1. Würdet Ihr mein Profil 7E10C32F bitte analysieren? w, 37

    Würdet Ihr mein Profil 7E10C32F bitte analysieren? w, 37

    Wie findet Ihr es? Was ist gut, was schlecht, was könnte ich wie anders/besser machen? Was wäre für Euch Grund, mich anzuschreiben oder eben nicht? Bitte für beides Punkte angeben. Wie stellt Ihr Euch mich vor (optisch, im Umgang, von der Art her, ...) Ich möchte meine Anfrage als sehr offen verstanden wissen. Ihr könnt mir schreiben, wonach Euch auch immer ist. Super wäre, wenn Ihr Euer Geschlecht und Alter mit angebt.
     
  2. Also über deine Auszeichnungen, Ehrungen und Ämter legen wir mal den Mantel des Schweigens. ;) Ansonsten finde ich das Profil sehr gelungen.

    1. Schon auf der ersten Seite "Profil" hast du die Freitextfelder gut ausgenutzt, um was über dich zu schreiben. Finde ich gut.

    2. Die Fragen 2 und 3 sind aussagekräftig. Frage 1 spricht mich nicht besonders an. Begriffe wie Ehrlichkeit, Vertrauen usw. sind immer interpretationsbedürftig, und ich finde die Frage auch zu suggestiv.

    3. Die ersten 5 und die letzten 4 Antworten in "Ich über mich" sind wirklich sehr gut gelungen. Mein weiß ziemlich genau, wen man vor sich hat.

    4. Am wichtigsten in meinem Leben ist mir: Da fehlt es ein bisschen an Kreativität. Was du da geschrieben hast, könnte in jedem anderen Profil auch stehen. Du könntest etwas konkreter werden, was dir wichtig ist.

    Eine Randbemerkung: An zwei Stellen gehst du darauf ein, dass dir die Entfernung zu deinem Kontakt egal ist. OK, der Meinung kann man sein. Wenn ich dich jetzt anschriebe und du würdest dann darauf bestehen, dass bitteschön ich dich besuchen kommen soll und nicht umgekehrt, dann würde ich diese Hinweise im Nachhinein als Farce empfinden.

    Trotzdem ist das insgesamt ein wirklich tolles Profil. Kein Mann darf sich beschweren, dass er nirgendwo einhaken könnte mit einer Anfrage.
     
    • # 2
    • 18.06.2009
    • Gast
    Hätte ich gerne noch einmal gemacht, allerdings muss ich zu meiner Schande gestehen, Dich wohl gelöscht zu haben. Warum kann ich zwar jetzt im einzelnen nicht mehr sagen; ein sehr häufiger Grund zu Löschen ist bei mir aber, wenn ich eine Anfrage geschickt und keine Antwort bekommen und zu der Zeit vielleicht entmutigt aufgegeben habe. Aus diesem Grund finde ich es nebenbei gesagt auch nicht gut, dass man so etwas nicht mehr rückgängig machen kann (selbst dann, wenn man die Chiffre-Nr. eigentlich noch hätte). Dein Pech war nämlich auch noch, dass ich einen anderen Kontakt gerade beendet hatte, was mir auch selber sehr nahe gegangen ist. Es muss also vielleicht nicht in erster Linie mit Dir selbst zu tun haben, was Dir allerdings wohl nicht mehr weiterhilft...

    Tut mir echt leid für Dich!
     
  3. "Drei Fragen"
    Die erste finde ich unpassend: Das genannte Gegensatzpaar existiert so gar nicht und wer würde dazu nicht ja sagen? Das nützt so nichts.

    Die zweite liest sich ganz nett, aber man weiß nicht genau, was Du meinst: Muss der Mann alles mitmachen, was Du willst? Was für Spleens hast Du denn? Bleibt alles sehr vage und ich wüsste nicht, was man darauf antworten könnte.

    Die dritte Frage ist frech und provokant und kann manche Männer ansprechen. Viele andere wird es aber sicherlich abschrecken, da die allermeisten Männer halt doch lieber selbst fahren. So realistisch muss man als Frau schon sein. Ich denke mit einem "Ich bin eine tolle Beifahrerin" würdest Du mehr Männerherzen erobern als mit der Aussage, dass Du fahren wirst. Andererseits, wenn das eine Herzensangelegenheit ist, dann nur zu, schließlich suchst Du ja einen passenden Mann.

    Interessen:
    Ich finde "Damen-Sauna" klingt sehr prüde und wird Männern sagen, dass gemeinsame Wellness und Hotelaufenthalten öde enden werden. Hm, keine gute Reklame und keine gute Einstellung in meinen Augen.

