Mann wird von Frau umarmt und bekommt eine Liebeserklärung

Liebeserklärung: So wird sie ein Erfolg

von: ElitePartner Redaktion , 14. Februar 2018

Kurz bevor der Film losging, wollte Becky schnell noch mal auf die Toilette verschwinden. „Warte doch noch kurz“, bat André seine Freundin. „Worauf, dass der Film angefangen hat?!“ Gerade, als Becky trotz des vehementen Protests von André aufgestanden war, flimmerte seine Liebeserklärung über die Leinwand. Becky wusste nicht, ob sie lachen oder weinen sollte – fast wäre dieses Liebesgeständnis tatsächlich in die Hose gegangen …

Inhaltsverzeichnis:

Welche Bedeutung hat eine Liebeserklärung?

Wer kennt das nicht – im hektischen Alltag bleibt die Romantik zwischen Büroalltag, Kindererziehung und Haushalt oft auf der Strecke. Umso wichtiger ist es daher, der Beziehung mit kleinen Aufmerksamkeiten neuen Schwung zu verleihen.

„Solche Inseln im Alltag sind ein guter Puffer gegen Stress, insbesondere in einem Leben, das viel Flexibilität und Unabhängigkeit verlangt“

, betont unsere Diplom-Psychologin Lisa Fischbach. Aber auch wenn die Liebe noch ganz frisch ist, kommt der (ersten) Liebeserklärung eine große Bedeutung zu, schließlich kennt man den Partner hier noch nicht ganz so gut und kann vielleicht noch nicht hundertprozentig einschätzen, ob das Liebesgeständnis wirklich gut ankommt. Wichtig ist, dass man sich Gedanken darüber macht, was dem Partner gefallen könnte: „Es gibt unzählige Möglichkeiten, Rituale in den Alltag einzubauen und durch sie Kraft und Freude zu schöpfen. Ein bisschen Kreativität und Engagement ist dabei von Paaren und Singles jedoch gleichermaßen gefragt“, so unsere Single- und Paar-Beraterin Lisa Fischbach. Unsere Tipps können Ihnen dabei helfen, Ihren Partner romantisch zu überraschen.

Liebeserklärung an die Frau: Das sollten Sie beachten

  • Setzen Sie ein Zeichen: Malen Sie mit Kreide ein Herz vor die Haustür, nutzen Sie den Winter für eine romantische Botschaft im Schnee, beispielsweise auf ihrem Auto, oder pflanzen Sie Blumen herzförmig in den Garten. Ihre Freundin wird wissen, dass sie gemeint ist, für neugierige Nachbarn & Co. ist diese Liebeserklärung etwas subtiler.
  • Sagen Sie’s mit Musik: Die Zeiten der selbst aufgenommenen Kassetten mögen vorbei sein, aber eine CD mit Lieblingssongs, die Sie beide verbinden, dürfte Ihre Partnerin trotzdem erfreuen. Wenn Sie selbst kein Mann der großen Worte sind, lassen Sie Ihre Gedanken einfach von professionellen Sängern aussprechen.
  • Hören Sie zu, um die richtige Liebeserklärung zu formulieren: Ihre Partnerin hat da mal dieses Buch erwähnt, welches längst vergriffen ist, das sie aber zu gerne lesen würde? Falls Sie doch ein Exemplar auftreiben, können Sie auf der ersten Seite sogar noch ein handschriftliches Liebesgeständnis
  • Versüßen Sie ihr den Alltag: Wenn sie zwischen Puder und Wimperntusche ein Zettelchen mit der Botschaft „Du bist für mich die Schönste – geschminkt oder ungeschminkt“ findet, wird ihr das garantiert ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Aber auch ansonsten finden sich zu Hause zahlreiche Orte, an denen Sie kleine Liebeserklärungen hinterlassen können: Unter ihrem Kissen, zwischen den Handtüchern, am Teebeutel – seien Sie kreativ!
  • Werden Sie poetisch: Steckt in Ihnen ein kleiner Dichter? Dann bringen Sie unbedingt mal ein paar Zeilen, um Ihrer Frau Gefühle zu zeigen, zu Papier. Fehlt Ihnen die lyrische Ader, können Sie sich dem Thema auch mit Humor nähern – der Wille zählt! Ebenso gut kommt garantiert ein selbstgeschriebener Song an, falls Sie eher musikalisch unterwegs sind.

Bei jeder Liebeserklärung an die Frau sollte der Fokus darauf liegen, ihr eine Freude zu machen und ihr Ihre Liebe zu zeigen. Ist Ihre Partnerin eher eine schüchterne Frau, sollten Sie sie also nicht gerade mit einem aufwendigen Liebesbotschaft in der Öffentlichkeit überfallen, schnell könnte sie sich bloßgestellt fühlen. Hat sie nicht viel für Musik übrig, ist eine CD sicher keine gute Idee. Eine gelungene Liebeserklärung an die Frau beruht also auch immer darauf, wie gut Sie Ihre Partnerin einschätzen können.

