1. Die Schwelle zur körperlichen Gewalt ist seinerseits mehr als einmal überschritten worden. Die Schwelle zur absolut unsäglichen Provokation, also verbaler Gewalt von deiner Seite her auch. Warum du es dann auch noch mit Provokationen voll drauf anlegst, wie in einem schlechten Film Benzin ins Feuer gießt, obwohl du weißt, was kommst bleibt dein Geheimnis. Bei dir fehlt anscheinend der Selbstschutz. Die Frage warum er das gemacht hat, kann ich nicht nachvollziehen. Du kannst dich genauso gut fragen, wieso du jemandem der gewaltbereit ist -und du weißt das auch ganz genau- mehrfach voll ins Gesicht "Bist du dumm" keifst. Warum machst du das? Diese "Beziehung" ist höchst ungesund. Für beide Seiten. Anscheinend provoziert ihr euch gegenseitig zum Schlechtesten. An deiner Stelle würde ich einen Schlussstrich ziehen. Deine Wieso-weshalb-macht er das? Frage wird dich nicht weiterbringen. Er hat dir angekündigt das wieder zu tun. Das würde ich ernst nehmen. Anscheinend kommt bei ihm nicht an, das er sich zu dem was er da getan hat auf gar keinen Fall hätte hinreißen lassen darf, sich sogar strafbar und völlig inakzeptabel macht. Ohne Streit geht es bei euch anscheinend nicht. Das Niveau eurer Kommunikation reicht auch so schon für eine Trennung vollkommen aus. Und da solltest du den Ring verlassen. w52
     
  2. Stimme deinem gesamten Beitrag zu, nur so kann das gehen, sonst betreibt er sein Unheil bei ihr und bei anderen Frauen weiter, sein Handwerk muss zum Schutz aller Frauen sofort gelegt werden! Warum bloß fehlt so viel Frauen den Mut entsprechend zu handeln und sofort Schritte einzuleiten? Er würde garantiert sein Spiel in verstärkter Form weiter betreiben!!
     
  3. @godot er hat eindeutig gesagt, er tut es wieder!

    Nicht zu verwechseln mit den Menschen die es selbst einsehen und sich professionelle Hilfe suchen wollen um das nie wieder zu tun.

    Verbale Gewalt ist auch Horror und da muss die FS dran.

    Aber das eine rechtfertigt nie das andere oder umgekehrt
     
    • # 33
    • 04.10.2019
    • Frau
    Ganz einfach: In unserer Kultur, hier und heute, ist Schlagen nur in bestimmten Sportarten üblich, ansonsten nur im gegenseitigen Einvernehmen, also wenn beide dort eine sexuelle Vorliebe haben. Darüber hinaus ist Schlagen, egal wer wen, ein absolutes NoGo.

    Ich wurde noch nie von einem Mann geschlagen und wäre auch definitiv sofort für immer weg, wenn es einmal passieren sollte. Für mich geht Schlagen gar nicht.
    Wenn du es dir gefallen lässt und nicht sofort für immer gehst, hier noch im Forum Fragen stellst, scheint es für dich ja diskutabel zu sein.
    Ansonsten suche dir eine Frauen-, oder Familienberatungsstelle, du kannst auch im Internet nach entsprechenden Telefonnummern suchen, unter denen du dich erst mal anonym aussprechen und beraten lassen kannst, falls du noch eine Hemmschwelle hast, irgendwo hinzugehen.
    Alle, die seriös sind und Erfahrung haben, werden dir raten, dich zu trennen, weil die Erfahrung zeigt, dass ein Mann, der einmal geschlagen hat, immer wieder schlagen wird und die Massivität sich steigern wird - es werden immer noch regelmäßig Frauen von ihren Männern totgeschlagen!


    w54
     
  4. Ich fange mal etwas früher an:

    Wieso bist du überhaupt mit einem Mann zusammen, bei dem dir in den Sinn kommt, ihn zu fragen, ob er dumm sei? Schon an diesem Punkt ist doch die Beziehung absolut gar nichts mehr wert. Wenn man sich streitet, und sich solcher verbalen Niveaulosigkeiten bedienen muss, dann ist doch im Grunde schon das Kind in den Bach gefallen. Dass dies eine niveaulose Beziehung ist, scheint dir aber schon gar nicht mehr aufzufallen, ist dieses „bist du dumm?“ auch sonst Teil deines aktiven Wortschatzes in Streitsituationen? Das kenne ich eigentlich in dieser Form nur von meinen 12jährigen Schützlingen in der 6. Klasse, die ich gerade betreue. In meinem privaten, erwachsenen Umfeld gibt es wenig Menschen, die sich so angehen. Da ist dringend mal ein Kommunikationstraining gefragt, damit man dir Alternativen aufzeigen kann, wie du in Streitsituationen agieren kannst.

    Naja, und über deinen verbal völlig unterbelichteten Typen, der lieber zuschlägt, weil sich mit dir verbal auseinandersetzen zu anstrengend für ihn ist, müssen wir ja nicht mehr diskutieren. Der Fall ist doch klar. Es sei denn, dir gefällt Drama, weil es dir sonst zu langweilig ist. Ansonsten: verlass ihn.

    Wie sagte @neverever so schön? Ihr seid beide Idioten.
     
  5. Wenn mich jemals ein Mann geschlagen oder es auch nur versucht hätte - er hätte einen gebrochenen Kiefer als Andenken mitgenommen.
    Aber ok, ich bin Kampfsportlerin.

    Heftig finde ich, dass dir dein "Bist du dumm?" von einigen als Provokation deines Schlägers ausgelegt wird.
    Keine Provokation, aber auch gar keine, rechtfertigt körperliche Gewalt.

    Mein soziales Engagement bringt es mit sich, dass ich mitunter juristische Beratung in Frauenhäusern mache - diese Institutionen sind voll von Frauen wie dir: Sie haben den Knall nicht gehört, haben verharmlost, sich kleingemacht, sich geduckt, entschuldigt, geweint, eingelenkt, Verständnis gehabt.
    Es wird nie wieder gut, das kann ich dir schwören.

    Hol dir Hilfe, wenn es dir nicht gelingt, deinen feinen Typen anzuzeigen oder zumindest stante pede abzuservieren.

    Und überlege dir dringendst, warum du dich bei jemandem entschuldigst, der DIR eine kracht.
    Und warum du es nötig hast, hier zu fragen "WIESO wird mein Partner handgreiflich?"

    Wieso braucht dich nicht zu interessieren, nur DASS.

    Sollte reichen.

    Echt jetzt.

    Just my 2 cents..

    w, 52
     
  6. Natürlich solltest du dich sofort trennen. Es darf auch keinen Unterschied geben wer schlägt. Wenn ein Mann eine Frau schlägt ist es genau so schlimm wie wenn eine Frau einen Mann schlägt.

    Anderseits würde ich so auch nicht mit mir reden lassen. Ich hätte dich vor für Tür gesetzt. So was geht gar nicht. Ich lasse mich nicht beleidigen. Ich beleidige auch niemanden. Zumal du schon zweimal ihn beleidigt hast. Natürlich hat er trotzdem noch lange nicht das Recht dich zu schlagen.
     
  7. Ihr seid doch beide nicht ganz normal, sorry.
    Wenn ein Partner mich fragen würde ob ich dumm wäre, wäre ich weg.
    Wie kommst du auf eine derart beleidigende Aussage?
    Du musst selbst sehr dumm sein wenn dir nur das als Argument übrig bleibt.
    Das er zuhaut, ist unentschuldbar.
    Ihr seid ein furchtbares Paar, selbst wenn ihr Kinder haben solltet, trennt euch.
     
  8. Ein Kreislauf... Du wirst ihn auch in Zukunft wieder verbal angreifen, weil Du ihm nichts anderes entgegensetzen kannst - er wird wieder reagieren.
    Und danach wirst Du sein Verhalten auch wieder mit Deinem entschuldigen.

    Da habe ich nur noch ??? im Gesicht.
    Mach Dich bloß weg, sonst sagst Du irgendwann noch 'Danke' dafür.
     
