Paar intensiviert Beziehung und verbingt gemeinsame Zeit am Steg

Wie Sie Ihre Beziehungen intensivieren – Interview mit Michael Mary und Lisa Fischbach

von: ElitePartner Redaktion , 6. Februar 2014

„Liebe leben - wie Beziehungen erhalten bleiben“ heißt das Seminar von den Single- und Paarberatern Lisa Fischbach und Michael Mary. Wir sprachen mit beiden über Partnerschaftskämpfe und den Nutzen ihres Seminars.

An wen richtet sich das Seminar?

Lisa Fischbach: Das Seminar ist ideal für Paare sowie Einzelpersonen, die ihre Beziehung verbessern bzw. intensivieren wollen, oder deren Beziehung gefährdet erscheint und erhalten bleiben soll. Grundsätzlich finden aber alle, die Lust haben, sich mit dem Thema Liebe und Partnerschaften auseinanderzusetzen, Anregungen und Erkenntnisse.

Was waren Ihre Beweggründe für dieses Seminar?

Michael Mary: Durch meine jahrelange Praxis als Paarberater sind mir die Zusammenhänge, die zu Liebeskämpfen führen, immer deutlicher geworden. Durch eine neue Erkenntnis und Anregungen von außen ist mir die Bedeutung klar geworden, diese Inhalte in einem Seminar zu vermitteln. Obwohl ich sehr viel Seminarerfahrung habe in Leitung und Konzeption, war die Frage, wie sich das umsetzen lässt, eine Herausforderung. Das hat viel Vorarbeit erfordert, beispielsweise haben wir Videosequenzen gedreht, die typische Situationen zwischen Paaren zeigen, wie sich in Phasen von Beziehungen ein Kampf um Liebe entwickeln kann. Diese Anschaulichkeit hilft bei der Vermittlung außerordentlich.

Warum führen Sie das Seminar zu zweit durch?

Lisa Fischbach: Bei dem Thema Liebe und Partnerschaft hilft es oft, eine weibliche und männliche Perspektive zu erleben. Ich führe viel Paarberatung mit einem Kollegen durch. Vier Ohren und Augen hören und sehen nicht nur mehr, die Paare erleben es als vorteilhaft, jeweils einen Mann oder eine Frau als Gegenüber zu haben. Zudem verlangt der praktische Übungsteil im Seminar viel Aufmerksamkeit, dem können wir zu zweit besser gerecht werden.

Herr Mary, Sie haben zum Thema ein neues Buch geschrieben, was ist Ihrer Meinung nach darin neu?

Michael Mary: Einiges ist neu beschrieben darin und das Thema Liebe wird auf zeitgemäße Weise behandelt. Die Liebe über die wir heute sprechen unterscheidet sich von der Liebe vor, sagen wir, 10 oder 15 Jahren. Die heutige Liebe ist weitaus individualisierter, weshalb sie weder Vorgaben noch Absichten folgt. Man hat sozusagen keine Handhabe darüber, man kann Liebe nicht planen, noch gestalten. Sie lässt sich lediglich auslösen.

Was ist denn der Sinn von Liebe in den heutigen Zeiten?

Lisa Fischbach: In einer Liebesbeziehung sucht man die höchst mögliche Bestätigung für sich. Man liebt den Partner dafür, wie er ist und will von ihm als die Person geliebt werden, die man selbst ist. Diese gegenseitige Zuwendung auf tiefster menschlicher Ebene findet nur in Liebesbeziehungen statt und macht sie so unverzichtbar. Für diese besondere Intimität braucht es einerseits Öffnung, also die Bereitschaft, dem anderen einen Blick in sein Innerstes zu gewähren. Dafür möchte man vom Partner vorbehaltlos angenommen werden und in seinem Sein bestätigt werden. In der Verliebtheit gelingt dieses Kunststück spielend.

Wieso treten dann im Laufe einer Beziehung Probleme auf?

Michael Mary: Mit der Zeit treten meist erste Differenzen auf, es geschehen unerwartete Veränderungen oder es kommt zu ersten Verletzungen. Aus Angst, die Liebe zu verlieren wählt man einen destruktiven Weg, sie zu erhalten. Es bricht ein Kampf um Liebe aus. Solche Störungen beruhen darauf, auf die Liebe des Partners durchzugreifen. Liebe lässt sich aber nur auslösen.

Was nehmen die Teilnehmer aus Ihrem Seminar mit?

Lisa Fischbach: Vor allem wird es der Nutzen sein, den man hat, wenn man ‚Liebe als Gefühl‘ von ‚Liebe als Vorgang‘ unterscheiden kann. Wer das nachvollzieht weiß, wie man unter Berufung auf die Liebe, die man für den Partner empfindet, eine Liebesbeziehung stören, schädigen oder auf Dauer zerstören kann. Deshalb stehen im Mittelpunkt des Seminars auch Erkenntnisse über eigenes Verhalten und das Entdecken von Möglichkeiten, sich in der Beziehung zu öffnen und dem Partner zuzuwenden. Die ersten Schritte in Richtung ‚Liebe auslösen‘ werden vermittelt durch das Üben eines speziellen Dialogs. Wir nennen ihn den ‚Auslösedialog‘.

Vielen Dank für das Gespräch!

Jetzt kostenlos anmelden

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzhinweise. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich).