1. Würdet Ihr bitte Profil 7E20CD34 bewerten?

    Was ist gut, was "abschreckend"? Danke vorab
     
  2. Wenn Du 30 wärst, würde es mich nicht ansprechen aber für 50 finde ich es passend.
    Ergänzend zur zweiten Frage wäre es passen, das vorhanden sein einer Putzfrau zu erwähnen, klingt nicht sehr ordnungs und reinigungsliebend, was man leicht auf andere Lebensbereiche projiziert.
     
  3. 1. Du lebst getrennt. Einige Beiträge im Forum haben gezeigt, dass viele damit schlechte Erfahrungen gemacht haben. Es ist vielleicht keine schlechte Idee, geeignet darauf hinzuweisen, dass alle Altlasten beseitigt sind.

    2. Die beiden Fragen finde ich aussagekräftig. @Thomas: Was meinst du mit der Putzfrau? Oder hat sie die 2. Frage zwischenzeitlich schon geändert?

    3. Buch: Ist OK.

    4. Nicht leiden: Zu einfallslos - keiner mag belogen werden. Schreib nicht-offensichtliche Dinge auf.

    5. Glücklich: Auch nicht sehr einfallsreich. Böse Menschen empfinden den zweiten Teil vielleicht sogar als Maßregelung.

    6. Wochenende: Das ist aussagekräftig. Kleiner Tippfehler bei "endlch".

    7. Traum: Auch aussagekräftig, wenngleich man IMHO bei Träumen schon mal mehr aus dem Vollen schöpfen darf. ;)

    8. Wichtigstes im Leben: Auch wieder nicht sehr einfallsreich. Gesundheit und Glück haben ganz viele dort stehen. Deine Kinder sind zwar nicht mehr betreuungsbedürftig, aber ich würde sie trotzdem nicht zu oft erwähnen.

    9. Kunstwerk: Ist OK.

    10. Lachen: Das finde ich wieder aussagekräftig und den letzten Teil sogar witzig.

    11. In 5 Jahren: Schon wieder "gesund" und "glücklich" - das steht doch oben schon. Hier ist einfach mehr Einfallsreichtum gefragt. Halte dich nicht stoisch an die Fragen. Du kannst auch aufschreiben, was du in 20 Jahren machen willst.

    12. Besonderes: Die Adjektive am Anfang sagen deswegen wenig aus, weil jeder sie unterschiedlich interpretiert. Der zweite Teil ist aussagekräftiger. Die Einkaufsgeschichte ist allerdings eine Wiederholung; den Platz solltest du für etwas Sinnvolleres nutzen.

    Insgesamt braucht dein Profil eine viel persönlichere Note; es geht praktisch im Rauschen unter und enthält wenig Individualität. Die Rechtschreibung ist aber sehr gut.

    Inhaltlich habe ich den Eindruck, es mit einer sehr niveauvollen und gefühlsbetonten Frau zu tun zu haben. Du legst extrem viel Wert auf Kultur. Auch wenn du behauptest, darüber hinaus vielseitig zu sein, nehme ich dir das nach Lesen deines Profils nicht ab.
     
    • # 3
    • 01.07.2009
    • Gast
    Danke, ich habe es etwas geändert, die Betonung sollte ursprünglich auf "degradiert" liegen, denn ich nmache meine Hausarbeit schon selbst, möchte aber vom neuen Partner nicht nur als seine Putzfrau ... betrachtet werden, das habe ich nämlich hinter mir.
     
  4. Also meine Meinung wird nicht so viel Wert sein, da vollkommen andere Altersklasse.

    -getrennt lebend ist nicht mein Geschmack, wie lange ist es her, ist es verarbeitet?

    -Frage 1 schreckt mich ab, ist wie mit einem Vorschlaghammer auf einen Stecknadelkopf großen Nagel zu zielen und hat eigentlich fürs Kennenlernen keine Bedeutung.

    -Frage 2 ganz schlimm, klingt nach super Emanze, will kaum jemand haben ... ich auch nicht... wenn man hart arbeitet, dann hat er dazu weder Zeit noch Lust

    -Frage 3 spricht einen bestimmten Typ an, sind das auch deine Wunschpartner oder gibts da nicht was wichtigeres oder eine andere (einfachere) Formulierung?