  9. Du kommunizierst falsch, er reagiert mit Gewalt. Auf beiden Seiten unpassend, auf Gewichtung verzichte ich hier. Für mich ist verbale Gewalt genausowenig zu tolerieren wie körperliche.

    Im Grunde bleibt die Trennung, um dann mal in Ruhe nachzudenken, wie man sich in einer Beziehung verhält...
     
  10. Mit anderen Worten, er ist dumm, denn er hat sich provozieren und zu Körperlichkeiten hinreißen lassen.

    Dein Verhalten war absolut richtig, weil er ein absolut undiziplinierter Mensch ist, der seine Freundin mehrfach schlägt. Ich hätte ihm mit einer Anzeige gedroht, dir rate ich aber aus Sicherheitsgründen, schweigend zu gehen, denn sonst knallt es wieder.
    Dieser Mensch ist schlimm und ER IST DUMM, er bleibt dumm und er wird immer dumm sein und wenn du weg bist, wird er eines Tages erkennen, wie dumm er war, aber leider ist Dummheit nicht heilbar. Er wird sich mit anderen Frauen wiederholen.

    Was du jetzt machst: Heute noch deine Sachen packen und schweigend (!) verschwinden. Wende dich an die Frauenhilfe, wo du unterkommen kannst und deine Wege verwischt werden, damit er dir nicht folgen kann. Diskutiere nichts und rede nichts von Trennung, weil er dich mit Gewalt einschüchtern wird.
     
  11. Auch wenn wir beide einer Meinung sind dass eine sofortige Trennung das einzig richtige ist, so möchte ich dir hier widersprechen.
    Die FS hat ebenfalls völlig daneben den Partner beleidigt mit ihrer mehrfachen Nachfrage ob er dumm ist.
    Dies rechtfertigt sicher nicht das Schlagen aber auch verbale Gewalt verletzt und ist gewalttätig.
    Hier trifft beide Schuld, Kommunikation ist nicht möglich da jeder nur mit Gewalt reagieren kann und daher muss sofort eine komplete Trennung eingeleitet werden denn es wird nicht gut enden.
     
  12. Liebe FS. Schade, dass du nicht mehr antwortest.

    Gewalt, egal aus welchen Gründen, geht nicht. Ich musste das auch erst lernen. Mein Ex, hat es hier auch nicht so genau genommen. Ich letztendlich auch nicht!!!
    Nicht, dass ich Gewalt ausgeübt habe, aber ich habe es klein geredet. Bedingt durch eine falsche Erziehung, habe ich meine Grenzen ständig erweitert und musste mir diesbezüglich und noch in vielen anderen Punkten, erst mal Hilfe holen.

    Das kann ich dir auch nur raten. Dein Leben wird nicht glücklich, wenn du deine Schmerzgrenze ständig erweiterst. Irgendwann verachtest du dich. Aber man kann da raus kommen. Mit Selbstliebe und ganz viel Selbstvertrauen in die eigenen Gefühle.

    Und ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen.... Es kann unheimlich schön werden, ohne solche Ärsche, die Frauen behandeln, wie ein Stück Dreck. Es gibt auch Männer, die respektvoll und liebend sind.
     
  13. Ich möchte gerne noch etwas anmerken. Heute beobachte ich hier meinen Ex, wie er sich um Kopf und Kragen schreibt. Ein Monogamist vor dem Herrn, in seiner eigenen Welt.

    Ich bin glücklich. Mir gehört die Luxusvilla, ich bekomme jeden Monat eine Riesen Summe Unterhalt und habe einen tollen Freund. Ich habe mir das ganze hart erarbeitet und egal was er anstellt und das ist viel, er kommt aus der Nummer nicht mehr raus. Ehevertrag sei Dank. Manchmal muss man aus einem Alptraum aufwachen.
     
