1. Was will der Mann von mir?

    Ich bin single mit Kind (46). Habe kürzlich einen Mann (54) kennengelernt, der bis von kurzem mit einer Frau zusammen war, die erst 28 Jahre alt ist.
    Er will eine Beziehung mit mir , das zeigt er mir eindeutig. Ich bin unsicher was er von mir will. Ich habe nun so gar nichts gemein mit seiner Exfreundin. Ausser, dass wir beide optisch sehr attraktiv sind. Ich muss dazu sagen, dass ich wesentlich jünger aussehe und oft auch von ganz jungen Männern angesprochen werde.

    Ansonsten würden wir zusammenpassen. Unsere Töchter sind gleich alt und eng befreundet.

    Auch seine Exfrau ist jünger als ich - nur 10 Jahre ;)

    Kennt ihr sowas? Warum interssiert er sich auf einmal für eine Frau in seinem Alter, sozusagen ? Was kann ich davon halten?

    Er hat übrigens die Beziehung mit der jungen Frau beendet und mir schon während der Beziehung "den Hof gemacht" . Er wollte warmwechseln, ich habe das abgelehnt. Nun ist er aber frei und ich überlege ihn näher kennenzulernen.

    Kennt jemand so eine Situation? Was kann dahinter stecken? Wird er weiser mit den Jahren oder ist ihm eine junge Frau zu anstrengend?
     
  2. kann es sein, dass er gerne oft wechselt?
    Hört sich insgesammt so ein bisschen nach Frauenversteher und Casanova an. Ich wäre auch generell vorsichtig bei den Männern, die solche jungen Freundinnen hatten...das kommt ja nicht einfach so, sondern ist schon Beuteschema.
    Ich wäre in der Hinsicht skeptisch, ob ich irgendwann gegen eine jüngere ausgetauscht werden würde. Dir den Hof machen, obwohl er eine Freundin hat, spricht auch gegen ihn. Er braucht wohl immer Bestätigung und neue Frauen. Außerdem sind mir Warmwechsler suspekt und chrakterlich zu unreif. Es könnte also sein, dass er nicht zu dir passen würde, da geistig zu unreif.
     
  3. Die Ex von meinem Partner war 13 Jahre jünger als er. Ich bin 6 Jahre älter als er. Seine Ex und mich trennen also fast 20 Jahre. Worüber sich nur andere Leute Gedanken gemacht, ich nie. Wenn es passt ist das Alter egal. W57
     
  4. Warum vergleichst du dich mit seinen früheren Beziehungsfrauen? Er will offensichtlich DICH und du kannst nur herausfinden »was dahinter steckt«, wenn du deine Vorstellung der optischen Passung (Alter, Aussehen) ablegst, ihn besser kennenlernst und euch eine Chance gibst.
     

  5. Er will eine Beziehung mit mir , das zeigt er mir eindeutig. Ich bin unsicher was er von mir will.



    Sagt er das oder zeigt er das, und warum fragst du dann hier nach?

    Die Frage ist doch, was du von diesem Warmwechsler-Fremdgeher willst?
    Das mit dem "junger aussehen" hättest du gar nicht erwähnen müssen, das tun hier eh 100% der FS. Vielleicht geht es dir genau darum, dein Selbstbewusstsein aufzupeppen. Mir ist sonst nicht ganz klar, warum du so verunsichert bist, wenn ein fast 10 Jahre älterer Mann was von dir will.
     
  6. Ich finde es sehr gut, dass du so vorsichtig bist und rate dir, diesen Kandidaten erst einmal ganz genau anzuschauen und langsam zu machen. Was er von dir will, weiß natürlich nur er, das könnten wir hier wieder nur mit dem Blick in die Kristallkugel beantworten.

    Aber: dass er ganz frisch getrennt ist und seine bewegte Vorgeschichte, sehe ich tatsächlich als ein Zeichen zur gewissen Vorsicht. Warum spielst du nicht mit offenen Karten? Wenn du tatsächlich Interesse hast für diesen Mann und ihn grundlegend sympathisch findest, dann sag ihm das. Aber sag ihm auch, dass du nicht kopflos und unüberlegt in eine neue Beziehung gehen möchtest, das wäre für euer Alter unreif. Dass ihr euch langsam kennen lernen könnt. Dann hast du Zeit, einen Eindruck davon zu bekommen, wie er so "tickt", wie er sich auch in Kleinigkeiten verhält, wie er mit dir, seinen Freunden und Familien umgeht, wie er kommuniziert, und ob er ernsthaft an dir interessiert ist, oder ob er nur schnellen Trost in einem warmen Bett sucht, und ebenso schnell wieder weg ist, wenn er eine anderen attraktiven neuen Reiz findet. Ob er ein Jäger, oder aber durch sein Alter tatsächlich gereift ist, das musst und kannst tatsächlich nur du allein herausfinden, und dafür brauchst du Zeit und keinen Druck seinerseits. Viel Glück!
     