Liebeserklärung an den Mann: Das gilt es zu beherzigen

  • Verteilen Sie Küsse: Ein verführerischer roter Kussmund erwartet ihn beim morgendlichen Blick in den Spiegel? Garantiert ein guter Start in den Tag für Ihren Partner. Und schnell gemacht ist diese Liebeserklärung auch: Lippenstift drauf, Kuss aufs Glas – und fertig.
  • Greifen Sie zum Stift: Ein bisschen mehr Aufwand als die Lippenstift-Botschaft ist ein handgeschriebener Brief. Mal ehrlich – haben Sie Ihrem Freund schon jemals einen Brief geschrieben? Eine Frage, die die meisten wohl mit Nein beantworten müssen, zu praktisch sind da doch E-Mails, SMS- und WhatsApp-Nachrichten. Nehmen Sie sich also die Zeit für die Liebeserklärung an den Mann, schreiben Sie Ihrem Partner ein paar romantische Zeilen und verschicken Sie den Brief am besten mit der Post. Groß wird die Überraschung sein, wenn er Ihren Liebesbrief zwischen Prospekten und Rechnungen entdeckt.
  • Die Umgebung zählt: Das erste Date, der erste Kuss – es gibt garantiert viele Orte, mit denen Sie beide als Paar ganz besondere Erinnerungen verbinden. Überraschen Sie Ihren Partner doch mit einer Liebeserklärung an einem dieser Plätze.
  • Liebe geht durch den Magen: Verstecken Sie eine Liebesbotschaft in einem Croissant, hinterlassen Sie einen eigens verfassten Zettel im Glückskeks oder backen Sie eine Pizza in Herzform – den kreativen Bäckern und Köchen unter Ihnen sind hier keine Grenzen gesetzt. Und falls Ihr Partner Ihre Liebeserklärung nicht gerade versehentlich verspeist, bereitet sie ihm sicher große Freude.
  • Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte: Machen Sie doch mal ein paar schöne Bilder von sich und verstecken Sie eines davon im Mantel oder in der Sporttasche Ihres Partners. Diese romantische Idee kommt bei jedem Mann gut an.

Wie bei romantischen Gesten für Frauen gilt es bei der Liebeserklärung für den Mann, Ihren Partner gut einzuschätzen. Hat er eine Aversion gegen alles, was kitschig ist, sollten Sie beispielsweise von einer Liebesnotiz besser Abstand nehmen. Generell gilt: Vertrauen Sie auf Ihr Bauchgefühl, Sie kennen Ihren Partner schließlich am besten.

Liebeserklärung per WhatsApp: Ja oder Nein?

Manchmal möchte man dem Partner einfach schnell zwischendurch mit einer Liebeserklärung zeigen, wie viel er einem bedeutet. Dann kann man natürlich auch zum allseits beliebten Kommunikationsmittel WhatsApp greifen. In unserer ElitePartner-Studie haben wir über 2.500 Liierte befragt, welche Verhaltensweise sie in einer Beziehung besonders stören. Mehr als jede fünfte Frau gab an, dass es sie stört, wenn SMS und WhatsApp-Nachrichten beim Dating mehr sachlich als liebevoll ausfallen. Bei den Männern bemängelten dies lediglich 16 Prozent der Befragten. Mit einer überraschend eingestreuten Liebeserklärung per WhatsApp können Sie Ihrem Partner also durchaus Ihre Gefühle offenbaren. Allerdings ersetzt das nicht die Liebeserklärung im echten Leben, eine persönlichere Botschaft kommt mit Sicherheit besser an. Abzuraten ist von einer Liebeserklärung mit dem Smartphone besonders dann, wenn es sich um ein erste Liebesbotschaft handelt.

Fazit: Liebeserklärungen beleben die Beziehung

Ob es nun die große öffentliche Geste mit einer gemieteten Plakatwand oder einer extra aufgenommenen Video-Botschaft im Kino ist, ob Sie Ihren Partner mit kleinen selbst geschriebenen Nachrichten im Alltag überraschen oder Ihr Liebeserklärung via Whatsapp kundtun – wichtig ist, dass Ihre Liebeserklärung persönlich und auf Ihren Partner zugeschnitten ist. Wer seinem Partner hin und wieder seine Liebe signalisiert, schafft Vertrautheit und damit eine Basis für eine harmonische und liebevolle Partnerschaft.

Jetzt kostenlos anmelden

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzhinweise. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich).