Frau im Zug weiß nicht, wie sie Männer ansprechen soll

Frauen ansprechen – so steigerst du deine Chancen

von Maren Jannen , 24. Mai 2022

Auf eine Frau zuzugehen, die dein Interesse geweckt hat, kostet manchmal viel Mut und Überwindung. Die Angst vor einer Abfuhr kann selbst die coolsten und souveränsten Männer so lähmen, dass sie sich nicht trauen, im entscheidenden Moment die Initiative zu ergreifen. Die vielen Fragen in deinem Kopf wirken dann wie eine Blockade: Wie kann ich Frauen ansprechen, worauf muss ich achten? Was passiert, wenn ich einen Korb bekomme? Und was kann ich tun, wenn ich ein sehr schüchterner Mensch bin? Mit unseren Tipps erfährst du, wie du erfolgreich Frauen kennenlernen kannst und welche Vorteile das Online-Dating dabei hat.

Frauen kennenlernen – so stellst du den ersten Kontakt her

Aller Anfang ist schwer: So aufregend und belebend es auch ist, jemanden neu kennenzulernen, so schwierig ist es h, den ersten Schritt zu machen und Frauen anzusprechen. Oft sind gerade die ersten Momente und Worte entscheidend darüber, ob du das Interesse der Frau wecken kannst oder nicht. Es gibt viele Möglichkeiten, eine erste Verbindung zu jemandem aufzubauen. Vielfach beginnt ein Flirt mit Blickkontakt. Das Spiel mit den Augen birgt eine Menge Potential und kann schon vor eurem ersten Gespräch Spannung und Intimität erzeugen. Du kannst zum Beispiel mit einem zunächst zufälligen, dann beabsichtigten Augenkontakt beginnen und ihren Blick dann mit jedem Mal etwas länger halten. Auch ein nettes Lächeln wirkt oft Wunder. So ahnt sie bereits, dass Interesse besteht, wenn du sie dann ansprichst.

Auch die Körpersprache spielt eine Rolle dabei, wenn du eine Frau ansprechen möchtest. Schaue ihr ins Gesicht, wende ihr deinen Oberkörper zu und verschränke nicht die Arme davor. Vermeide schnelle, fahrige Bewegungen und strahle stattdessen Ruhe und Gelassenheit aus, damit sie sich nicht von dir bedroht fühlt. Studiere auch ihre Körperhaltung aufmerksam: Ist sie dir ebenfalls zugewandt, lächelt sie zurück und spiegelt sie deine Gestik vielleicht sogar? Dann stehen die Chancen gut, dass sie an einem Flirt mit dir interessiert ist.

Jetzt kommt der schwierigste Part: Die ersten Worte zu finden, um das Eis zu brechen. Wenn du Bedenken hast, spontan auf die Situation reagieren zu können, kannst du dir auch im Vorfeld eine generelle Flirtstrategie überlegen, mit der du dich wohlfühlst und die dir auch entspricht. Je sicherer du dich mit deinem persönlichen „Move“ fühlst, desto selbstbewusster kommst du herüber – was wiederum deine Attraktivität steigert. Das kann der spendierte Drink an der Bar sein, die Einladung zu einem Kaffee in deinem Lieblingscafé oder auch das direkte Ansprechen auf der Straße mit einem netten Kompliment.

7 Tipps für das erfolgreiche Ansprechen einer Frau

Ob du nun einem spontanen Einfall oder einer geplanten Strategie folgst – folgende Tipps helfen dir, deine Traumfrau anzusprechen:

