Frau entdeckt, dass er eine andere hat und schaut enttäuscht durch Fensterjalousie

Er hat eine andere: Wenn sich dein Date mit mehreren Frauen trifft

von Felix Reek , 16. April 2019

Niemand will nur eine von vielen sein. Doch was tun, wenn du feststellst: Er hat eine andere? Wir verraten dir, welche Anzeichen darauf hindeuten und wie du darauf am besten reagierst.

Inhaltsverzeichnis:

„Er hat eine andere, das musste es sein”, schoss dir durch den Kopf. Ihr saßt im Restaurant, aber irgendwie war diesmal etwas anders. Er wirkte zerstreut, so als wäre er mit seinen Gedanken an einem anderen Ort. Oder bei einer anderen Frau. Immer wieder summte sein Handy. Bin ich etwa nicht die Einzige, die er datet?

So wie in diesem Beispiel geht es vielen Frauen. Der Kennenlernprozess hat sich verändert. Kaum jemand will sich noch entscheiden. Es könnte immer noch jemanden geben, der besser passt. Das führt dazu, dass sich Männer mit mehreren Frauen treffen und sich so von einer Beziehung in die nächste hangeln wollen. Was aber nicht zwingend heißt, dass er wirklich eine feste Beziehung mit einer Dritten hat – vielmehr will er sich alle Optionen offen halten. Will die eine nicht, steht die nächste bereit.

Er hat eine andere: So erkennst du, ob er sich mit mehreren Frauen trifft

Für viele ist das eine unangenehme Situation. Wer will schließlich nur eine von vielen sein? Ist der Verdacht einmal geweckt, ist es schwer das Misstrauen wieder abzustellen. Aber wie kannst du feststellen, ob er eine andere kennengelernt hat? Hier sind einige Hinweise, anhand derer du überprüfen kannst, ob dein Verdacht begründet ist.

1. Sein Smartphone ist tabu

Dass er eine andere hat, zeigt sich wie in unser Situation zu Beginn beschrieben als erstes an seinem Handy. Du würdest ihm schließlich auch am liebsten rund um die Uhr Nachrichten schreiben. Die anderen Frauen fühlen genauso. Aber natürlich sollen sie untereinander nicht wissen, dass er eine andere kennengelernt hat. Also stellt er sein Smartphone immer ab, auf lautlos oder er dreht es um, wenn er mit dir zusammen ist.

2. Spontane Treffen sind nicht möglich

Ein weiteres Indiz dafür: Es ist fast unmöglich, mit ihm einen Termin für ein Treffen zu vereinbaren. In seiner Planung ist er sehr unflexibel – er bietet dir immer nur bestimmte Zeiten an, ist ständig bereits verabredet, verschiebt oder sagt Dates ganz ab. Und wenn er dies tut, sind seine Ausreden sehr beliebig: Er muss länger arbeiten, er ist krank, seine Eltern haben sich kurzfristig angekündigt. Das alles kann darauf hindeuten: Er hat Gefühle für eine andere Frau. Denn läge ihm so viel an dir, würde er sich die Zeit für dich nehmen.

3. Er hat sich in eine andere verliebt: Ihr trefft euch immer nur zu zweit

Das gleiche gilt, wenn er sein Privatleben nicht mit dir teilen will. Das heißt, eure Verabredungen sind perfekt, doch darüber hinaus erfährst du nichts über sein Umfeld. Es gibt keine gemeinsamen Unternehmungen mit Freunden, du kennst weder seine Kollegen noch seine Familie. Es ist, als würde er sie von dir fernhalten. Und genau darum geht es, wenn er eine andere hat: Seine Entscheidung ist noch nicht gefallen. Deswegen verbringt ihr eure Zeit nur miteinander: Alles andere würde eure Beziehung offiziell machen. Das will er offensichtlich nicht. Wäre er wirklich ernsthaft an dir interessiert, würde er dich an allen Bereichen seines Lebens teilhaben lassen.

4. Er bleibt meist vage – hat er etwa eine andere?

Schließlich zeichnet auch Verbindlichkeit eine Beziehung aus. Wenn er mehrgleisig fährt bedeutet das genaue Gegenteil: Er will nichts Festes. Das erkennst du auch an den Geschichten, die er mit dir teilt – oder nicht. Denn es ist gar nicht so einfach den Überblick zu behalten, wenn ein Mann mehrere Frauen gleichzeitig trifft. Wem habe ich was erzählt? Und wie viel? Das führt dazu, dass du entweder immer die gleichen Geschichten aus seinem Leben hörst – oder er kaum etwas erzählt und das Wenige, was er berichtet, bleibt möglichst vage.

Er hat eine andere kennengelernt: So handelst du richtig

Wie du mit dieser Situation umgehst, bleibt ganz dir überlassen. Wer „nur” datet, hat alles Recht der Welt, Parallelkontakte zu treffen. Das ist per se nichts Verwerfliches. Ihr befindet euch schließlich noch nicht in einer Partnerschaft. Doch es gilt jetzt eine Entscheidung zu treffen. Diese Dinge solltest du dabei beachten.

1. Unglücklich verliebt: Steck Grenzen ab

Der erste Schritt ist, sich zu fragen: „Er hat eine andere – kann ich damit umgehen? Will ich vielleicht sogar selbst andere Männer treffen? Oder bin ich bereits hoffnungslos verliebt?” Setz dir eine Frist, wie lange du herausfinden willst, wie du zu ihm stehst. Denn auf Dauer ist dieser Zustand nicht erstrebenswert. Es ist traurig zu wissen, dass du nur der Lückenbüßer bist, bis etwas Besseres in Aussicht ist.

2. Er hat eine andere: Frag dich, ob du damit zurecht kommst

Wichtig ist in dieser Situation, dass du nicht diejenige bist, die vor vollendete Tatsachen gestellt wird und anschließend Tipps gegen Liebeskummer benötigt. Du musst entscheiden, ob du diesen Mann weiter treffen willst, trotz des Wissens: Er hat Gefühle für eine andere Frau. Du hast ein Recht darauf, dass eure gemeinsame Geschichte so beginnt, wie du es verdienst.

3. Sprich ihn direkt darauf an

Deswegen kann die Lösung nur sein: Sprich mit ihm über deinen Verdacht, sag ihm, dass du dir sicher bist: Er hat eine andere. Bestätigt er das, mach ihm klar, dass du dich nicht mit anderen Männern triffst. Vielleicht geht er davon aus, dass du das auch tust. Leg deinen Standpunkt dar, sag ihm, dass du ihn exklusiv treffen willst, dass du keine Affäre suchst. Hab keine Angst, ihn durch deine Offenheit abzuschrecken. Es geht schließlich darum, ihm die Art von Beziehung, die du führen willst, zu verdeutlichen. Woher soll er wissen, dass er dir wichtig ist, wenn du es nicht klar kommunizieren und die Situation einfach so hinnimmst?

Fazit: Er hat eine andere – frag dich, was du willst

Sich viele Möglichkeiten offen zu halten, ist ein Zeichen unserer Zeit. Das gilt auch für die Partnersuche: An jeder Ecke könnte schließlich jemand zu finden sein, der noch besser zu uns passt. Deswegen treffen sich viele Männer parallel mit mehreren Frauen. Grundsätzlich ist das kein Problem – wenn er es vorher klar kommuniziert. Tut er dies nicht, gibt es einige Anzeichen, an denen du erkennen kannst, ob er eine andere hat:

  • seine Zeit steht dir nur begrenzt zur Verfügung
  • er bleibt vage in seinen Aussagen
  • du kennst keinen seiner Freunde oder seine Familie

In diesem Fall musst du dir bewusst werden, wie wichtig dir der Mann bereits ist. Ob du seine Zwei- oder Mehrgleisigkeit akzeptieren kannst und willst. Das kann aber kein Dauerzustand sein. Sprich ihn direkt darauf an, dass er eine andere hat und dass die einzige Frau sein willst, mit der er sich trifft. Sollte sich dann herausstellen: Er will keine Beziehung mit dir, beende das Kennenlernen besser. Statt ihn als Ghosting-Opfer abzustempeln, wünsch ihm viel Glück und brich den Kontakt respektvoll ab. Versuche Glück stattdessen bei einer modernen und professionellen Kontaktbörse wie ElitePartner. Hier findest du viele Männer, die diese Art von Spielchen leid sind – und dich so zu schätzen wissen, wie du es verdienst.