    Du über Dich:
    Buch... Viele Männer fühlen sich von Esoterik eher abgestoßen. Ob man ihnen "Qi" so unter die Nase reiben muss, sei dahingestellt. Es ist aber ehrlich und Du willst ja, dass sich die passenden Männer melden, insofern ist das wohl OK.

    glücklich und Wochenende... gut!

    Traum... kann man machen. Ist aber nicht super originell, da viele hier von der zukünftigen Partnerschaft träumen.

    Kunstwerk: Gelungen! Originelle Idee, finde ich witzig.

    in 5 Jahren... hier passt es besser. Vielleicht stattdessen den Traum pragmatischer wählen.

    Besonders... Ja, gefällt mir. Das klingt nett und der Anfang originell und macht Lust auf den Kontakt.

    Interpretation:
    Ich finde, Du wirkst wie eine interessante Mischung aus klassich-wertekonservativ und modern, mit einem kleinen Touch Richtung Religion und Esoterik. Das verschwommene Foto wirkt so, als ob es Dich sehr positiv zeigt. Ich würde noch eine flotte Ganzkörperaufnahme ergänzen, damit sich keiner durch "mollig" abgeschreckt fühlt.

    Du deutest mehrfach an, dass Du an Fernkontakten Interesse hast, aber nicht, ob Du selbst mobil wärest. Das würde meines Erachtens dazugehören, um mehr Fernkontakte anzulocken. So bleibt es etwas im Raum stehen.
     
    • # 4
    • 18.06.2009
    • Gast
    Hallo,
    wie auch Frederika finde ich die Bemerkung mit der Damensauna etwas irritierend. Klasse finde ich deine Angaben, was an dir besonders ist. Ich bin auch der Meinung, du solltest ein Ganzkörperfoto einstellen. Nur Mut, nicht jeder sucht eine "Bohnenstange"...
     
    • # 5
    • 18.06.2009
    • Gast
    wenn du mir schreibst, wie ich mir dein profil anschauen kann, dann gebe ich feedback. ich weiß nicht, wo ich deine chiffre eingeben muss, um deine texte lesen zu können
     
    • # 6
    • 19.06.2009
    • Gast
    Ich bin einer deiner ehemaligen Kontakte, der von dir angeschrieben worden ist. Insgesamt ist mir gleich aufgefallen, dass Du jemand zu sein scheinst, die gerne mal das Ruder in die Hand nimmt. Und: Du hast Mut! Lange hat unser Kontakt ja nicht gedauert, aber gut...! Dein Profil habe ich zwar nicht mehr so genau in Erinnerung, aber vielleicht kann ich doch noch etwas sagen, da wir uns kurze Zeit danach auch unsere E-Mailadressen tauschten. Da Du damals wohl nicht so genau wusstest, wie lange Du noch EP-Mitglied sein würdest, hast Du mich gebeten, gleich Deine E-Mail zu benutzen. Was ich durchaus erfrischend unkonventionell empfand. Ich hatte Dich übrigens nur deswegen nicht entdeckt, da Du damals erstens aufgrund der EP-Zahl in meine damals 75 Vorschlägen nicht aufgetaucht bist und ich zweitens nie mehr als drei Kontakte gleichzeitig hatte. Meine letzte Mail war aber vielleicht doch nicht so ansprechend, wie Du sie Dir erhofftest und dann endete der Kontakt. Ich für mein Teil hätte übrigens die Deinige noch; im Falle eines eventuellen (Wieder)Kontaktwunsches hätte sich dieser Mut also ausgezahlt. Hast Du insofern nicht schlecht gemacht, wie ich finde. An Deine drei Fragen etwa erinnere ich mich noch ein wenig; die erste mit Egoismus und Fernbeziehung: da solltest Du mal dran feilen, das wirkt irgendwie so, als müsste über Kontinente und Ozeane gleich zur Stelle sein... Die zweite Frage mit dem Spleen konntest Du bei mir allerdings erfolgreich entkräften (das spleenige Beispiel mit dem Leopard 1 (war wirklich kein Witz!) stammte von mir). Okay, das mit dem "Beifahrer": Mich persönlich hätte es nicht gestört, schliesslich bin ich als ehemaliger Sanitärmonteur erstens auch vom Beifahrersitz aus Einiges gewöhnt, zweitens war ich beim Fahren auch nicht immer ein Engel (auch kein Wunder, wenn man unter Termindruck steht...). Aber ob ich da wirklich so repräsentativ bin?
    In Erinnerung habe ich auch noch Dein unscharfes Foto. Ich hatte ja meines gleich freigegeben und hätte es eigentlich doch begrüsst, wenn Du dasselbe getan hättest. Auch wenn ich es nicht verlangt habe; ganz nett wäre es doch gewesen, zu wissen, mit wem man es denn eigentlich zu tun hatte. Soviel zu meiner Kritik. Auf mich wirkte es in der Darstellung so , als würde es eine eher etwas kleinere, untersetzte Person zeigen (wirkt ein wenig, als wäre es von oben gemacht), jedoch mit dem Pullover(?) durchaus sympathisch und einladend, ganz so, als könnte man(n) mit Dir auch mal auf ein Bierchen gehen. Allerdings würde ich auch wie Frederika sagen: füge noch ein Ganzkörperaufnahme dazu (vielleicht so: "Conny in action" ;-) )
    Na- mit Familie und Partnerschaft wirktest Du in Deiner Beschreibung ungewollt vielleicht ein wenig bestimmend: "geachtete Mutter" etwa (falls das so noch drinsteht?) solltest Du vielleicht anders formulieren... Was ich Dir noch raten würde: geh vielleicht am Anfang an einen Kontakt nicht zu...u forsch heran, auch wenn Du das ansonsten mit beruflichen Entscheidungen so gewohnt bist. Jedenfalls habe ich das so empfunden; lass Deinen Kontakten ruhig etwas mehr Zeit und lass Dir auch mehr Zeit, einen Kontakt wirklich kennen zulernen, auch von seinen schweren Seiten her (nein, ich meine nicht sein Körpergewicht...); es sollte sich lohnen und oft hat man mehr Zeit, als man glaubt: "Eile mit Weile!" ist die Devise.
    Insgesamt wirkst Du mir wie ein Energiebündel, das aber durchaus in der Lage ist, allein zurecht zu kommen und nicht alle Augenblick nach Papa schreit, soweit ich das jedenfalls nach etwa drei oder vier Mails sagen kann. Und eigentlich ganz originell ist: das mit der E-Mail hat sich keine ausser Dir getraut! Da ich aber, wie schon gesagt, die Deinige für den Falle eines Falles noch hätte, hat sich Dein Mut und Deine Originalität insofern ausgezahlt...

