arbeiten müsste...es gibt da ja auch noch die Eigenschaften, die ein schlanker Mensch auch haben kann und die nicht attraktiv wirken auf ein Gegenüber.
     
  7. Wochenzeitschrift FOKUS von heute:

    "Eheleute sind zufriedener, wenn die Frau deutlich dünner ist als ihr Gatte."
    Das ist das Ergebnis aus einer 4-jährigen Studie mit 169 frisch vermählten Paaren.

    Aber zum Trost geht es auch zuversichtlicher weiter:

    "Frauen aller Maße können mit dem richtigen Partner glücklich werden" - Voraussetzung: ER muss deutlich dicker sein,als sie.

    Also war der Rat an die FS, hauptsächlich nach einem ebenfalls Dicken Ausschau zu halten, gar nicht mal so dumm.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)