Sich bei ElitePartner verlieben

Die 7 besten Maßnahmen, sich mit ElitePartner zu verlieben

von: Saskia Balke

Helfen Sie Ihrem Liebesglück auf die Sprünge! Wir haben die besten Tipps für Sie, wie Sie mit ElitePartner schnell den passenden Partner finden.

1. Fotos überprüfen: Schokoladenseite getroffen?

Tolles Foto = optimaler erster Eindruck = gesteigertes Interesse! Eigentlich logisch: Das Profilfoto ist eines der wichtigsten Kriterien, um positiv aufzufallen. Werfen Sie also einen kritischen Blick auf Ihre Bilder: Sie sollten möglichst aktuell und hochwertig sein. Bitte keine schrägen Partyschnappschüsse und auch kein formelles Bewerbungsbild. Ihr Profilbild sollte Ihre Schokoladenseite zeigen, ohne zu beschönigen. Wählen Sie Fotos mit lebendiger, sympathischer Ausstrahlung und offenem Ausdruck! Mehr Tipps zum Profilfoto finden Sie hier >>

2. Ich über mich: An der Selbstbeschreibung feilen?

Ihre Profilangaben und insbesondere der Bereich „Ich über mich“ sind das Herzstück der Präsentation Ihrer Persönlichkeit bei ElitePartner. Nutzen Sie diesen Bereich für eine ausführliche Darstellung ihrer Person. Wer nicht gerne formuliert oder sich keine Zeit nimmt, bringt sich um eine wichtige Chance. Was Sie schreiben, sollte spannend sein, originell, individuell und ausführlich! Bildhafte und konkrete Beispiele, interessante Erlebnisse, Hobbys und Lebenswünsche sowie einwandfreie Rechtschreibung liefern den perfekten ersten Eindruck. Nicht mehr und nicht weniger!

3. Anfragen verschicken: Jede Woche fünf!

Aktiv zu sein und viele Nachrichten zu verschicken, ist das Erfolgsgeheimnis beim Online-Dating. Setzen Sie sich ein Wochenziel! Ansonsten geben Sie womöglich anderen Freizeitaktivitäten den Vorrang und verschenken wertvolle Zeit. Nehmen Sie sich zum Beispiel vor, jede Woche mindestens fünf Partneranfragen zu verschicken. So sorgen Sie dafür, dass Sie in kurzer Zeit relativ viele Kontakte knüpfen und sich schnell die interessantesten herauskristallisieren.

4. Einen zweiten Blick riskieren!

Geben Sie auch den Wackelkandidaten eine Chance! Spricht Sie ein Profil nicht hundertprozentig an, ist das kein Grund, es wegzuklicken. Der erste Eindruck kann täuschen – und hat ein Single die neue Rechtschreibung noch nicht verinnerlicht, heißt das nicht, dass er kein witziger Gesprächspartner oder liebevoller Partner ist! Gleichzeitig kann hinter einem perfekt ausgefüllten, interessanten Profil und eloquenten Mails auch ein absoluter Langeweiler stecken. Lassen Sie sich also nicht zu schnell von Oberflächlichkeiten abschrecken, sondern schenken Sie auch der vermeintlichen zweiten Wahl eine Portion Aufmerksamkeit.

5. Monatsziel: Drei bis vier Dates!

Raus ins wahre Leben! Und das so oft wie möglich. Nehmen Sie sich für einen Monat vor, mindestens drei bis vier Dates zu vereinbaren. Denn nur, wenn Sie möglichst viele Menschen in natura erleben, können Sie herausfinden, mit wem unabhängig vom Mailkontakt ein interessanter Austausch möglich ist und die Chemie stimmt. Eignen Sie sich eine spielerische Betrachtungsweise der Dates ohne überhöhte Erwartungen an. Sie treffen einen fremden Menschen und haben nichts zu verlieren – vielleicht möchten Sie einander ja sogar näher kennenlernen!

6. Flirten – auch im wahren Leben!

Lassen Sie keine Gelegenheit aus zu flirten! Und das nicht nur per Mail oder beim Date über ElitePartner, sondern auch beim Einkaufen, in der Warteschlange, beim Autofahren… Wo auch immer ein anerkennender Blick, ein zartes Lächeln oder ein sympathischer Spruch gefragt sind. Der Effekt: Flirten macht Sie selbstbewusster – und wenn tatsächlich ein toller Single vor Ihnen steht, sind Sie geübt und können das Treffen mit einem Flirt in die richtigen Bahnen lenken.

7. Ansprüche auf den Prüfstand stellen

Sie wünschen sich einen Partner ab 1,80 Meter, der Nichtraucher ist, möglichst Ihren Lieblingssport teilt und Katzen liebt? Die Online-Partnersuche verführt dazu, eine innere Checkliste an einen zukünftigen Partner anzulegen. Doch kann diese einem realen Menschen gerecht werden? Wenn Sie in der Realität jemanden bezaubernd finden, kehren Sie ja auch nicht auf dem Absatz um, weil er raucht, zwei Zentimeter zu klein ist und100 Kilometer entfernt wohnt oder lieber Hunde mag. Prüfen Sie streng, in welchen Punkten Sie wirklich keine Kompromisse eingehen möchten und was im wahren Leben kein K.O-Kriterium für Sie wäre. Sie werden erstaunt sein, wie sich die Auswahl der Kandidaten plötzlich vergrößert.

Autorin

Saskia
Balke

Finden Sie jemanden, der Ihr Leben verändert, nicht nur Ihren Beziehungsstatus
Kostenlos anmelden