Mehr als eine Singlebörse: ElitePartner für interessante und inspirierende Kontakte

Singlebörse

Bei einer Singlebörse springt nicht mehr heraus als ein kurzer Flirt. Und Nutzer von Dating-Apps sind sowieso nur auf der Suche nach amourösen Abenteuern. Stimmen diese Vorurteile? Wir werfen einen genauen Blick auf die verschiedenen Anbieter und verraten Ihnen, warum es sich lohnt, auf eine Online-Partnervermittlung wie ElitePartner zu setzen.

Singlebörsen und Dating-Apps für unverbindliche Flirts

Singlebörsen bieten für Alleinstehende eine erste Möglichkeit, ganz unkompliziert Kontakt zu anderen Singles aufzunehmen. Doch das „Single-Angebot“ ist oftmals kaum überschaubar: Singlebörsen schlagen dem Nutzer nahezu ungefiltert potenzielle Partner vor. Jemanden für eine längerfristige Beziehung auf Augenhöhe zu finden, scheint fast unmöglich: Die meisten Nutzer von Singlebörsen sind männlich, selten älter als 40 und lediglich auf lockere Flirts oder Freundschaften aus. Auch bei Dating-Apps wie Tinder oder Lovoo stehen unverbindliche Kontakte meist im Vordergrund: Hier entscheidet der Nutzer nach rein optischen Kriterien mit einem schnellen Wisch nach links oder rechts, ob das Gegenüber in die engere Auswahl kommt. Was häufig folgt, sind unverbindliche Flirts und oberflächliche Dates.

Partnervermittlungen schauen hinter die Fassade

Natürlich können solche Dating-Apps und Singlebörsen eine nette Ablenkung darstellen. Wirklich entscheidend für eine bereichernde Beziehung ist jedoch die Persönlichkeit. Diese stellen Partnervermittlungen wie ElitePartner in den Fokus Ihres Interesses. Als renommierte Online-Partnervermittlung findet ElitePartner genau den Partner für Sie, der ähnliche Interessen und Vorstellungen von einer Beziehung mitbringt wie Sie und in puncto Persönlichkeit eine optimale Ergänzung darstellt. Dabei verlassen wir uns nicht auf romantische Zufälle, sondern auf unseren wissenschaftlichen Algorithmus. Damit stellen wir sicher, dass Sie interessante und ansprechende Kontakte finden, die auch wirklich zu Ihnen passen. Unsere Erfolgsquote von 42 Prozent macht dies besonders deutlich.

Liebe – eine Wissenschaft für sich?

Bevor Sie bei ElitePartner nach anderen kultivierten Mitgliedern suchen, durchlaufen Sie einem umfangreichen, wissenschaftlich-fundierten Persönlichkeitstest. Dieser Test dauert etwa eine halbe Stunde und stellt somit eine erste Hürde für all diejenigen dar, die nur auf der Suche nach einer schnellen Nummer sind. Diese Zeit ist wichtig, um sich mit sich und seinen Wünschen aktiv und intensiv auseinander zu setzen. Zusammen mit weiteren ausschlaggebenden Qualitätsmerkmalen macht dieser Test den Unterschied zu Singlebörsen und Dating-Apps aus. Durch die Ergebnisse des Persönlichkeitstests finden wir im Detail heraus, welche Bedürfnisse Sie in einer Beziehung haben – und was Sie sich von ihrem zukünftigen Partner wünschen. Anhand des algorithmischen Persönlichkeitsmatchings schlagen wir Ihnen im Anschluss gezielt Menschen vor, die mit Ihnen auf Augenhöhe sind und sich genau wie Sie eine langfristige und harmonische Beziehung vorstellen, in der sich beide Partner voll entfalten können. Dieser Matchingalgorithmus wurde von Wissenschaftlern und Psychologen speziell für ElitePartner entwickelt. Durch eigene Studien und auf Grundlage aktueller Beziehungsforschung wissen wir, dass Gegensätze sich nicht unweigerlich anziehen. Übrigens: Die Passgenauigkeit unserer Partnervorschläge wurde von der Stiftung Warentest explizit gelobt (02/ 2016).