  14. Mein Kumpel nun wieder ...lach.
    Und Recht hat er auch ... wie meistens.
    Allerdings - in einem Punkt gebe ich deinem Freund vollkommen recht:
    Deine wiederholte Frechheit erfordert eine Gegenreaktion. Meine wäre in dem Falle, meine Kreditkarte zurück zu verlangen, vor ihren Augen zu zerschneiden und kalt lächelnd zu sagen " ich lerne dazu. Und du ?" Danach würde ich sie weder eines Blickes noch eines Wortes würdigen. Bis eine ordentliche Bitte um Entschuldigung erfolgt. Früher stand mal eine Freundin schneller als sie schauen konnte unter der eiskalten Dusche.
    In diesem Falle sehe ich das "Schlagen" auch eher als "Tätliche Beleidigung nach §185 StGB" - dir ist ja nichts passiert, du bist einfach weg gegangen.
    Aber ganz offen - mit keinem von euch beiden wollte ich unbedingt befreundet sein.
     
  15. Ich tue mich schwer mit dieser absoluten Aussage.
    Im Falle der FS bin ich mit dir einer Meinung. Die FS soll sich sofort von dem schlagenden Mann trennen. Das wird sonst weitereskalieren. Hier gab es auch weitere Optionen. Er hätte einfach gehen können. Ob für immer oder ob es gereicht hätte bis sich die FS beruhigt hätte kann ich nicht beurteilen.
    Dessen ungeachtet und nicht im Bezug auf Beziehungen kann ich mir durchaus Situationen vorstellen wo ich körperliche Gewalt wegen Provokationen rechtfertigen kann.
    Z.B. Wenn mich ein Nachbar ständig anfeindet, Lügen über mich verbreitet, mich auch persönlich beleidigt, würde ich in einer unbeobachteten Situation zuschlagen. Zumindestens denke ich mir das so.
     
  16. Ihr entsprecht offenbar dem Klischee, Pack schlägt sich, Pack verträgt sich.
    Ihr führt offenbar niveaulose Diskussionen und Streitereien. Nach der 1. Handgreiflichkeit muss man sich trennen. Sind Schläge wiederholt als Gegenargumente zum Einsatz gekommen, werden sie zur Gewohnheit.
    Ihr solltet beide an euch arbeiten oder euch trennen.
     
  17. Na gut. Wenn jemand argumentativ nicht weiter weiß, lässt er halt halt die Faust sprechen.
    Diese Meldung verdient ebenso Beachtung wie vom feinen Herrn @Tom26 , dass er sich nicht wohlgefällig verhaltende Freundinnen gerne mal unter die kalte Dusche stellt.
    Was für Typen hier unterwegs sind, sagenhaft.

    w, 52
     
  18. Was für Beziehungen hier manche Männer haben. Solch eine Aussage ist schon aufschlußreich. Augenhöhe geht anders.

    Eine adäquate Reaktion auf die Beleidigungen der FS (ja, ....bist Du dumm...ist eine Beleidigung) wäre ja, die Beziehung einfach zu beenden. Das geht ganz gewaltfrei und ohne kalte Dusche und Sperren der Kreditkarte.
    Beide haben sich in Sachen Gewalt offensichtlich nicht im Griff.
    W
     
  19. Ich lese aber nicht, dass die Fs die N***e eines wohlhabenden Mannes ist, der sich ihr Wohlverhalten erkauft und sie strapaziert im Gegenzug die Kreditkarte.

    Die Fs meinte einen Grund zu haben, ihren Partner in einem unerfreulich verlaufenden Gespräch für "dumm" zu halten. Sehr unwahrscheinlich, dass ein dummer Mann genug Geld verdient, um die freche Freundin mit einer Kreditkarte auszustatten.

    Nette Geschichte, aber in der heutigen Zeit, in der Frauen mehrheitlich höhere Qualifikationen haben als Männer und ihr eigenes Geld verdienen ein wenig aus der Wirklichkeit gefallen.
     
  20. Ich schließe mich den Vorrednern an, verlasse diesen Mann ASAP! Männer die es nötig haben Frauen zu schlagen sind charakterlich verrohte Versager. Da hat jede Frau besseres verdient. In meiner Gegenwart würde kein Mann seine Frau ungestraft schlagen, egal ob ich ihn kenne oder nicht, hätte dies für ihn sofortige Konsequenzen.
     
