Partnersuche ab 60 erfolgreich: Paar ü60 sitzt aneinander gekuschelt auf Plattform

Partnersuche ab 60: So gibst du der Liebe eine neue Chance

von Luisa Münch , 21. Mai 2021

Kaum etwas belebt, beflügelt und erfrischt so sehr wie das aufregende Gefühl des Verliebtseins. Und wie fühlt sich Verliebtsein im Alter an? Genau so! Denn Liebe kennt kein Alter. Auch wenn die Partnersuche ab 60 auf den ersten Blick schwierig erscheint, so hat sie doch auch viele Vorteile. Lies hier, was das Besondere an Alleinstehenden zwischen 60 und 69 Jahren ist, vor welchen Herausforderungen sie stehen und mit welchen Tipps du dem Alleinsein im Alter ein Ende setzt.

Inhaltsverzeichnis:

Warum die Partnersuche ab 60 für viele schwierig erscheint

Reife Singles stehen vor anderen Herausforderungen, wenn sie einen Partner suchen, als jüngere Alleinstehende – nicht zuletzt, weil das letzte Date unter Umständen schon eine Weile zurückliegt. Das stellt die Partnersuchenden vor ganz neue Fragen und Hürden.

Unsicherheiten und Zweifel beim 60 plus Dating

Jeder vierte reife Single bei der Partnersuche fürchtet, körperlich nicht mehr attraktiv genug zu sein1. Auch haben viele Angst, nach einer langen Beziehung etwas eingerostet zu sein und wissen nicht wie sie die Flirttipps am besten in der Praxis anwenden. Darüber hinaus zweifeln einige an den Motiven ihres Gegenübers: Wie ernsthaft sind die Absichten des neuen Partners, sucht er wirklich eine neue Liebe oder vielleicht nur jemanden, der ihn im Alter versorgt?

Plötzlich allein – gar nicht so einfach

Viele Alleinstehende ab 60 kommen aus einer langen Beziehung und sehen sich nach einer Trennung plötzlich vor der lange nicht gekannten Herausforderung, das Leben allein zu meistern und dabei gut für sich selbst zu sorgen. Während sich viele Frauen ihr Leben recht komfortabel gestalten und emotionale Nähe und Vertrautheit durch ein gutes soziales Netz von Familie und Freunden erfahren, haben vor allem Männer ab 60 Schwierigkeiten damit, mit dem plötzlichen Alleinsein zurechtzukommen.

Singles 60 plus haben hohe Ansprüche

Durch Erfahrungen aus früheren Partnerschaften wissen ältere Alleinstehende oft ganz genau, wonach sie suchen. Sie kennen die Gründe für das Scheitern vorheriger Beziehungen und sind daher kritischer und anspruchsvoller geworden:

„Viele haben eine große Klarheit darüber, was sie suchen und sind weniger kompromissbereit. Partnerschaft um jeden Preis ist für viele keine Option.“

Lisa Fischbach, Psychologin und Forschungsleiterin bei ElitePartner

Das kann die Partnersuche ab 60 schwieriger gestalten.

Zeiten ändern sich: Modernes Dating

Internet, Smartphone, Gender-Debatte: In den letzten Jahrzehnten hat sich in unserer Gesellschaft viel verändert. „Die größte Überraschung ist für Alleinstehende 60 plus, nach langjährigen Partnerschaften zu erkennen, dass sich die Art des Kennenlernens in den letzten 20 Jahren sehr verändert hat und auch, dass traditionelle Rollen beim Kennenlernen aufgebrochen sind“, erklärt Lisa Fischbach. „Frauen können sich nicht mehr darauf ausruhen, erobert zu werden und nur wartend zu wählen.“ Zwar gebe es noch viele Gentlemen, die die Tür aufhalten, aber immer weniger, die selbstverständlich jede Rechnung übernehmen. Solche neuartigen Dating-Muster zu verstehen fällt vielen noch schwer.

