1. Wie viele Paralellkontakte führen?

    Das muss spannend sein einige Parallelkontakte zu haben - ab wann wird es Stress??? - diese Frage stelle ich mir -
    Andererseits bekomme ich auf meine Partneranfragen viel zu wenige Antworten - weiss nicht woran das liegt. - Was mache ich falsch?
     
  2. Die Seite wird geladen...

    • # 1
    • 10.02.2014
    • Gast
    Wie so oft: gibt es auch für "die Anzahl" der Parallelkontakte kein allgemein gültiges Rezept. Jede/r verkraftet unterschiedlich viele, wobei ich selbst immer dann zurück gefahren bin, wenn einer (bestenfalls zwei) davon besonders vielversprechend waren. Dann verschwinden die weniger interessanten Kontakte ohnehin im Hintergrund.

    "Spannend" fand ich das nur zu Beginn meiner Mitgliedschaft. Diese Aufregung legt sich nach einigen Monaten - und an nicht beantwortete Anfragen gewöhnt man/frau sich auch … das sollte man nicht persönlich nehmen. w
     
    • # 2
    • 10.02.2014
    • Gast
    Na, ich bin ja schließlich bei einer SB angemeldet um einen Partner kennenzulernen. Wenn ich dann auf eine Anfrage eine Antwort bekommen, ist das natürlich spannend.
    Wenn ich dann auch noch von mehreren eine Rückmeldung erhalten ist das ebenfalls klasse.
    Das tolle daran ist aber doch, dass sich jemand für mich interessiert und nicht wieviele Antworten ich gleichzeitig bekomme.
    Solange es sich noch um lockeren Schriftverkehr handelt, habe ich kein Problem damit, gleichzeitig mit mehreren Nachrichten auszutauschen. Die Anzahl spiet dabei keine Rolle, wenn es zuviele wären, müsste ich wahrscheinlich aufpassen, dass ich sie nicht verwechsle und einiges durcheinanderbringe.
    Dann würde sich die Anzahl wahrscheinlich von seitens der Damen sowieso schnell reduzieren!
    Sonst halte ich dass genauso wie #1. Wenn jemand dabei ist, die mir besonders zusagt und ich mich wohlmöglich schon mit ihr getroffen habe, konzentriere ich mich nur noch auf die eine.
    Für die, von denen Du keine Antwort bekommst, bist Du halt nicht interessant. Und viele antworten erst gar nicht, statt eine freundliche Absage zu schreiben. Ist ja so schön anonym hier im Netz.

    M 46
     
    • # 3
    • 10.02.2014
    • Gast
    Hallo!

    Ich (w/34) habe so 5-6 Kontakte gleichzeitig am Laufen. Wobei sich das ja schnell reduziert - ich zumindest will bei Interesse nicht mehr ewig hier mailen, sondern den Interessenten live sehen. Und wenn kein Interesse besteht, merkt man das auch nach 2-3 Nachrichten.

    Daher sehe ich es locker, mehrere gleichzeitig zu haben. Und wie soll das auch sonst gehen: Ich müsste mich ja mit einem Interessenten erst verabreden, treffen, ausloten, was das werden könnte und währenddessen warten alle anderen, die ein spannendes Profil haben, in meinem Postfach? Ist ja auch blöde - die wollen ja auch zeitnah eine Antwort.
     
    • # 4
    • 10.02.2014
    • Gast
    Paralellkontakte sind ja nichts ernstes, sondern eher lockere Bekanntschaften, von Leuten, die sich meist nicht recht und fest binden können/wollen, meist sehr lange Junggesellen bleiben und überall mal gucken und Freundschaft schließen. Die meisten finden nun mal nicht ihren Traumpartner übers Internet, da sucht man sich halt eher Freizeitkontakte.

    Suchst du ernsthaft nach einem Partner für ein Liebesleben, dann fokusiere dich weiterhin auf eine Person. Eventuell noch eine Zweite. Aber das sollte doch allemal reichen! Mehr braucht es nicht und spannend ist es auch nicht, viele Kontakte zu haben. Eher stressig und raubt Energie/Zeit.
     
  3. Tja, da gehen die Meinungen wohl,wie immer auseinander....

    Aus meiner Sicht sollte, sobald "Schmetterlinge aufgestellt" sind, also vermutlich auch Intimitäten ausgetauscht wurden, der Account innerhalb einer angemessenen Frist gelöscht werden. Je eher, desto besser.
    "Schmetterlinge im Bauch" sind bei mir keine "Eintagsfliegen"; die Gefühle für denjenigen haben klare Exklusivität, und natürlich setze ich alles in Bewegung, um diese Exklusivität zu bewahren, damit die Liebe wachsen kann.
     
  4. Bei mir gibt es ab dem zweiten Treffen nur noch die Eine, auf die ich mich konzentriere.
    Es ist aber so, dass ich schon vor einen ersten Treffen recht intensiv kommuniziere (aber kein Dogma, ich treffe mich auch mal schnell und spontan). Das erste Date hat im Normalfall schon recht viel Tiefgang und wenn wir beide Treffen 2 wollen, dann erwarte ich (erstmal stillschweigend), dass sich auch die Frau auf mich konzentriert, spätestens nach dem dritten Treffen würde ich darüber auch sprechen, es war nur nie notwendig.

    Ich halte also nicht viel von parallel Daten und spiele es nicht lange mit. Ich wüsste keinen Weg, sich da vor schlechten Gefühlen zu schützen, außer, man redet über seine diesbezüglichen Vorstellungen. Entweder, der/die Andere kann sie teilen oder die Anziehung ist nicht ausreihend groß und es bleibt unverbindlich
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)