Was Frauen wollen: Frau ist über liegenden Mann gebeugt

Was Frauen wirklich wollen? Diese Vorlieben sollten Sie kennen!

von Luisa Münch , 15. Juli 2020

Sie haben sich sicher auch schon einmal gefragt, was Frauen eigentlich wollen. Heute wünscht sie sich einen selbstbewussten und dominanten Alpha-Mann, morgen steht sie auf den sensiblen und treuumsorgenden Familienvater. Was wollen Frauen in einer Beziehung? Auch wenn sich diese Frage sicher nicht für jede einzelne Frau beantworten lässt, so gibt es doch klare Tendenzen.

Vielleicht haben auch Sie sich schon einmal die Frage gestellt, was Frauen wirklich wollen. Viele Männer tun sich mit der Antwort schwer, schließlich existieren ganz unterschiedliche Vorstellungen dazu, was Frauen an Männern mögen. Wir klären auf, welche Eigenschaften an Männern bei Frauen am beliebtesten sind und worauf es ihnen in einer Beziehung wirklich ankommt. So gelingt es Ihnen zukünftig ganz einfach, zu erkennen, wie Ihre Chancen bei der Frau Ihrer Wahl stehen.

Die 10 gefragtesten Eigenschaften, die Frauen wirklich wollen

Auch wenn Frauen genau wie Männer oft unterschiedlich ticken, gibt es klare Tendenzen zu den Eigenschaften, die Frauen an Männern besonders wichtig sind. In unserer ElitePartner-Studie1 haben wir Single-Frauen nach genau diesen gefragt und zehn wichtigsten Eigenschaften eines Mannes herausgefunden.

  1. Warmherzigkeit: An erster Stelle steht für 95 Prozent der Frauen Warmherzigkeit. Wer warmherzig ist, der verhält sich seinen Mitmenschen gegenüber einfühlsam und wohlwollend – und das nicht aufgesetzt, sondern von Herzen. Daher wird Warmherzigkeit auch oft mit Charaktereigenschaften wie Empathie und sozialer Kompetenz in Verbindung gebracht. Als warmherziger Mann fühlt sich eine Frau in Ihrer Nähe verstanden, angenommen und geliebt – eine ausgezeichnete Grundlage für eine glückliche Partnerschaft.
  2. Treue: Direkt gefolgt steht auf Platz 2 der beliebtesten Eigenschaften die Treue. Für eine langfristige Beziehung wünschen sich Frauen von Ihrem Partner das Gefühl, die Eine zu sein – das macht die Liebe zu etwas Besonderem.
  3. Humor: Gemeinsam lachen zu können und mit dem anderen Spaß zu haben zählt für 94 Prozent der Frauen zu den Eigenschaften, die eine glückliche Partnerschaft ausmachen. Humor verbindet sowohl beim Daten als auch in der Beziehung und entspannt auch kleinere Konfliktsituationen im Alltag.
  4. Intelligenz: Bei der Intelligenz geht es nicht nur um den Schulabschluss, sondern auch um das Niveau des Partners. Eine schnelle Auffassungsgabe etwa oder die Fähigkeit, Probleme mit cleveren Ideen zu lösen, finden Frauen anziehend und zählen zu dem, was Frauen wirklich wollen.
  5. Offenheit und Kommunikation: Viele Männer fühlen sich schnell unwohl, wenn es um Gespräche über die Beziehung oder Gefühle geht – doch zu den Eigenschaften, die Frauen wirklich wollen, zählt auch eine offene Kommunikation über eigene Bedürfnisse und Wünsche in der Partnerschaft. Wenn es Ihnen also gelingt, neben Gesprächen über die Erlebnisse des Tages offen mit Ihren Gefühlen umzugehen, wird das einer Frau äußerst positiv auffallen.
  6. Emotionalität und Zärtlichkeit: Zärtlichkeit drückt sich vor allem in kleinen Details aus – das kann eine sanfte Berührung sein, ein zarter Kuss oder die Umarmung beim gemeinsamen Filmschauen. Die Körpersprache einer Frau verrät Ihnen, was ihr gefällt. Besonders zu Beginn einer Beziehung tauschen wir solche kleinen Gesten meist wie von selbst aus, daher ist es wichtig, ihnen auch im Laufe der Partnerschaft Raum zu geben. So zeigen Sie einer Frau, wie nah und verbunden Sie sich ihr fühlen.
  7. Bildung: Neben der Intelligenz ist Frauen wichtig, dass das Bildungsniveau des Partners nicht zu sehr vom eigenen abweicht. Auch hier geht es nicht konkret um den Schulabschluss, sondern eher um Faktoren wie Lernbereitschaft, Motivation und eigene Interessen, die der andere verfolgt. Wenn sich diese auf ähnliche Ziele beziehen – etwa die Freude an Gesprächen über gesellschaftliche Themen oder die Vorliebe für ähnlichen Lesestoff – deutet das für viele Frauen auf eine gute gemeinsame Ebene hin.
  8. Fürsorglichkeit: Die meisten Frauen stehen heutzutage mitten im Leben und können gut für sich selbst sorgen. Dennoch fühlt es sich gut an, manchmal umsorgt zu werden – etwa nach einem stressigen Tag bei der Arbeit oder bei einer hartnäckigen Erkältung. Das können kleine Gesten wie das Kochen eines Tees oder eine kurze Nackenmassage sein. Oder Sie setzen sich zu ihr auf das Sofa und haben einfach ein offenes Ohr.
  9. Selbstbewusstsein: 85 Prozent der Frauen wollen in einer Beziehung einen Partner, der selbstbewusst ist. Das kann etwa bedeuten, dass Sie in einer unangenehmen Situation „Nein“ sagen können und sich durchsetzungsfähig zeigen, Ihr Leben selbst in die Hand nehmen und selbstständige Entscheidungen treffen. Wichtig ist hier, dass Sie dabei authentisch bleiben. Einer Frau fällt es auf, wenn das selbstbewusste Verhalten lediglich eine Show ist.
  10. Unabhängigkeit und Eigenständigkeit: Passend zu Platz 9 zählen auch Unabhängigkeit und Eigenständigkeit zu den begehrten Eigenschaften, die Frauen glücklich machen. Schließlich will sie sich darauf verlassen können, in einer Partnerschaft nicht plötzlich die Mutterrolle einnehmen zu müssen, sondern mit einem Mann auf Augenhöhe zusammenzuleben. Auf ein ausbalanciertes Verhältnis zwischen der eigenen Unabhängigkeit und dem Zulassen von Nähe kommt es also für eine Partnerschaft an.