  7. Du hast Dir die Antwort ja schon gegeben.
    Verstehe nicht, wieso Du Dir so den Kopf zerbrichst über seine Ex-Beziehung und wie Du Dich hier einreihst.

    Er steht auf Dich, hat Dir klare Signale gesendet, die Du auch verstanden hast. Er steht auf attraktive Frauen, die jung/jünger wirken.
    Seine Ex-Frau ist zehn, Du acht Jahre jünger. Die 28jährige war ein Ausrutscher.
     
  8. Lerne etwas mehr Kausalität! Ursache und Wirkung!

    Ein Mann, der erst noch vor kurzem mit einer Frau - und dazu auch noch einer sehr viel jüngeren Frau zusammen war, ist erstens kein Abwartet, zweitens kein Kostverächter und und nimmt alles und drittens bist du ja geistig ja viel reifer als eine 28 jährige, die absolut gar nichts vom Leben oder von Sex weiß!

    Ein Mann, der Erfahrung mit jungen Frauen machte, der wird erkannt haben, dass diese im geistig nichts bieten können (keine Gelassenheit, andere Probleme).

    Auch das ist naiv für mich. Man kann nie wissen, was eine Person will. Morgen kann alles vorbei sein. Emotionen kann man nicht festhalten.

    Ja, das ist aber kein aussschlaggebendes Kriterium. Männer haben sich NOCH NIE für Frauen allein der Optik wegen entschieden. Ein Mann will sein Leben leben und keinen Stress und die Frau soll dazu passen.

    Derart unwichtig!

    Bitte oben lesen! Was möchtest du denn davon halten? Ewige Liebe? Die wird es nicht geben. Denke etwas mehr realistisch!

    In diesem Falle würde ich ihn ablehnen, weil er das mit dir eines Tages auch machen wird. Realistisch denken! Aufhören mit dem guten Glauben im Menschen! Menschenkenntnisse entwickeln! Sonst wird man reingelegt!

    Meine Prognose: Ihr habt zu 80 % eine befriedigende Beziehung, irgendwann nach 4-7 Jahren schaut er wieder nach jungen Mädels, weil er dann genug von deiner geistigen Reife hat und wieder junge Körper mag.
    Er scheint ein sexuell aktiver Mann zu sein und mehrere Frauen in Folge zu haben, also wird das immer ein Mann sein, auf den du aufpassen musst.
     
  9. Mein jetziger Partner, der erste Feste seit meiner Scheidung, ist auch ganz anders als mein Ex-Mann. Ich wollte auch ganz bewusst keinen ähnlichen Mann mehr, um Himmels Willen! Da wüsste ich gleich, wie das rauskommt. Vielleicht hat dein Bekannter festgestellt, dass eine mehr als 20 Jahre jüngere Frau doch nichts für ihn ist und dass sein Leben an der Seite einer ungefähr Gleichaltrigen ruhiger sein könnte. Oder er hat sich einfach verliebt und es ist ihm egal, wie alt du bist.

    Ist das Alter seiner Exen das einzige Problem? Hast du ihm denn deine Bedenken mitgeteilt? Was hat er dazu gesagt? Weisst du, woran die Beziehung mit der jungen Ex gescheitert ist? Das wäre sehr aufschlussreich.
     
  10. Bist du gut in finanziellen Dingen aufgestellt, er in Geldnöten?
    Diese Geldnöte muss er bisher nicht artikuliert haben.
    Oder hast du ein öffentlichkeitswirksames Prestige was ihm nutzen kann?
    Daran musste ich bei deiner Problemschilderung zuerst denken.
    Du bist doch gar nicht in seinem Alter. Sein Alter wäre, wenn du Mitte 50 bis Mitte 60 wärst.

    Ob er wirklich in einer Beziehung mit dieser Frau steckte oder ob er ihr nur auf den wie sagt man so schön den Keks ging und alles probierte, um in ihren Windschatten zu sein.
    Ich kenne auch so einen älteren Herren, der rumerzählt, er ist in einer Beziehung mit einer 20 Jahre jüngeren Frau und er beschwert sich, dass sie ihm zuviele Macken hat und ihm eigentlich nicht gefällt und er überlegt mit ihr Schluss zu machen.
    Spricht man mit der Frau, hört man nur sie ist glücklicher Single, kennt ihn aber.
    Zwinker.
     