  1. Achte auf ein gepflegtes Äußeres: Da du die Frau noch nicht kennst, ist der erste Eindruck entscheidend. Du musst kein Adonis sein, aber saubere Kleidung, gewaschene Haare und die tägliche Körperhygiene sind essentiell für deinen gelungenen Auftritt. Frauen legen großen Wert auf einen frischen Duft und ein gepflegtes Erscheinungsbild. Und: Je wohler du dich in und mit deinem Körper fühlst, desto mehr strahlst du das auch aus. Diesen Tipp solltest du grundsätzlich immer beherzigen, schließlich weißt du nie, wann du auf jemanden triffst, der dein Interesse weckt.
  • Strahle Offenheit und Sympathie aus: Wenn du eine Frau ansprechen möchtest, dann begegne ihr offen, zugewandt und mit einem Lächeln im Gesicht – das schafft eine vertrauensvolle Atmosphäre. Achte gleichzeitig darauf, den Körperabstand zu wahren und ihr nicht zu nahezukommen, damit sie sich nicht bedrängt, sondern respektvoll behandelt fühlt. So kann sie selbst entscheiden, ob sie sich auf das Kennenlernen einlassen möchte oder nicht, ohne dass du bereits in ihren persönlichen Radius vorgedrungen bist.
  • Mache ihr ein Kompliment: Ob sie nun vergeben ist oder nicht – nette Worte hört jede Frau gern. Überlege, warum sie dir positiv aufgefallen ist und sprich sie dann gezielt damit an. So bleibst du authentisch und musst dich nicht verstellen, und sie kann sich über ein ehrliches Kompliment freuen. Zum Beispiel: „Du bist mir hier an der Ampel gerade aufgefallen. Bei deinem schönen Lächeln muss man direkt mitlächeln und bekommt gute Laune. Bleib so!“ Auf abgedroschene Anmachsprüche solltest du lieber verzichten.
  • Überrumpel sie nicht: Sprichst du eine Frau an und fragst sie direkt nach ihrer Handynummer oder einem Date, kann es passieren, dass sie sich von dir überrumpelt fühlt und dir eine Absage erteilt. Schließlich kann sie dich noch überhaupt nicht einschätzen. Geh behutsam vor: Beginne mit einem Kompliment und baue anschließend erst mal ein neutrales, lockeres Gespräch mit ihr auf. Warte ab, ob sie dir offen begegnet und dir ebenfalls Fragen stellt. Lässt sie sich auf die Konversation ein und zeigt Interesse, kannst du sie im Anschluss immer noch nach ihrer Nummer fragen. 
  • Verpass nicht den richtigen Moment: Ihr begegnet euch auf der Straße, im Café, im Bus oder an der Ampel, und die Zeit ist knapp – manchmal musst du dich innerhalb von Sekunden entscheiden, ob du eine Frau ansprichst oder nicht. Gefällt sie dir, dann zögere nicht und ergreife die Gelegenheit. Denn noch während du überlegst, wie du weiter vorgehen könntest, hat sie das Café oder den Bus bereits verlassen und die Chance ist verpasst.
  • Nimm eine Abfuhr nicht persönlich: Natürlich ist es bitter, wenn du den Mut aufgebracht hast, eine Frau anzusprechen, und dein Vorhaben dann nicht von Erfolg gekrönt wird. Aber: Da ihr euch noch nicht kennt, hat es auch nichts mit dir persönlich zu tun. Eine Abfuhr kann viele Gründe haben. Vielleicht hat sie einen schlechten Tag oder sie befindet sich bereits in einer Beziehung. Was auch immer es ist: Sei stolz auf dich, dass du den ersten Schritt gewagt hast!
  • Übung macht den Meister: Leidest du an extremer Nervosität oder Unsicherheit, ist es ratsam, sich im Ansprechen von Frauen zu üben. Du kannst zum Beispiel damit beginnen, Freundinnen oder Arbeitskolleginnen mit kleinen Komplimenten zu erfreuen – die positiven Reaktionen werden dein Selbstbewusstsein stärken. Führe auch Gespräche mit fremden Frauen, zu denen du dich nicht unbedingt hingezogen fühlst: Frag zum Beispiel in der Bahn, ob du ihr mit ihrem Gepäck helfen kannst. Indem du übst, mit dir unbekannten Frauen zu reden, werden Stück für Stück innere Hemmungen abgebaut.