  21. Liebe @vxolabe, ich finds schade, dass du dich nicht mehr meldest. Wie gehts dir mittlerweile und was wirst du für Konsequenzen ziehen?

    Ihr habt sicher Kommunikationsprobleme, aber dich trifft keine Schuld, dass er dich schlägt und sogar ankündigt, es wieder zu tun.

    Ehrlich, das geht einfach gar nicht und ich hoffe sehr, du hast schon Schluss gemacht.
     
    Moderationsanmerkung: Ein reines Kommentieren von Antworten wird gelöscht. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
  22. Irrtum.
    Es gibt genug Frauen mit mäßiger Qualifikation und mäßiger Karriere, die dann anderweitig "Karriere" machen.
    Ihre weiblichen Seiten betonen, sexy Kleidchen anziehen und sich einen gut situierten, meist älteren Mann angeln.
    Die Kreditkarte gehört zum Deal.
    Der Entzug bei Fehlverhalten dito.
    Auch 2019.
    Ich verdiene gut, meine Partnerin besser.
    Bei so einem Umgangston wären wir beide sehr schnell weg.

    Die Steigerung wie hier, Gewalt, physisch und psychisch, ist inakzeptabel. Die Spirale absehbar.

    Die FS hat nicht Schuld. Schuld hat der, der gewalttätig ist. Ohne Diskussion.
    Aber sie hat ihren Anteil. Ihr Umgangston, ihr Streitverhalten. Die Akzeptanz von Gewalt, das Verharmlosen, die Schuldsuche bei sich. Trauriger Klassiker.

    Sie muss nicht streiten.
    Sie muss solche Gespräche nicht führen, man kann jemanden stehen lassen.
    Sie kann jederzeit die Beziehung beenden.

    Ein Schlag? Ende. Ohne Diskussion.
    Warum bleibt sie?

    M, 54
     
  23. Gleichwertig finde ich das nicht, dennoch hast du hier nicht unrecht, liebe Vikky: die FS hat offensichtlich eine gewisse Vorerfahrung in der Gewalttätigkeit ihres Partners und sollte besser davon Abstand nehmen, ihn auch noch zu provozieren.
    Dass sie ihm im Streit an den Kopf wirft er sei dumm - kann passieren. Das aber zu wiederholen, nachdem sie merkt, wie er darauf reagiert, DAS ist nicht weniger dumm.

    Dann aber Alarmstufe 1 bei der folgenden Aussage:
    Hier gäbe es bei mir kein Nachdenken, kein Verzeihen und schon gar keinen »Grund« - ich wäre weg!
     
  24. Handgreiflich werden ist natürlich total daneben. Aber wenn ich deinen Bericht so lesefällt mir schon die mangelnde Streitkultur auf. Jemanden als dumm zu bezeichnen ist schon ziemlich niveaulos. Verhalten einer Elite geht anders. w58
     
  25. Solange du noch weinen kannst und noch merkst dass Gewalt falsch ist, bist du noch nicht zerstört und traumatisiert sondern bloss vorbelastet weil du dich bei ihm entschuldigst obwohl er übergriffig und gewalttätig war. Wenn du in der "Beziehung" verharrst obwohl er dir Schläge als seine "legitime" Kommunikationsstrategie angekündigt hat wirst um die Folgen von einer tiefgreifenden Persönlichkeitsveränderung durch andauernde Traumata wohl nicht herumkommen, was langwierig und schmerzhaft zu therapieren ist. Erspare es dir und suche dir Hilfe und Unterstützung.
     
  26. Wenn der Partner handgreiflich wird, dann bin ich gleich weg.
    Carl Lewis ist dagegen sehr langsam-


    Trenne dich einfach und dann kann der Partner eine andere Frau suchen, die sich dies gefallen lässt.
    Nur da wird er kaum glück haben. In meinen Bekanntenkreis sind dann auch die Frauen schnell weg.
    Warum sollten sie auch bleiben?

    Ändern wird sich der Mann nie und er wird ewig auf der Suche sein, bis er eine dumme Frau findet, dies sich dies gefallen lässt.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)