1. Was soll das Ganze?

    Hallo liebe Community,

    vor ca. zwei Wochen schrieb mich eine nette Frau an.
    Wir haben ganz lieb geschrieben und fanden uns gegenseitig sympathisch.
    Ich griff mir also ein Herz und schickte ihr ganz unverblümt meine Handy-Nummer.
    Tatsächlich schrieb sie mir dann auch direkt eine SMS.
    So weit so gut...eigentlich.

    Zu unserem Kontakt:
    Wir schreiben eher rege. Wenn ich ehrlich bin geht der Kontakt meist von mir aus aber es entwickelt sich daraufhin auch ein Gespräch.
    Mal ist es eher oberflächlicher, mal auch etwas ausführlicher, indem sie mir ein aktuelles Foto oder ein kurzerhand gedrehtes Video schickt.
    Sie ist wirklich sehr höflich...wünscht mir des Öfteren auch einen schönen Tag.
    Ich habe momentan das Gefühl es ist eher "ein an der Oberfläche kratzen"

    Ich habe ihr auch schon ein Treffen bzw. ein Telefonat vorgeschlagen.
    An sich fand Sie die Idee sehr gut aber sie muss schauen wie es bei ihr zeitmäßig passt. Das Telefonat kam leider auch noch nicht zustande. Ausgewichen sind wir stattdessen auf "Sprachnotizen".

    Ich weiss auch nicht ich bin momentan etwas verwirrt.
    Es geht nicht so recht voran aber es geht auch nicht zurück.
    Positiv fand ich zumindest schon mal dass wir die Nummern ausgetauscht haben. Aber es folgt nichts Halbes und nichts Ganzes.
    Und da frag ich mich schon warum, wenn man dem Gegenüber doch mit Übergabe der Nummer schon etwas mehr Interesse entgegengebracht hat.

    Sie sucht jedenfalls, wie ich auch, etwas Festes und kommt aus einer längeren Beziehung die sie aber ebenfalls vor längerer Zeit beendet hat.
    Bei den beiden gibt es kein zurück mehr das Thema ist durch.
    Gleichzeitig hat sie mir aber auch gestanden, dass sie die Liebe schwer findet.
    Sich zu verlieben ist für sie eine Seltenheit...
    Keine Ahnung wie ich das deuten soll oder was sie mir damit mitteilen wollte.

    Jedenfalls haben wir seit dem Wochenende keinen Kontakt mehr.
    Ich wollte auch nicht immer derjenige sein, der sich meldet.
    Vor dem Schlafen gehen schrieb sie mir noch eine gute Nacht und ich soll auf mich aufpassen..

    Ich hab echt keine Ahnung was mir das bringen soll.
    Ob sie sich einfach nicht traut mir eine klare Abfuhr zu erteilen, ob sie mich einfach nur so nett findet oder ob sie einfach der langsame Typ ist...

    Vielleicht habt ihr ja einen Rat!
    Danke schon mal :)
     
  2. Lieber huegel, wenn beide an einem Kennenlernen interessiert sind, dann zeigen auch beide Interesse. Das heisst, beide Seiten interessieren sich den anderen auch mal am Telefon zu hören, zu treffen und überhaupt sich schrittweise anzunähern. Ich glaube, dass sie dir indirekt schon eine Abfuhr erteilt hat, indem sie dir gute Nacht gewünscht hat und dass du auf dich aufpassen sollst. Natürlich kann es sich bei der Frau um einen schüchternen Charakter handeln, aber wenn man sich schon getraut hat jemandem zu schreiben und mit jemanden zu diskutieren, dann sollte man auch genug Mut haben auf das nächte Level zu gehen. Falls sie sich wieder meldet, in einem logischen Zeitraum, und da sie sich, genau wie du, für etwas Festes interessiert, würde ich sie an deiner Stelle fragen, wie sie sich euren Kontankt vorstellt, und das du gerne einen Schritt weiter gehen möchtest, so schaffst du dir zumindest Klarheit.
     