    -Kurze Haare im Bild ... möchte auch nicht jeder Mann unbedingt haben...

    -Ich kann es nicht leiden, wenn ... = viel zu negativ

    -Das Besondere an mir ist, dass ...+ in fünf Jahren möchte ich... = :))
     
    • # 5
    • 01.07.2009
    • Gast
    danke Euch beiden Thomas, ThomasHH., habe einiges überarbeitet.
    Erst dachte ich Ihr folgt dem Trend, "alte" Frauen zu erobern.
    Ich hatte zahlreiche Damenbesuche, so konnte ich aufschlussreiche Profile sehen.
    Sind die Damen i.A. fleißiger bei "ich über mich"
    *lg*
     
    • # 6
    • 01.07.2009
    • Gast
    01. 07. 09 Lisa

    Dein Profil hat für mich einen einzigen "Makel": deinen Familienstand!
    Für mich persönlich kommen getrennt lebende potentielle Partner nicht in Betracht.
    Dies dürfte jedoch kein Hindernis sein, um einen entsprechenden Kontakt anzubahnen, denn nicht alle hier in diesem Forum messen diesem Kriterium Gewicht bei.
    Deine drei Fragen empfinde ich überlegt und treffend. Ich sehe es nicht so wie @1, dass die erste Frage den Schluss zulässt, wenig ordnungs-und reinigungsliebend zu sein!! Dies meint eben ein Mann, der Frauen immer noch mit Putzlappen assoziiert.
    Du bist das genaue Gegenteil eines Hausmütterchens: beruflich top qualifiziert, promoviert - und dies bei einer Größe von 1,50m ! Klein aber oho! Und du putzt sogar selber!
    Du hast einen typisch männlichen Beruf gewählt (finde ich super) - du bist für den Mann eine ernstzunehmende Konkurrentin! Es wird dir hier ähnlich ergehen wie an deinem Arbeitsplatz - du wirst dich gerade wegen und trotz deiner überragenden Qualifikation behaupten müssen. Die Auswahl an Männern, hier bei EP, die mit dir mithalten können, ist begrenzt. Doch dies ist kein Grund dein Licht unter den Scheffel zu stellen! Es wird nur etwas länger dauern, hier den Mann zu finden der über ein gesundes Selbstbewusstsein verfügt, um dich liebevoll in und auf den Arm zu nehmen. Ich wünsche dir viel Glück.
     
    • # 7
    • 02.07.2009
    • Gast
    02. 07. 09 Lisa

    @1 Hallo Thomas, vor einigen Tagen, ich glaube es war die Frage: wann ist ein Mann ein Mann,
    erhob ich den Einwand, dass Frauen Männern langfristig überlegen sein werden!!
    Die Fragestellerin hier ist doch ein sehr eindrückliches Beispiel meiner These! Oder nicht?
     
  5. @#7: Nein, wieso das denn? Erstens wissen wir nicht, wie intelligent die Fragestellerin ist, und selbst wenn sie in diesem Punkt besonders herausragend wäre, sagt das doch noch nichts über die Mehrzahl der Frauen aus.

    Nee, lass mal gut sein, Lisa. Du hast dich mit der Intelligenzgeschichte ein bisschen verrannt. :)
     
    • # 9
    • 02.07.2009
    • Gast
    Vielen Dank, Lisa
    vielen Dank Euch allen,
    vermutlich schreckt Promotion einige ab , und dass ich mir wünsche, das der Partner im Haushalt "bisserl" mit hilft und mir kleinen Frau etwas abnimmt.
    Ansonste wünsche ich mir eben jemanden, für den Oper kein igittigitt... ist,
    denn finde ich wirklich selten.
     
    • # 10
    • 03.07.2009
    • Gast
    @#4 Du hast zwar vermutlich auf das alte Profil geantwortet
    aber Dein "... wenn man hart arbeitet, dann hat er dazu weder Zeit noch Lust ..."(zu Hausarbeit).
    Also Frau arbeitet nicht hart, und wenn soll sie dazu alleine Lust haben -
    also willlst DU ein "Hausputtelchen", das Dir den Rücken frei hält für Deine harte Arbeit?
    - bewusst nicht verallgemeinert -

    Ich weiß nicht ob ich intelligent bin, bei den typischen Tests schneide ich immer schlecht ab,
    ich wage zu behaupten dass ich klug bin, ein großes Allgemeinwissen und deine gute Menschenkenntnis, hohe soziale Kompetenz un EQ habe.
    Ich kann außerdem ohne Angeberei sagen, dass mich meine Studenten/innen mögen, weil ich ihnen was beibringe (Informatik) und auch mal mit ihnen rumblödele.