Vorteile der Partnersuche ab 60

Auch wenn das Singledasein im Alter viele Herausforderungen mit sich bringt, so hat die Partnersuche ab 60 doch auch einige Vorteile:

  • Mehr Zeit für Zweisamkeit: Singles ab 60 sind in der Regel sehr entspannt. Der Alltag ist mittlerweile entschleunigt – für viele neigt sich das Berufsleben dem Ende entgegen oder sie befinden sich bereits im Ruhestand und es beginnt ein ganz neuer Lebensabschnitt, der mit viel freier Zeit verbunden ist.
  • Abgeschlossene Familiengründung: Auch unterliegen Partnersuchende beim 60-plus-Dating nicht mehr dem biologischen Druck, den jüngere Singles haben, die sich eine Familie wünschen. Jetzt geht es nicht mehr um Themen wie Kinderwunsch oder Hausbau, sondern nur noch um die zwischenmenschlichen Vorzüge einer Partnerschaft.
  • Leben im Hier und Jetzt: Dies wirkt sich erheblich auf den Anspruch an eine neue Beziehung mit 60 aus: «Während sich jüngere Paare eher an der Zukunft orientieren (müssen), leben Männer und Frauen in späten Partnerschaften sehr bewusst im Hier und Jetzt, indem sie den Alltag aktiv und kreativ für sich und den Partner gestalten.»
  • Reife Alleinstehende wissen, was sie wollen: In jungen Jahren probieren wir uns aus und machen schöne, aber auch schlechte Erfahrungen in unserer Beziehungsvita. Mit steigendem Alter ändert sich das. Schließlich wissen ältere Singles durch vergangene Partnerschaften mittlerweile ganz genau, was sie wollen und was nicht, welche Eigenschaften bei einem Partner ihnen gut tun und welche weniger. Nutze dein Wissen und deine Erfahrung, um jetzt genau auf den Menschen zu treffen, der wirklich zu dir passt.

Singles ab 60 – Zahlen und Fakten

Single-Mann mit 60 bei der Partnersuche
  • 41 Prozent der alleinstehenden Frauen und Männer über 60 hätten gern einen Partner
  • 67 Prozent der ElitePartner-Mitglieder ü60 treffen sich gern mit Freunden
  • 57 Prozent der Senioren auf Partnersuche üben in ihrer Freizeit aktiv ein Hobby aus
  • Jeder Dritte Single ü60 ist vielseitig interessiert und geht gern ins Kino oder Theater2

Wie du siehst, bist du nicht allein – auch mit ü60 möchten sich viele Alleinstehende noch einmal verlieben und das Leben mit einem Partner teilen.

So kannst du beim Dating 60plus auf andere Singles stoßen

Es gibt viele Möglichkeiten, einen Partner mit 60 zu finden. Grundsätzlich gilt: Je aktiver und offener du bist, desto einfacher ist es, andere Männer und Frauen kennenzulernen – schließlich seid ihr noch längst keine Senioren. Hier einige Beispiele:

  • Hobbys bereichen das Leben der Singles ab 60: Singles ü60 haben durch den Eintritt in die Rente oft mehr Zeit und können daher ihre Freizeit aktiver gestalten. Mit Hilfe von Hobbys wie zum Beispiel einer Wandergruppe, einem Sprachkurs oder etwas Kreativem wie Töpfern, Zeichnen oder Kochen entkommst du nicht nur der Einsamkeit, sondern hast gleichzeitig die Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen mit Menschen, die ähnliche Interessen haben wie du – ideale Voraussetzungen für die Partnersuche ab 60.
  • Soziales Engagement: Gutes tun und neue Kontakte knüpfen: Die demographische Entwicklung zeigt, dass die Generation 60 plus so gesund und vital ist wie nie. Warum nicht die Energie dafür nutzen, ein Ehrenamt auszuüben und anderen damit zu helfen? Du leistest damit nicht nur einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft, sondern lernst ganz nebenbei viele neue Menschen kennen.
  • Singles 60 plus finden sich bei Gruppenreisen: Alleine in den Urlaub zu fahren ist für viele Menschen wenig verlockend. Daher bieten spezielle Gruppenreisen, die auf die jeweiligen Altersklassen der Interessenten zugeschnitten sind, eine ideale Möglichkeit, ferne Länder zu bereisen und die neuen Erlebnisse mit Gleichgesinnten zu teilen. In lockerer und entspannter Urlaubsatmosphäre fällt die erste Kontaktaufnahme – und damit das 60-plus-Dating – viel leichter.

Geh bei der Partnersuche ab 60 neue Wege

Eine weitere Möglichkeit, neue Bekanntschaften zu schließen, ist Online-Dating. So überlässt du nichts dem Zufall, sondern lernst andere Singles ü60 ganz gemütlich und bequem von zu Hause aus kennen.

  • Seriöse Partnervermittlungen ab 60 mit Matchingsystem wie bei ElitePartner verbindet dich dabei gezielt mit Menschen, die zu dir passen.
  • Die Erfolgsquote spricht für sich: Mithilfe unseres wissenschaftlichen Matchingverfahrens bringen wir 42 Prozent unserer Premium-Mitglieder in eine glückliche und feste Beziehung.
  • Längst ist das Internet kein Neuland mehr für reife Frauen und Männer. Von 2011 bis 2016 ist die Altersgruppe der über 60-jährigen ElitePartner-Mitglieder um 49 Prozent gewachsen.
  • Dabei nutzt jedes dritte Premium-Mitglied zwischen 60 und 69 Jahren die Kontaktbörse bereits mobil und ist somit auch unterwegs stets bereit für neue Kontakte.