Extratipp: Lass dich nicht von deiner Angst beherrschen: Frauen verstehen und ansprechen ist nicht einfach. Die Angst vor einer Zurückweisung oder vor einer öffentlichen Bloßstellung lähmt dich und verhindert, dass du locker und entspannt auf die Frau zugehen kannst. Doch überlege, was du im schlimmsten Fall zu verlieren hast (meistens nämlich gar nichts) und was du im besten Fall gewinnen kannst (9eine spannende Begegnung, aus der vielleicht mehr werden könnte. Es lohnt sich, über seinen Schatten zu springen! Alternativ kannst du auch deine Handynummer aufschreiben und sie der Frau zum Abschied zustecken mit Worten wie: „Sie sind mir mit Ihrer außergewöhnlichen Ausstrahlung aufgefallen, und ich würde Sie gerne näher kennenlernen. Falls Sie Lust haben, ist hier meine Handynummer.“ Du überlässt damit ihr die Entscheidung, sich bei dir zu melden, warst aber selbst mutig genug, um die Frau anzusprechen.

Wie spreche ich sie an? Die Vorteile des Online-Datings

Dir fällt es schwer, schlagfertig und spontan auf Situationen zu reagieren? Neue Kontakte zu knüpfen, ist im Internet für einige Menschen einfacher als in der Realität. Das Online-Flirten ist wesentlich niedrigschwelliger, und so fällt es auch schüchternen oder introvertierten Personen leichter, den ersten Schritt zu machen und Frauen anzuschreiben. Sie haben genug Zeit, um sich ihre Nachrichten sorgfältig zu überlegen, und auch fehlende Worte oder nervöses Erröten fallen nicht auf.

Gleichzeitig wird eine vorurteilsfreiere Kommunikation ermöglicht, da sich Status, Nationalität, Alter oder Aussehen nach Wunsch vorerst verbergen lassen. Bei Partnervermittlungen wie ElitePartner kannst du die Suche nach einer neuen Partnerin besonders facettenreich und zielführend gestalten. Nach dem wissenschaftlichen Test zu deiner Beziehungspersönlichkeit ergeben sich Matchings: Das bedeutet, dir werden nur Profile vorgeschlagen, die auch wirklich zu dir und deinen Wünschen und Werten passen. Das erleichtert auch die erste Kommunikation: Auf der Grundlage gemeinsamer Interessen fällt das erste Gespräch gleich viel leichter. Denn die angezeigten Profile bieten mit ihren Fotos und Inhalten bereits einiges an Informationen, auf die du in deiner Nachricht kreativ eingehen kannst.

Ein weiterer Vorteil: Trefft ihr euch schließlich im realen Leben, müsst ihr nicht mehr bei Null anfangen, sondern habt bereits eine Grundlage, auf der ihr aufbauen könnt. Das erleichtert vor allem schüchternen Menschen den Einstieg in die Face-to-Face-Kommunikation. Gleichzeitig musst du keine unmittelbare Abfuhr fürchten, wenn du sie zum ersten Mal ansprichst, schließlich seid ihr verabredet.

Fazit: Frauen ansprechen ist gar nicht so schwer

Frauen richtig ansprechen kostet zu Beginn vielleicht etwas Überwindung, doch die Mühe lohnt sich. Mach dir immer wieder bewusst, dass dir eigentlich gar nichts passieren kann und auch eine Abfuhr nichts mit dir persönlich zu tun hat. Übe das Ansprechen von Frauen: Das baut Hemmungen und Unsicherheiten ab und lässt dich immer selbstbewusster im Umgang mit Fremden werden. Baue Blickkontakt auf und signalisiere ihr schon im Vorfeld, dass du Interesse an ihr hast. Abgedroschene Floskeln solltest du besser vermeiden, viel kreativer und schöner ist ein ernst gemeintes Kompliment. Lass es langsam angehen. Nähere dich der Frau Schritt für Schritt, und überstürze nichts – sonst könntest du als aufdringlich wahrgenommen werden. Beobachte ihre Reaktion aufmerksam und entscheide dann, ob es sich lohnt, nach ihrer Nummer zu fragen. So oder so gilt: Ob spontan im Alltag oder beim Online-Dating – werde aktiv! Nimm dein Schicksal selbst in die Hand und überlasse nichts dem Zufall. Denn es warten viele spannende Begegnungen auf dich, die dein Leben bereichern!