Jonas und Lena: Verliebt am ersten Abend

«Liebes ElitePartner-Team, nun sitzen wir hier zusammen, Lena und ich, und überlegen wo wir anfangen sollen. Eines ist schon einmal klar: Keiner von uns hat gedacht, dass wir unseren Traumpartner hier finden werden und keiner von uns hat im Entferntesten gedacht, dass das dann auch noch so schnell geht.

Wir beide sind durch unsere Jobs ziemlich eingespannt und haben im Alltag wenig Gelegenheit, einen möglichen Partner kennenzulernen. So war es naheliegend eine Partnervermittlung im Internet auszuprobieren. Gespickt mit vielen Vorurteilen machten wir uns dann daran, alle Fragen zu beantworten und unsere Profile zu vervollständigen. Dann passierte erst einmal lange Zeit nichts – jedenfalls bei mir. Bei Lena war das wohl anders, aber sie ist ja auch eine Frau. Irgendwann kam ich dann auf die Idee, dass «Mann» nicht nur auf Zuschriften warten sollte, sondern auch selbst schreiben. Gesagt getan. Nach den ersten Antworten, wurde dann auch das erste Date geplant. Da Lena und ich ein hohe Anzahl an Matchingpunkten hatten und ihr Profil auch erkennen ließ, dass wir uns in vielen Punkten ähneln, stand sie ganz oben auf meiner «Prio-Dating-Liste». Sie war mein erstes Date. Man, waren wir aufgeregt! Es war unser erstes Blind-Date. Wir hatten im Vorfeld schon gemailt und telefoniert, trotzdem weiß man ja nie, ob das Bild, das man kennt, eine nicht zu hohe Erwartungshaltung geweckt hat. Nach dem ersten Kennenlernen gingen wir etwas Essen. Im Laufe des Abends löste sich die anfängliche Aufregung und wir stellten fest, dass wir uns wirklich wahnsinnig ähnlich sind. Der Abend wurde romantischer und irgendwann, nach etwas zögern, folgte der erste Kuss. Von da an war die Magie entfacht. Amor muss an dieser Stelle der Geschichte einen Pfeil in unsere Herzen geschossen haben, denn seitdem sind wir ein Herz und eine Seele. Wir haben uns am Freitag getroffen und haben dann gleich das Wochenende miteinander verbracht. Seitdem waren wir jedes Wochenende zusammen. Jede Trennung in der Woche ist eine Qual und deshalb planen wir jetzt zusammenzuziehen. Tagtäglich wundern wir uns immer noch, wie gut wir zusammen passen und stellen fest, dass irgendeine Magie uns befähigt, die Gedanken des anderen zu lesen. Wir wünschen uns, dass dieser Zustand ewig anhält und wir gemeinsam alt werden.» Persönlicher Erfolgtipp: «Seid aktiv und legt mögliche Vorurteile gegenüber der Partnersuche im Internet ab. Die Liebe Eures Lebens ist zum Greifen nah und jeder kann sie finden!»