Kristina und Karsten: Blind Date am Hauptbahnhof

Kristina und Karsten hoffen, dass die Pendelei zwischen Bremen und Hamburg bald ein Ende hat: «E-Mail ist gut – aber reden ist besser! Nach dem Austausch einiger sehr anregender Mails, gingen wir schnell zum Telefonieren über. Als erstes lernten sich allerdings unsere Anrufbeantworter – beide durchaus gewöhnungsbedürftig – kennen.

Als diese Hürde genommen war, ging alles ganz schnell: Wenige Tage nach dem ersten Gespräch trafen wir uns zum ersten Mal: Blind Date am Bremer Hauptbahnhof. Der sonnige Frühlingstag endete im Kino. Leider kann zumindest ich, Kristina, mich nicht mehr an den Inhalt des Filmes erinnern. Aber der war ja auch gar nicht wichtig. Wichtig war, dass Karsten neben mir saß und einen wunderbaren kuschelweichen Pullover anhatte. So begann die erste Kuschelstunde, die nun regelmäßig in Hamburg oder Bremen stattfinden, immer wenn Kristina einen «Kuschelanfall» hat. Leider geht das aber nur am Wochenende! Oder im Urlaub. Unser gemeinsames Interesse für Städte und Reisen hat uns schon mehrmals nach Berlin geführt. Unseren Kulturhunger konnten wir in Paris ausgiebig stillen und unseren Spieltrieb bei der Spielemesse in Essen. Unsere Reisepläne reichen aber locker für die nächsten Jahre, stehen doch Wien, die Ostküste der USA, Südafrika, Schottland und die baltischen Staaten auf dem Programm. Das Pendeln am Wochenende wird aber hoffentlich nicht so lange andauern – wir arbeiten dran!»