    Viele Grüße!

    T(43)
     
  4. @#6: Partnervorschläge aufrufen und unten in das Textfeld die Chiffre eingeben. Achte darauf, dass du ausschließlich die Chiffre-Nummer ohne Leerzeichen eingibst.
     
  5. Hallo erstmal...

    Ein Profil soll vor allem eines tun: auf die Person dahinter Neugierig machen. Einzelne Formulierungen sind da eher unwichtig.

    Leider tuts das zumindest bei mir nicht, zuviele selbstverständlichkeiten, leere Floskeln und allgemein zu geschwätzig. Gutes Beispiel dafür die erste Frage. Besser kurze aussagekräftige Statements machen. Das liest Mann dann auch eher.

    Mein Gedanke beim lesen war: klarer Fall von Esoterisch angehauchtem Couch Potato (Interessen: gleich 4x mal extrem passive) auch da wäre weniger mehr. Spricht mich und wohl die meisten Männer eher nicht an.

    Ausnahmen, die zweite Frage und das Kunstwerk.

    Viel Glück
     
    • # 9
    • 20.06.2009
    • Gast
    Nach dem login, wenn man sich die Partnervorschläge anzeigen läßt, ist ganz unten ein Eingabefeld. In das meine Chiffre eingeben und darauf achten, daß keine Leerzeichen eingegeben sind und dann rechts die Suche aktivieren. Wenn es nicht klappt, bitte nochmal hier schreiben.



    An alle: Es haben mich massig Menschen angeklickt, aber nur die wenigsten schreiben hier. Warum? Was veranlaßt euch, mich zwar anzuklicken, mir aber keine Rückmeldung zu geben?
     
    • # 10
    • 22.06.2009
    • Gast
    Weil iher gerade so viel andere analysiert: wie siehts mit ein paar weiteren Meinungen aus? Angeklickt haben mich massig Leute!
     
    • # 11
    • 03.07.2009
    • Gast
    Sehr konträre Meinungen! Nur die wenigsten schrieben, wie sie sich die Person dahinter vorstellen. Würden sich hierzu bitte noch einige äußern? Momentan weiß ich nicht so recht, in welche Richtung der Eindruck über mich nun geht und ob ich die richtigen Männer mit meinen Angaben "anziehe".
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)