Frau schaut in die Ferne - sie ist wieder Single

Wieder Single: So holst du das Beste aus deinem Single-Leben heraus

von Luisa Münch , 19. June 2020

Wieder Single zu sein ist vor allem nach einer langen Partnerschaft für viele erst einmal eine Herausforderung. Hattet ihr zuvor einen aufeinander abgestimmten Alltag, eine gemeinsame Wohnung und einen Freundeskreis, in dem du und dein Ex-Partner gleichermaßen involviert waren, fällt die Eingewöhnung ins Single-Dasein erst einmal schwer. Doch mit der richtigen Einstellung und unseren Tipps gelingt es dir, dein Single-Leben zu genießen und jetzt vor allem auf dich selbst zu achten.

Inhaltsverzeichnis:

3 Chancen deines neuen Single-Alltags

Wer nach einer langen Beziehung wieder Single ist, für den ändert sich vieles im bisher gewohnten Leben. In einer Partnerschaft ist es ein natürlicher Prozess, sich stark aufeinander einzulassen und auch den Alltag gemeinsam zu gestalten. Deshalb stehst du nach der Trennung nun vor der Aufgabe, dein Leben neu zu sortieren und vor allem auf deine eigenen Bedürfnisse zu achten. Besonders, wenn du wieder Single mit 30 bist, stellt das deine Gewohnheiten erst einmal auf den Kopf. Folgende Aspekte ändern sich maßgeblich in deinem Single-Leben nach der Trennung:

1. Neue Wohnsituation

Nicht alle Paare teilen ein gemeinsames Zuhause – habt ihr in eurer Partnerschaft jedoch zusammengewohnt, gibt es hier die wohl größte Veränderung für dich, wenn du wieder Single bist. Denn plötzlich wohnst du wieder alleine, ganz gleich ob in der bisherigen gemeinsamen Wohnung oder in deinen neuen vier Wänden.

Chance: In einer Beziehung sind in Sachen Wohnung oft Kompromisse gefragt – diese musst du nun nicht mehr eingehen, sodass du dir in deinem eigenen Zuhause einen perfekten Rückzugsort erschaffen kannst – die optimale Chance für einen Neuanfang nach einer Trennung. Dafür empfiehlt es sich übrigens, nicht allein in der zuvor gemeinsamen Wohnung zu bleiben, da hier schlicht zu viel an die vergangene Beziehung erinnert. Wenn möglich, suchst du dir also eine neue Wohnung für dich allein.

2. Fokus auf dich selbst

Mit dem Beenden einer Beziehung fällt eine wichtige Bezugsperson weg, die du die letzten Jahre an deiner Seite wusstest. Nicht selten verspüren Menschen, die plötzlich Single sind, Angst vor dem Alleinsein. Im Single-Alltag gilt es also nun, deinen Fokus auf dich selbst zu richten und für dich selbst Verantwortung zu übernehmen.

Chance: Du hast jetzt, da du wieder Single bist, die Möglichkeit, auf deine eigenen Bedürfnisse zu achten und dein Leben ganz nach deinen eigenen Vorstellungen zu gestalten. Gab es in den vergangenen Jahren Pläne und Ideen, die du nicht weiter verfolgt hast? Wolltest du vielleicht beruflich einen neuen Schritt wagen, hast diesen jedoch für die Partnerschaft zurückgestellt? Die Veränderung deines Alltags ist die beste Voraussetzung, um deine eigenen Pläne nun aufs Neue anzugehen.

3. Neu gewonnene Zeit

Viele Menschen, die in einer Beziehung leben, verbringen den Großteil ihrer Zeit mit ihrem Partner. Ist dieser plötzlich nicht mehr an ihrer Seite, scheint die viele freie Zeit zunächst das Alleinsein ganz besonders zu betonen, sodass die Hürde für frische Singles darin liegt, wieder neue Beschäftigungen für die Zeit allein zu finden.