  3. Das wird es auf alle Fälle so lange bleiben, bis ihr euch getroffen habt! Was ist jetzt mit dem Treffen, habt ihr nichts fixiert?
    Wenn sie kein Interesse an einem Treffen hat, sieht sie Dich ausschließlich als Fernbespaßer, warum auch immer. Aber das merkst Du schon selber, bist Dir nur noch nicht ganz sicher. Hake sie einfach ab, auf zu neuen Ufern!
    ErwinM, 50
     
  4. Hi lieber huegel,

    Das klingt echt etwas strenge, und nach bye bye...

    Schwer zu sagen. Seit welchem WE habt ihr keinen Kontakt mehr, seit gestern? Das wäre jetzt wirklich nicht schlimm...

    Ich finde so einen Kontakt etwas nervig, denn ich bin so drauf, dass ich gerne jemand sehr schnell treffe, wenn die Eckdaten und Fotos passen, und ich hatte noch nie ein Problem mit schnellem Telefonieren, das ist doch super, denn die Stimme sagt sehr viel über jemanden aus, und auch wie man redet und wie die Chemie am Tel ist...gut, Sprachnachrichten sind auch schon aussagekräftig, aber wieso kann man dann nicht telefonieren? Sie hat vielleicht große Angst sich einzulassen?

    Tja, man könnte meinen, wenn sie echt Interesse hätte, würde sie einen Termin vorschlagen, und wenn es in 3 Wochen ist. Und so ist es denke ich auch, evtl hat sie Angst, weil es ja "mit der Liebe schwer ist" bei ihr, aber dann darfst du dir überlegen ob du auf sie warten willst, oder nicht. Ich glaub, es könnte was werden, könnte aber dann auch eine anstrengende Beziehung werden, wo du weiterhin der bist, der kämpfen musst, und immer die Vorschläge machen musst. Ping Pong ist das nicht grade bei euch...

    Ich an deiner Stelle würde mal paar Tage warten ob von ihr was kommt, und nachfühlen was für mich stimmig ist nun, melden oder nicht. Du kannst das natürlich auch ewig so weiterspielen mit der Jagd auf sie, aber sie will wohl (noch) nicht erlegt werden...

    w34
     
  5. Für mich heißt das, dass sie ernsthaft gar keine Beziehung möchte.
    Sehr gut, halte dich zurück und renne keiner Frau hinterher, auch sie muss sich gleichermaßen engagieren, wenn Sie Interesse an dir hat, wenn nicht hat sie kein Interesse an dir.
    Lehne dich ganz einfach zurück und mach gar nichts, dann wirst du sehen, ob sie aus dem Schneckenhaus rauskommt, ansonsten musst du ihr immer hinterher rennen, welcher Mann mag das?
     
  6. Lieber FS,

    das liest sich für mich so, als sei die Dame so drauf a la wasch mich, aber mach mich nicht nass...

    Ihr seid wohl nicht erst seit zwei oder drei Tage miteinander in Kontakt, sondern ein wenig länger, wenn ich es richtig aus Deinem Beitrag interpretiere, das erste Eis ist schon mal gebrochen, und man sollte doch zumindest schon abschätzen können, ob man den Menschen auch mal persönlich kennenlernen möchte.

    Falls dies der Fall ist, sollte man sich IMHO dann baldmöglichst wenigstens mal auf einen Kaffee treffen, um sich ein reales Bild von dem Menschen hinter den (Sprach) Nachrichten zu machen, dann kann man sich entscheiden, ob man sich weiter kennenlernen möchte.

    Aber bei diesem lange auf der
    Stelle treten, frage ich mich immer, was das beim Online Dating soll, denn gemeinhin sucht man ja auf diese Weise einen realen Partner. Dann müsste man sich wohl auch mal treffen,sonst wird das ja nix...