60 plus Online Dating: Klick für Klick zur neuen Liebe

Du möchtest dich bei ElitePartner anmelden und bist noch unsicher, wie genau du das machen sollst? Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung kannst du dir schnell und bequem ein Online Profil erstellen und dich schon bald mit anderen Singles auf deiner Wellenlänge austauschen.

1. Melde dich kostenfrei für die Partnersuche ab 60 an

Die Anmeldung bei ElitePartner ist kostenlos und nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Gib in deinem Browser die Adresse www.elitepartner.ch ein. Auf dem Anmeldeformular wählst du dein Geschlecht und das Wunschgeschlecht deines zukünftigen Partners aus, gibst deine E-Mail-Adresse ein und überlegst dir ein Passwort. Schon ist der erste Schritt geschafft.

2. Mach den Test zur Beziehungspersönlichkeit, um passende Singles 60 plus zu finden

Unser wissenschaftlicher Test dauert etwa 20 Minuten und fußt auf neusten Erkenntnissen der Beziehungsforschung. Im Vordergrund stehen dabei zum Beispiel deine individuellen Interessen, sozialen Kompetenzen oder Merkmale deiner Persönlichkeit. Das Ergebnis des Tests bietet dir zum einen spannende Einblicke über dich selbst, zum anderen zeigt er dir, mit welchen Menschen du besonders gut zusammenpasst.

3. Erstelle ein Profil

Dein ElitePartner-Profil dient dazu, andere Singles bei der Partnersuche ab 60 auf dich neugierig zu machen. Mit einem freundlichen Foto und einem informativen, konkreten und ehrlichen Freitext kannst du Eindruck bei anderen Männern und Frauen ab 60 schinden.

4. Durchstöber deine Partnervorschläge und nimm Kontakt auf

Auf Basis der Ergebnisse zu deiner Beziehungspersönlichkeit stellen wir dir eine Liste an Singles zusammen, die besonders gut zu dir passen – je besser ihr harmoniert, desto höher fallen die Matchingpunkte aus. Stöber ein wenig in deinen Partnervorschlägen, entdecke interessante Singles 60 plus, tausch Komplimente, Bilder und Nachrichten aus.

5. Verfeiner deine Suchkriterien

Mit Hilfe der Suchkriterien kannst du genau angeben, worauf es dir bei der Partnersuche ab 60 ankommt. Grenz deine Partnervorschläge zum Beispiel nach Alter oder Region ein und freu dich anschließend über Singles, die genau deinen Wünschen und Vorstellungen entsprechen.

Tipps für deine Partnersuche ab 60

  • Erstelle ein aussagekräftiges Profil mit sympathischen Fotos
  • Sei in den „Über mich“-Texten so konkret wie möglich und nenne Beispiele
  • Sei stets ehrlich und authentisch
  • Werde selbst aktiv und ergreife die Initiative
  • Verschick individuelle Nachrichten
  • Verabrede dich möglichst schnell zu einem ersten Treffen
  • Extra-Tipp: Bleib optimistisch und wirf nicht vorschnell die Flinte ins Korn

Fazit: Partnersuche ab 60 – Liebe ist keine Frage des Alters

Singles über 60 Jahre haben trotz eventueller Unsicherheiten viele Möglichkeiten, auf die Liebe im Alter. Ob beim Ausüben eines Hobbys, im Ehrenamt oder auf einer Reise – was zählt, ist, dass du offen bist für neue Kontakte. Dank des Internets ist 60 plus Dating sogar noch komfortabler geworden. So kannst du bequem von zu Hause aus gezielt nach Menschen suchen, die zu dir und deinen Ansprüchen passen. Denn Männer und Frauen ab 60 sind erfahren in der Liebe und wissen genau, was sie wollen. Dennoch ist es auch für sie spannend, plötzlich wieder auf ein Date zu gehen: Die Aufregung und Nervosität wirken dabei besser als jede Verjüngungskur. Wer sich aus seiner Komfortzone wagt und bereit ist, in sich und seine Zukunft zu investieren, wird für seine Mühe bei der Partnersuche ab 60 belohnt: Ob offline oder online – es warten viele Singles darauf, dich kennenzulernen.