Frau sitzt gespannt am Laptop und spührt die Sicherheit bei der Online Partnersuche

So wird deine Partnersuche sicher und erfolgreich

von ElitePartner Redaktion , 17. Oktober 2016

Bei ElitePartner setzen wir alles daran, die Online-Partnersuche sicher zu gestalten. Doch schwarze Schafe trifft man leider überall. Singles sollten daher mit offenen Augen an jeden neuen Kontakt herangehen. Wir verraten, welche Warnsignale dich nachdenklich stimmen sollten, wenn du jemanden online kennenlernst – und was du tun kannst, um auf der sicheren Seite zu sein.

Wir prüfen jede Anmeldung

ElitePartner ist die Sicherheit seiner Mitglieder extrem wichtig. Um dir die bestmögliche, geschützte Plattform zu bieten, investieren wir in viele Maßnahmen. Eine davon ist etwa unser Validierungsverfahren. Dabei handelt es sich um eine sorgfältige, händische Prüfung jeder einzelnen Anmeldung. Unsere Mitarbeiter im Kundenservice von ElitePartner sehen sich im Rahmen dessen jedes Profil genau an, wägen Unstimmigkeiten ab und entscheiden dann, ob sie den Bewerber zulassen. Wie genau diese Prüfung funktioniert, erläutern wir hier. Nur mit dieser aufwändigen Maßnahme können wir gewährleisten, dass unsere Kunden bei uns hochwertige Kontakte antreffen. Wir tun also alles dafür, dass du bei uns nur seriöse Singles kennenlernst. Bitte beachte trotzdem die nachfolgenden Hinweise.

Schalte den gesunden Menschenverstand nicht ab

Bei der virtuellen Kommunikation entwickelt sich bei manchen Menschen schnell ein Gefühl enger Vertrautheit. Manche sprechen sogar davon, sich verliebt zu haben, ohne den anderen je persönlich von Angesicht zu Angesicht gesehen zu haben. Bitte sei vorsichtig, bevor du dich solchen Gefühlen hingibst – warte mindestens ein erstes persönliches Treffen ab und lass deinen gesunden Menschenverstand nicht außer Acht. Gerade wenn sich sehr schnell Gefühle zu einem Fast-Fremden entwickeln, tritt innerlich einen Schritt zurück und hör genau in dich hinein: Gibt es Anzeichen, dass derjenige es nicht ernst meint? Fühlt sich etwas nicht richtig an? Sei ehrlich zu dir und lassen dich nicht vorschnell zu etwas hinreißen.

Wir bieten in unserem Service zudem die Funktion «Mitglied melden». Diese findest du in jedem einzelnen Partnervorschlag, der dir angezeigt wird. Betätige diese Funktion, wenn dir an der Person dahinter oder seinem Profil etwas unstimmig erscheint. Unsere Mitarbeiter in der Kundenbetreuung gehen dem Verdacht dann umgehend nach, ohne dass du dabei deine Anonymität verlierst.

Vorsicht bei diesen Warnsignalen

  • Dein Gegenüber fragt nach finanzieller Unterstützung/einer Überweisung (besonders auffällig, wenn du die Person noch nie getroffen hast), weil er/sie sich in einer plötzlichen Krise befindet
  • Dein Gegenüber erzählt ungereimte Geschichten von kranken Verwandten oder plötzlichen Auslandsaufenthalten
  • Dein Gegenüber möchte dir sehr schnell sehr nahe kommen

Lass dir Zeit

Online-Kommunikation kann das Gefühl von Vertrautheit beschleunigen. Trotzdem ist es wichtig, dass du dir Zeit nimmst, dein Gegenüber richtig kennen zu lernen. Wir empfehlen, das anonyme ElitePartner-Mailsystem so lange zu nutzen, bis du den anderen gut einschätzen kannst. Hier sind deine Daten und deine Identität sicher und geschützt. Sollte dir jemand gleich seine private Mailadresse schicken, sei skeptisch. Verlass die Anonymität erst, wenn du genügend Vertrauen in die Beziehung gegenüber deinem Kontakt aufgebaut hast. Das Matching stellt dir Mitglieder mit einer hohen Übereinstimmung vor, trotzdem ist es unerlässlich, einander eine längere Kennenlernphase zu erlauben. Gebt euch Zeit, verschiedene Erfahrungen zu teilen und Dinge gemeinsam zu erleben.

Gib deine Telefonnummer nicht gleich preis

Gib nicht sofort die Nummer deines Mobiltelefons oder Festnetzanschlusses bekannt. Am sichersten bist du, wenn die Kommunikation über unser Portal stattfindet. Generell gilt: Gib deine Telefonnummer erst bekannt, wenn du dich dabei vollkommen sicher fühlst.

Was du beim Date berücksichtigen solltest

Sich das erste Mal live zu begegnen, ist aufregend. Aber lass deine hohen Erwartungen nicht deine Wahrnehmung trüben. Behalte folgende Sicherheitsvorkehrungen im Kopf:

  • Triff dich an einem öffentlichen Ort zu einer vernünftigen Zeit. Gib nicht der Versuchung nach, dein erstes Date mit nach Hause zu nehmen oder zu seinem / ihrem Zuhause zu fahren. Tipp: Mittagsdates funktionieren besonders gut.
  • Begrenz deinen Alkoholkonsum oder verzichte ganz darauf, bevor ihr euch besser kennt.
  • Benutze deinen eigenen Wagen oder öffentliche Verkehrsmittel. Lass dich nicht von deinem Date zuhause abholen.
  • Erzähl einem Freund von deinen Plänen, und verabrede eine kurze Rückmeldung nach dem Treffen.
  • Nimm dein Handy mit.

Wir sind sicher, dass du bei uns in keine unangenehme Kennenlern-Situation kommen wirst. Behalte trotzdem diese Hinweise im Hinterkopf. Wir wünschen dir viel Spaß bei der Partnersuche.