    Ich denke also, die Dame steht sich entweder selbst im Weg bei der Partnersuche, dann hat sie wohl irgendein Problem mit sich selbst, das ich an Deiner Stelle nicht zu meinem machen wollen würde, oder ihr Interesse an Dir ist eher verhalten und Du bist bei ihr auf der sogenannten Warmhalteplatte, was genauso doof ist und mir an Deiner Stelle ebenfalls zu doof wäre...

    Also, wenn nicht mal ein richtiges Telefonat bei rumkommt, geschweige denn ein kurzes Date, das muß ja nicht gleich stundenlang sein, würde ich doch stark an der Seriosität des Gegenübers und am ehrlichen Interesse an meiner Person zweifeln, und den Kontakt ad acta legen.

    Vor allem ist fraglich, wie sich die Dame denn eine Beziehungsanbahnung vorstellt, wenn sie nicht mal Zeit für ein Telefonat hat...?

    Ich würde sie noch mal nach einem Treffen fragen, und wenn sie nicht "kann" (will), den Kontakt beenden.
     
  7. Die Frau ist ein schwieriger Fall. Sie ist psychisch wie ein Würfel. Wenn sie erstmal auf einer Seite liegt (einen Gemütszustand eingenommen hat), dann ist es schwer, sie wieder in Bewegung zu bringen.

    Ich finde solche Charaktere anstrengend und gehe ihnen aus dem Weg.
     
  8. Hallo ,

    Sie manipuliert dich jetzt schon .Durch Sätze wie "sich schwer zu verlieben etc" sollst du dir noch mehr Mühe geben. Sie spielt mit dir um ihr kaputtes Ego zu streicheln und das nur durch sinnloses Schreiben. Bei so physisch angeknacksten kannst du bitte nur laufen gehen.
     
    • # 8
    • 08.07.2019
    • Gini
    Puh, also ich würde auch keine Zeit in jmd. Investierten wollen, der irgendwas von "anstrengende Liebe" oder sonst noch was faselt. Die verarbeitet offenbar noch immer etwas und du hast das Eis wohl nicht durchbrochen. Jmd. Der offen für was neues ist, macht das bestimmt nicht weil er "was Anstrengendes" sucht.

    Viele Grüße,
     
  9. Wenn die Dame nicht mal Zeit für ein Telefonat hat, vergiss es. Keiner ist dermaßen beschäftigt, dass er die zehn Minuten seines Lebens nicht erübrigen könnte, wenn er wollte. Sie will nicht, findet aber deine Aufmerksamkeit nett Einzige Anmerkung - schau, ob du ein Effizientyp bist, also einer, bei dem sich alles lohnen muss. Sowas ist recht unattraktiv, weil unentspannt und ausnutzend.
     
  10. Hallo Huegel,
    für mich liest sich das, als ob ihr beide nicht furchtbar schnell seid.
    Sorry, bekomme ich Photos von einer Frau und sie gefällt mir und ich bekomme auch noch die Telefonnummer - dann rufe ich sie an.

    Und genau das rate ich dir - ruf sie an. Ohne Voranmeldung. Wie früher. Das Telefon klingelt einfach.

    Gruss vom Tom

    PS Gute Nacht und pass auf dich auf ist ein Gruss zur guten Nacht. Regional gesehen teilweise sogar sehr gebräuchlich. Diesen Gruss verwenden Paare, auch Eltern und Kinder, gute Freunde ..... das besagt also nur, dass ein erstes bissel Vertrautheit hergestellt wurde.
     
  11. Ihr seid zwei Fremde, die sich zwei Wochen in einer virtuellen Scheinwelt ausgetauscht haben. Bevor du dich weiter in ein Phantasiebild reinsteigerst, ruf sie an. Führt einen netten Plausch und versucht einen Termin für ein reales Treffen zu finden.

    Wenn sie nicht rangeht, kann sie zurückrufen. Alternativ kannst du sie auch vorher per WhatsApp fragen, ob sie heute oder morgen Abend Zeit für ein Telefonat hat.