Chance: Vielleicht hast du während deiner Partnerschaft Freundschaften schleifen lassen oder deine Familie nur selten gesehen. In diesem Fall kannst du deine neu gewonnenen Freiheiten nutzen, um dir wieder ein stärkeres soziales Umfeld aufzubauen. Doch nicht nur für Freunde, sondern auch für eigene Hobbys hast du nun wieder mehr Kapazitäten – sei es das Entspannungsbad mit dem Lieblingsbuch nach Feierabend oder der neue Sportverein, den du sowieso längst besuchen wolltest.

Wieder Single: 7 Typische Phasen, die du durchleben wirst

Eine so starke Veränderung des gewohnten Alltags geht mit verschiedenen Phasen einher. Diese können sich durchaus unterscheiden, wenn du etwa mit 30 wieder Single oder mit 40 wieder Single sind. Generell erleben die meisten Singles aber folgende Phasen nach dem Aus der Beziehung:

  1. Die Trennung verarbeiten: Der wichtigste Schritt für ein glückliches Single-Dasein ist, die Trennung zu verarbeiten. Hier gibt es oft verschiedene Liebeskummer-Phasen, die diesen durchaus erschweren – doch das Durchhalten lohnt sich.
  2. Das Single-Leben anerkennen: Gelingt es dir, zu akzeptieren, dass du wieder Single bist, legst du den Grundstein für deine Zufriedenheit. So lange du nicht loslässt, behinderst du ein glückliches Leben und deinen Weg in eine neue Partnerschaft.
  3. Das Single-Leben genießen: Du fängst an, dich bewusst über Zeit für dich zu freuen, neue Aktivitäten als Single auszuprobieren und deine Single-Wochenenden aktiv zu gestalten? Dann hast du die Phase erreicht, in der du dein Dasein als Single genießt.
  4. Sich eine neue Partnerschaft wünschen: Früher oder später verspüren viele Singles den Wunsch, wieder einen neuen Partner an ihrer Seite zu haben. Vielleicht geht es ihnen so, weil sie mit 30 wieder Single sind und sich wünschen, eine eigene Familie zu gründen. Oder sie sind mit 40 wieder Single und können ihr Leben allein durchaus genießen, sehnen sich aber dennoch nach der vertrauten Zweisamkeit, die eine Partnerschaft mit sich bringt.
  5. Resignieren, statt auf Partnersuche zu gehen: Besonders, wer lange Single war, ist vor der Partnersuche oft verunsichert und neigt dazu, schnell zu resignieren. Diese Phase machen viele Singles durch. Sollte das auch dir so gehen, nimm dir Zeit, um dein eigenes Selbstwertgefühl zu steigern und führe dir vor Augen, dass es viele andere Singles gibt, die wie du auch Lust auf eine neue Beziehung haben.
  6. Einen Neuanfang wagen: Nach all diesen Phasen hast du in der Regel ein gutes Verhältnis zu dir selbst aufgebaut und bist dir bewusst geworden, was du dir von deinem Leben wünschst. Das ist der perfekte Moment, um nun noch einmal neu anzufangen.

Fazit: Wieder Single zu sein ist die optimale Chance für einen Neubeginn

„Wieder Single, und jetzt?“ Eine Frage, die sich die meisten Menschen stellen, die aus einer langen Beziehung kommen. Der Alltag verändert sich oft um 180 Grad im Vergleich zum Leben in der vorherigen Partnerschaft, doch genau hierin liegen auch die Chancen für Sie. Nutze etwa deine neu gewonnene Zeit, um dir ein eigenes soziales Umfeld aufzubauen. Erschaffe aus deiner eigenen Wohnung deinen persönlichen Rückzugsort, und werde dir mit einem starken Fokus auf deine eigenen Bedürfnisse bewusst darüber, welche Ziele du in deinem Leben verfolgen möchtest. In diesem Prozess wirst du einige Phasen durchleben, etwa die Verarbeitung der Trennung, das Genießen des Single-Lebens und die Erkenntnis, sich wieder eine neue Beziehung zu wünschen. Wenn du spürst, dass du dich wieder neu verlieben willst, ist das der perfekte Startschuss für deine Partnersuche.