Doch welche Bereiche sind für unser Matching relevant? Unser ElitePartner-Persönlichkeitstest hebt uns von herkömmlichen Online-Singlebörsen ab und gliedert sich in verschiedene Hauptbereiche:

  • Werte und Interessen: In diesem Bereich geht es darum, ob beispielsweise Toleranz für die Beziehung bedeutender ist als gemeinsame moralische Werte. Auch Hobbys spielen eine wichtige Rolle: Wenn Sie Outdooraktivitäten und Trekkingtouren lieben, passen Sie möglicherweise weniger gut zu jemandem, der sich lieber mit einem Buch zurückzieht.
  • Selbsteinschätzung: Glauben Sie, Sie können gut mit Stresssituationen umgehen? Oder sind Sie eher wenig belastbar? Über die Antworten auf derartige Fragen filtern unsere Experten heraus, worauf es Ihnen in einer Beziehung wirklich ankommt.
  • Ziele und Motive: Anhand von verschiedenen Attributen wie „organisiert, strukturiert“ oder „genießerisch, kulinarisch“ erstellen Sie Ihre eigene Rangliste, die Ihren Lebensstil und Ihre Motive widerspiegelt – was ist Ihnen besonders wichtig, und worauf legen Sie weniger Wert?

Aus den Ergebnissen des Persönlichkeitstests machen wir kein Geheimnis: Das rund 40-seitige Persönlichkeitsprofil, das Sie in dieser Form von keiner anderen Singlebörse erhalten, liefert Ihnen spannende Einblicke in Ihre Persönlichkeit. Sie sind neugierig geworden, welche Fragen der Persönlichkeitstest (noch) bereithält? Dann zögern Sie nicht: Melden Sie sich noch heute im Rahmen einer kostenlosen Basis-Mitgliedschaft bei ElitePartner an und unterziehen Sie sich unserem ausführlichen Persönlichkeitstest.

Seriöse Kontakte – von Hand geprüft

Bei ElitePartner melden sich täglich bis zu 7.000 neue Singles an und dennoch schalten wir etwa jedes vierte Profil gar nicht erst frei. Unsere geschulten Mitarbeiter prüfen jede einzelne Neuanmeldung manuell und gleichen diese mit unserem Niveau-Filter ab. Dieses Verfahren ermöglicht es uns, nur seriöse Kontakte mit ernsten Absichten in die Datenbank aufzunehmen. Da wir wissen, wie wichtig intellektueller Austausch und das Erleben von gemeinsamen Momenten in einer Beziehung sind, nehmen wir unseriös erscheinende Profile oder Fake-Accounts gar nicht erst in unser Portfolio von ElitePartnern auf. Doch was macht unsere ElitePartner aus? Stolze 70 Prozent unserer ElitePartner verfügen über einen akademischen Abschluss. Doch das ist nicht alles, was zählt: Die ElitePartner-Mitglieder legen Wert auf eine offene und leidenschaftliche Einstellung zum Leben und erwarten das auch von ihrem Partner. Bei uns suchen neben Ärzten, Managern, Architekten und Ingenieuren auch Designerinnen, Gründerinnen, Autorinnen und Wissenschaftlerinnen einen Partner, der sein Leben ebenfalls aktiv und vielseitig gestaltet. Anders als bei einer üblichen Singlebörse finden sich bei ElitePartner überdurchschnittlich viele Frauen: 54 Prozent unserer Mitglieder sind weiblich. Das hat einen einfachen Grund: Für Frauen ist das Bildungsniveau laut Statistikportal Statista noch relevanter als für Männer.

Fazit: Singlebörsen mangelt es an Substanz

Auch wenn unser ElitePartner-Matchingalgorithmus fachlich untermauert ist, bietet er natürlich keine Schmetterlingsgarantie. Dafür müssen Sie selbst auf die Pirsch gehen. Und hier gilt wie bei jeder Singlebörse und Dating-App: Probieren geht über Studieren, Verlieben klappt nur im echten Leben! Machen Sie den Realitätscheck: Kann er oder sie sich auch beim Dating so gut ausdrücken wie in den Textnachrichten? Stimmt die Chemie auch noch, wenn Sie sich direkt gegenübersitzen? Lachen Sie über dieselben Witze? Genau hierfür können Singlebörsen kaum ein Fundament liefern, da sie bei der Partnersuche von oberflächlichen Kriterien bestimmt werden. Partnervermittlungen wie ElitePartner bilden für ein Treffen außerhalb des Internets eine solidere Basis, weil sie auf wissenschaftlichen Erkenntnissen der Psychologie fußen und somit eine Basis für eine ernsthafte Beziehung schaffen. Finden Sie Ihren ElitePartner, der Ihre Wertvorstellungen teilt und Ihr Leben verändert. Melden Sie sich noch heute an und begeben Sie sich auf Partnersuche mit Niveau – fundiert, unkompliziert und verlässlich!

Finden Sie jemanden, der Ihr Leben verändert, nicht nur Ihren Beziehungsstatus
Kostenlos anmelden