    Steh zu deinen Bedürfnissen, anstatt ihr virtuell hinterherzutackeln, wenn du lieber in der Realität lebst.
     
  12. Hey
    ich wollte mich nur nochmal Rückmelden.
    habe sie gestern darauf angesprochen was das alles soll.
    ist ja irgendwie so schwammig bei uns.
    und vor allem ob sie mir mit ihrem "pass auf dich auf" indirekt eine Abfuhr erteilt hat.
    Sie hat sich tausendfach entschuldigt. Das sollte absolut nicht so rüberkommen sie wollte nur nett sein.
    Es stimmt überhaupt nicht, dass sie desinteressiert ist.
    Sie findet mich wirklich nett und sympathisch und ist einfach nur richtig schüchtern.
    Gleichzeitig findet sie es aber gut, dass ich es angesprochen habe, damit in Zukunft da keine Missverständnisse auftauchen.
    Sie ist generell eher ein vorsichtiger mensch und lässt alles langsam angehen und trifft sich daher auch nicht so schnell mit jemandem.
     
  13. Nur schreiben bringt gar nichts......
    Eine feste Beziehung fängt bei mir so an.....
    Ein paar Tage schreiben, dann telefonieren, treffen......und das findet alles in einer Woche statt.
    Es sind immer mehrjährige Beziehungen draus geworden, leider nicht mehr...
     
  14. Guten Abend,

    sie pflegt einen Kontakt als virtuelles Gespennst. Wer so viel schreiben kann, hat Zeit, möchte diese aber nicht mit dir teilen.
    Ich fand diese Art des Kontaktes immer öde, schnöde. Wer Interesse hat will dem anderen in die Augen schauen.
     
  15. Dann mach jetzt endlich ein Date aus. Werde aktiv.

    Telefoniert, schlag Ort vor, und findet den nächsten Termin.

    M, 54
     
  16. Ist ja durchaus in Ordnung, wenn sie am Anfang lieber vorsichtig und zurückhaltend ist beim Kennenlernen eines völlig fremden Menschen. Andererseits halte ich überhaupt nichts davon, einander wochenlang zig Nachrichten und Mails hin und her zu schreiben bevor es ein erstes Treffen gibt. Dadurch steigt die Gefahr, dass beide sich ein absolutes Phantasiebild vom anderen aufbauen, um dann bei einem physischen Treffen festzustellen, dass Körpersprache, Ausstrahlung etc. einfach nicht passen.

    Jeder hat da natürlich andere Bedürfnisse und Vorstellungen, aber zunächst einmal solltest Du wissen, was Deine eigenen sind in Bezug auf das Anknüpfen neuer Kontakte. So, wie sie das Recht hat zu sagen, sie will mit dem Treffen noch etwas warten, hast Du das Recht zu sagen, dass Du (z.B. aus oben genannten Gründen) es nicht so lange hinziehen willst. Wenn ihr Euch dann gemeinsam auf eine Lösung einigen könnt, ist das schonmal ein gutes Zeichen. Und den Rest... wird dann tatsächlich erst die reale Begegnung zeigen.

    Wenn sie überhaupt nicht auf Deine Wünsche eingeht, wäre das für mich ein absolutes Alarmsignal! Es gibt leider auch etliche Fakes beim Onlinedating, die überhaupt kein Interesse an einer Begegnung im echten Leben haben. Viel Glück!
     
  17. Hallo FS,

    naja, ob sie Dich "wirklich nett und sympathisch" findet, kann sie ja noch gar nicht beurteilen. Solch eine Aussage kann sie erst treffen, wenn Ihr euch mal real begegnet seid, vorher ist das doch nur heiße Luft und höfliches Blabla. Das könnte sie realistisch nicht mal nach einem Telefonat beurteilen.

    Du hast sie ja ganz schön an die Wand gedrängt mit Deinen Fragen, die ich ehrlich gesagt unpassend finde, dafür dass noch nicht mal eine Begegnung zwischen Euch stattgefunden hat. Was erwartest Du denn da, was sie sagt? Natürlich haut sie rasch irgendwelche höflichen Floskeln raus, macht man meist so. Nun weißt Du auch nicht mehr als vorher und befindest Dich noch genau am selben Punkt wie bei Deinem Eröffnungsbeitrag hier im Forum.

    Trefft Euch schnellstmöglich, an einem neutralen, belebten Ort, dann braucht sie auch keine Angst vor irgendwas zu haben.

    Nach Deinem Nachtrag schleicht sich bei mir mit Verlaub, ein klein wenig das Gefühl ein, dass Ihr beide "Theoretiker", um nicht zu sagen Beziehungsvermeider? Wie ich schon schrieb, wasch mich, aber mach mich nicht nass?
     
  18. Ich denke schon dass das ernst gemeint war und nicht nur eine höfliche Floskel.
    Mir ging es alleine darum festzustellen ob sie überhaupt Interesse hat. Eben weil dieses unregelmäßige schreiben komisch war...und dann noch diese Floskeln a la „pass auf dich auf“...
    Auf meine klare Frage wohin das hier führen soll und ob da Interesse besteht hätte sie deutlich schreiben können nein tut mir leid.
    Habe ihr also quasi eine Vorlage gegeben um mal Tacheles zu reden.
    Und sie hat sich wirklich Zig mal entschuldigt.
    Also an sich wirklich bis jetzt ein lieber Mensch.
    Ich weiß nicht genau woran es liegt, dass sie sich so schnell nicht treffen möchte.
    Vielleicht hat sie ja auch selbstzweifel, dass ich sie direkt in den Wind schießen werde.
    Ich werde jetzt erstmal die nächsten Tage/Wochen schauen wie es so läuft und so erstmal etwas Vertrauen gewinnen.
    Aber die initiative muss schon von ihr ausgehen...das hab ich auch so deutlich gesagt. Will Sie ja eben nicht bedrängen.
    Und dann wird man sehen was daraus wird
     
  19. Kaum eine Frau wird das tun.
    Du hast schon schlechte Gefühle ausgelöst. Vorwürfe, sie hat sich entschuldigt. Das ist kein gutes Gefühl für sie .
    Du hast Erwartungen, machst Druck.

    Die meisten Frauen möchten vom Mann, dass er positiv Interesse zeigt. Aktivität, Werbung. Frauen wollen sich freuen, diesen Mann kennen zu lernen. Sonst lassen sie es.

    Aktiv heißt, er schlägt das erste Date vor.
    Welche Frau trifft sich mit einem Mann, der verlangt, dass sie das erste Date vorschlägt?
    Der Vorwürfe macht?
    Einen netten Satz missinterpretiert?

    Vergeigt. Außer Du drehst Dich um 180°.

    Frauen wollen Männer. Ein Mann, der so mit Mimimi startet, zeigt, dass er nur Potential nach unten hat. Der ewig Passive. Braucht und will keine.

    M, 54
     
  20. Das ist doch falsch. Der FS hat doch tatsächlich schon mehrfach erste Dates und Telefonate vorgeschlagen, nur ist die Frau einfach nicht darauf eingegangen.
    Siehe hier
    So einen Mist würde ich nicht mitmachen. Die Frau sollte schon so regieren, dass sie sich auf ein Date freut und dann entsprechend zurückfragt, wie und wann man das dann in Angriff nimmt.

    Außerdem hätte sie ihm ja auch vorschlagen können:
    "Gut , dann lass uns morgen abend telefonieren"... oder so.
    Aber nein, die Dame eiert herum.

    Gut, vielleicht hat er am Anfang auch keinen freundlichen und zugewandten Ton getroffen (das könnte man denken, wenn man seine Text hier liest); dass wissen wir aber nicht genau. Vielleicht hat er auch einfach nur den Sachverhalt geschildert und war doch sehr nett.

    Ganz wahrscheinlich steht sie einfach nicht auf ihn und ist einfach (mal wieder ) als Frau nur zu feige ihm zu sagen, dass sie ihn nicht wirklich will.
    Eigentlich kann er es sich auch denken (darauf hoffen die Frauen doch immer... oder?).

    Wenn der FS jetzt einige Male ordentlich nachhakt und ihr auf den Wecker geht, dann hat sie sich das wirklich selbst zuzuschreiben
     
  21. @Aries das ist mir schon klar, dass der Mann die Initiative in den meisten Fällen übernimmt.
    Und Vorschläge für treffen, Telefonate, usw.
    kamen auch von mir, woraufhin sie generell auch eingewilligt hat.
    Nur kam dabei nie etwas fixes bei rum, da sie bei Terminabsprachen auswich a la „wir können uns gerne irgendwann mal treffen“
    Und da sie relativ wenig investierte, habe ich Sie darauf angesprochen, was das hier bei uns ist.
    Lieber direkt Tacheles reden, als sich unnötige Hoffnungen zu machen.
    Und dabei kam letztendlich bei rum, dass Sie Interesse hat aber ein vorsichtiger und schüchterner Mensch ist, der sich nicht so schnell treffen möchte.
    Und DARAUFHIN kam von mir die Aussage sie solle bzgl treffen die Initiative ergreifen, wenn sie so weit ist. Ich möchte sie da nicht bedrängen.
     
  22. Das ist keine klare Frage. Wohin soll was führen, welches Interesse meinst du? Klingt eher allgemein, latent unzufrieden und drängt sie in die Rechtfertigungsecke.

    Hast du sie nach einem Treffen gefragt, so nach dem Motto "Ich finde dich sympathisch, würde mich gern mal mit dir treffen wollen, wie sieht es nächstes Wochenende aus"? Oder: "Kenne ein tolles Strandcafe´, wollen wir dort mal ein Eis essen?" Das sind konkrete Fragen.
     
  23. Entschuldige Mal. Wo ist denn da der Unterschied ? Das muss bei Interesse ihrerseits doch beides funktionieren.
    ich meine er hat sich ausrechend geäußert.
    Das mit "Interesse" natürlich Interesse an einer Beziehung mit ihm gemeint sein musste, liegt das nicht etwa doch auf er Hand ?

    Die siehst schon selbst, dass diese Ausdrucksweise z.B. "Tachleles" nicht unbedingt zielführend ist, oder ?
    Frauen wollen bene nicht "Tacheles" reden. Das schwächt ihre Position.
     
  24. Ruf Sie an! Dein "ich habe es angesprochen und Tacheles geredet" hört sich für mich so an, als hättest Du sie eben NICHT am Telefon angesprochen, sondern dies alles wieder leider nur per sms gefragt, richtig?

    Also, ruf sie an! KEINE weitere sms davor mehr!

    Und nach dem Telefonat: Frag sie nach einem konkreten Treffen! Biete ihr schon einen fixen Termin mit einer besonderen Idee verbunden an: z.B. nächsten Sonntag zusammen segeln gehen. Oder ein Picknick im Grünen nächsten Samstag!

    Davor: KEINE weiteren smsen mehr!

    Hat sie keine Zeit und schlägt nicht im selben Zuge ein KONKRETES Ersatztreffen vor: Vergiss sie!
     
  25. In konkreter Initiative. Wenn beide nur schreiben, "es wäre schön, wenn wir uns mal treffen", werden sie sich kaum finden.

    Sie hat ihn angeschrieben, er schreibt irgendwann was von telefonieren oder treffen. Sie äußert sich positiv, winkt noch mit dem Zaunpfahl, dass man sich zeitlich abgleichen müsste. Ja und nun? Ist sie seine Mutti, dass sie Zeit, Ort oder Art des Treffens planen soll, nachdem sie ihn schon nett angeschrieben hat?

    Oh man, das ist ja ne Kommunikation.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)