Das wollen Frauen nicht in einer Beziehung: 5 Themen, die die Liebe stören

Neben dem, was Frauen für einen Mann wollen, gibt es natürlich auch Aspekte, die sich negativ auf eine Beziehung auswirken. Um eine Frau zu erobern, sollten Sie auch über diese Bescheid wissen. Wir haben die fünf wichtigsten No-Gos für Sie zusammengestellt.

1. Männer die ihrer Partnerin keine Wertschätzung entgegenbringen

Sich gegenseitig zu respektieren und wertzuschätzen gehört eindeutig zu dem, was Frauen wirklich wollen. Wenn sie sich auf eine Beziehung einlässt, möchte sie auf Augenhöhe und liebevoll behandelt werden. Mangelnde Wertschätzung Ihrerseits kann sich etwa in Ihrer Artikulation Ihrer Partnerin gegenüber äußern, darin, dass Sie ihre Bedürfnisse ignorieren oder aber dann, wenn Sie Ihre Partnerin lästige Aufgaben stets allein erledigen lassen. Ein solches Verhalten sollten Sie in einer Partnerschaft auf jeden Fall vermeiden.

2. Gefühlskalte Männer, die nicht über ihre Gefühle sprechen

Nicht umsonst steht Kommunikation für Frauen auf dem fünften Platz der wichtigsten Eigenschaften – denn in einer Beziehung gefühlskalt zu sein und nicht über die eigenen Gefühle zu sprechen ist für viele Frauen ein No-Go. Indem Sie Ihrer Partnerin aufmerksam zuhören, gelingt es einerseits viel besser, Frauen zu verstehen – kommunizieren Sie dann im zweiten Schritt auch ehrlich Ihre eigenen Gefühle, schaffen Sie eine tiefe Basis miteinander. Auch wenn es Ihnen zu Beginn schwierig erscheinen mag oder nicht in Ihrem Naturell liegt, Gefühlsthemen offen zu besprechen, wird es sich lohnen, über den eigenen Schatten zu springen.

3. Karrieremänner, für die der Job immer zuerst kommt

Selbstständigkeit und Unabhängigkeit in allen Ehren – die Karriere sollte für Sie trotzdem nicht wichtiger sein als die Frau an Ihrer Seite. Der Karrierestatus eines Mannes war in unserer ElitePartner-Studie nicht umsonst eine der am wenigsten gefragten Eigenschaften. Männer, die sich nur über ihren Job definieren, Überstunden anhäufen und die Partnerin hintenanstellen, sind bei Frauen eher unbeliebt.

4. Eine klischeehafte Rollenverteilung in der Partnerschaft

Das traditionelle Bild, dass die Frau zuhause bleibt und der Mann die Rolle des Ernährers einnimmt, hat längst ausgedient. So sehen sich Frauen in Deutschland heute als Multi-Rollen-Talent und übernehmen nicht nur die Aufgabe der fürsorglichen Mutter und Hausfrau, sondern streben auch beruflichen Erfolg und finanzielle Unabhängigkeit an2. Gleichzeitig erwarten sie die Übernahme all dieser Rollen auch von ihrem Partner. Generell stehen Frauen heutzutage also genauso auf eigenen Beinen wie Männer, sodass auch in der Beziehung Gleichberechtigung und eine faire Verteilung der anfallenden Aufgaben wichtig für sie sind – und das gilt nicht nur für Beziehungen mit toughen Alpha-Frauen.

5. Männer, die ihr Äußeres vernachlässigen

Was Frauen wollen, wenn sie einen Mann wollen, sind allen voran bestimmte Charaktereigenschaften und innere Werte. Dennoch spielt auch ein gepflegtes Äußeres eine Rolle. Sich zu einem ersten Date gut zu kleiden und stets gepflegt zu sein, nach den ersten Monaten der Beziehung aber nur noch im Gammel-Look zuhause rumlaufen? Das ist für viele Frauen ein echter Abtörner. Es muss nicht immer der perfekt gestutzte Bart oder das Ausgeh-Outfit sein – aber auf einen frischen Duft und saubere Kleidung sollten Sie auch in der Partnerschaft Wert legen.

Fazit: Was wollen Frauen wirklich in einer Beziehung? Mit diesen Eigenschaften erfüllen Sie ihre Erwartungen

„Was wollen Frauen wirklich?“ Was zunächst wie eine schwierige Frage klingt, ist eigentlich gar nicht so schwer zu beantworten. Wie Frauen sich verlieben hängt von einer Reihe an Eigenschaften ab, die sie sich für eine erfüllte Partnerschaft wünschen – und viele dieser Merkmale dürften auch für Sie als Mann in einer Beziehung eine Rolle spielen. Dazu zählt etwa, gemeinsam lachen zu können, sich treu zu sein, dem anderen einfühlsam zu begegnen und dennoch selbstbewusst und in gutem Maße unabhängig zu bleiben. Die wichtigsten Tipps dazu, was Frauen wirklich wollen, haben wir Ihnen noch einmal zusammengefasst. Können Sie einen Großteil der Fragen mit „Ja“ beantworten, sind Sie auf dem idealen Weg zu einer neuen Beziehung.

Was-Frauen-wollen-Checkliste:

  • Gelingt es Ihnen, offen über Ihre Gefühle und Bedürfnisse zu sprechen?
  • Sind Sie ein humorvoller Mensch, der andere gern zum Lachen bringt?
  • Ist Ihnen Treue in einer Beziehung wichtig?
  • Ist es Ihnen wichtig, dass Ihre Partnerin sich bei Ihnen angenommen und geliebt fühlt?
  • Sind Sie selbstbewusst und fühlen Sie sich wohl damit, eigenständig Entscheidungen zu treffen?
  • Haben Sie verschiedene Interessen und teilen diese gern mit Ihrer Partnerin?
  • Stehen Sie mit beiden Beinen im Leben, ohne jedoch Ihren Job an erster Stelle zu sehen?
  • Sind Sie zärtlich und freuen sich auch darüber, Ihre Partnerin hin und wieder zu umsorgen?

Datenquellen
  1. Datenbasis: Bevölkerungsrepräsentative ElitePartner-Studie 2017 

  2. Datenbasis: Bevölkerungsrepräsentative ElitePartner-Studie 2018