    Ich habe in den letzten Tagen einige Herren angeschrieben, immer auf bestimmtes im Profil bezogen, was mir besonders gefiel, wird nicht mal gelesen ode Absage.
    Mein Traumprinz hat sich leider seit längerem nicht eingeloggt.

    Doch auf die Gefahr hin, von den Herren Prügel zu beziehen,
    gebe ich meine Beobachtungen und Erkenntnisse ab, die sich bei EP und im Forum bestätigen.
    Die meisten Männer sind hierarchisch und machtorientierte (Position, Status, Geld, ...) Wesen. Wenn sie beruflich in der "Heiligen Ordnung" eine zufriedenstellende Stufe erreicht haben und sich gut durchsetzen können, darf auch die Partnerin ziemlich hoch stehen.
    Wenn nicht, muss die Ordnung privat ausgelebt werden. Und da müssen wir Frauen so tun, als ob wir uns in Eure Hierarchie einordnen, dafür liebt Ihr uns.
    Wenn Ihr glaubt, wir könnten diese Gebilde in Gefahr bringen werden wir von vornherein abserviert, selbst wenn wir äüßerst attraktiv/hübsch sind.

    Und zuletzt, was macht eine Frau wie ich, die (bei 1,50m) keine langen Beine zu bieten hat und das Gesicht Lebensspuren aufweist?
    Ich hoffe auf eine angeregte Diskussion, sofern ...
     
    • # 11
    • 03.07.2009
    • Gast
    03. 07. 09 Lisa

    @8 Hallo Thomas! Du weißt nicht wie intelligent die Fragestellerin ist? In der Tat, dazu bedarf es auch eines Minimums an Intelligenz um das Profil der Fragestellerin zu interpretieren!

    Dann will ich dir gerne auf die Sprünge helfen:

    die Fragestellerin übt einen hochqualifizierten, akademischen, typisch männlichen Beruf aus, in dem Frauen absolut unterrepräsentiert sind - weil ihnen von Kindesbeinen an eingetrichert worden ist, weibliche Wesen können Mathematik nicht kapieren! Doch damit nicht genug : sie hat sogar noch promoviert! Du würdest vermutlich nur "Bahnhof" verstehen, wenn du zum Thema dieser Promotion ein Referat halten müsstest! Ich vermute, du reichst der Fragestellerin nicht mal bis zur Kniekehle! Ich empfinde dein Statement beschämend und diskriminierend!

    @9 Ein "bisserl" ist gut - ich empfehle dir, deine Bescheidenheit bei Ebay zu versteigern.
     
    • # 12
    • 06.07.2009
    • Gast
    Also Fragestellerin, wenn Du nicht intelligent bist, dann sage ich wie Lisa :
    ... Bescheidenheit bei Ebay versteigern .
    das mit den 1,50 kann ich mir schon bescheiden vorstellen,
    aber das machst du sicher anderweitig wett.

    Mit Deiner Theorie über die hierarchischen, machtorientierten Männerwesen
    wagst Du Dich ganz schön weit vor. Andererseit glaubt ein Jäger ja auch immer,
    die Macht über seine Beute zu haben.
    Das mit der Hierarchie wäre eine Erklärung, warum Frauen mehr als
    Männer leisten müssen um das gleiche Gehalt oder auf eine höhere
    Position gelangen können.
     
  6. @#11: Ach Lisa, höre doch bitte mit diesem emanzipatorischen Gerede auf. Ich habe auch in einer Teildisziplin der Informatik promoviert und kein Mensch hier im Forum und nur wenige auf der Welt können mir in meinem Thema folgen, geschweige denn, meine Paper reviewen. Ebenso wie die Fragestellerin eine geschätzte Expertin auf ihrem Gebiet ist.

    Hier geht es darum, der Fragestellerin zu helfen, ihr Profil zu verbessern. Es ist völlig sinnfrei, dass du diesen Thread missbrauchst, um erneut eine absurde Diskussion zu entfachen, ob Frauen oder Männer intelligenter sind.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)