  11. Es geht doch letztendlich immer nur um das Eine, unterschiedliches Alter kann doch dabei für ihn auch interessant sein.
     
    • # 11
    • 05.02.2019
    • void
    Ich würde auch überlegen, ob Du einfach greifbar bist. Wenn eure Töchter befreundet sind, könnte es auch praktisch sein.

    Seine Zielgruppe war ja nun wesentlich jünger. Also könnte er Überlegenheitsgefühle für sich brauchen und die Beziehung dominieren wollen. Damit wirst dann auch Du konfrontiert werden, falls er so tickt. Er hat damit ein bestimmtes Frauenbild oder Eigenschaften, die eine Frau mit mehr Lebenserfahrung ätzend findet. Vielleicht ist aber auch alles Zufall?

    Also keine Ahnung, was ihn verleitet hat, sich mit einer "nur" 8 Jahre Jüngeren zusammentun zu wollen. War er lange mit der Mutter der Tochter zusammen? Ist er Witwer?
     
  12. Ich halte viel davon.
    Ging mir auch schonmal so:
    Ich schlug damals das "Angebot " einer fast 18 Jahre jüngeren Frau aus, um das einer etwa 6 jahre jüngeren Frau anzunehmen. ich wollte einafch nicht ein Ersatzpapa sein


    Ich tat es, weil ich der Beziehung zu der damals Anfang 20- Jährigen auf längere keine Chance gab.
     
  13. Nimm diese Aussagen.
    Und dann bin ihn ernst und wage es , wenn Du willst.

    Ansonsten lass es,, wenn Du immer wieder zweifelst
    Dann wird Dein Misstrauen auf Dauert die Partnerschaft verunmöglichen.

    Warum kannst Du nicht einfach annehmen, dass er sich ernsthaft für Dich interessiert?

    Ich würde meine Gefühle prüfen und es wagen.

    W,49
     
  14. Und zu Deinem Selbstbewusstsein,

    Mit 46 wäre mir dieser Mann zu alt gewesen, 8 Jahre plus ist mir inzwischen zu viel, da hätte er schon ein ganz besonderer Mann sein müssen.

    Und - Passung macht man nicht daran fest, ob die Kinder gleich alt sind und sich vertragen.
    Das ist schön, auch wichtig, wenn Patchwork funktionieren soll - aber erstmal muss es zwischen den Erwachsenen stimmig sein.

    Persönliche Ansicht
    Um Warmwechsler mache ich einen Bogen - da fehlt es mindestens an Standing.
    Man beendet erst eine Partnerschaft, dann kann man etwas Neues suchen.
    Die Lügen lasse ich mal außen vor, aber ich täte mich mit Vertrauen schwer, und das wäre für mich ein NoGo.
    Aber dies nun rein subjektiv.

    Ein Jackpot ist dieser Mann nicht.
    Fühlst Du Dich evtl. geschmeichelt, dass er Dich will, obwohl er sonst Jüngere bevorzugt?
    Nur mal am Rand, ab einem gewissen Alter lässt die Leistungsfähigkeit nach, vielleicht auch ein Grund, warum er realisiert, dass er bei jüngeren Frauen nicht mehr punkten kann.
    Mit 54 ist auch er ein älterer Mann...

    W,49
    Nicht jünger aussehend, sondern mich in meiner Haut wohlfühlend, und weit davon entfernt, dankbar zu sein, wenn sich ein Mann für mich interessiert.
    Entweder beruht es auf Gegenseitigkeit, dann ist es gut und freut mich ,oder nicht, dann wird es nichts, auch gut.
     
  15. Liebe Fragestellerin,

    seine Ex 28 Jahre ohne Kind und du 46 Jahre mit Kind. Wer da optisch gewinnt, dürfte klar sein, auch wenn du, wie jede Dame hier, von deinem makellosen Äußeren überzeugt bist. Er war mit der Jungen vermutlich überfordert. Du hast aber mehr Erfahrung und bist bestimmt ruhiger und kannst einem Mann jene Dinge bieten, die schlussendlich wirklich wichtig sind. Gemeinsamkeiten sind da, er hat sich für dich entschieden, was wiederum heißt, dass du gegen eine 28 jährige gewonnen hast. Darauf kannst du wahrlich stolz sein! Versuche es einfach mit dem Mann. Wenn er dir gut tut, ist er richtig. Wenn du nicht auf deine Kosten kommst, dann bin ich überzeugt, dass du jemanden findest, der zu dir passt. Wer weiß, vielleicht sogar ein Jüngerer für dich :)

    Alles Gute euch Beiden.

    m 36
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)